Termin: 14. + 15. April 2016
Ort:
Dortmund
Fachtagung
Immobilienvertrieb
(Angebotsnummer Notes 05.01, PISA 3.06.125)
Ihre Themen (u. a.):
Ihr Nutzen
• Aktuelle Entwicklungen und Trends
des Maklergeschäfts
• Sie erhalten neue Ideen zum
Immobilienein- und verkauf.
• Auswirkungen der
Flüchtlingssituation und anderer
volkswirtschaftlicher Einflüsse auf
den Wohnungsmarkt
• Sie informieren sich zu aktuellen
Themen rund um das
Immobiliengeschäft.
• Sie erweitern Ihr Netzwerk.
• Interessentenbetreuung – Blick in
die Praxis der Sparkassen
• Fachliche Grundsätze für Makler der
Sparkassen – ein Update
Das detaillierte Programm finden Sie
auf der Rückseite.
Teilnehmerzahl: 100
Ihre Investition: 510 € (inkl. 51 € Bewirtungspauschale)
Ein Hotelzimmerkontingent steht für Sie zum Abruf bereit
(Preis EZ: 95,04 € pro Nacht inkl. Frühstück und Parkplatz.
Bitte reservieren Sie Ihr Zimmer direkt im Mercure Hotel
Dortmund Messe & Kongress Westfalenhallen (Tel.:
0231/1204245 oder [email protected]) unter dem
Buchungscode „Sparkassenakademie NRW“. Alternativ
können Sie ein Zimmer im Arcadia Grand Hotel buchen (Preis
EZ: 89,99 € pro Nacht inkl. Frühstück; Tel.: 0231/9113610
oder [email protected] unter dem
Buchungscode „Sparkassenakademie NRW“).
Zielgruppe
Führungskräfte und
Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich
Immobilienvermittlung
Veranstaltungsort:
Kongresszentrum Westfalenhallen
Rheinlanddamm 200, 44139
Dortmund
Haben Sie Fragen?
Dann wenden Sie sich gern an Ihre/-n
Ansprechpartner/-in:
Birgit Flachsbart, Tel. 0251 2104-726
(Anmeldung)
Jochen Koroschetz, Tel. 0211 3892-519 (Inhalte)
Sylvia Linke, Tel. 0251 2104-722 (Inhalte)
IHR PROGRAMM
1. Tag, 14. April 2016
Tagungsleitung: Markus Brambor, SVWL;
Bernd Steinhäuser, RSGV; Claudia Amelingmeyer, LBS
Immobilien GmbH NordWest (LBSi)
Ab 09:30 Uhr
Begrüßungskaffee
10:00 - 10:30 Uhr
Eröffnung der Tagung/aktuelle Entwicklung des
Maklergeschäfts
Markus Brambor, SVWL; Bernd Steinhäuser, RSGV;
Claudia Amelingmeyer, LBSi
10:30 - 11:15 Uhr
Auswirkungen auf den Immobilienmarkt in Folge der
Zuwanderung von Flüchten in NRW
Reiner Daams, Ministerium für Bauen, Wohnen,
Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW
11:15 – 11:30 Uhr Kaffeepause
11:30 – 12:20 Uhr
Podiumsdiskussion Interessentenbetreuung
Markus Brambor, SVWL; Achim Friedrich, Sparkasse
Münsterland Ost; Markus Aßhoff, SK Hilden Ratingen
Velbert; Kerstin Akkermann, Sparkasse Leer-Wittmund
12:20 – 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 – 14:15 Uhr - Workshops (1. Durchgang)
Bitte wählen Sie bei Ihrer Anmeldung zwei
Workshops aus!
1. Ogulo /360-Touren
Florentino Trezek
2. Neues aus dem DSGV-Projekt „Vertriebsstrategie
der Zukunft“
Klaudius Komor, SVWL
3. Frische Impulse zur Belebung der
Überleitungsquote aus der Filiale
Kirsten Sander, Sander und Partner, Lars Liebe
4. Das Private Banking als Wachstumsmarkt im
Maklergeschäft – ein Projektupdate
Alexander Schlömer, KSK Immobilien GmbH Köln
5. Marktplatz (obligatorisch)
Diverse Aussteller
14:25 - 15:10 Uhr - Workshops (2. Durchgang)
15:10 - 15:30 Uhr Kaffeepause
15:30 - 16:15 Uhr - Workshops (3. Durchgang)
16:20 – 16:50
Erfolgreiche Immobilienvermittlung mit eBay
Kleinanzeigen
Fabian Bender, eBay Kleinanzeigen
16:50 - 17:00 Uhr
Zusammenfassung des ersten Tages
Markus Brambor, SVWL; Bernd Steinhäuser, RSGV;
Claudia Amelingmeyer, LBSi
17:45 Uhr - Bustransfer zur Abendveranstaltung
ab 18:30 Uhr – Abendveranstaltung in der Zeche
Zollern
2. Tag, 15. April 2016
Tagungsleitung: Markus Brambor, SVWL; Bernd
Steinhäuser, RSGV; Claudia Amelingmeyer, LBSi
09:00 – 09:05 Uhr
Begrüßung und Ausblick auf den zweiten Tag
Markus Brambor, SVWL; Bernd Steinhäuser, RSGV;
Claudia Amelingmeyer, LBSi
09:05 - 10:20 Uhr
Der Euro, die Griechen und die Finanzmärkte – die
nächste Krise kommt bestimmt
Ulrich Ueckerseifer, Westdeutscher Rundfunk
10:20 – 10:30 Uhr Kaffeepause
10:30 - 11:30 Uhr - Workshops (1. Durchgang)
Bitte wählen Sie bei Ihrer Anmeldung zwei
Workshops aus!
1. Einbindung FIOPORT in OSP – Optimierung des
Informationsaustausches in der Sparkasse
Claudia Amelingmeyer, LBSi
2. Rechtliche Neuerungen: Praxisbericht
Andrea Hage, LBSi
3. Wie arbeitet die Konkurrenz?
Marita Scholle-Branahl, SK Porta Westfalica und
ehemalige Mitarbeiterin von Engel & Völkers
11:30 - 11:45 Uhr Kaffeepause
11:45 - 12:45 Uhr - Workshops (2. Durchgang)
12:45 - 13:15 Uhr
Fachliche & ethische Grundsätze für Makler der
Sparkassen-Finanzgruppe – ein Update
Roland Hustert, LBSi
13:15 - 13:30 Uhr
Zusammenfassung/Tagungsende
Anschließend: Angebot zum Mittagessen
Herunterladen

Kein Folientitel - Sparkassenakademie NRW