Ergebnisprotokoll der Fachschaft Philo
Mai 2015
1 Master Development Studies
Ab dem Wintersemester 2015/2016 wird der Masterstudiengang „Souteast
Asian Studies“ nicht mehr angeboten. Jedoch wird im Ausgleich das Studienangebot um den Masterstudiengang „Development Studies“ erweitert. Der neue
Studiengang wurde am Master-Infotag am 9. Mai vorgestellt.
2 Zusätzliche Prüfungsleistungen
Nachdem die Fachschaft mit dem zuständigen Studiengangskoordinator für den
Studiengang Kulturwirtschaft gesprochen und die Problematik in den entsprechenden Gremien angesprochen hat, steht nun fest, dass „Scheinklausuren“ für Studierende der Kulturwirtschaft erlaubt sind. Die Fachschaft bemüht sich diese Erlaubnis
auf den BA European Studies und die restlichen Studiengänge auszuweiten.
3 Probleme mit Vorlesung „Wirtschaftskommunikation“
Der Fachschaft wurde mitgeteilt, dass es Probleme mit dieser Vorlesung gäbe.
Generell wurde bemängelt, dass die Prüfung sehr schwer wäre und viele Studierende daher nicht bestehen. Bei der Klausureinsicht wäre es jedoch nicht
möglich gewesen Notizen aufzuschreiben, wodurch der Lerneffekt für eine weitere Prüfung ausbleiben würde.
Die Rechtsabteilung der Uni Passau hat festgestellt, dass es möglich sein muss
bei der Klausureinsicht zu fotografieren. Außerdem steht in der Prüfungsordnung ein Passus zur Klausureinsicht.
Die Fachschaft Philo wird mit der betroffenen Professur Kontakt aufnehmen
und versuchen die Problematik zu lösen.
4 Praktika im Master Kulturwirtschaft
Studierende haben der Fachschaft mitgeteilt, dass es im Masterstudiengang
„Kulturwirtschaft“ Probleme mit dem Finden von Praktikumsplätzen gibt, da
laut Studiengangsordnung keine Praktika vorgesehen sind, weswegen keine
Bescheinigungen für Unternehmen ausgestellt werden können. Diese werden
aber wegen der neuen Mindestlohnrichtlinien gefordert. Die Fachschaft versucht mit dem Studiengangszuständigen eine Lösung zu finden.
5 Betreuung von Master-Abschlussarbeiten
An die Fachschaft wurden Beschwerden herangetragen, dass es für Masterstudierende sehr schwierig sei Betreuende für die Abschlussarbeit zu finden. Die Fachschaft wird der Problematik nachgehen und versuchen eine Lösung zu finden.
6 Wanderausflug
Am 8. Mai hat der Wanderausflug der Fachschaft Philo in den Bayrischen Wald
auf den Lusen stattgefunden. Der Ausflug wurde sehr gut angenommen und bis
auf eine Rückmeldung über die übermäßige Länge der Wanderung kamen nur
positive Rückmeldungen. Der Wanderausflug wird voraussichtlich wieder im
nächsten Sommersemester stattfinden.
7 Podiumsdiskussion zur Studiensituation
Am 12. Mai wurde gemeinsam mit dem AStA eine Podiumsdiskussion zur allgemeinen Studiumssituation abgehalten. Teilgenommen haben bildungspolitische Sprecher der politischen Parteien und studentische Vertreter und wurde
von der Universitätsleitung unterstützt. Die Diskussion wurde von den interessierten Studierende gut aufgenommen und war rege besucht.
8 Strategiewochenende Breitenberg
Vom 15. bis zum 17. Mai fand in Breitenberg wieder das Strategiewochenende
der Fachschaft statt. Besprochen wurden folgende Themen:
 Feedback Orientierungswoche SS 15
 Planung Orientierungswoche WS 15/16
 Umgang mit Sozialen Medien
 Hochschulwahl und Wahlkampf
 Vorbereitung der Langen Nacht der Kulturen
 Neustrukturierung der Fachschaftssitzungen
 Integration von neuen Fachschaftsmitgliedern
9 Lange Nacht der Kulturen
Am 22. Mai hat die Lange Nacht der Kulturen stattgefunden, die von der Fachschaft Philosophie organisiert wurde. Die angebotenen Aktivitäten und Veranstaltungen waren (trotz des Wetters) gut besucht und die Fachschaft hat viel
Lob für den gelungenen Abend erhalten.
10 Hochschulwahlen
Am 16. Juni finden die Hochschulwahlen statt. Dort haben die Studierenden die
Möglichkeit ihre Studierendenvertretung zu wählen. Es werden sowohl die
Fachschaftsvertreter als auch das Studierendenparlament und die studentischen Senatoren gewählt.