Günstiger, grüner, selbst produzierter Strom –
Energiemanagement in Verbindung mit Speichern
Solar Update, 26. Januar 2015, Bern
Philipp Eisenring, Executive Chairman Ampard AG
Ampard AG | Hönggerstrasse 65 | CH-8037 Zürich | +41 (0)43 421 90 60 | www.ampard.com
AMPARD AG
Betrieb von Schwarmspeichern in Einfamilienhäusern
› AMPARD ist ein Energie Management
System für das Einfamilienhaus für
› Photovoltaik
› Stromspeicher
› Wärmespeicher (WP/Boiler)
› AMPARD ist ausschliesslich Software
› Ampard AG betreibt Schwärme von
‚dezentralen Energiesystemen‘ und
kommerzialisiert die ungenutzte
Flexibilität der Einfamilienhäuser am
Regelleistungsmarkt
› Ampard AG reduziert die
Investitionskosten für den Stromspeicher
2
DAS ZIEL
Strom selber nachhaltig und günstig produzieren!
3
PHOTOVOLTAIK
4
PHOTOVOLTAIK
Nachts wird trotzdem Strom aus dem Netz benötigt
5
PHOTOVOLTAIK
Das Einspeisen zu Spitzenzeiten belastet das Netz
6
PHOTOVOLTAIK + SPEICHER
Solarstrom Tag und Nacht
7
29
WIRTSCHAFTLICHKEIT
Cent/kWh
15
13
Photovoltaik
LCOE
2008
8
20
Tarif Haushalte
2011
2014
2017
Photovoltaik + Speicher
WIRTSCHAFTLICHKEIT
Cent/kWh
LCOE
Photovoltaik
LCOE
2008
9
2011
2014
2017
Photovoltaik + Speicher
WIRTSCHAFTLICHKEIT
LCOE
Cent/kWh
Photovoltaik +
Schwarmspeicher
Photovoltaik
LCOE
2008
10
2011
2014
2017
WIRTSCHAFTLICHKEIT
Der intelligente Stromspeicher ist günstiger
dumm
intelligent
Eigenverbrauch
✔
✔
Schwarmspeicher
✗
✔
15’000.-
12’000
› Herkömmliche Stromspeicher
› werden „innengerichtet“ = Maximierung
des Eigenverbrauchs
› nehmen keine Rücksicht auf die
Bedürfnisse des Stromnetzes
› Powered by AMPARD
› vernetzt im Schwarm mit vielen anderen
Stromspeichern
› stabilisieren das Stromnetz
› Der im Schwarm betriebene Speicher ist
günstiger
11
Preis
(CHF)
DIE LÖSUNG
Netzstabilisierende Schwarmspeicher
12
REGELLEISTUNG
13
zu viel Strom
zu wenig Strom
REGELLEISTUNG
14
genau richtig
genau richtig
REGELLEISTUNG
Stabilisierung der Netzfrequenz
› Mit Regelleistung wird die Netzfrequenz stabil bei 50 Hz
gehalten
› Es gibt mehrere Regelleistungsprodukte die sich in
Reaktionszeit und Länge der Lieferung unterscheiden
› Strom wird zwischengespeichert, der Speicher wird
lediglich als Puffer benutzt
› Belegt in der Regel nicht mehr als 1% der
Speicherkapazität
Leistung
› Hausspeicher sind ideal für Primärregelleistung
Primärregelung
30 s
15
Sekundärregelung
5 min
Minutenreserve
15 min
1h
REGELLEISTUNG
Beitrag für die Energiewende
› Wind- und Solarstrom sind wetterbedingt schwankend: Regelleistungsbedarf steigt mit
steigendem Anteil von Erneuerbaren Energien.
› Dezentrale Lösungen zur Netzstabilisierung um Grosskraftwerke in der
Regelleistungserbringung abzulösen.
› In DE: Kohlekraftwerke sind klassische Lieferanten von Primärregelleistung.
C02 Reduktion!
› In CH: Pumpspeicherkraftwerke sind klassische Lieferanten. Aktuelle
Kapazitätsengpässe.
› Regelleistungsertrag vergünstigt Speicher: Eine wirtschaftlichere Alternative zur Förderung
von Solarstromspeichern.
› Beladung mit Strom aus Intra-day Markt in Deutschland.
16
50
REGELLEISTUNG
49.9
49.8
Überlagerung
mit PRL
ohne Konflikte
0
5Eigenverbrauch
10
15
20
Regelleistung Pool [kW]
50
0
−50
0
5
10
15
20
Ladezustand Einzelanlagen [%]
100
80
60
40
20
0
17
0
5
10
15
Energiereserve gesamter Pool fuer Regelleistung [kWh]
50
20
AMPARD USER INTERFACE
Erleben der eigenen Stromversorgung
iPad
9:45 AM
100%
18
ZUKUNFT
Der dezentrale Energieversorger – powered by AMPARD
› Der Energieversorger der Zukunft
› ...wird die Erzeugung beim Endkunden begrüssen und unterstützen
› ...wird die Flexibilität des Kunden aktiv bewirtschaften
› ...wird die Überschusseinspeisung und den Restbedarf in der Community
vermarkten
› ... wird mit AMPARD betrieben
19
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit!
20
SPEICHERSYSTEME
Für das Einfamilienhaus: 10 kWh
22
SPEICHERSYSTEME
Commercial / Mehrfamilienhaus: 40 kWh
23
STROMSPEICHERMARKT
Deutschland: 25‘000 installierte Batteriesysteme
24
STROMSPEICHERMARKT
Deutschland: Die wichtigsten Speicherhersteller
25
STROMSPEICHERMARKT
Die Kosten von Li-Systemen reduziert sich um 18% pro Jahr
26
SPEICHERTECHNOLOGIEN
Trend zu Li-Systemen, AC-gekoppelt
27
UNTERNEHMEN
Green-tech Startup Ampard AG
Gründung
Ampard AG
Finanzierung
Serie A
Vertriebspartner DE
1. Projekt
verkauft
2011
28
2012
AMPARD 1.0 in
Betrieb
2013
Virtuelles
Kraftwerk
Finanzierung
Serie B
10 Mitarbeiter
60 Systeme in
Betrieb
2014
2015
AMPARD 2.0 in
Betrieb
2016
AMPARD CORE TEAM
Industry know-how, skills and leadership competencies
Simon Summermatter
Philipp Eisenring
Dr. Philippe Lautier
CEO; Sales
Co-Founder
Executive Chairman; Marketing
Co-Founder
CTO
lic. iur. HSG
MSc Eng. ETHZ, IMD
Ph.D., B. Eng. Power & Control
› Wetrok Group (Business Develop.)
› Abegglen (Consulting)
› Information Factory (Start up)
› ABB (Sales)
› GCI Management (Consulting)
› Vestas Wind Systems (Research)
› ABB (R&D, Business Develop.)
› Envitech (Power Products)
29
Herunterladen

Energiemanagement in Verbindung mit Speichern