Spürbare
Zahnpflege nach
jedem Essen
Tipps für die Mundhygiene zwischendurch
2
Vorwort
Zahnpflege für zwischendurch
Liebe Leserin! Lieber Leser!
Schöne und gesunde Zähne sind ein wichtiger Bestandteil eines
attraktiven und gepflegten Äußeren. Unser moderner Lebensstil
stellt jedoch auch an die tägliche Mundhygiene neue Anforde­
rungen. Zwischen beruflichen Terminen und Freizeitgestaltung
nehmen nur die wenigsten Menschen ihre Mahlzeiten regelmäßig
zu Hause ein. Studien dokumentieren: Das regelmäßige Kauen von
zuckerfreiem Kaugummi zwischendurch – zusätzlich zum Zähne­
putzen morgens und abends – unterstützt die Zahngesundheit.
Zuckerfreier Kaugummi nach dem Essen und Snacks zwischen­
durch leistet daher in unserem modernen Alltag einen wesent­
lichen Beitrag zur Zahnpflege, wenn Zähneputzen nicht möglich ist.
Wrigley Oral Healthcare Program
Das „Wrigley Oral Healthcare Program” wurde in Europa bereits
1989 von Wrigley ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist die
Förderung der Zahngesundheit der Bevölkerung ebenso wie der
wissenschaftlichen Forschung rund um den Beitrag des zucker­
freien Kaugummis zur täglichen Zahnpflege. Das Team des
Wrigley Oral Healthcare Programs engagiert sich daher gemein­
sam mit Österreichs ZahnärztInnen für breite Aufklärung zum
Thema Zahngesundheit. Gemeinsam mit den ExpertInnen der
Zahnpflege nach jedem Essen – für spürbar saubere Zähne
Österreichischen Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP) sowie
auch der Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte Öster­
reichs (GSÖ) wurde in den letzten Jahren eine Reihe von Maßnah­
men zur Förderung der Zahnprophylaxe bei Kindern und Erwach­
senen umgesetzt.
In dieser Broschüre finden Sie Zahnpflegetipps für unterschiedliche
Altersgruppen und erfahren mehr über die Rolle des zuckerfreien
Kaugummis im Rahmen der täglichen Mundhygiene. Wer auf
seine Zahngesundheit achtet, hat die Chance, ein Leben lang schö­
ne und gesunde Zähne zu haben. Achten Sie auf Ihre Zahngesund­
heit – zu Hause ebenso wie zwischendurch. Es lohnt sich!
Ihr Team des
Wrigley Oral Healthcare Programs
Hinweis: Die Österreichische Gesellschaft für Parodontologie unterstützt die
zahnärztliche Empfehlung von zuckerfreiem Kaugummi zur Ergänzung der
Mundhygiene zwischendurch.
www.oegp.at
Ob Schule, Berufsleben oder Freizeitgestaltung – in unserem mo­
dernen Lebensalltag leistet zuckerfreier Kaugummi einen wesent­
lichen Beitrag zur Zahnpflege unterwegs. Ein Frühstückskipferl im
Büro, ein Weckerl im Vorbeigehen, ein Mittagstermin im Restaurant
oder ein Keks zwischendurch – die meisten Menschen nehmen ei­
nen großen Teil ihrer Mahlzeiten unterwegs zu sich. Nach jedem
Essen außer Haus sorgt Orbit® Professional zwischendurch für
spürbar saubere Zähne und ein frisches Mundgefühl.
4 Tipps für gesunde Zähne
zwischendurch:
–Verzichten Sie zwischendurch
weitgehend auf Süßigkeiten. Greifen
Sie lieber zu so genannten nicht
kariogenen Snacks wie z.B. Karotten
oder Nüssen.
–Trinken Sie tagsüber wenn möglich
Wasser, ungesüßte Tees oder stark
gespritzte Fruchtsäfte anstelle von
Limonaden.
–Spülen Sie Ihren Mund nach dem Essen
mit Wasser aus, um grobe Speisereste
zu entfernen.
–Kauen Sie nach jedem Essen
zuckerfreien Kaugummi zur
Zahnpflege, wie Orbit® Professional,
um die entstandenen Plaquesäuren zu
neutralisieren.
3
4
Zahnpflege für zwischendurch
Zahnpflege für zwischendurch
5
Durch Studien dokumentiert:
Die Fixpunkte der modernen Zahnpflege
Zuckerfreier Kaugummi ist eine sinnvolle Ergänzung
der täglichen Zahnpflege!
