HWP / PRIMUS SQL Edition
Beschreibung des Positionsrabatts
HWP – Beschreibung des Positionsrabatts
Inhaltsverzeichnis
Berechnung des Positionsrabatts im HWP .............................................................................................. 3
Formeln ............................................................................................................................................... 3
Beispiele .............................................................................................................................................. 4
Darstellung .......................................................................................................................................... 4
© Copyright 2012 Sage Software
Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer Sorgfalt ausgewählt, erstellt und
getestet. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für Fehler in dieser
Dokumentation. Die Beschreibungen stellen ausdrücklich keine zugesicherten Eigenschaften im
Rechtssinne dar.
Seite 2 von 6
HWP – Beschreibung des Positionsrabatts
Berechnung des Positionsrabatts im HWP
Der Positionsrabatt im HWP errechnet sich immer vom Gesamtpreis der Position. Der Gesamtpreis
wiederum errechnet sich aus Einzelpreis und Menge. Die Rundungseinstellungen beziehen sich immer auf den Einzelpreis:
-
Einzelpreis runden
Einzelpreis nicht runden
Einzelpreis in Preiseinheit runden
Wird im Dokument der Rabatt als eigene Spalte „Rabatt“ ausgewiesen, so wird der nicht rabattierte
Einzelpreis dargestellt.
Wird im Dokument der Rabatt nicht ausgewiesen, so wird der rabattierte Einzelpreis dargestellt.
Bei der Berechnung werden folgende Formeln angewandt.
Formeln
Wert
Formel
Bemerkung
Einzelpreis (Ein Stück)
= <Einzelpreis in Preiseinheit> <Menge> / <Preiseinheit>
Einzelpreis nach Rundungseinstellung
= Gerundet (Einzelpreis (Ein
Stück))
Der Einzelpreis für ein Stück wird gemäß der eingestellten Rundungseinstellung gerundet und mit 2
Nachkommastellen in der Spalte „Einzeln“ im Dokument dargestellt, falls die Spalte „Rabatt“ im
Dokument ausgewiesen wird.
Nicht rabattierter Gesamtpreis
= <Menge> * <Einzelpreis
nach Rundungseinstellung>
Dieser Wert wird nicht dargestellt
Rabatt absolut
= <Nicht rabattierter Gesamtpreis> * <Rabatt prozentual> / 100
Rabattierter Gesamtpreis
= <Nicht rabattierter Gesamtpreis> - <Rabatt absolut>
Dieser Wert wird mit 2 Nachkommastellen in der
Spalte „Gesamt“ im Dokument dargestellt.
Rabattierter Einzelpreis
= <Rabattierter Gesamtpreis> / <Menge>
Rückgerechneter Einzelpreis.
Rabattierter Einzelpreis
nach Rundungseinstellung
= Gerundet (Rabattierter
Einzelpreis)
Der rabattierte Einzelpreis wird gemäß der eingestellten Rundungseinstellung gerundet und mit 2
Nachkommastellen in der Spalte „Einzeln“ im Dokument dargestellt, falls die Spalte „Rabatt“ im
Dokument nicht ausgewiesen wird.
© Copyright 2012 Sage Software
Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer Sorgfalt ausgewählt, erstellt und
getestet. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für Fehler in dieser
Dokumentation. Die Beschreibungen stellen ausdrücklich keine zugesicherten Eigenschaften im
Rechtssinne dar.
Seite 3 von 6
HWP – Beschreibung des Positionsrabatts
Die folgenden Beispiele verdeutlichen das Programmverhalten.
Beispiele
Wert
Sichtbar
Einheit
Rundungseinstellung
Menge
Ja
Preiseinheit
Ja
Einzelpreis in Preiseinheit
Einzelpreis (1 Stück)
Einzelpreis nach Rundungseinstellung
Nein
Dokument
Nein
Dokument
2
Nein
Einzelpreis nicht oder
in Preiseinheit runden
10
500
500
1
100
100
€
20,00
1,62
1,62
€
20,00
0,0162
0,0162
€
20,00
0,02
0,0162
€
19,754
0,01976
0,016
€
19,754
0,02
0,016
(0,02)
€
200,00
10,00
8,10
%
1,23
1,23
1,23
Nein
€
2,46
0,12
0,10
Dokument
€
197,54
9,88
8,00
Dokument
Rabatt absolut
Rabattierter Gesamtpreis
Einzelpreis
runden
(19,75)
Nicht rabattierter Gesamtpreis
Rabatt prozentual
Beispiel 2
(0,02)
Rabattierter Einzelpreis
Rabattierter Einzelpreis nach
Rundungseinstellung
1
Beispiel 2
Beliebig
Stück
Stamm
Beispiel 1
3
Die farblich hervorgehobenen Zeilen werden im Artikelstamm bzw. im Dokument (optional) angezeigt. Alle anderen Werte werden nur intern berechnet und dienen der besseren Nachvollziehbarkeit.
Darstellung
Abbildung 1: Beispielartikel im Artikelstamm
1
Anzeige, falls die Rabattspalte auf dem Dokument ausgewiesen wird
2
Anzeige, falls die Rabattspalte auf dem Dokument nicht ausgewiesen wird
3
Optional, wird im Standard-Angebotsformular nicht ausgewiesen
© Copyright 2012 Sage Software
Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer Sorgfalt ausgewählt, erstellt und
getestet. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für Fehler in dieser
Dokumentation. Die Beschreibungen stellen ausdrücklich keine zugesicherten Eigenschaften im
Rechtssinne dar.
Seite 4 von 6
HWP – Beschreibung des Positionsrabatts
Abbildung 2: Beispielartikel im Positionsdialog
Abbildung 3: Beispielartikel im Dokument – Einzelpreis runden – mit Rabattspalte
Abbildung 4: Beispielartikel im Dokument – Einzelpreis runden – ohne Rabattspalte
© Copyright 2012 Sage Software
Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer Sorgfalt ausgewählt, erstellt und
getestet. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für Fehler in dieser
Dokumentation. Die Beschreibungen stellen ausdrücklich keine zugesicherten Eigenschaften im
Rechtssinne dar.
Seite 5 von 6
HWP – Beschreibung des Positionsrabatts
Abbildung 5: Beispielartikel im Dokument – Einzelpreis nicht oder in Preiseinheit runden – mit Rabattspalte
Abbildung 6: Beispielartikel im Dokument – Einzelpreis nicht oder in Preiseinheit runden – ohne Rabattspalte
Tipp: Wenn mit Positionsrabatten gearbeitet wird und die Spalte „Rabatt“ nicht separat ausgewiesen
werden soll, so empfiehlt es sich die Spalte „Einzelpreis“ mit mehr als 2 Nachkommastellen auszuweisen und die Rundungseinstellung „Einzelpreis runden“ nicht zu verwenden.
© Copyright 2012 Sage Software
Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer Sorgfalt ausgewählt, erstellt und
getestet. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für Fehler in dieser
Dokumentation. Die Beschreibungen stellen ausdrücklich keine zugesicherten Eigenschaften im
Rechtssinne dar.
Seite 6 von 6