FAQ – Umstieg auf viflow 6
Sie haben Fragen zum Upgrade auf viflow 6?
Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.
Was für Neuerungen sind in viflow 6 enthalten?
Eine Auflistung aller Neuerungen finden Sie unter: http://go.vicon.biz/sites/00114
Mein ViFlow 5 Lizenzschlüssel kann viflow 6 nicht freischalten.
Was muss ich tun?
Für viflow 6 sind neue Product-Keys notwendig. Die Product-Keys von ViFlow 5 (oder früher)
funktionieren nicht.
Als Wartungspaket-Kunde können Sie kostenfrei die Product-Keys für Ihre Lizenzen bei uns anfordern
und damit viflow 6 freischalten. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an [email protected]
Die Installationsdatei können Sie unter http://go.vicon.biz/sites/00113 herunterladen.
Sollten Sie kein aktuell gültiges Wartungspaket besitzen, dann können Sie Upgrades auf viflow 6
erwerben. Gerne erstellt Ihnen unser Vertrieb ein entsprechendes Angebot:
+49 511 696048-20 oder [email protected]
Bitte beachten Sie, dass ein Upgrade auf viflow 6 nur von ViFlow 5 möglich ist. Haben Sie eine ältere
Version, kontaktieren Sie uns bitte unter +49 511 696048-20 oder [email protected]
Bin ich berechtigt das Upgrade auf viflow 6 ohne Zusatzkosten durchzuführen?
Das hängt davon ab, ob Sie ein aktuell gültiges Wartungspaket für Ihre ViFlow-Lizenzen besitzen oder
wann Sie eine ViFlow 5 Lizenz erworben haben.
Als Wartungspaket-Kunde können Sie kostenfrei die Product-Keys für Ihre Lizenzen bei uns anfordern
und damit viflow 6 freischalten. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an [email protected] Die
Installationsdatei können Sie unter http://go.vicon.biz/sites/00113 herunterladen.
Sollten Sie kein aktuell gültiges Wartungspaket besitzen, dann können Sie Upgrades auf viflow 6
erwerben. Gerne erstellt Ihnen unser Vertrieb ein entsprechendes Angebot:
+49 511 696048-20 oder [email protected]
Bitte beachten Sie, dass ein Upgrade auf viflow 6 nur von ViFlow 5 möglich ist. Haben Sie eine ältere
Version, kontaktieren Sie uns bitte unter +49 511 696048-20 oder [email protected]
Wenn Sie Lizenzen von ViFlow 5 nach dem 01.04.2016 erworben haben, dann können Sie diese
kostenlos upgraden. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an [email protected] zusammen mit dem
Product-Key der bisherigen ViFlow 5 Lizenz.
Ich besitze ein Wartungspaket für meine Lizenzen.
Was muss ich tun, um ein Upgrade auf viflow 6 zu erhalten?
Als Wartungspaket-Kunde können Sie kostenfrei die Product-Keys für Ihre Lizenzen bei uns anfordern
und damit viflow 6 freischalten. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an [email protected] Die
Installationsdatei können Sie unter http://go.vicon.biz/sites/00113 herunterladen.
Wird durch ein Upgrade auf viflow 6 meine bisherige ViFlow-Version ersetzt
oder aktualisiert?
Nein. viflow 6 hat eine eigene Installationsroutine und wird in einem separaten Installationspfad
installiert. Sie können theoretisch ViFlow 5 und viflow 6 parallel betreiben.
Sobald Sie eine Datenbank einer ViFlow 5 Version öffnen, wird diese nach dem Speichern in das neue
Format eines viflow 6 Prozessmodells konvertiert.
Bitte vorher unbedingt eine Sicherheitskopie Ihrer ViFlow 5 Datenbank durchführen.
Beachten Sie bitte, dass ein Prozessmodell, das mit viflow 6 konvertiert oder erstellt wurde, mit
ViFlow 5 nicht mehr geöffnet werden kann.
Wie führe ich das Upgrade auf viflow 6 durch?
Laden Sie sich die neueste viflow 6 Version von http://go.vicon.biz/sites/00113 herunter und starten
Sie die Installation. Ihre bisherige ViFlow-Installation wird dadurch nicht verändert.
Sobald Sie eine Datenbank einer ViFlow 5 Version öffnen, wird diese (auf Nachfrage) in das neue
Format eines viflow 6 Prozessmodells konvertiert. Bitte sichern Sie Ihre Datenbank vorab.
Beachten Sie aber bitte, dass eine Datenbank, die mit viflow 6 konvertiert oder erstellt wurde, mit
ViFlow 5 nicht mehr geöffnet werden kann.
Wenn Sie bisher ViFlow 5 EPR mit der SPM-Funktion (verteiltes Modellieren mit einer
Masterdatenbank) genutzt haben, achten Sie bitte vor dem Konvertieren darauf, dass alle Clients
eingecheckt sind und die SPM-Funktion deaktiviert wird. Nach dem Konvertieren auf das viflow 6
Format können Sie diese wieder aktivieren und wie gewohnt weiterarbeiten.
Hat sich an den Systemvoraussetzungen im Vergleich zu ViFlow 5 etwas
geändert?