– Morgens und abends mit Zahnbürste und
Bereits seit Jahren ist bekannt und durch Studien dokumentiert, dass zuckerfreier Kaugummi die Zahnpflege sinnvoll
ergänzen kann. Zuckerfreier Kaugummi wie Wrigley´s Orbit® Professional ist daher stets nützlicher Begleiter, wenn keine
Zahnbürste zur Hand ist.
fluoridhaltiger Zahnpasta Zähne putzen.
– Reinigen Sie einmal täglich die
Zahnzwischenräume mit Zahnseide
Wie trägt zuckerfreier Kaugummi zur Zahngesundheit bei?
Hat man nach dem Essen keine Möglichkeit zum Zähneputzen,
sinkt im Mund der Plaque-pH-Wert. Besonders nach Verzehr
von zucker- und kohlenhydrathaltigen Speisen und Getränken
entstehen aggressive Plaquesäuren, die dem Zahnschmelz Mi­
neralstoffe entziehen und ihn auf Dauer dünn und brüchig ma­
chen. Zuckerfreier Kaugummi aktiviert den Speichelfluss und
hilft so, Plaquesäuren zu neutralisieren und den Zahnschmelz zu
remineralisieren.
oder Zahnzwischenraumbürsten.
Ein Beitrag zu gesunden Zähnen und gesundem Zahnfleisch:
Zuckerfreier Kaugummi nach jedem Essen!
8
Nach einer
normalen
Mahlzeit
Während des
Kaugummikauens
– Gehen Sie zweimal jährlich zur
Moderne gesunde Ernährung ist oft reich an Säuren!
Nicht nur Süßigkeiten und zuckerreiche Softdrinks schaden un­
seren Zähnen. Gerade „gesunde“ Lebensmittel wie z.B. Obst, Frucht­
säfte oder auch der Essig im Salatdressing enthalten Säuren, die
unsere Zähne angreifen und den Zahnschmelz aufweichen. Nach
säurehaltigen Mahlzeiten besser 30–45 Minuten mit dem Zähne­
putzen warten. Auch hier kann zuckerfreier Kaugummi helfen, das
Säuregleichgewicht schneller wieder ins Lot zu bringen.
Kontrolluntersuchung bei Ihrer
Nach dem
Kaugummikauen
Zahnärztin/Ihrem Zahnarzt.
– Lassen Sie zweimal jährlich auch
7
eine professionelle Mundhygiene
6
durchführen.
z.B. mit Wrigley´s
Orbit® Professional
– Pflegen Sie Ihre Zähne nach jeder
ohne Speichelstimulation
5
PROFESSIONAL
Mahlzeit oder jedem Snack mit zucker­
freiem Kaugummi zur Zahnpflege,
4
wenn Zähneputzen nicht möglich ist.
3
0
10
20
30
40
50
60
Zeit in Minuten
Die Zahnpflegeformel von Wrigley´s Orbit® Professional
Wrigley´s Orbit® Professional mit Mikrogranulaten sorgt für spürbar saubere Zähne.
Die Mikrogranulate sind wasserlöslich und rauen den Zahnschmelz nicht auf!
Tipp: Am besten entfaltet der zuckerfreie Kaugummi seine Wirkung,
wenn er nach dem Essen oder nach Getränken für 20 Minuten gekaut wird.
6
Kids & Teens
7
Kids und Teenager auf Achse:
Zahngesunde Snacks & Zahnpflege für zwischendurch
Kinder und Jugendliche sind viel unterwegs und im Alltag zwischen Schule und Freizeit ist Zähneputzen
zwischendurch nicht immer möglich. Wenn man weiß, worauf es bei der richtigen Mundhygiene ankommt,
kann man auch unterwegs und im Schulalltag viel für die Zahngesundheit tun!
Gesunde Milchzähne als wichtigste Voraussetzung
Gesunde Milchzähne sind für die Entwicklung gesunder bleibender
Zähne wichtige Voraussetzung. Achten Sie daher auf sorgsame
Mundhygiene daheim und regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt.
Erst wenn ein Kind flüssig schreiben gelernt hat – also etwa mit
zehn Jahren – ist seine Handmotorik ausgereift genug, um Zahn­
beläge selbst gründlich zu entfernen. Bis dahin ist ein „Nachputzen“
durch Erwachsene unbedingt nötig.
