Menu saksalais-suomalaiseen iltaan
Trompetenpfifferlingssuppe
Suppilovahverokeitto
Lachskulebjaka
Lohipiirakka
Rentierspäne, sautiert
Poronkäristys
Kartoffelpüree
Perunasose
Preiselbeeren
Puolukkahillo
Brotkäse-Aufwärmen mit Moltebeere-Konfituren
Juustoleipää lakkahillon kera
Beerkaltschale
Marjakiisseli
Trompetenpfifferlingssuppe
Suppilovahverokeitto
150 g Trompetenpfifferlinge
2 Essl. Speiseöl
3 Essl. Maismehl
1 l Gemüsebrühe
1 dl Sahne
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
Kräutersalz
Pilze und Zwiebel feinhacken. Das Öl im Topf erhitzen, die Pilze und die Zwiebel
hineingeben und leicht braten. Die Gemüsebrühe hinzufügen. Das Mehl
darüberbestreuen. 15 – 20 Minuten bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme
garen. Zum Schluss die Sahne und die gehackte Petersilie hinzufügen. Mit
Kräutersalz würzen.
Lachskulebjaka
Lohipiirakka
Für den Teig:
150 g Weizenmehl
200 g Butter oder Margarine
1 kleine Tasse (0,1 l.) Wasser
Für die Füllung:
2 Tassen gekochte Reis
2 hartgekochte Eier
1 Sträußchen frischer Dill
300 g frischer oder leicht gesalzener Lachs
Salz
Weißer oder schwarzer Pfeffer
1.Das Fett und das Mehl gründlich durchhacken.
2. Das Gemisch in eine Schüssel geben und mit dem Wasser verrühren.
3. Den Teig eine Weile kalt stellen.
4. Den Teig auf einem bemehlten Backbrett etwa ½ cm dick, rechteckig ausrollen.
5. In der Mitte Reis, Eierscheiben, Lachs, Dill, Gewürze und noch einmal Reis
aufschichten.
6.Den überstehenden Teig einschlagen und mit einer Gabel oder den Fingern über
der Füllung zudrücken.
7.Mit geschlagenem Ei bepinseln und mit Gabel einstechen.
8. Bei 200º C in der Backröhre goldbraun backen. Backzeit ca.½ stunde. Heiß
servieren.
Wenn gewünscht, mit zerlassener Butter und Dill reichen.
Rentierspäne, sautiert
Poronkäristys
1 kg tiefgefrorene Rentierspäne
Shalen oder Shulter
100-200 g durchwachsenen Sweinespeck oder Butter
Wasser
Salz
(weißer Pfeffer)
(Zwiebel)
1.Den Speck fein wurzeln.
2.Im Kochtopf auslassen und gut erhitzen.
3.Die gefrorenen Rentierspäne hineingeben und zudecken.
4.Wenn das Wasser verdunstet ist, die Späne im Fett anbraten. Dann ein
wenig Wasser zugeben. Eine gute halbe Stunde oder länger zugedeckt
schmoren . Wenn gewünscht, Pfeffer und Zwiebeln hinzufugen.
5.Salzen.
Die Rentierspäne mit Kartoffelpüree und gebräunten Zwiebeln servieren. Dazu
pürierte Preiselbeeren reichen. Heute nimmt man oft auch Konfitüren und rohe
Salate.
Kartoffelpüree
Perunasose
1 kg Kartoffeln
Wasser
2 Essl. Butter
1 gr. Tasse (0,2 l) Milch
(1 Teel. Zucker )
1. Die Kartoffeln schälen und mit etwas Salz in wenig Wasser garen.
2. Das Kochwasser abgießen.
3. Die Milch erhitzen.
4. Die Kartoffeln pürieren.
5. Milch, Butter und Gewürz einrühren und locker schlagen. Sofort servieren.
:
Beerkaltschale
Marjakiisseli
1 l Wasser
½ l Blaubeere und Himbeere und Erdbeere
1dl Zucker
5 Eßl. Kartoffelmehl
1.Wasser,Beeren und Zucker verrühren und etwa 5 Minuten sieden lassen.
2.Das Kartoffelmehl mit 1 dl Wasser glattrühren.
3. Den Topf vom Herd nehmen und den Kartoffelmehlbrei unter kräftigem Rühren
unterzieden.
4. Noch einmal aufs Feuer setzen und bis kurz vors Sieden bringen.
5. Mit Zucker bestreuten und abkühlen lassen. Kalt mit süßem Zwieback servieren.
Brotkäse-Aufwärmen
Juustoleipälämmitys
250 g Brotkäse
1 dl Moltebeere (Sumpfbrombeere)Konfitüre
1. Brotkäse in Würfel schneiden.
2. In Mikroofen mit voller Kraft erwärmen bis Käse aus Kanten schmelzen beginnt.
3. Mit Moltebeere-Konfiture servieren.
Herunterladen

Menu saksalais-suomalaiseen iltaan