13. Galloway Bundesschau
Vom 16.-18.09.2016 findet die 13. Galloway Bundeschau auf dem Messegelände
Erfurt, im Rahmen der „Grünen Tage“ statt.
Alle im Bundesverband Deutscher Galloway-Züchter organisierten
Gallowayzücher sind zur Teilnahme sehr herzlich eingeladen.
.
Meldeschluss ist der 15. Juli 2016
Rahmenbedingungen:
1. Austragungsort:
Messe Erfurt, Gothaer Str. 34, 99094 Erfurt
Für die Tiere stehen Boxen zur Verfügung.
!!! Auftrieb der Schautiere: 17. September 2016 zwischen
06:00 und 09:00 Uhr für 20 Boxen in der Halle
06:00 und 12:00 Uhr für 60 Boxen im Zelt
Abtrieb am 17.09.2016 in der Halle ab 18:00 Uhr
Im Zelt ab 15:00 Uhr
Es kann auch schon am 15.09.2015 aufgetrieben werden.
2.
Veterinärbestimmungen: Siehe Anlage A
3.
Desinfektion
4.
5.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Transport-Fahrzeuge vor
Verladung gründlich zu reinigen und zu desinfizieren sind. Dies ist
entsprechend zu Dokumentieren. (Siehe Anlage) Die Transportfahrzeuge
sind einzustreuen. (Stroh, Spänne usw.)
Alle Schautiere und Verkaufstiere müssen am Halfter führig und in
einem guten Pflegezustand sein. Bullen über 12 Monate müssen, wie
bundesweit von der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft gefordert,
einen Nasenring haben.
Achtung: Mit der Beschickung erkennen Sie an, dass Sie Ihre Tiere auf eigene Gefahr
auftreiben. Für Personen- und Sachschäden, die Ihre Tiere verursachen, haften Sie als
Aussteller, verschuldensunabhängig. Absolute Führigkeit der Tiere ist deswegen
unabdingbar! Sorgen Sie für ausreichenden Versicherungsschutz.
6.
Meldevoraussetzungen:
Bullen: Ab 12 Monate, Herdbuch B und A-fähig, ab 30 Monate gekört.
Kühe mit Kalb: Herdbuch mindestens B und Kälber mindestens. 14 Tage alt.
Färsen: ab 12 Monate, Herdbuch B
Für alle Tiere sind die Begleitpapier (Rinderpass und Veterinärbescheinigung
im Original (keine Kopie oder Fax)) erforderlich.
Alle geltenden Bestimmungen bezüglich Tierschutz, Tiertransport und der
Berufsgenossenschaft sind zu berücksichtigen.
7. Meldegebühr: 50,00 € pro Meldeeinheit. Davon werden Ihnen
20,00 € sofern Ihr Tier zur Schau aufgetrieben wurde oder Sie eine
amtstier- ärztliche Bescheinigung für den Ausfall des Tieres vorlegen,
nach dem Auftrieb zurückerstattet. Meldegelder werden abgebucht.
8. Schaukatalog: Der Schaukatalog soll Zuschauern und Kaufinteressenten Aufschluss und umfassende Informationen über die gemeldeten
Tiere geben. Melden Sie daher Ihre Tiere mit dem beiliegenden, vollständig
und gut lesbar ausgefüllten Meldevordruck mit Namen, Betriebsnummer,
Geburtsdatum, Farbe und Geschlecht der Tiere sowie den Angaben zu
Besitzer und Züchter.
Verkaufstiere sind in der Anmeldung zu melden.
9.
Meldeschluss: 15.07.2016
bitte denken Sie daran, die erforderlichen Untersuchungen und
Behandlungen an Ihren Tieren durchführen zu lassen, da alle Tiere ohne
die entsprechenden Gesundheitsatteste (im Original) zurückgewiesen
werden müssen und Ihre Arbeit dann umsonst gewesen wäre.
10. Bitte beachten:
Die Veterinärbestimmungen
Unterschrift der Reinigung und Desinfektion der Transportfahrzeuge
Alle Meldungen Schau- und Verkaufstiere
geben Sie bitte rechtzeitig an folgende Adresse
Bundesverband Deutscher Galloway- Züchter
Azaleenstraße 16a
26219 Bösel
Tel.: 04494 – 877342 Fax: 04494 – 877345
Herunterladen

Einladung zur Bundesschau 20162