ERSTELLUNG EINES SKILLSPROFILS FÜR EINE JOBFAMILIE
[Softwareentwicklung (webbasiert)]
Leaddeveloper
Senior Developer
Developer
Junior Developer
1. Identifizieren von Tätigkeitsfeldern der betreffenden Jobfamilie:
Welche Tätigkeitsfelder werden von Personen(-gruppen) dieser Jobfamilie
typischerweise ausgeführt? Erstellen einer Liste typischer Tätigkeitsfelder.
Mitarbeit bei der Anforderungsanalyse
Definition der Softwarearchitektur
Definition der einzusetzenden Technologien
Datenbank Design
Datenbank Setup (Security/Berechtigungen) - exkl. Datenbankadministration
Implementierung von Datenbank Abfragen (SQL)
Entwicklung von Softwarekomponenten
Definition und Implementierung von Unittests
Dokumentation
Unterstützung für Deployments
Setup des Buildprozesses
Skillsprofil für eine Jobfamilie
Hofer, Hutter, Jantscher (InPrivate)
Seite 1
2. Extraktion von Skills aus den Tätigkeitsfeldern:
Welche Skills werden für die Ausführung dieser Tätigkeiten benötigt?
Die identifizierten Skills der Fach-, Methoden- oder Sozialkompetenzklasse
zuordnen.
Objektorientiertes Design
Kenntnisse einer objektorientierten Programmiersprache (C#/.NET; Java...)
Datenbank Design (Tabellen, Constraints, Indizes)
SQL
Datenbankprogrammierung (Stored Procedures, Userdefined Functions)
Umgang mit Datenbankmanagementsystemen (SQLServer, Oracle....)
HTML, CSS, Javascript
XML Technologien (XML, XSL, XSD)
Erstellung von Build Scripts (ant, msbuild...)
Teamfähigkeit
Fachliches Verständnis (im Umgang mit der Zieldomäne)
Schnelle Auffassungsgabe
Unittesting (xUnit...)
Lernbereitschaft
Kenntnisse einschlägiger Vorgehensmodellen (Scrum, XP...)
Continuous Integration
Fachkompetenz
Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Skillsprofil für eine Jobfamilie
Hofer, Hutter, Jantscher (InPrivate)
Seite 2
3. Beschreibung von Skills je Kompetenzniveau:
Wie kann für einen bestimmten Skill der Kompetenzgewinn von Novize
(kennen) über Fortgeschrittener (können) und Erfahrener (beherrschen) bis
zum Experten (meisterhaft beherrschen) beschrieben werden?
Beschreiben Sie je einen Skill aus den 3 Kompetenzklassen für alle vier
Kompetenzniveaus.
Kompetenzklassen
Fortgeschritten
Skill
Novize
Fachkompetenzen
Kenntnisse
einer
objektorient
ierten
Programmie
rsprache
Sollte eine
objektorientierte
Programmiersprache in
Grundzügen
beherrschen.
Methodenkompetenzen
Objektorien Sollte in der Lage
tiertes
sein, ein
Design
objektorientiertes
Design zu
verstehen.
Sollte in der
Lage sein,
gegebenenfalls
kleinere
Erweiterungen
vornehmen zu
können.
Sollte in der Lage sein,
gegebenenfalls größere
Erweiterungen
vornehmen zu können
bzw das Design für
Teilkomponenten
selbständig erstellen zu
können.
Sollte sich an der
Erstellung des Designs
beteiligen können.
Sozialkompetenzen
Teamfähigk Muss in der Lage
eit
sein sich in ein
Team
einzuordnen, und
fachliche
Anweissungen
befolgen.
Muss in der Lage
sein sich in ein
Team
einzuordnen,
und fachliche
Anweissungen
befolgen.
Muss in der Lage sein
sich in ein Team
einzuordnen und
gegebenenfalls
unterzuordnen.
Und gegebenenfalls
weniger erfahrene
Skillsprofil für eine Jobfamilie
Sollte die im
Unternehmen
verwendete
objektorientierte
Programmiersprache
beherrschen.
Erfahren
Experte
Sollte die im Unternehmen
verwendete objektorientierte
Programmiersprache sehr gut
beherrschen.
Sollte über einschlägige
Zertifizierungen
verfügen.
Hofer, Hutter, Jantscher (InPrivate)
Sollte in der Lage sein,
das Design für ein
Gesamtsystem erstellen
zu können und nach
Projektmanagementreg
eln abzuwickeln.
Muss in der Lage
sein, ein Team
zu führen.
Und
gegebenenfalls
weniger
erfahrene
Seite 3
Kollegen in fachlicher
Hinsicht unterstützen.
Auch sollte er/sie in der
Lage sein, Aufträge zu
erteilen und deren
Ausführung zu
kontrollieren.
Soll in der Lage sein, sich
an Designüberlegungen
zu beteiligen.
Soll in der Lage sein,
Verantwortung für die
Implementierung von
Teilbereichen zu
übernehmen
Soll in der Lage sein, mit
"Nichtentwicklern"
(Projektmanagement,
ggfalls Kunden) zu
kommunizieren.
Kollegen in
fachlicher
Hinsicht
unterstützen.
Muß in der Lage
sein, sich an
Designüberlegun
gen zu
beteiligen. Und
einschlägige
Entscheidungen
zu treffen.
Muß in der Lage
sein, mit "Nichtentwicklern"
(Projektmanage
ment, ggfalls
Kunden) zu
kommunizieren.
4. Definition eines Soll-Jobprofils für einen Job der Jobfamilie:
Zeichnen Sie für einen ausgewählten Job der Jobfamilie ein Soll-Profil in
das Jobfamilien-Profil ein.
Senior Developer
Skill
Novize
Fortgeschrittener Erfahrener
X
Objektorientiertes Design
Kenntnisse einer objektorientierten Programmiersprache (C#/.NET; Java...)
Skillsprofil für eine Jobfamilie
Experte
X
Hofer, Hutter, Jantscher (InPrivate)
Seite 4
Datenbank Design (Tabellen,
Constraints, Indizes)
X
SQL
X
Datenbankprogrammierung
(Stored Procedures, Userdefined
Functions)
X
Umgang mit
Datenbankmanagementsystemen
(SQLServer, Oracle....)
X
HTML, CSS, Javascript
X
XML Technologien (XML, XSL,
XSD)
X
Erstellung von Build Scripts (ant,
msbuild...)
X
Teamfähigkeit
X
Fachliches Verständnis (im
Umgang mit der Zieldomäne)
X
Schnelle Auffassungsgabe
X
Unittesting (xUnit...)
X
Lernbereitschaft
X
Kenntnisse einschlägiger
Vorgehensmodellen (Scrum,
XP...)
X
Continuous Integration
X
Skillsprofil für eine Jobfamilie
Hofer, Hutter, Jantscher (InPrivate)
Seite 5
Herunterladen

ERSTELLUNG EINES SKILLSPROFILS FÜR EINE JOBFAMILIE