SmartSurf ACE
BEHANDELN
Vorteile auf einen Blick
• Schonend: Berührungsfreie Behandlung – ohne Schnitt, ohne Inzision
• Sicher: Hohe Hornhautstabilität, keine fl ap - oder intrastromale Komplikationen
• Stressfrei für Patienten: Verkürzte Behandlungszeit – in einem Schritt
• Schnellere Heilung als bei anderen Oberfl ächenbehandlungen
• Exzellente klinische Ergebnisse
• Wirtschaftlich: Einfach anzuwenden, zeitsparend, geringe Investition (kein Femtosekundenlaser)
SmartSurf ACE
Augenlaserkorrektur
Statements
Dr. Bruce Allan, Großbritannien
„Der AMARIS hat sich aufgrund seiner Fähigkeiten als Vorreiter bei therapeutischen kornealen
Laserbehandlungen etabliert. Die neueste Entwicklung ist ein innovativer Algorithmus für die
Pulsverteilung, der für eine glattere Oberfl äche mit schnellerer Heilung sorgt. Patienten und
Augenchirurgen mögen SmartSurf ACE – die komfortabelste, berührungslose Abtragsmethode –
weil sie schnell und einfach durchzuführen ist. Bei refraktiven Routinebehandlungen ist
SmartSurf ACE ein ernsthafter Konkurrent zu intrastromalen Methoden wie LASIK und SMILE.“
Angenehm berührungslos. Sanfter zum Auge.
Dr. Shady Awwad, Libanon
„SmartSurf ACE funktioniert berührungslos und wird ausschließlich mit dem Laser durchgeführt. Im Vergleich zur PRK fühlen sich meine Patienten während der Behandlung wohler
und sehen in den ersten Wochen postoperativ deutlich besser. Sie können ihre täglichen
Aufgaben früher als nach einer PRK wieder aufnehmen – und nur um ein paar Tage verzögert
im Vergleich mit der LASIK. SmartSurf ACE hat sich für mich auch als Retter erwiesen, wenn
eine LASIK nicht möglich ist – mit den gleichen exzellenten und schnellen Resultaten, auf
die Patienten Wert legen.“
Dr. Emilio Juarez, Spanien
„SmartSurf ACE ist eine exzellente Methode, mit einer Oberfl ächenbehandlung Hyperopie zu
behandeln. Dies gilt insbesondere für optische Zonen von 6,7 mm und mehr – mit einer Gesamtabtragszone von bis zu 9,2 mm. Der größte Vorteil zeigt sich in der Oberfl ächenqualität
nach der Behandlung (dreimal glatter als nach einer konventionellen PRK) und der schnellen
Visuserholung selbst bei hyperopen Augen. Bei der Entfernung der Kontaktlinse sehen meine Patienten im Schnitt 20/32.“
Dr. Paolo Vinciguerra, Italien
“Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit SCHWIND haben wir erste klinische Erfahrungen
im Vergleich von SmartSurfACE mit TransPRK gesammelt. Wir analysierten die Hornhautglätte
mit Hilfe einer intraoperativen Topographie, um die Wirkung direkt auf dem Stroma zu bewerten. Noch mehr als wir waren die Patienten beeindruckt. Alle erzielten einen höheren Visus,
hatten weniger Schmerzen, die Reepithelialisierung dauerte kürzer und der bestkorrigierte
Visus stellte sich schneller ein.”
SCHWIND eye-tech-solutions GmbH & Co. KG · Mainparkstrasse 6–10 · D-63801 Kleinostheim · Germany
fon: +49 6027 508-0 · fax: +49 6027 508-208 · email: [email protected] · w w w.eye-tech-solutions.de
© 2016 by SCHWIND eye-tech-solutions. Alle Urheberrechte vorbehalten.
Dr. Diego de Ortueta, Deutschland
„Mittlerweile werden in unserer Klinik mehr als 90 % unserer Augenlaserbehandlungen mit
SmartSurf ACE durchgeführt. Das Verfahren besticht durch die besonders glatte Oberfl äche
postoperativ und die schnelle Visuserholung. 80 % der Patienten haben bereits an Tag 4 nach
der Behandlung ein unkorrigiertes Binokularsehen von 20/25 oder besser. Die Vorhersagbarkeit
und Wirksamkeit des Verfahrens ist so hoch, dass weniger als 1% der Patienten eine Nachbehandlung benötigen. Auch unser Workflow hat sich mit SmartSurf ACE so verbessert, dass die
gesamte Prozedur nur sieben Minuten für beide Augen dauert.“
SmartSurf ACE
BEHANDELN
SmartSurf ACE
BEHANDELN
SmartSurf ACE
Augenlaserkorrektur
Angenehm berührungslos. Sanfter zum Auge.
