2015
ist die Firmenzeitschrift der gss | gerl-schindler sicherheitsdienste
Seite 2
Sicherheitsmitarbeiter m/w, ein Beruf mit immer mehr Zukunft
Sehr geehrte Mitarbeiterinnen,
Sehr geehrte Mitarbeiter,
der Ausbildungsberuf zur Fachkraft für Schutz- und
Sicherheit hat heute in der Bevölkerung seine Berechtigung gefunden.
Nachdem dieser Ausbildungsberuf 2002 ins Leben
gerufen wurde, stehen wir heute vor der Situation,
dass immer mehr Aufgaben, der öffentlichen und
privaten Sicherheit, gemeinsam mit den öffentlichen
Organen durchgeführt werden. Um diese Strategie
weiter zu fördern, wurde sogar der Studiengang
Sicherheitsmanagement eingeführt.
Auch wir als gss stehen vor der Situation, dass unsere sicherheits- und servicebewussten Kunden
mehr und mehr hochqualifizierte Mitarbeiter verlangen – und letztlich auch bereit sind, für diese die
besser bezahlten Stundensätze zu akzeptieren.
Meine Devise seit 1998:

qualifizierte Mitarbeiter setzen sich auf Dauer
durch – es braucht nur etwas länger, bis unsere Argumente dafür vom „Markt“ akzeptiert
werden.
Um diese Mitarbeiterqualität weiterhin bieten zu
können, haben wir nunmehr 12 Auszubildende für
diesen Beruf in unserem Unternehmen beschäftigt.
Für 2015 planen wir weitere 6 Ausbildungsplätze zu
schaffen.
In 2014 liegt das Umsatzwachstum der gss-group
erneut über dem Marktüblichen. Dieser Trend wird
sich in 2015 aus heutiger Sicht weiter fortsetzen. Der
Grund hierfür liegt in den top Dienstleistungen, die
durch Sie, unsere Mitarbeiter, tagtäglich bei unseren
Kunden in den unterschiedlichsten Branchen erbracht werden. Und unsere kundenseitigen Ansprechpartner geben gerne ihre positiven Erfahrungen mit gss an SiFa´s anderer Firmen weiter.
Das oft gehörte Argument „Hauptsache billig“ ist bei
unseren Kunden kein Entscheidungskriterium. Durch
die gss-Qualitätsstandard security, safety, service
und consulting setzen wir Marken, die dem Kunden
erkennen lassen, dass gss kein „Pförtnerverleih“ ist,
sondern der Dienstleister mit dem Schwerpunkt
SICHERHEIT.
Wir wollen auch weiterhin an uns und unserer
Dienstleistungsqualität arbeiten. Nutzen Sie daher
die Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
die wir Ihnen bieten. Alles Weitere finden Sie in
dieser Ausgabe.
Es freut uns immer, wenn sie selbst auf uns zukommen um „weiterzukommen“.
5 Einsatzleiter, 32 Objektleiter, 2 Key-Account aus
eigenen Reihen führen und koordinieren über 450
Mitarbeiter in Deutschland täglich. Im benachbarten
Ausland sind es nochmals 5 weitere Führungskräfte
für weitere 110 Mitarbeiter. Darüber hinaus sind 4
Sicherheitsmeister, 8 SiFa´s und 2 Baustellenlogistiker permanent für Sie und unsere Kunden als qualifizierte Ansprechpartner da. Obige sind zur gegebenen Zeit auch Seelsorger und Berater in schwierigen Situationen und helfen somit die Krankheitsquote in unserem Unternehmen auf momentan 1,6%
zu senken. Ich danke Ihnen Allen für Ihren unermüdlichen Einsatz!

