ANMELDUNG
Ich melde mich für den Vortrag Die Auswirkungen der Ökonomisierung auf das berufliche Ethos
der Heilberufe verbindlich an.
Name, Vorname: .................................................................................................................
Einrichtung: .........................................................................................................................
Tätigkeitsbereich: ................................................................................................................
Telefon dienstlich: ...............................................................................................................
Fax: .....................................................................................................................................
E-Mail: .................................................................................................................................
Ich erkläre mich einverstanden, dass meine persönlichen Angaben zu lehrgangsorganisatorischen Zwecken
elektronisch verarbeitet werden.
Ort, Datum, Unterschrift.......................................................................................................
Ethische Mittwochsgespräche
der Alexianer 2013
Ökonomisierung des Krankenhauses –
Bestandsaufnahmen und ethische Herausforderungen
Anmeldungen an
Alexianer GmbH - Institut für Fort- und Weiterbildung
Die Auswirkungen der
Ökonomisierung auf das berufliche
Ethos der Heilberufe
Frau Sandy Neudert
Krausnickstr. 12 A, 10115 Berlin
Fax.: 030 / 400 372 539
Mail: s.neudert@alexianer.de
Ansprechpartnerin:
Dr. Angelika Pillen
Tel.: 030 / 400 372 530 ///// Mail: a.pillen@alexianer.de
Vortrag im St. Hedwig-Krankenhaus für alle Mitarbeiter
und Mitarbeiterinnen
24. April 2013
Ethische Mittwochsgespräche
Mit den „Ethischen Mittwochsgesprächen“ lädt die Alexianer GmbH alle
Mitarbeitenden dazu ein, im Dialog mit Experten ethische Fragen ihres
Berufsfeldes zu erörtern. Auch in diesem Jahr haben wir wieder namhafte
Vertreter der Klinischen Ethik und interessante Referenten aus Wissenschaft
und Forschung gewinnen können.
In diesem Jahr widmen die Vorträge sich dem Thema „Ökonomisierung des
Krankenhauses – Bestandsaufnahmen und ethische Herausforderungen“.
Damit haben wir uns für ein Thema entschieden, das die Gemüter der
Mitarbeiter immer wieder bewegt. Viele sehen die ethischen Ansprüche, die sie
mit ihrer heilberuflichen Arbeit verbinden, von der Ökonomisierung bedroht. Die
von uns eingeladenen Experten haben die Auswirkungen der Ökonomisierung
im Gesundheitswesen eingehend untersucht und werden Ihnen die Möglichkeit
geben, ihre Intuitionen mit aktuellen Ergebnissen aus der Forschung zu
vergleichen.
ÖKONOMISIERUNG DES KRANKENHAUSES –
BESTANDSAUFNAHMEN UND ETHISCHE
HERAUSFORDERUNGEN
_____________________________________
PROFESSOR DR. MED. GIOVANNI MAIO
__________________________________________
DIE AUSWIRKUNGEN DER ÖKONOMISIERUNG
AUF DAS BERUFLICHE ETHOS DER HEILBERUFE
24. April 2013
15.30 Uhr – 17.30 Uhr
Wir freuen uns auf die Vorträge und auf die Diskussionen mit Ihnen.
Dr. Angelika Pillen
Leiterin des Instituts für Fort- und Weiterbildung
Alexianer GmbH
Dr. Ralf Schupp
Leiter des Referats Christliche Ethik, Leitbild, Spiritualität
Alexianer GmbH
Für die Vorträge sind CME-Punkte bei den Ärztekammern der jeweiligen Länder
beantragt.
Der Besuch der Vorträge kann als Dienstzeit angerechnet werden.
Veranstaltungsort:
St. Hedwig-Krankenhaus
Große Hamburger Str. 5 – 11
10115 Berlin
St. Michael-Stift, Raum St. Paulus
Referent: Prof. Dr. Giovanni Maio hat Philosophie und Medizin studiert. Nach
langjähriger internistisch-klinischer Tätigkeit 2000 Habilitation zu Ethik in der
Medizin, 2002 Ruf in die Zentrale Ethik-Kommission für Stammzellenforschung,
2004 Professur für Med. Ethik und Geschichte der Medizin, Universität Bochum,
2004 Professur für Geschichte und Ethik der Medizin, RWTH Aachen, 2005
Ordinariat für Biomed. Ethik der Universität Zürich. Prof. Dr. Maio ist
gegenwärtig Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Zudem ist er Mitglied verschiedener
überregionaler Ethikkommissionen und Ethikbeiräte, unter anderem Mitglied
des Ethik-Beirates der Malteser Deutschland, des Ausschusses für ethische
und juristische Grundsatzfragen der Bundesärztekammer, 2010 wurde er zum
Berater der Deutschen Bischofskonferenz berufen.
Neuere Publikationen: Maio G., Mittelpunkt Mensch. Ethik in der Medizin – Ein
Lehrbuch. Stuttgart: Schattauer, 2012
Maio G. (Hrsg.): Macht und Ohnmacht des Wortes. Ethische Grundfragen einer
personalen Medizin. Festschrift für Dietrich von Engelhardt. Göttingen:
Wallstein, 2012
Maio G. (Hrsg.): Abschaffung des Schicksals? Menschsein zwischen
medizinisch-technischer Gestaltbarkeit und Gegebenheit des Lebens. Freiburg:
Herder-Verlag, 2011
Maio G. (2013): Wenn die Medizin ihre Seele verliert. Ethische Grenzen der
ökonomischen Anreizsysteme in der Chirurgie. Gefäßchirurgie 18
Maio G. (2012): Der optimierte Mensch. Über Burnout und das Recht auf Muße.
Magazin für Psychotherapie und Seelsorge 4
Herunterladen

Die Auswirkungen der Ökonomisierung auf das berufliche Ethos der