6. Jgst.

advertisement
Grundwissen 6. Klasse
Pflanzen

Aufbau einer Pflanze
Spross
Wurzel
+
-
Stängel/Stamm
Blätter
transportiert
Photosynthese
- Wasser 
- Zuckerlösung 
Blüte
-
Aufnahme von Wasser und
Mineralsalzen
Verankerung im Boden
Speicherung von Nährstoffen
Fortpflanzung

Aufbau einer Blüte

Bestäubung
Übertragung von Pollen auf die Narbe
Bestäubung durch Insekten oder durch den Wind

Befruchtung
Verschmelzung des Pollenkerns mit dem Kern der Eizelle im Fruchtknoten
 es entsteht eine Frucht

Frucht
Sie enthält einen oder mehrere Samen

Samen
Er enthält den Embryo der jungen Pflanze im Ruhezustand und Vorratsstoffe für die
Keimung

Photosynthese in den Chloroplasten der Blätter
Kohlenstoffdioxid + Wasser + Lichtenergie  Traubenzucker + Sauerstoff

Fortpflanzung


Ungeschlechtliche Fortpflanzung
Ein Lebewesen erzeugt Nachkommen, die untereinander identisch sind
(z.B. Kartoffelknolle, Steckling)
Geschlechtliche Fortpflanzung
Zwei Lebewesen erzeugen Nachkommen, die genetisch etwas verschieden sind
Evolution
Geschichte des Lebens

Definition
Biologische Evolution ist die Entstehung der ersten Lebewesen vor ca. 3,8 Milliarden Jahren bis zur Vielfalt der heute lebenden Arten.

Ordnen verwandter Lebewesen:
Stamm – Klasse – Ordnung – Familie – Gattung – Art

Art
Alle Lebewesen, die sich miteinander fortpflanzen und dabei fruchtbare Nachkommen hervorbringen, gehören zu einer Art.
Wirbeltiere

Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen Wirbeltierklassen
Wirbeltierklasse
Körperbedeckung
Fortpflanzung
Körpertemperatur
Atmung
Fische
Haut
mit Knochenschuppen
äußere Befruchtung
Larven
mit Dottersack
wechselwarm
Kiemen
wechselwarm
Lunge und Haut
Larve mit Kiemen
Amphibien
Haut
mit Schleimschicht
äußere Befruchtung
Eiablage und Larvenentwicklung im Wasser
Metamorphose
(jeweils mit Ausnahmen)
Reptilien
Haut
mit Hornschuppen
oder – platten
innere Befruchtung
Eier
mit weicher Schale
wechselwarm
Lunge
Federn
aus Horn
innere Befruchtung
Eier
mit harter Kalkschale
gleichwarm
Lunge
Haare/Fell
aus Horn
innere Befruchtung
lebend gebärend
Weibchen haben Milchdrüsen zum Säugen der
Jungen
gleichwarm
Lunge
Vögel
Säugetiere
wechselwarm: die Körpertemperatur entspricht der Temperatur der Umgebung.
gleichwarm: die Körpertemperatur ist immer gleich. Sie ist von Schwankungen der
Umgebungstemperatur unabhängig.
Herunterladen