Schulpause oder Freizeit: Zahngesunde Snacks & Getränke
Zahngesunde Snacks für die Schulpause sind z.B. rohes Gemüse
(Karotten, Paprika …), Käse, Reiswaffeln, Vollkornweckerl, Natur­
joghurt, Obst oder Nüsse. Als Durststiller für zwischendurch eignen
sich Wasser, ungesüßte Tees oder stark gespritzte Fruchtsäfte!
Kids & Teens:
Zahngesundheit im Schulalltag und unterwegs
Zahnpflege zwischendurch:
Wasser & zuckerfreier Kaugummi
Grobe Speisereste sollte man zwischendurch ausspülen oder zu­
mindest Wasser nachtrinken. Zuckerfreier Kaugummi nach jeder
Mahlzeit oder Snacks ist ein sinnvoller Bestandteil der Mundhygiene
für unterwegs. Er neutralisiert Plaquesäuren, die einen Risikofaktor
bei der Entstehung von Zahnkaries darstellen. Aber: Im Unterricht ist
der Kaugummi meist nicht erlaubt. Er sollte ordnungsgemäß in ein
Papier gewickelt und im Mistkübel entsorgt werden.
Regel fürs Naschen: Süßes als Nachspeise
Für die Lust auf Süßes gilt: Eine Tafel Schokolade auf einmal scha­
det den Zähnen weniger als viele kleine Stückchen über den Tag
verteilt. Auch Zuckerl oder Schlecker bedeuten Dauerstress für
die Zähne. Daher Süßes am besten nach einer Hauptmahlzeit als
„Nachspeise“ einplanen, wenn hinterher Zähneputzen möglich ist!
Tipp: Zuckerfreier Kaugummi zur Zahnpflege wie z.B. Orbit® für Kinder
schmeckt süß, ist aber zuckerfrei und damit eine sinnvolle und zahngesunde
Nascherei – speziell nach Mahlzeiten oder Snacks zwischendurch.
8
Erwachsene
9
Lachend durchs Leben:
Gesunde Zähne & gesundes Zahnfleisch
Das Thema Mundhygiene hat in den letzten Jahrzehnten stark an Bedeutung gewonnen. Gesunde weiße Zähne
werden mit Jugend und Vitalität in Verbindung gebracht. Als Erwachsene können wir viel tun, um unsere Zähne ein
Leben lang zu erhalten. Der Weg dorthin: Sorgfältige Mundhygiene – zu Hause ebenso wie zwischendurch.
Parodontitis: Ab jetzt ganz besonders aufs Zahnfleisch achten
Die richtige Zahnpflege ist ein natürlicher Weg zu einer jugend­
lichen Ausstrahlung. Im Erwachsenenalter steigt jedoch das Risiko
für Zahnfleischprobleme. Etwa drei von vier Menschen sind im Lau­
fe ihres Lebens von Parodontitis betroffen. Mehr als 50 % des Zahn­
verlustes in der Bevölkerung sind auf diese Erkrankung zurückzu­
führen. Lassen Sie jährlich eine „Parodontale Grunduntersuchung“
von Ihrer Zahnärztin/Ihrem Zahnarzt durchführen.
1–4x jährlich zur professionellen Zahnreinigung
Speziell ab dem 40. Lebensjahr sollten Sie besonders auf gesundes
Zahnfleisch achten. Bei Menschen mit erhöhtem Risiko für Zahnflei­
scherkrankungen kann es nötig sein, die Zähne bis zu 4x jährlich
professionell kontrollieren und reinigen zu lassen. Folgen Sie dem
Rat Ihrer Zahnärztin/Ihres Zahnarztes.
Erwachsene:
Ein Leben lang gesunde Zähne
Schmerzempfindliche Zähne
Freiliegende Zahnhälse sind nicht durch Zahnschmelz geschützt
und daher besonders schmerzempfindlich. Heiße, kalte, süße oder
saure Lebensmittel und Getränke können dann leicht Schmerzen
auslösen.