Übrigens, worauf ich ganz besonders stolz
bin: die Frauenquote in unserer Führungsebene liegt bei 53%!!
Durch das bevorstehende Umsatzwachstum benötigen wir noch weitere Führungspersönlichkeiten. Um
unsere Führungsebene auszubauen, bitten wir Sie,
sich bei Interesse direkt an uns zu wenden. Wir
werden Ihnen dann Ausbildungs- und Trainingsprogramme vorstellen, die es Ihnen ermöglichen werden Führungskraft bei gss zu werden.
Unsere Führungskräfte sind unter anderem auf
Tagungen dabei, bei denen es um Informationen
über die Weiterentwicklung unserer Firma geht.
Nutzen Sie diese Chance, damit auch Sie die Entwicklungen bei gss persönlich mitgestalten können.
Für die bevorstehenden 365 +x neuen Herausforderungen wünsche ich Ihnen die notwendige
Kraft um diese zu meistern.
Ihnen und Ihren Familien wünsche ich Gottes
Segen, ein gesundes, friedliches und zuversichtliches Jahr 2015
Ihr
Peter Heß
Seite 3
Consulting bei gss
Diese Frage hören unser Berater immer wieder, wenn Sie
beim Kunden über Themen wie
Organisations- und Geschäftsführerhaftung, AEO oder bekannter Versender sprechen.
Manch erstaunte Reaktion haben
wir schon erlebt, wenn wir unserem Ansprechpartner darlegen,
dass ihn diese Themen rund um
Haftung und Sicherheit sehr wohl
etwas angehen.

Denn grundsätzlich gilt:
der Unternehmer m/w ist für
alles zuständig.
Damit nicht in Fallen getappt oder
notwendige Zertifizierungen nicht
erlangt werden, beraten wir unsere Kunden gerne rund um die
Themen der Sicherheit. Dabei
liegt unser besonderes Augenmerk auf der Organisations- und
Geschäftsführerhaftung, welche
wir aufgrund unserer Beratungsmodule in allen Bereichen abprüfen.
Weil dieses Themengebiet so
wichtig ist, betrachten wir es auch
bei den zahlreichen Beratungen
zum Thema AEO (authorized
economic operator), bei denen es
um Zollvereinfachungen geht und
bekannter Versender (Vorgaben
zur Sicherheit bei Luftfracht).
Was geht mich das an?
So konnten wir im letzten Jahr 14
Unternehmen erfolgreich unterstützen ihre Zertifikate für AEO
oder bekannter Versender zu
erlangen. Das ist für unsere Berater und den Leiter der Consultingabteilung, Herrn Patrick Mathieu,
eine besondere Auszeichnung, da
unsere geleistete Arbeit in diesem
Bereich durch externe Prüfer
bewertet und qualifiziert wird.
Zusätzlich konnten diese Kunden
auch noch ihre Haftungsrisiken
reduzieren.

