In Zusammenarbeit des Diözesanverbandes der Caritas-Konferenzen RottenburgStuttgart und der HA IV, Pastorale Konzeption, Fachbereich Spiritualität, des
Bischöflichen Ordinariates ist das Modell für Exerzitien im Alltag entstanden. Der
vierwöchige Exerzitienweg dreht sich um den Begriff „Barmherzigkeit“ und hat das
Thema „Helfen“ im Blick.
Gottes Barmherzigkeit, die menschlichem Handeln und Schaffen zuvor kommt, ist
das Fundament, auf dem der Weg aufbaut. Beschenkt werden, Mitleid empfangen
und Mitleid empfinden, helfen und an die Grenzen kommen, das Erleben gebundener
Hände und die Erfahrung von Gebraucht werden, Kraftvoll zupacken, dann auch
wieder gehen lassen können, sind Stichworte, die sich durch die vier Übungswochen
ziehen.
Die sieben Werke der Barmherzigkeit, im Titelbild aufgegriffen durch sieben HändeBilder, geben den Rahmen der Exerzitien vor.
Das Modell kann für Exerzitien im Alltag in der Kirchengemeinde genutzt werden,
angesprochen werden sollen damit aber auch Personen, bzw. Kreise, in denen
Menschen selbst helfend für andere tätig sind, ehrenamtlich oder hauptberuflich.
Das Exerzitienringbuch kann zum Preis von 10 € bestellt werden beim Bischöflichen
Ordinariat, HA IV, Pastorale Konzeption, Fachbereich Spiritualität, Postfach 9, 72101
Rottenburg, Tel. 0 74 72 / 169 - 324, E-Mail: MFeddersen@bo.drs.de.
Eine Handreichung für Kursleiter/innen, die die Exerzitien begleiten, ist zusätzlich
ohne weitere Kosten bestellbar.
Herunterladen

Deine Barmherzigkeit lässt mich leben und handeln