Den Wald spielerisch kennen lernen
Inhaltlich wollen wir den Kindern den Lebensraum
Wald spielerisch und erlebnisorientiert näher
bringen. Das Angebot besteht aus unterschiedlichen
Bausteinen, die je nach Altersstufe methodisch
unterschiedlich angeboten werden.
Hier einige Möglichkeiten:
Beispiel 1: Tiere und Pflanzen des Waldes
spielerisch kennen lernen
Erlebnisorientiertes Angebot zum Thema Tiere,
Bäume und Sträucher des Waldes. Wir werden
einige typische Tiere des Waldes kennen lernen und
deren Verhaltensweisen spielerisch nachahmen.
Merkmale zum Erkennen einiger Bäume und
Sträucher werden wir in Kleingruppen erarbeiten,
Methoden zur Altersbestimmung von Bäumen
kennen lernen und den Nährstoffkreislauf
ansprechen.
Beispiel 2 . Was lebt denn da im Teich und Bach
Im Wald entspringen zahlreiche Waldbäche, die im
Quellbereich zeitweise sogar trocken fallen. Sie
befinden sich alle in einem sehr naturnahen und
ökologisch hochwertigen Zustand. Der seltene
Eisvogel nutzt sie häufig als Jagdrevier. Die vielen
unbekannten Lebewesen der Waldgewässer werden
unter die Lupe genommen. Nach kurzer
Einleitung werden Wassertiere mit Kescher, Sieb
oder mit der Hand gefangen. Sie werden dann mit
Hilfe von Bestimmungshilfen bestimmt und ihre
Lebensgewohnheiten besprochen.
Beispiel 3: Kombiangebot für 1. – 4 Schuljahr als Kooperationsprojekt
Kooperationsprojekt GS Holdorf
-
-
-
-
Klasse 1. Thema Lebensraum Wald: Tiere (
Säugetiere und Vögel ) und Pflanzen
spielerisch kennen lernen.
Lebensgewohnheiten von Tierarten
nachahmen, Pflanzen an typischen
Merkmalen wieder erkennen.
Klasse 2. Thema Lebensraum Bach und
Waldrand: Nach kurzer Einleitung werden
Wassertiere mit Kescher, Sieb oder mit der
Hand gefangen. Sie werden dann mit Hilfe
von Bestimmungshilfen bestimmt und ihre
Lebensgewohnheiten besprochen. Am Beispiel
der Hautflügler wie Biene, Wespe und
Hornisse erleben die SuS die besondere
Bedeutung des Waldrandes.
Klasse 3. Thema Lebensraum Wald: Tiere (
Laubstreu und Totholz ) und Pflanzen des
Waldes mit Hilfe von einfachen
Bestimmungshilfen spielerisch kennen lernen.
Klasse 4. Gemeinsam ans Ziel: Die SuS
lernen den Umgang mit Kompass und Karte im
Gelände. Anschließend sollen die Teilnehmer in Kleingruppen mit Kompass und
Karte Stationen im Gelände finden und dort selbstständig Fragen zum
Lebensraum Wald , Bach und Waldrand beantworten( siehe Angebot 1 – 3 )
Beispiel 4: Waldkompetenzspiel ( geeignet für das 4. Schuljahr )
Die SuS gehen über einen gekennzeichneten Parcours
und lösen in Kleingruppen verschiedene Aufgaben.
Besonders geeignet für mehrere Klassen aus einem
Jahrgang .
Herunterladen

Den Wald spielerisch kennen lernen Inhaltlich wollen wir den