Immer Ärger mit der Blase
Michael Guger
Harnblase
aus Physiologie, P. Deetjen, 2. Auflage
Störung oberhalb des
pontinen Blasenzentrums
• Überaktivität des
Austreibermuskels
• Harndrang mit Dranginkontinenz
ohne Restharnbildung
Störung zwischen Blasenzentren
der Pons und des Sakralmarks
• Gestörtes Zusammenwirken
zwischen Austreiber- und
Schließmuskel
• Harndrang mit Dranginkontinenz
mit Restharnbildung
• Harnrückstau mit
Nierenschädigung
Störung des sakralen
Blasenzentrums
• Schlaffer
Austreibermuskel
• Reduzierter bis fehlender
Harndrang, Unfähigkeit zum
Beginn der Blasenentleerung und
Überlaufinkontinenz
MS und Blasenfunktionsstörung Häufigkeit
• Beim Erstsymptom: 5-10%
• Im Krankheitsverlauf: 50-80%
MS und Blasenfunktionsstörung Lebensqualität
• Neben Fatigue das häufigste Symptom
mit Beeinträchtigung der Lebensqualität
MS und Blasenfunktionsstörung Symptome
• Probleme der Blasenfüllung und
Harnkontinenz:
Symptome wie häufiges Wasserlassen,
Harndrang und Dranginkontinenz
• Probleme der Blasenentleerung:
Verminderter Strahl, das Gefühl von Restharn
nach Entleerung und Symptome wie
Harnverhalten
MS und Blasenfunktionsstörung Untersuchungen
• Harnstreifentest
• Restharnbestimmung
mittels Ultraschall
MS und Blasenfunktionsstörung Untersuchungen
• Ultraschall
• Zystographie
MS und Blasenfunktionsstörung Untersuchungen
• Blasenspiegelung
MS und Blasenfunktionsstörung Untersuchungen
• Uroflowmetrie
• Urodynamische
Untersuchung
MS und Blasenfunktionsstörung Allgemeine Maßnahmen
• Miktionskalender
MS und Blasenfunktionsstörung Allgemeine Maßnahmen
• Flüssigkeitszufuhr
von 1-2 Liter,
Koffeinreduktion
unter 100mg/die
MS und Blasenfunktionsstörung Allgemeine Maßnahmen
• Physiotherapie
MS und Blasenfunktionsstörung Allgemeine Maßnahmen
• Miktionstraining
• Toilettentraining
MS und Blasenfunktionsstörung Entleerungsstörungen
• Einmalkatheter
MS und Blasenfunktionsstörung Entleerungsstörungen
MS und Blasenfunktionsstörung Entleerungsstörungen
• Dauerharnableitung
MS und Blasenfunktionsstörung Überaktive Blase
• Anticholinerge Medikamente
MS und Blasenfunktionsstörung Überaktive Blase
• Botulinumtoxin
MS und Blasenfunktionsstörung Überaktive Blase
• Sakrale
Neuromodulation
MS und Blasenfunktionsstörung Infektion
• Antibiogrammgerechte Therapie für
mindestens 10 Tage
MS und Blasenfunktionsstörung Infektion
• Preiselbeersaft
Zusammenfassung
• Neurourologische Anamnese
• Harnstreifentest, Harnkultur und Restharnmessung
• Bei Restharn und/oder Therapieversagen:
neurourologische Abklärung
(z.B. Uroflowmetrie, Urodynamik ...)
Danke für Ihre
Aufmerksamkeit!