Astronomische Gesellschaft Luzern
Der Nachthimmel im Februar 2016
Merkur:
In den ersten Februartagen dürfte sich Merkur noch am Morgenhimmel über einem
tiefen Südosthorizont mit einem Feldstecher auffinden lassen, nach dem 7. aber
kaum mehr. Am Morgen des 6. bilden Merkur, Venus und schmale Mondsichel ein
hübsches rechtwinkliges Dreieck knapp über dem Horizont.
Venus:
Ihr Abschied vom Morgenhimmel steht bevor. Sie wechselt am 17. vom Schützen in
den Steinbock und erscheint den ganzen Monat über ziemlich gleichbleibend etwa
um 06.15 Uhr im Südosten. Auch ihre Helligkeit verändert sich kaum.
Mars:
Der rote Planet betritt die Himmelsbühne in der zweiten Nachthälfte und legt weiterhin kräftig an Helligkeit zu. Damit wird er bald nur noch von Sirius, Jupiter und Venus übertroffen. Er erscheint zu Beginn vor 2 Uhr, am Ende vor 1 Uhr im Südosten.
Der abnehmende Halbmond passiert ihn am 1. und am 29. des Monats.
Jupiter:
Der Riesenplanet geht seiner besten Sichtbarkeitsperiode im März entgegen und
erscheint zu Beginn vor 21 Uhr, am Ende schon um 18.30 Uhr im Osten. Seine Helligkeit nimmt leicht. Seine Bahn zieht er rückläufig durch den Löwen.
Saturn:
Der Ringplanet erscheint nun immer früher am Morgenhimmel. Zu Beginn kommt er
kurz nach 4 Uhr, am Ende bereits um 02.30 Uhr über die Horizontlinie im Südosten.
Er wandert langsam rechtläufig durch den Schlangenträger. Die Sichel des abnehmenden Mondes steht am Morgen des 4. nördlich von Saturn.
Mond:
Am ersten Tag des Monats hält sich der Mond im letzten Viertel im Sternbild der
Waage auf. Am 8. Neumond im Wassermann und am 15. erstes Viertel im Widder.
Vollmond am 22. nahe Regulus im Löwen. In der Nacht 23./24. zieht der Mond südlich an Jupiter vorbei. Am 29. steht der Mond wieder wie zu Monatsbeginn in der
Waage.
Sternwarte Hubelmatt in Luzern
Jeden Dienstag-Abend ab 20 Uhr ist die Sternwarte für Publikum geöffnet. Während zwei Stunden werden
die aktuell sichtbaren Himmelsobjekte über Luzern gezeigt. Der Eintritt ist kostenlos.
Mehr Informationen: http://luzern.astronomie.ch
Verkehrshaus Planetarium in Luzern
Im Verkehrshaus Planetarium erleben Sie neben dem aktuellen Sternenhimmel auch einmalige und erlebnisreiche Ausflüge in die Weiten des Weltraums. Die Astronomie-Vorführungen enthalten einen vom Vorführpersonal live kommentierten Teil (nur Deutsch).
Mehr Informationen: https://www.verkehrshaus.ch/de/planetarium
Redaktion: Jules Barili (Astronomische Gesellschaft Luzern), Marc Horat (Verkehrshaus Planetarium)
Herunterladen

Astrohimmel Februar 2016