SmartSurf ACE Behandlung*
LASIK Behandlung*
Vergleichbares Ergebnis mit
beiden Verfahren*
Ohne Berührung, ohne Schnitt,
ohne Inzision
SmartSurf ACE ist die innovative Oberfl ächenbehandlung, die ohne Berührung des Auges erfolgt. Ohne Klinge,
ohne Flap – sanft und berührungslos
wird die Fehlsichtigkeit durch die
oberste Hornhautschicht hindurch
abgetragen. Der Excimer Laser
SCHWIND AMARIS führt die Sehkorrektur in einem einzigen Schritt
durch.
Der Wow-Effekt
SmartSurf ACE kombiniert die Vorteile
der berührungslosen TransPRK
Oberfl ächenbehandlung mit der
innovativen SmartPulse Technologie. Das Ergebnis: Ihre Patienten
erleben gleich nach der Behandlung einen Wow-Effekt in punkto
Seheindruck. Der Heilungsprozess
ist kürzer und der Visus erholt
sich deutlich schneller als bei
anderen Oberfl ächenbehandlungen.
SmartSurf ACE ist nicht-invasiv: Dies
bedeutet weniger Stress für die
Hornhaut – diese bleibt nach der
Behandlung besonders stabil.
Präziser Abtrag, schnellere Heilung
Bei SmartSurf ACE trägt der SCHWIND
AMARIS Laser das Hornhautgewebe
durch das Epithel hindurch ab. Der
Vorteil im Vergleich zu anderen Oberflächenbehandlungen liegt klar auf
der Hand: Das Epithel wird präziser,
gleichmäßiger und einfacher als beim
manuellen oder Alkohol-assistierten
Abtrag entfernt. Eine weiche Verbandslinse bleibt drei bis vier Tage auf dem
Auge, danach hat sich das Epithel regeneriert. Der Heilungsverlauf ist kürzer
und das nachoperative Schmerzempfinden des Patienten geringer.
Gutes Sehen wird bereits wenige Tage
nach der Behandlung erreicht.
SmartSurf ACE
profitieren insbesondere, da hier kein
LASIK-Flap zur Glättung der stromalen Oberfl äche beiträgt.
Hohe Effizienz
Dank forschungsintensiver Innovationen wurden das geometrische Hornhautmodell, der Abtragspuls selbst
und die Pulsverteilung optimiert.
Klinische SmartPulse-Ergebnisse mit
mehr als 1.000 Augen dokumentieren
die hohe Wirksamkeit des Verfahrens:
Der Visus erholte sich mit dem neuen
Feature deutlich schneller als ohne
den Einsatz von SmartPulse. Zudem
wurde eine höhere Sehleistung in der
frühen postoperativen Phase beobachtet.1 Weiterhin berichteten die an der
Studie teilnehmenden Ärzte von einer
um einen Tag schnelleren Regeneration des Epithels und einem geringeren
postoperativen Schmerzempfinden der
Patienten.
Sorgfältig kalkuliertes epitheliales
Dickenprofil
SmartSurf ACE korrigiert refraktive
Fehler durch die Überlagerung eines
BEHANDELN
asphärischen Ablationsprofils mit
einem epithelialen Dickenprofil. Das
standardisierte Dickenprofil setzt sich
aus Werten zusammen, die auf Fachliteratur und durchschnittlichen Populationsdaten basieren: Das Epithelprofil weist dabei 55 µm im Zentrum auf
und wächst zur Peripherie hin an – auf
65 µm bei einem Durchmesser von
8 mm. Das Profil lässt sich auch individuell anpassen: auf Basis von Diagnosegeräten, die das Hornhautepithel
eines Patientenauges abbilden.
Reguläre Hornhaut vor SmartSurfACE
Kompensation unterschiedlicher
Gewebeabträge
Die Krümmung der Hornhaut und
der damit einhergehende schräge
Einfall des Laserstrahls bewirken
Energie- und Reflexionsverluste.
Die SCHWIND AMARIS Technologie
kompensiert diese Verluste und beugt
einer Hyperopisierung des Auges vor.
Auch werden kleine Unterschiede bei
den Gewebeabträgen von Epithel und
Stroma berücksichtigt.
