Pressemitteilung
Landes-Musik-Festival auf der Landesgartenschau
und in der Stadt Nagold
Ganze Bandbreite der Musik in Baden-Württemberg
STUTTGART/NAGOLD, 13. Juni 2012. Der Blasmusikverband Baden-Württemberg
e. V. (BVBW) präsentiert als federführender Organisator des jährlichen LandesMusik-Festivals am kommenden Samstag, 16. Juni, auf der Landesgartenschau
(LGS) in Nagold die ganze Bandbreite der Instrumental- und Vokalmusik im Land.
Über 75 Orchester, Chöre und Ensembles aus dem Landesmusikverband treten
tagsüber auf acht Bühnen auf. Ab 17 Uhr gibt das Landesblasorchester (LBO) ein
Galakonzert auf der LGS-Hauptbühne. Schirmherr des Landes-Musik-Festivals ist
Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
Das jährliche Landes-Musik-Festival findet bereits zum 15. Mal statt und ist die landesweite
musikalische Großveranstaltung, in der sich die Laienmusik Baden-Württembergs in ihrer
hohen Qualität und Vielfalt präsentiert. Veranstalter des Landes-Musik-Festivals sind der
Landesmusikverband Baden-Württemberg als Dachverband der Laienmusik, das Ministerium
für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg sowie die Stadt Nagold als
Gastgeber der Landesgartenschau und „Musik-Landeshauptstadt 2012“ am 16. Juni.
Das Landes-Musik-Festival startet um 9.45 Uhr mit einem Sternmarsch der Nagolder
Musikkapellen zum Vorstadtplatz. Hier findet ab 10 Uhr die Eröffnungsfeier statt. Um 11 Uhr
verleiht Staatssekretär Jürgen Walter MdL die Conradin-Kreutzer-Tafeln auf der LGSHauptbühne. Die Conradin-Kreutzer-Tafel wurde 1998 auf Initiative des damaligen
Ministerpräsidenten Erwin Teufel gestiftet und ist nach dem Komponisten, Dirigenten und
Musiker Conradin Kreutzer benannt, der 1780 in Messkirch geboren wurde. Das Landes-MusikFestival endet mit einem Festkonzert des „SWR Vokalensemble“ ab 19.30 Uhr in der
Stadtkirche Nagold.
Einen musikalischen Höhepunkt im Tagesprogramm bietet das Landesblasorchester (LBO) aus
dem Blasmusikverband Baden-Württemberg mit seinem Galakonzert um 17 Uhr auf der LGSHauptbühne. Zahlreiche internationale Preise und CD-Produktionen belegen die musikalische
Qualität der 85 Musiker und ihre prägende Rolle in der europäischen Blasmusik. Beim
Galakonzert werden unter anderem die Werke „Hymn to the sun“, „Deep Purple Medley“ und
„Batman“ zu hören sein. Prof. Wolfgang Meyer wirkt im „Klarinettenkonzert“ als Solist. Er ist
unter anderem Mitglied des Lucern Festival Orchesters und konzertiert mit dem Hanns-EislerStreichquartett Berlin.
Rudolf Köberle MdL, Präsident des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg, freut sich, dass
Nagold und die Landesgartenschau 2012 als Gastgeber zugesagt haben: „Der Laienmusik
Baden-Württembergs wird damit eine hervorragende musikalische Bühne geboten“, so der
Präsident.
Der Gastgeber des nächsten Landes-Musik-Festival 2013 steht bereits fest: Buchen im
Odenwald.
