Albert-Weller-Preis
Zum ehrenden Gedenken an Albert Weller (1922 - 1996) verleihen die Fachgruppe Photochemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker und die Deutsche
Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie einen Preis für eine herausragende wissenschaftliche Dissertation auf dem Gebiet der Photochemie/ Spektroskopie.
Der Preis, der in der Regel alle zwei Jahre vergeben werden soll (zwei bis maximal drei Jahre nach der Promotion), wird anlässlich der Jahrestagung der
Fachgruppe Photochemie verliehen, die vom 26. bis 28. September 2016 an
der Friedrich-Schiller-Universität in Jena stattfindet. Die Preisträgerin bzw. der
Preisträger wird dabei Gelegenheit erhalten, ihre bzw. seine Arbeit in einem
wissenschaftlichen Vortrag vorzustellen. Der Preis besteht aus einer Verleihungsurkunde und einem Preisgeld von € 1.000,--. Über die Auswahl entscheidet ein Gutachtergremium, das zu je 2 Mitgliedern von den beiden Gesellschaften berufen wird.
Anträge können bis zum 15. April 2016 bei der GDCh-Geschäftsstelle, Dr.
Susanne Kühner, Varrentrappstr. 40-42, 60486 Frankfurt am Main,
[email protected], eingereicht werden. Dem formlosen Antrag, der eine kurze
Begründung für den Vorschlag enthalten soll, sind ein Lebenslauf, eine Publikationsliste sowie die Veröffentlichung selbst in elektronischer Form (pdfDokument) beizufügen.
Herunterladen

Albert-Weller-Preis - Gesellschaft Deutscher Chemiker