Preisetiketten erstellen
Es ist in Deutschland inzwischen Pflicht an den Regalen
Preisetiketten anzubringen, welche den sogenannten
Grundpreis ausweisen. Dies ist ein für den Kunden über
verschiedene Packungsgrößen vergleichbarer Preis. Also
z.B. der Preis pro Liter oder pro 100 Gramm
Die Pflege dieser Etiketten ist sehr aufwändig, da durch
ständige Preis- und Verpackunsgrössenänderungen die
Hersteller versuchen dem Kunden gegenüber eine
bessere Position zu erlangen.
Um ein korrektes Preisetikett zu erhalten benötigt
ProKass folgende Daten zum Artikel
1. Den Abgabepreis (VK-Preis) pro Abgabemenge
2. Den Umrechnungsfaktor von der Abgabemenge
zur Grundmenge
3. Die Grundmengenbezeichnung
In der Lagermaske können Sie diese Daten im Bereich
Preisetiketten eingeben.
Die drei Felder Sondertexte sind für den
Etikettenausdruck bestimmt. Siehe unten im Beispiel.
Sobald sie eine Änderung an den bestehenden Daten
durchführen merkt sich ProKass den Artikel und das
Änderungsdatum, um Ihnen beim Druck von Etiketten
die Möglichkeit zu geben nur die geänderten Etiketten zu
drucken.
Den Druck der geänderten Etiketten/Label starten Sie
über das Menü Label -> Artikellabel erstellen
Sie erhalten ein Auswahlmenü mit den gespeicherten
Vorlagen für Etiketten. Etwa in folgender Form
Die Vorlagen können kundenspezifisch mit wenig
Aufwand angepasst werden
Um die geänderten Etiketten zu drucken klicken Sie auf
Artikellabel_geänderte.rpt und anschließend auf Öffnen.
Die Etiketten/Label werden Ihnen je nach Konfiguration
am Bildschirm angezeigt, oder sofort ausgedruckt.
Etiketten/Labelbeispiel
Herunterladen

Preisetiketten erstellen Es ist in Deutschland inzwischen Pflicht an