Blasmusikverband
Baden-Württemberg e.V. (BVBW)
König-Karl-Straße 13
70372 Stuttgart
Telefon 0711/52 08 92 - 30
Telefax 0711/52 08 92 - 57
E-Mail: [email protected]
Web: www.bvbw-online.de
Steuer-Nr. 99015/01531
Ust-IdNr. DE147801135
Voba-Raiba Riedlingen eG
(BLZ 65491510) Konto 37140000
LB KSK Sigmaringen
(BLZ 653 510 50) Konto 907 770
Postbank Stuttgart
(BLZ 600100 70) Konto 0 004 245 709
Diese Pressemitteilung und Bildmaterial finden Sie zum Download auf
http://www.bvbw-online.de/lmf-2012-nagold/presse/
Bildunterzeilen:
Landesblasorchester: Das Landesblasorchester (LBO) wurde 1978 vom Blasmusikverband
Baden-Württemberg gegründet und prägt die Blasmusikszene Europas. Das Repertoire umfasst
Originalkompositionen und Bearbeitungen klassischer Werke, ebenso Uraufführungen und
kammermusikalische Besetzungen
Die Dirigentin: Isabelle Ruf-Weber leitet das Landesblasorchester seit 2004. Sie lehrt unter
anderem an der Musikhochschule Luzern. Ebenso ist sie musikalische Leiterin des
Blasorchesters La Landwehr de Fribourg.
Prof. Wolfgang Meyer: Im „Klarinettenkonzert“ wirkt Prof. Wolfgang Meyer im Galakonzert
des LBO als Solist. Er gibt regelmäßig Meisterkurse in Japan, Brasilien, Spanien und Italien.
-Blasmusikverband Baden-Württemberg e. V. (BVBW)
Der Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V. wurde 1977 gegründet und vertritt über
107.000 aktive Musiker mit über 48.000 Jugendlichen unter 18 Jahren. Diese Mitglieder sind in
1.435 Musikvereinen mit über 2.500 Orchester und Ensembles in 22 Kreisverbänden
organisiert. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder und koordiniert die
Darstellung der vielseitigen Musiklandschaft in Baden-Württemberg gegenüber
Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft sowie der Öffentlichkeit. Wesentliches
Standbein der Verbandsarbeit ist die musikalisch-inhaltliche Weiterentwicklung. In der
verbandseigenen Musikakademie Kürnbach werden regelmäßig Fortbildungen und Seminare
angeboten, die zu einer Steigerung der Qualität musikalischer, musikpädagogischer und
vereinsleitender Arbeit führen.
Mit einer Geschäftsstelle in Stuttgart/Bad Cannstatt bietet der Blasmusikverband den
Mitgliedsvereinen ein Service- und Dienstleistungszentrum.
Nähere Infos: www.bvbw-online.de
Landesmusikverband Baden-Württemberg e. V.
Im Landesmusikverband Baden-Württemberg e.V. (LMV) mit Sitz in Stuttgart haben sich im
Jahr 2008 drei Chor- und sieben Orchesterverbände, darunter auch der Blasmusikverband, zu
einem gemeinsamen Dachverband für die Laienmusik Baden-Württembergs
zusammengeschlossen. Sie vertreten nahezu 12 000 Orchester und Ensembles in den Gesangund Musikvereinen des Landes.
Der LMV vertritt die gemeinsamen Interessen der musizierenden Menschen in unserem Land.
Er erhebt seine Stimme zu wichtigen musikalischen Fragestellungen und Forderungen
gegenüber Politik, Gesellschaft und anderen Organisationen sowie in der Öffentlichkeit. Die
Förderung der musikalischen Bildung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere der
Verbesserung der musikalischen Bildungsangebote an Kindergärten und Schulen, ist ein
zentrales Ziel. Mit der Veranstaltung von musikalischen Großprojekten wie das jährliche
Landes-Musik-Festival sowie von Fachsymposien zu aktuellen Themenstellungen übernimmt
der Landesmusikverband verbandsübergreifende Aufgabenstellungen.
Nähere Infos: www.landesmusikverband-bw.de
Ansprechpartner für die Presse und Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V.
Ralf Lanzinger
Prof. Dr. Hubert Kempter
Pressesprecher
Generalsekretär Blasmusikverband Baden-Württemberg
König-Karl-Straße 13
Vizepräsident Landesmusikverband Baden-Württemberg
70372 Stuttgart / Bad Cannstatt
König-Karl-Str.13
Telefon: (0173) 46 47 377
70372 Stuttgart/Bad Cannstatt
[email protected]
[email protected]
www.bvbw-online.de
www.bvbw-online.de
Telefon: 01525 / 366 40 66
Herunterladen

Pressemitteilung_120613 - Blasmusikverband Baden