Abtrag der refraktiven Komponente
Abtrag der epithelialen Komponente
SmartSurf ACE
SmartSurf ACE bei regulärer Hornhaut
Bei einer regulären Hornhaut sorgt
die Behandlung mit SmartSurf ACE
im Vergleich zu LASEK oder PRK für
einen kürzeren Heilungsprozess. Dabei stellt sich die Sehqualität deutlich
schneller ein – auch bei hochmyopen
Augen (mehr als -8 dpt).
Anders als bei der LASIK oder der
Lentikelextraktion vermeiden Sie mit
SmartSurf ACE eine mitunter unangenehme Ansaugung oder unnötige
Druckbelastung des Auges. Auch
bietet diese Methode aufgrund der
üblicherweise höheren reststromalen Dicke eine hohe Sicherheit für die
Patienten. Ein großer Vorteil ist: Es
wird kein Hornhautfl ap präpariert,
und es treten keine Flapkomplikationen – das Dry-Eye-Syndrom
eingeschlossen - auf. Auch bleibt die
Stabilität der Hornhaut erhalten.
Patientenzielgruppe
Grundsätzlich kommt SmartSurf ACE
für jeden Laserkandidaten in Frage,
der klar sehen möchte. Das Ver-
Besonders glatte Hornhaut
Die SmartPulse Technologie sorgt
bei SmartSurf ACE für eine besonders
glatte Hornhautoberfl äche – und
das bereits direkt nach der Behandlung. Oberfl ächenbehandlungen
BEHANDELN
fahren ist besonders geeignet für
sportlich aktive Menschen, die Kontaktsportarten, Wassersport oder
Flugsport betreiben und für Berufsgruppen, bei denen präzises Sehen
entscheidend ist sowie für Personen
mit dünner Hornhaut.
SmartSurf ACE bei irregulärer
Hornhaut
SmartSurf ACE in Verbindung mit
cornealer Wellenfront erlaubt die
bestmögliche Übereinstimmung
der cornealen Topographie und des
Ablationsprofils. Weil der Abtrag des
kalkulierten Volumens durch das
Epithel hindurch erfolgt, hat dieses
eine glättende Wirkung auf das verbleibende Hornhautstroma.
Diese Variante von SmartSurf ACE
eignet sich für Patienten, die eine
Nachbehandlung nach einer radialen Keratotomie oder einer Hornhauttransplantation benötigen. In
Fällen, die einen komplizierten epithelialen Flap erwarten lassen oder
bei denen das Epithel stromale Irre-
Regenerierte Hornhaut nach SmartSurf ACE
1
SCHWIND Multi-Centre Evaluation of TransPRK
outcomes with SCHWIND AMARIS using
SmartPulse Technology.
1. Irreguläre Hornhaut vor SmartSurf ACE
2. Abtrag der refraktiven Komponente
Lin DT, Vinciguerra P, Arbelaez MC, Awwad ST,
gularitäten verdeckt, ist SmartSurf ACE
ebenfalls sinnvoll einsetzbar. Auch
lässt sich SmartSurf ACE zur Behandlung von Haze, oberfl ächlichen
Hornhautnarben oder Keratokonus
mit collagener Hornhautvernetzung
anwenden.
SmartSurf ACE kommt als Behandlungsmethode für Sie in Frage,
wenn Sie
• Ihre Patienten schonend, sicher
und stressfrei behandeln möchten
• ein nicht-invasives Verfahren bevorzugen
• ein hochentwickeltes Verfahren suchen, um Ihr Behandlungsportfolio
sinnvoll zu erweitern
• ein ökonomisches Verfahren
suchen, das durch seine einfache
Handhabung beeindruckt –
unabhängig von der Größe Ihrer
Praxis oder Klinik.
Fazit:
Die innovative SmartSurf ACE Behandlung ist die nicht-invasive, sanfte,
sichere und stressfreie Antwort auf
LASIK oder Lentikelextraktion. Das
Verfahren ist für jeden Laserkandidaten geeignet wie auch für Patienten
mit dünnen Hornhäuten, Hornhautpathologien oder irregulären Topographien. SmartSurf ACE lässt sich bei
Bedarf auch mit Corneal Collagen
Crosslinking kombinieren.
Kang D, Luger MHA, de Ortueta D, Tan J. 2015.
Ein dreidimensionales Fullerene-Modell mit äquidistanter
Struktur wird zur optimierten Hornhautabbildung genutzt.
Mehr Informationen unter:
* schematisch
w w w.schwind-smartsurf.de
3. Abtrag der epithelialen Komponente
4. Regenerierte Hornhaut nach SmartSurf ACE
Herunterladen

Broschüre - Zentrum für Refraktive Chirurgie