Bestellsoftware
ASSA ABLOY Matrix II
De- und Installationsanleitung
Installation
Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre
Firmen- und Benutzerdaten bereit, da Sie gleich nach der Installation aufgefordert werden, Ihre Daten
anzugeben.
Hinweis: Matrix ist generell sofort nach der Installation einsatzbereit, besitzt aber nur einen begrenzten
Funktionsumfang. Daher wird ein Freischaltantrag nach dem ersten Start versendet, der nach
Prüfung Ihrer Absenderdaten eine Freischaltung von Zusatzfunktionen wie z.B. das Ordertracking
bewirkt.
Starten des Setup
1.
Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:
2.
Um das heruntergeladene Installationspaket im zip-Archivformat zu entpacken, klicken Sie mit der
rechten Maustaste darauf und wählen Sie 'Alle extrahieren'.
3.
4.
5.
Folgen Sie den Anweisungen und öffnen Sie anschließend den zuvor angelegten Ordner.
Zum Starten der Installation, doppelklicken Sie auf die Datei 'setup.exe'.
Sobald die Programm-Installation beendet wurde, wählen Sie bitte aus, ob Sie auch eine Datenbank
installieren möchten:
Hinweis: Matrix benötigt eine Datenbank! Wenn Sie noch keine Datenbank angelegt haben, starten Sie bitte
die Datenbankinstallation.
Für den Gebrauch im Netzwerk empfiehlt es sich, das Programm inklusive Datenbank auf einem Server bzw.
auf einen Rechner im Netzwerk zu installieren. Danach kann das Programm auf den lokalen Rechnern ohne
Datenbank installiert werden.
Datenbankinstallation
(7.)
(8.)
Nachdem Sie den Start des Assistenten bestätigt haben, öffnet sich ein Fenster in dem Sie bitte Ihre
Benutzerdaten eingeben. Rot gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Geben Sie nun Ihre Kundendaten ein. Diese Angaben gelten für alle Benutzer. Rot gekennzeichnete
Felder sind Pflichtfelder. Bestätigen Sie anschließen Ihre Eingabe.
Deinstallation
Um ASSA ABLOY Matrix II vollständig zu deinstallieren, ist es nötig, sowohl das Programm als auch die die
Datenbank zu löschen.
Deinstallation des Programms
Rufen Sie sich zunächst die installierten Programme auf Ihren Rechner auf. Wählen Sie dafür
Systemsteuerung/Software (für Windows XP) bzw. Systemsteuerung/Programme/Programme und
Funktionen (ab Windows Vista).
Zum Löschen des Programms wählen Sie den Eintrag IKONMatrix 2.0 aus und klicken Sie auf 'Entfernen'
bzw. 'Deinstallieren'. Das Programm wird nun automatisch von Ihrem Rechner deinstalliert.
Deinstallation der Datenbank
Rufen Sie sich zunächst die installierten Programme auf Ihren Rechner auf. Wählen Sie dafür
Systemsteuerung/Software (für Windows XP) bzw. Systemsteuerung/Programme/Programme und
Funktionen (ab Windows Vista).
Um die Datenbank zu löschen wählen Sie den Eintrag 'Microsoft SQL Server 2005' und klicken Sie auf
'Entfernen' bzw. 'Deinstallieren':
Wählen Sie das Datenbankmodul von IKONMATRIX2 und folgen Sie der Deinstallationsroutine:
Unter Umständen werden Sie aufgefordert den Dienst 'SQL Server (IKONMATRIX2)' zu schließen:
In diesem Fall öffnen Sie bitte Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste. Schließen sie in den sich öffnenden
Fenster den laufenden Dienst „SQL Server (IKONMatrix2)“:
Sobald die Deinstallation der Datenbank abgeschlossen ist, öffnen Sie bitte im Ordner
'C:\Program Files(x86)\Microsoft SQL Server\' (ab Windows Vista)
und suchen Sie dort nach den Dateien 'IKONMatrix2.mdf' und 'IKONMatrix2.log.ldf' und löschen Sie diese
manuell.