Wichtig ist uns dabei, den
Auftrag nicht stur nach
Checkliste „abzuarbeiten“,
sondern auf die Bedürfnisse
einzugehen, denn unsere
Kunden sind so individuell
wie die Lösungen von gss.
Erläutert unser Leiter Consulting
Herr Patrick Mathieu in diesem
Zusammenhang. Es ist ein gutes
Gefühl die vorgeschlagenen Maßnahmen in der Umsetzung zu
sehen und diese, mit der Unterstützung von gss, zum Ziel führen.
Wir freuen uns bereits jetzt auf die
neuen Projekte, die vor uns liegen, damit das gss Berater-Team
zusammen mit unseren Kunden
und Zielkunden auch in Zukunft
effiziente Lösungen finden und
diese umsetzen kann.
Sehen Sie sich einfach auf unserer Homepage unter dem Register
„consulting“ unsere Ideen an.
www.gss-group.eu/consulting.html
Diese Projekte laufen teils über
Jahre und entwickeln eine große
Dynamik. Dabei gilt es, immer
wieder neue Herausforderungen
zu meistern.
„Es ist faszinierend die Reaktionen der Kunden zu erleben,
wenn wir Ihnen Ihr Firmengelände aus Sicht der Sicherheit
zeigen. So ist es keine Seltenheit, dass unsere Berater offene
Zugänge zum Gelände finden,
die der Kunde nicht kennt oder
von denen er vermutet, dass es
sie gar nicht mehr gibt.“
Ihr
Patrick Mathieu
PS: Interessenten können gerne
mit mir einen Termin vereinbaren.
Ich komme auch gerne zu Ihnen,
wenn Andere schon Feierabend
haben.
Seite
Seite44
Vom Sicherheitskonzept bis zum Tag der offenen Tür
Moosburg, Jungheinrich Werk
Degernpoint
Ca. 15.000 Besucher aus aller
Welt konnten am 28.09.2014 bei
herrlichem Spätsommerwetter
beim Tag der offenen Tür im
Jungheinrich Werk Degernpoint in
Moosburg auch den gss-Service
live erleben.
Damit der Tag so erfolgreich
verlaufen konnte, war allerdings
einiges an Vorarbeit zu leisten. So
wurde im Vorfeld das für die Genehmigung der Veranstaltung
benötigte Sicherheitskonzept von
unserem Leiter Consulting, Herrn
Patrick Mathieu mit dem Kunden
erstellt und immer wieder an die
Behördenforderungen angepasst.
Dabei half natürlich die große
Erfahrung und das Know-how
durch die Betreuung von ähnlichen Großveranstaltungen in
Wasserburg, München, Burghausen und Landshut.
Deshalb können wir auch auf
erfahrene Mitarbeiter setzen, die
schon manche Schlacht mit uns
erfolgreich geschlagen haben.
tet. Ganz nebenbei war auch die
Freude zweier Mamas riesengroß,
nachdem ihre verloren gegangen
Kinder durch die gssSicherheitsmitarbeiter gefunden
und wohlbehalten zurück gebracht
wurden.
Zum Schluss gab es nach der gut
verlaufenen Veranstaltung noch
ein großes Lob durch die Firmenleitung von Jungheinrich.

Mit freundlicher Genehmigung der
Jungheinrich AG
Die akribische Vorbereitung und
die professionelle Umsetzung
haben ihren Beitrag zum Gelingen
des Tages der offenen Tür geleis-
„Das kompetente und sympathische Auftreten aller
gss Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter habe maßgeblich zum guten Verlauf der
Veranstaltung beigetragen.“
Danke auch von unserer Seite
an alle eingesetzten Mitarbeiter
(m/w). Die nächste Großveranstaltung kann kommen!
Seite
Seite 55
Verstärkte Online-Präsenz vor allem durch Facebook
Die Darstellung eines Unternehmens im Web gewinnt immer
mehr an Bedeutung. Aus diesem
Grund möchten wir ab sofort noch
mehr Wert auf unsere OnlinePräsenz legen.
Natürlich sind wir mit unserer
Homepage (www.gss-group.eu),
sowie der Facebook-Seite
(gss Gerl-Schindler Sicherheitsdienste) schon seit Längerem
online Vertreten, doch vor allem
die Facebook-Seite wurde in
letzter Zeit etwas vernachlässigt.
Um hier wieder für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen hat Herr Dittmann, der in unserer Hauptverwaltung auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, zusätzlich eine Fortbildung im Bereich
Onlinemarketing und Onlinerecht
besucht.
Herr Marcus Dittmann
Übrigens finden Sie hier auch
unser neues und ausführliches
Imagevideo!
Die dort erlernten Kenntnisse
helfen dabei gss in regelmäßigen
Abständen auf Facebook unter
anderem mit Veranstaltungen,
Ereignissen, Stellenangeboten
und aktuellen Informationen zu
präsentieren.
Nehmen Sie sich doch einfach
mal ein paar Minuten Zeit und
besuchen Sie uns auf Facebook,
um zu sehen was gss so postet.
Bilder & Artikel: Facebook
Seite 6
Upgrade auf neue Linux Version
Anfang 2015 wurde in Zusammenarbeit mit LIS-Linuxland München, eine Neuentwicklung der
GSS IT-Landschaft durchgeführt.

