PSVTs
Rhythmologie Teil 1 (von 25?!)
„Die häufigsten Störungen und die
ersten Massnahmen“
M. Marx
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde
Abteilung für pädiatrische Kardiologie
PSVT
• Inzidenz: 0,1 – 0,4 %
• 1. Bypass-Trakt
• 2. AVNRT
Am Heart J 1996;131:66
12-Abl. EKG !!!!
1920
Erstmassnahmen
• Nerven bewahren
• Klinische Beurteilung!!!!
– Instabil
• Defi 2 J / kg
– stabil
• 12-Abl. EKG
• Adenosin 0,15 – 0,3 mg/kg i.v. Bolus!!!
• vorher Defi checken
DD Breitkomplex - Tachykardien
• VT 81 %(???)
• SVT + Schenkelblock
• SVT + WPW
Memo 1
• Breitkomplextachykardie = VT bis
Gegenteil bewiesen!!!
• …
Adenosin-Nebenwirkung
Adenosingabe
A-Fib. + BPT  FBI
Memo 2
• Breitkomplextachykardie = VT bis
Gegenteil bewiesen!!!
• Adenosin = Defi
PSVT bei Pat. < 1a
• 80 % AVRT (= Bypasstrakt)
• 15 % atriale Tachykardien
• 5 % AVNRT
5%
15%
80%
Moak J.P. 2000
PSVT bei Sgl.
• Selten im Sgl. Alter
• Symptome: Blässe, Zyanose, Unruhe, Gereiztheit,
Trinkschwäche, Tachypnoe, Schwitzen, Stöhnen
•
•
•
•
Diagnose schwierig (Oberflächen-EKG)
Prophylaktische Therapie sinnvoll
Digoxin nicht erfolgreich  Propafenon...
HK Ablatio bei Sgl. + KK: ultima ratio
Gross, Am J Cardiol 1998;82:956
PSVT bei Pat. > 1a
• 50 % AVRT (= Bypasstrakt)
• 40 % AVNRT
• 10 % Atrial
10
50
40
Moak J.P. 2000
PSVT - Rezidivrisiko
<1a
>1 a
30 %
98 %
Riggs, Cardiology 1999;91:25
AVNRT
Originalbeschreibung von Tawara 1906
12 a Mädchen, anamnestisch Palpitationen, Vd. PSVT
HRA
HIS
HIS
HRA
CS
RVA
CS
RVA
RAO
LAO
A-doubles
PALS Tachycardia Algorithm
Copyright ©2005 American Heart Association
Circulation 2005;112:IV-167-187IV-
Adults Tachycardia Algorithm
EKG Molly
Forssmann. W. Die Sondierung Des Rechten Herzens.
Klinische Wochenschrift 1929;8 (45):2085-2087.
•
•
•
•
1929 Eberswalde
Charite (Sauerbruch)
arbeitslos
1956 Nobel Preis
PALS Bradycardia Algorithm
Circulation 2005;112:IV-167-IV-187
Bradycardia Algorithm Adults
Circulation 2005;112:IV-67-77IV-
Copyright ©2005 American Heart Association
Sodeck GH Resuscitation (2007) 73, 96—102
THERAPIE BRADYKARDER RHYTHMUSSTÖRUNGEN
1. Atropin 0,01 - 0,03 mg / kg i.v. ED
2. Alupent 0,01 - 0,03 mg / kg i.v. ED (ev. wiederholen)
Alupent Bypass 0,2 - 1 µg / kg / min
3. Suprarenin 0,01 - 0,05 mg / kg i.v. dann Bypass
4. Dopamin, Dobutrex (4 - 10 µg / kg / min)
5. Schrittmacher:
passager (ösophageal, transthorakal, intracardial)
permanent
Fragen???: 40400 - 3180
Danke