27. Januar 2016
GEDENKTAG
AN DIE
BEFREIUNG
VON
AUSCHWITZ
von 0 bis 24 Uhr
Johanneskirche
Saarbrücken
Der 27. Januar
1945 / 2016
Gesang
vom Zyklon B
24 Stunden
71 Jahre
Eine
KLANGSTELE
EINE STELE IST EINE GRABSÄULE
MIT DER INSCHRIFT DER NAMEN
DER VERSTORBENEN
24 STUNDEN LANG WERDEN
UNUNTERBROCHEN
NAMEN UND NUMMERN
AUS DEM „KALENDARIUM
DER EREIGNISSE IM
KONZENTRATIONSLAGER
AUSCHWITZ-BIRKENAU
1939 – 1945“ GELESEN
(HRSG. DANUTA CZECH
IM ROWOHLT-VERLAG)
24 STUNDEN – EIN VERSUCH
GEGEN ANGEMESSENHEIT
PARALLEL ZU DEN EREIGNISSEN
IN AUSCHWITZ-BIRKENAU SIND IM
STUNDENZYKLUS ZU HÖREN:
LUIGI NONO: RICORDA COSA TI
HANNO FATTO IN AUSCHWITZ
(ERINNERE DICH, WAS SIE DIR IN
AUSCHWITZ ANGETAN HABEN!)
KOMPOSITION AUS DEM JAHRE 1965/66
UND
ARVO PÄRT: FRATRES
(KOMPOSITION AUS DEM JAHRE 1977)
Namen und
Nummern
aus dem
Kalendarium
der Ereignisse im
Konzentrationslager
Auschwitz-Birkenau
1939 - 1945
Luigi Nono:
Ricorda cosa
ti hanno fatto...
Erinnere dich,
was sie dir
angetan haben...
Peter Weiss:
Die Ermittlung
u. a.
JEWEILS EIN GESANG AUS
PETER WEISS:“DIE ERMITTLUNG:
ORATORIUM IN ELF GESÄNGEN“
(URAUFFÜHRUNG 1965)
DIE NAMEN DER AM
22. OKTOBER 1940
AUS DEM SAARLAND
NACH GURS
DEPORTIERTEN JUDEN UND
TRÄGER DES JUDENSTERNS
CJAS
Christlich-Jüdische
Arbeitsgemeinschaft
des Saarlandes
in Zusammenarbeit mit
JEDER BESUCHER KANN
IN ETWA 60 MINUTEN EINE
Projekt Johanneskirche
SINNEINHEIT DES 24STÜNDIGEN
Saarbrücken
für das Hören –
ABLAUFS ERFAHREN
und
gegen das Aufhören
DER EINTRITT ZUR KLANGSTELE Schulen des Stadtverbandes
IST FREI UND JEDERZEIT MÖGLICH
Saarbrücken
NAHEGELEGT WIRD DER ZWEIMALIGE
und anderer
BESUCH IN GROSSEM ZEITLICHEN ABSTAND
Landkreise
ALLE BESUCHER SIND EINGELADEN
des Saarlandes
SICH AKTIV (SPRECHEND) AN DER
Idee:
KLANGSTELE ZU BETEILIGEN
Ulrich Voss
(TEXTE LIEGEN AUS ODER
Saarbrücken
KÖNNEN NACH PERSÖNLICHEM
ERMESSEN MITGEBRACHT WERDEN)