Ja. Die aktuellen Systemvoraussetzungen für viflow finden Sie unter:
http://www.viflow.de/tl_files/downloads/viflow6/viflow-systemvoraussetzungen.pdf
Stehen mir nach dem Upgrade auf viflow 6 alle Daten aus einer älteren
ViFlow-Version zur Verfügung?
Ja. Sobald Sie eine Datenbank einer älteren ViFlow-Version öffnen, wird diese (auf Nachfrage) in das
neue Format eines viflow 6 Prozessmodells konvertiert.
Beachten Sie aber bitte, dass eine Datenbank, die mit viflow 6 konvertiert oder erstellt wurde, mit
älteren ViFlow-Versionen nicht mehr geöffnet werden kann.
Kann ich später noch auf alte Datenbanken im ViFlow 5 Format zurückgreifen?
Ja. Sobald Sie eine Datenbank einer älteren ViFlow-Version öffnen, wird diese (auf Nachfrage) in das
neue Format eines viflow 6 Prozessmodells konvertiert. Bitte sichern Sie Ihre ViFlow 5 Datenbank vor
dem Konvertieren.
Kann ich mit ViFlow 5 Prozessmodelle von viflow 6 öffnen und bearbeiten?
Nein. viflow 6 muss eine Datenbank einer ViFlow 5 Version konvertieren bevor es diese öffnen kann.
Danach ist diese Datenbank nicht mehr mit ViFlow 5 zu öffnen.
Kann ich meine eigene Prozessgrafikvorlage auch in viflow 6 verwenden?
Ja, auch in viflow 6 können Sie Ihre bisher verwendete Prozessgrafikvorlage (Dateiendung *.VST)
weiter verwenden. Klicken Sie dazu im viflow-Menü auf Datei – Optionen – Prozessgrafik – Vorlage
und hinter dem Feld Vorlage auswählen auf die Schaltfläche „Auswählen“. Wählen Sie jetzt die bisher
genutzte Prozessgrafikvorlage mit der Dateiendung *.VST aus und bestätigen Sie mit Öffnen.
Wenn Sie nicht wissen, wo die Vorlage gespeichert wurde, schauen Sie bitte in der alten ViFlowVersion unter: Extras – Optionen – Allgemein – Visio-Dateien nach oder suchen Sie auf dem System
nach Dateien mit der Endung *.VST.
Kann ich meine bisher angepassten ViFlow-Schablonen auch in viflow 6
verwenden?
Ja, auch in viflow 6 können Sie Ihre bisher verwendeten ViFlow-Schablonen (Dateiendung *.VSS)
weiter verwenden. Klicken Sie dazu im viflow-Menü auf Datei – Optionen – Prozessgrafik unter
„Zusätzliche Schablone“ auf die Schaltfläche „Auswählen“. Wählen Sie jetzt die bisher genutzte
Schablone mit der Dateiendung *.VSS aus und bestätigen Sie mit Öffnen.
Wenn Sie nicht wissen, wo die Schablone gespeichert wurde, schauen Sie bitte in der alten ViFlowVersion unter: Extras – Optionen – Allgemein – Visio-Dateien nach oder suchen Sie auf dem System
nach Dateien mit der Endung *.VSS.
Kann ich die Einstellungen aus ViFlow 5 auch bei der Erstellung des WebModels
in viflow 6 verwenden?
Nein, denn in viflow 6 gibt es den herkömmlichen WebWizard nicht mehr. Die Verwendung der
*.vfhs entfällt. Die Hinterlegung des Logos wurde in die Einstellungen des Prozessmodells integriert
und die farbliche Gestaltung wird nun über CSS- Anpassung durchgeführt.
Darf ich, nach dem ich ein Upgrade auf viflow 6 erworben habe, meine ViFlow 5
Lizenz weiter benutzen?
Ja, wenn Sie ViFlow 5 und viflow 6 nicht dauerhaft gleichzeitig auf einem Endgerät benutzen.
Obwohl Sie ein Upgrade auf viflow 6 besitzen, können Sie zunächst weiter mit ihrer bisherigen
ViFlow-Lizenz weiterarbeiten.
Sobald Sie Ihre viflow 6 Lizenz freischalten, dürfen Sie 2 Wochen lang die alte und die neue Lizenz
parallel auf einem Endgerät betreiben. Danach müssen Sie die bisherige Lizenz deinstallieren.
Darf ich auch ViFlow 5 nutzen, wenn ich viflow 6 erwerbe?
Ja, wenn Sie ViFlow 5 und viflow 6 nicht dauerhaft gleichzeitig auf einem Endgerät benutzen.
Auch wenn Sie eine neue Lizenz von viflow 6 besitzen, können Sie trotzdem ViFlow 5 installieren,
wenn Sie dies wünschen (Downgrade-Recht). Dazu müssen Sie allerdings explizit bei uns einen
Product-Key für eine editionsgleiche ViFlow 5 Version beantragen, den wir Ihnen per E-Mail
zusenden.
Die Installation von ViFlow 5 finden Sie unter: http://www.viflow.de/downloads.html