Aktuelle Information
BRK und ASB betreiben die neue Rettungswache
in Weismain ab 1. Januar 2016 gemeinsam
Erfolgreiche Bewerbung als Bietergemeinschaft / Vertrag über die kommenden 10 Jahre
Weismain. Unser BRK-Kreisverband Lichtenfels wird zukünftig gemeinsam mit dem ASBRegionalverband Coburg die neue Rettungswache in Weismain betreiben. Die gemeinsame
Bewerbung der beiden Hilfsorganisationen erhielt im Rahmen eines verwaltungsrechtlichen
Auswahlverfahrens den Zuschlag des zuständigen Zweckverbands für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Coburg (ZRF).
Umstrukturierung der rettungsdienstlichen Versorgung unserer Region / Ausschreibungen
Aufgrund eines Gutachtens zur Neuordnung der Rettungsdienstorganisation im Landkreis wird der
Standort Weismain, der aktuell vom ASB alleine betrieben wird, ab 1. Januar 2016 von einem Stellplatz
mit 12-Stunden-Besetzung zu einer Wache mit 24-Stunden-Besetzung aufgewertet. Diese Erweiterung
der Dienstleistung machte eine Neuvergabe des Standortes erforderlich. „Im geforderten
anspruchsvollen Konzept des ZRF wird nicht nur die Dienstleistung des öffentlich-rechtlichen
Rettungsdienstes berücksichtigt, sondern zusätzlich noch ein nicht unerheblicher Sonderbedarf, der
ehrenamtlich von uns geleistet werden muss. Aus diesem Grund – und auch weil die Landesverbände
von BRK und ASB eine Zusammenarbeit initiierten – haben wir uns dazu entschieden, den Versuch
einer gemeinsamen Bewerbung zu wagen. Dass wir jetzt den Zuschlag erhalten haben und uns dabei
auch gegen andere Bewerber durchgesetzt haben, spricht für die zukünftige Zusammenarbeit“, so
unser Kreisgeschäftsführer Thomas Petrak.
Ein Rettungstransportwagen (RTW), eine Krankentransportwagen (KTW) und ein Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) aus unserer BRK-Flotte
Ausweitung unserer Vorhaltezeiten / Nachhaltige Sicherung unserer Arbeitsplätze
Auch unser BRK-Vorsitzender Christian Meißner freut sich über die erfolgreiche Bewerbung: „Die
Kooperation mit dem ASB an der neuen Rettungswache in Weismain bedeutet nicht nur eine
Ausweitung unserer Vorhaltezeiten im Landkreis und die Schaffung neuer Arbeitsplätze in unserem
Kreisverband, sondern wird auch unsere bestehenden Arbeitsplätze im Rettungswesen nachhaltig
sichern. Darüber hinaus wird auch unser Ehrenamt, welches traditionell eng mit dem Rettungsdienst
verbunden ist, von der Zusammenarbeit und den neuen Möglichkeiten in Weismain profitieren.“ Der
gemeinsame Betrieb startet am 1. Januar 2016. Die Dienstleistung wird zwischen den beiden
Organisationen hälftig aufgeteilt, wobei unser BRK-Kreisverband Lichtenfels in der Kooperation als
geschäftsführendes Mitglied fungiert. Bis zur Inbetriebnahme muss noch viel Vorarbeit geleistet
werden, denn der gemeinsame Betrieb einer Rettungswache ist alles andere als Routine. „Um einen
reibungslosen Dienstbetrieb sicherzustellen, müssen wir unsere Konzepte und Prozesse angleichen
sowie viele unterschiedliche Absprachen treffen und dabei auch Kompromisse eingehen. Das wird
sicher nicht einfach für alle Beteiligten. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass der Aufwand sich lohnen
wird, denn schließlich haben wir einen neuen Standort hinzugewonnen“, so unser BRKRettungsdienstleiter Klaus Rübensaal, der sich gemeinsam mit seinem Team jetzt an die Umsetzung
der Vereinbarungen macht.
Weitere aktuelle Informationen finden Sie unter
www.kvlichtenfels.brk.de und
facebook.com/BRK.KV.Lichtenfels
S:\ZD_SD\ZD\OEA\RD\Aktuelle Informationen\2015\Aktuelle Information_BRK und ASB
betreiben die Rettungswache Weismain_15.07.15.docx
Erstellt:
Bauersachs
Seite 1 von 1
Datum:
15.07.2015
Kreisverband Lichtenfels
Öffentlichkeitsarbeit
Herunterladen

BRK und ASB betreiben die neue Rettungswache in Weismain ab 1