Technische Mechanik 1
1.3-1
Prof. Dr. Wandinger
1.3 Allgemeine Kraftsysteme
Aufgaben
Aufgabe 1:
Bei dem abgebildeten Fahrzeug greift im
Schwerpunkt die Gewichtskraft G an.
Wie groß sind die Kräfte F1 und F2, die
an den Hinter- bzw. Vorderrädern angreifen?
Es kann davon ausgegangen werden,
dass auf beide Hinterräder bzw. beide
Vorderräder die gleiche Kraft wirkt.
L1
L2
S
G
F1
F2
Zahlenwerte: G = 10 kN, L1 = 1,5 m,
L2 = 0,8 m
(Ergebnis: F1 = 1,739 kN, F2 = 3,261 kN)
Aufgabe 2:
B
L
φ
A
r
C
F
Der abgebildete Kurbeltrieb besteht aus der Kurbel AB und dem Pleuel BC.
Am Pleuel greift die Kraft F an. Ermitteln Sie das Moment MA der Kraft F um
den Bezugspunkt A.
1. Kräfte und Momente
19.04.16
Technische Mechanik 1
1.3-2
Prof. Dr. Wandinger
Zahlenwerte: L = 9 cm, r = 3 cm, φ = 50°, F = 5 kN
(Ergebnis: MA = 135,7 Nm)
Aufgabe 3:
Ein PKW der Masse m fährt mit konstanter
Geschwindigkeit eine Steigung von 2 % hinauf. Der PKW hat Vorderradantrieb.
xS
z
Wie groß sind die auf die Räder wirkenden
Kräfte (jeweils Summe der Kräfte am linken
und rechten Rad)?
Zahlenwerte: m = 1500 kg, d = 2700 mm,
xS = 1200 mm, zS = 500 mm
x
S
G
B
Ax
A
zS
α
d
Az
Bz
(Ergebnis: Ax = 294,3 N, Az = 8119 N, Bz = 6593 N)
Aufgabe 4:
Der abgebildete Kran hat ohne die Last die Masse
mK, deren Gewichtskraft im Schwerpunkt S angreift. Er trägt eine Last der Masse mL.
α
x
mL
a) Wie groß sind die an den Rädern A und B
angreifenden Vertikalkräfte?
b
b) Für welche Masse mLmax der Last kippt der
Kran?
Zahlenwerte: mK = 10 t, L = 4 m, d = 3 m, a = 2 m,
b = 1 m, α = 40°, mL = 2 t
L
z
g
S
A
a
B
d
(Ergebnis: Az = 51900 N, Bz = 65820 N, mLmax = 9689 kg)
Aufgabe 5:
An einem starren Körper greifen genau drei Kräfte an, deren Wirkungslinien
in einer Ebene liegen und nicht parallel sind.
a) Zeigen Sie, dass Gleichgewicht nur möglich ist, wenn sich die Wirkungslinien in einem Punkt schneiden.
b) Welche Bedingungen müssen zusätzlich erfüllt sein, damit der Körper
im Gleichgewicht ist?
1. Kräfte und Momente
19.04.16
Technische Mechanik 1
1.3-3
Prof. Dr. Wandinger
Aufgabe 6:
Berechnen Sie die Momente
der am dargestellten Quader
angreifenden Kräfte bezüglich
der Punkte A und B.
A
(Ergebnis: M x =−6 a F ,
M Ay =5 a F , M Az =−8 a F ;
M Bx =−5a F , M By =4 a F ,
F
2F
F
B
2F
a
F
F
A
3a
2a
z
2F
y
x
M Bz =−3 a F )
Aufgabe 7:
An dem abgebildeten dreibeinigen Tisch greift
im Punkt S die Kraft G an. Wie groß sind die
Vertikalkräfte in den Fußpunkten A, B und C?
z
G
S
Zahlenwerte: G = 200 N, Koordinaten:
x [cm]
y [cm]
z [cm]
A
100
0
0
B
0
0
0
C
0
100
0
S
40
20
100
B
C
Bz
y
Cz
A
x
Az
(Ergebnis: Az = 80 N, Bz = 80 N, Cz = 40 N)
Aufgabe 8:
Bei einer statischen Finite-ElementeAnalyse der Karosserie eines PKWs wird
die Karosserie in den Punkten A, B, C
und D, in denen die Stoßdämpfer befestigt sind, gelenkig gelagert. Auf die Karosserie wirkt die Gewichtskraft G vertikal nach unten sowie die Trägheitskraft
FT entlang der x-Achse nach hinten. Beide Kräfte greifen im Schwerpunkt an.
D
S
A
C
B
Überprüfen Sie, ob die Lagerkräfte im Gleichgewicht mit den eingeprägten
Kräften sind.
1. Kräfte und Momente
19.04.16
Technische Mechanik 1
1.3-4
Prof. Dr. Wandinger
Koordinaten der Punkte:
Punkt
A
B
C
D
S
x
0
0
2700
2700
1200
mm
y
750
-750
-750
750
-50
mm
z
400
400
450
450
500
mm
Kräfte in den Punkten:
Punkt
A
B
x
-1069
-1169
-431
-331
3000
N
y
-23
23
37
-37
0
N
z
3844
4234
3614
3023
-14715
N
1. Kräfte und Momente
C
D
S
19.04.16
Herunterladen

1.3 Allgemeine Kraftsysteme Aufgaben - Prof. Dr.