PROBENENTNAHME CHLAMYDIA PSITTACI BEI ZIERVÖGELN
An unserem Untersuchungslabor wird eine real-time PCR zum Antigennachweis aus Schleimhautzellen der
Kloake durchgeführt. Bestellen Sie vorgängig bei uns das Probenentnahmeset (Haltbarkeit bei 40C: mehrere
Monate) bestehend aus Wegleitung, Transportröhrchen und zwei Entnahmetupfern (kleinerer für kleine Vögel
wie Wellensittiche).
Damit eine möglichst hohe Aussagekraft des Tests gewährleistet wird, sind folgende Punkte genau zu
beachten:
1. Die Kloake ist zunächst sorgfältig auszuräumen, d.h. soll möglichst aller Kot entfernt werden.
2. Der in die Kloake eingeführte zweite (kleine) Tupfer dient der zweckmässigen Entnahme von
Schleimhautzellen. Er wird anschliessend ins Transportmedium verbracht. Mittels Schere oder Drehen am
Schaft kann der Tupfer auf die passende Länge gekürzt werden.
Verunreinigungen des Tupfers mit Kot führen zu falschen Resultaten und sind daher unbedingt zu
vermeiden!
3. Ungekühlt müssen die Proben innerhalb von 48 Stunden nach Entnahme im Labor eintreffen. Bei
Kühlschranktemperatur sind sie eine Woche haltbar.
Tierart
Vogel,
lebend
Vogel,
tot
Nachzuweisende Untersuchungsmaterial
Methode
Chlamydienspezies
Chlamydia psittaci
Kloaken- oder Choanen- Real-time PCR nach
tupfer (je nach Klinik)
Pantchev et al.
ohne Transportmedium
Vet. J. 181, 145 ff., 2009
Chlamydia psittaci
Leber, Milz, Luftsack
Real-time PCR nach
Pantchev et al.
Vet. J. 181, 145 ff., 2009
Ziervögel 2013 rh
Bemerkungen
10 Tiere:
einzeln
50 Tiere:
3er Pools
> 50 Tiere: 5er Pools
bei Wellensittichen & inapparenten Infektionen:
Einzelproben von Leber & Milz
bei klinischer Erkrankung: Einzelprobe von Organpool
aus Leber, Milz & Luftsack zulässig
Ziervögel 2013 rh