HE T E R OT R O P H I E
ARTEN VON PARASITISMUS
EINE POWERPOINT PRESENTATION VON GÎSCĂ AMALIA
BIOTROPHIE
NEKROTROPHIE
PERTHOTROPHIE
HEMIBIOTROPHIE
B I OT R O P H I E
Biotrophe Parasiten können
sich nur von den lebendigen
Zellen des Wirten ernähren.
Beispiele dafür sind Viren,
falscher und echter Mehltau,
und Rostpilze.
Viren
Falscher Mehltau
Echter Mehltau
Rostpilze
MEHLTAU
NEKROTROPHIE
Nektrotrophe Lebewesen
ernähren sich von den toten
Zellen des Wirten, hier genannt
Nekrose. Nekrophyten sind
viele Bakterien und Pilze.
SCYBALIUM FUNGIFORME
PERTHOTROPHIE
Pertotrophe Parasiten zerstörem
die Zellen des Wirten, um sich
damit zu ernaähren. Die
Fusarium-Pilze, die auf dem
Getreide die Fusariose
verbreiten, sind ein Beispiel
dieser Gruppe.
FUSARIUM-PILZ
HEMIBIOTROPHIE
Hemibiotrophie beschreibt die
Eigenschaft des Parasiten,sich in
verschiedenen Phasen des
Lebenszyklus, einmal biotroph
und dann nekrotroph zu
ernähren.
MAGNAPHORTE GRISEA
Quellen:
Informationen:
•Wikipedia
Bilder:
•Quelle 1
•Quelle 2
•Quelle 3
•Quelle 4
Herunterladen

HETEROTROPHIE - cosbucienii-profesionisti-cluj