Neue Wege durch Vergebung
Die heilsame Kraft der Vergebung.
Der radikale Abschied vom Opferdasein.
Termine
06.03.2016 - 08.03.2016
jeweils 10 – 17 Uhr
Anmeldeschluss
19.02.2016
Preis:
549,- Euro zzgl. MwSt
Ort:
Die Henne lacht
Bahnhofstr. 6
65439 Flörsheim a. M.
Radikales Vergeben geht über das herkömmliche Verzeihen
hinaus. Statt nur zu verzeihen und zu vergessen zeigt es uns,
wie wir die Energie zur inneren Transformation und zum
Ausstieg aus der Opferrolle finden.
Vergebungsarbeit unterstützt Sie ihre Beziehungs-probleme zu
sich selbst und zu anderen in einem völlig neuen Licht zu
sehen.
„Selig ist der Mensch, der mit sich selbst in Frieden lebt.“
(Matthias Claudius)
Vergebung verändert die Kommunikation. Kommunikation löst
Emotionen aus. Nur wer die Emotion versteht, kann die
Wechselwirkung von Körper und Psyche für sich nutzen.
Ein wichtiger Aspekt dieses Prozesses ist die
Selbstwahrnehmung und das Verständnis dafür, wie
Kommunikation geschieht. Die Sprache ist nicht angeboren.
Sie muss und kann erlernt werden.
Die Referenten vermitteln Form und Inhalt der verschiedenen
Vergebungsmethoden im Kontext der Kommunikation und die
Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche. Vertieft wird auf
die folgenden wesentlichen Inhalte eingegangen:
•
•
•
•
•
Wechselwirkungen zwischen Körper u. Psyche
Wechselwirkung verstehen und nutzen
Veränderte u. wertschätzende Sprache
Methoden und Techniken
praktische Übungen
Teilnehmerzahl:
Max. 20
Zielgruppe
Menschen, die traurig,
verärgert, verängstigt oder
enttäuscht sind.
Menschen, die im Leben
feststecken.
Menschen, die bereit sind,
ihr Leben bewusst und
freudig zu gestalten.
Referenten:
Melita Dine
Systemischer Coach –
Change Managerin
Kathrin Kestler
Analystin für wertschätzende
Sprache
Die praxisrelevanten Umsetzungsfragen werden im Workshop
ausführlich beantwortet.
Information und Anmeldung:
Kontakt: Melita Dine
E-Mail: [email protected] oder
Mobil: 0179/5881332
Yvonne Zeeb
Coach für Umgangsformen