www.zauberhafte-physik.net
S1b: Pole einer Glühlampe
S1a: Stromkreis einer Taschenlampe
Eine Batterie hat einen Pluspol und
einen Minuspol. Damit der Strom
fließen kann, muss ein Pol an die
untere Kontaktstelle der Glühlampe
angeschlossen werden und der andere
an die seitliche.
Strom kann nur fließen, wenn
der Stromkreis geschlossen
ist.
Der Strom in Taschenlampen
wird von Batterien geliefert
Stromkreise werden in der
Elektrotechnik durch Schaltbilder
dargestellt.
Mit einem Schalter kann man den
Stromfluss unter-brechen oder
schließen.
Verschiedene Materialien
Messingröhrchen werden über die beiden Stecker
geschoben. Der Stromkreis wird aufgebaut: Batteriepol Glühlampe – Messingrohr – Salzlösung – Messingrohr –
Batteriepol.
Bei großem Abstand der Messingröhrchen leuchtet die
Glühlampe nicht. Verringert man den Abstand, verringert
sich der Stromwiderstand => Strom kann fließen, die Lampe
leuchtet; die Salzlösung leitet.
Sd2: Übersicht
Glühlampe und
Batterie
Es gibt Materialien, die den Strom gut
leiten; sie heißen Leiter.
Andere leiten den Strom gar nicht; die
nennen wir Nicht-Leiter oder
Isolatoren.
Die Glühlampe zeigt uns, ob Strom
fließt.
S6: Elektrischer Widerstand
Salzlösung
Suchbild 1b
S3: Elektrische Leitfähigkeit
S2: Stromkreis mit Schalter
4,5V
Stand: 10.7.2010
Wir zaubern mit Strom
Teil 1: Stromkreis und Widerstand
Öse
4,5V
Arbeitsblatt:
Leitende /
nichtleitende
Materialien
S4: Stromkreis-Spiel
Die Öse soll berührungslos am
Kupferdraht entlang geführt werden.
Berührt sie den Draht, so ist der
Stromkreis geschlossen und die
Glühbirne leuchtet auf
www.zauberhafte-physik.net
S7a: Feuerblitz
Stahlwolle
Halter
S7b: Stromsicherungen
Wir legen Stahlwolle auf die Halter; dadurch wird
der Stromkreis geschlossen. Es fließt ein Strom.
Der Strom erwärmt die Stahlwolle so sehr, dass
sie durchglüht.
Merke: Fließt Strom durch einen Metalldraht, so
wird der Draht erwärmt..
Wicklungen
4,5V
Sicherungen schützen elektrische Geräte
vor zu hohen Stromstößen, die zur
Zerstörung von Einzelteilen führen
können
Wird der Strom zu groß, schmilzt
der Sicherungsdraht und unterbricht
damit den Stromkreis
Sicherungsdraht
S8: Elektromagnetisches Karussell
S5: Elektromagnet
Strom erzeugt nicht nur Wärme im Leiter
sondern auch ein Magnetfeld. Durch viele
neben einander liegende Wicklungen wird das
Magnetfeld so stark, dass ein durch die
Wicklung gesteckter Nagel magnetisch wird und
Nägel anzieht.
Wird die Wicklung an die Batterie angeschlossen,
wird der Nagel magnetisiert.
Karussell
Seine magnetische Kraft kann das Metallblatt in
Umdrehung versetzen, ohne dass der Nagel das
Blatt berührt.
S10 – Erläuterung der Dreifinger-Regel (Lorentzkraft)
Suchbild
S10: Freihand-Elektromotor
StromAnwendungen
Hält man das eine Drahtende an
den Pluspol der Batterie und das
andere seitlich an den
Permanentmagneten, so beginnt
sich der Magnet zu drehen.
Licht
Wärme
Kälte
Magnetismus
Stromkreis:
Pluspol–Kabel-Magnet–Minuspol
Magnetlinien
Strom vom Kabel
zur Schraube
+
Permanentmagnet
Merke:
Strom + Magnetismus erzeugt
Bewegung
S2 -Versuchseinheit
Drehrichtung
Wir zaubern mit Strom
Teil 2: Erwärmung und Magnetismus
Der Strom erzeugt ein
Magnetfeld; es steht senkrecht
auf dem Magnetfeld des
Scheibenmagneten. Dadurch
entsteht eine Kraft, die den
Magneten in Drehung versetzt.
S6: Veränderung des Stromwiderstandes in einer Salzlösung
4,5V
Abstand der Messingröhrchen
(
Salzlösung
)
Messingröhrchen über Stecker geschoben
Bei Verringerung des Abstandes der Messingröhrchen wird der Widerstand der Salzlösung
kleiner; es fließt Strom => die Lampe leuchtet
Herunterladen

Sd2- Uebersicht Strom 1 und 2