Mundhygiene tagsüber & unterwegs
Im modernen Berufsalltag nehmen wir speziell zu Mittag unsere
Mahlzeit meist nicht zu Hause ein. Auch das Zähneputzen hinter­
her ist damit in der Regel nicht möglich. Sinnvolle Ergänzung für
unterwegs ist zuckerfreier Kaugummi zur Zahnpflege, wie Orbit®
Professional. Nach jeder Mahlzeit oder jedem Snack regt er den
Speichelfluss an, neutralisiert Plaquesäuren, die einen Risikofaktor
bei der Entstehung von Zahnkaries darstellen und leistet so einen
wichtigen Beitrag zur täglichen Mundhygiene.
Tipp: Orbit® Professional Grapefruit + Vitamin C reinigt die Zähne spürbar und
hilft, das Zahnfleisch gesund zu erhalten. Denn Vitamin C trägt zur normalen
Collagenbildung und zur normalen Zahnfleischfunktion bei.
10
Erwachsene 50plus
11
Das Leben bis ins hohe Alter genießen:
Mehr Lebensqualität durch gesunde Zähne
Bei richtiger Mundhygiene ist es möglich, die eigenen Zähne ein Leben lang zu erhalten. Ein funktionstüchtiges Gebiss
leistet einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität. Der Speichelfluss nimmt mit zunehmendem Alter ab, was
Ablagerungen an den Zähnen fördert. Achten Sie daher nun besonders auf sorgfältige Mundhygiene.
Erwachsene 50plus:
Zahnpflege wichtiger denn je
Gesunde Zähne – gesunder Körper!
Mundgesundheit steht mit der Gesundheit des gesamten Körpers
in engem Zusammenhang. Krankheiten wie Karies, Zahnfleischent­
zündungen (Gingivitis) und besonders Erkrankungen des Zahnhal­
teapparats (Parodontitis) können sich nachhaltig auf eine Vielzahl
von Allgemeinerkrankungen auswirken. Die sorgfältige Zahnpflege
ist daher besonders in höherem Alter wichtig!
Richtige Mundhygiene wichtiger denn je
Die regelmäßige professionelle Mundreinigung bei Ihrer Zahnärztin/
Ihrem Zahnarzt ist in den mittleren Lebensjahren ein absolutes Muss.
Zahnseide, Mundwasser und Zungenreiniger sollten fixe Bestandteile
der täglichen Zahnhygiene sein. Besonders gefährdet sind Zähne, die
Klammern tragen (z.B. bei Zahnersatz), da sich dort vermehrt Speise­
reste festsetzen und Zahnbeläge bilden.
Mundtrockenheit: Anregung des Speichelflusses
Speichel ist eine wichtige Grundlage für gesunde Zähne. Mit zu­
nehmendem Alter nimmt der Speichelfluss jedoch ab. Auch die
Einnahme bestimmter Medikamente kann die Mundtrockenheit
fördern. Damit wird die Bildung von Plaquesäuren und Zahnstein
wahrscheinlicher. Wenn es das Gebiss erlaubt, ist zuckerfreier Kau­
gummi zur Zahnpflege auch in fortgeschrittenerem Alter sinnvoll.
Er regt die Speichelproduktion an und unterstützt auf diese Weise
zwischendurch sinnvoll die Zahnhygiene!
Gesundes Zahnfleisch als Grundlage für Implantate
Ist Zahnersatz nötig, entscheiden sich immer mehr Menschen für ein
Implantat. Damit das Implantat auch hält, ist gesundes Zahnfleisch
die wichtigste Grundlage! Widmen Sie der Mundhygiene täglich aus­
giebig Zeit. Es lohnt sich! Zungenreiniger entfernen Beläge von der
Zunge und unterstützen damit auch einen angenehmen Atem. Trin­
ken Sie möglichst viel Wasser oder zuckerfreien Tee. Das verdünnt
den Speichel und hilft, Bakterien wegzuspülen.
Tipp: Falls Sie eine Alternative zum Kaugummikauen suchen, empfiehlt sich das
Lutschen von zuckerfreien Minzpastillen zur Zahnpflege, z.B. Orbit® Professional Mints.
Impressum:
Herausgeber
WRIGLEY Austria Ges.m.b.H.
Werner-von-Siemens-Platz 1
5101 Bergheim/Salzburg
Tel. +43 (0)662 65 70–0
E-Mail: wrigley.austria@wrigley.com
Web: www.wrigley-zahnpflege.at
Text und Gestaltung
eXakt PR GmbH, www.exakt-pr.at
Der Umwelt & den Mitmenschen zuliebe:
Richtig entsorgen.