Ziele dieser großen Umstellung waren eine Konsolidierung der IT-Plattform, ein
Upgrade der Server- und
Clientstrukturen im Büro
und im Home-Office und
Server-Erweiterungen.
Um die Sicherheit unserer ITLandschaft und des operativen
Betriebs kontinuierlich auf einem
hohen Sicherheitslevel gewährleisten zu können, haben wir die
Gesamtstruktur der IT-Landschaft
aktualisiert (die üblichen Schutzprogramme wie Virenscanner,
Firewalls und Spamfilter sind
alleine nicht ausreichend, um die
Sicherheit der IT-Systeme und
Schutz der Daten zu garantieren).
einen Internet-Browser. Als freie
Open Source Software bietet
Zarafa zudem die Möglichkeit,
Kontakte und Kalender mit Smartphones abzugleichen.
Ein wichtiges Ziel, welches wir
uns bei der Umstellung vorgenommen haben, war die Erweiterung bzw. die Ausgliederung des
bestehenden Terminalservers.
Wir haben einen weiteren Terminalserver in Betrieb genommen
und die für uns wichtige Branchenanwendung POPwin auf
diesen separat installiert.
Durch die Trennung und Installation von POP auf einem eigenem
Server haben wir die Performance
von diesem wichtigen Planungs-
Somit sind wir weiterhin bestens ausgerüstet und können
steigenden Internetbedrohungen (Sabotage- und Schadprogramme oder Cyber-Attacken)
erfolgreich gegenübertreten.
Die neuen Linux Versionen CoreBiz 5.0 für die Server, bzw. CoreBiz 12 für die Clients wurden
weiterentwickelt und verbessert.
Die Ausfallsicherheit wurde erweitert. Die neu installierten GSSLaptops verfügen über eine überschaubare und effizientere Struktur und bieten mehr Performance
und Stabilität.

Eine wesentliche Änderung
ist die Umstellung auf
Zarafa, eine Email-ServerSoftware für Linux.
Zarafa bietet eine Oberfläche mit
klarem Layout, höhere Arbeitseffektivität und Anwenderkomfort.
Zarafa ist eine webbasierte E-Mail
und ermöglicht als solche einfachen Zugriff auf Postfächer über
Quelle: Wikipedia
und Abrechnungstool enorm gesteigert und viele Leistungs- und
Zugriffsprobleme dauerhaft eliminiert. Wir freuen uns sehr, von
unseren Objekt-, Einsatz- und
Niederlassungsleitern diesbezüglich ein exzellentes Feedback
bekommen zu haben.

Für die Realisierung und
Finanzierung des Upgrades
hat die Geschäftsführung
von GSS ein IT-Budget in
Höhe von 52.000 € bereitgestellt.
Als verantwortungsvolles, wachstumsorientiertes und qualitätsbe-
wusstes Sicherheitsunternehmen
sind wir bereit, diesen Preis für
die Investition aufzuwenden.
Die Optimierung der IT-Plattform
ermöglicht nicht nur einen wirksamen Schutz unserer Server- und
Client Systeme, sondern bildet
auch eine solide Grundlage für
eine professionelle Datenverarbeitung, trägt zur Gewährleistung
von Datenschutz und Datensicherheit i.S.d. §9 BDSG bei und
unterstützt die Integration der
Sicherungsmaßnahmen in unseren täglichen Arbeitsabläufen.
Wichtige „Gebote“ des Datenschutzes, wie z.B. Verfügbarkeit,
Vertraulichkeit oder Integrität der
Daten, können so optimal berücksichtigt und konsequent umgesetzt werden.
GSS Daten werden regelmäßig,
gemäß der Datensicherungskonzeption des Unternehmens gesichert. Das Verfahren wird auf
zwei Backup Servern betrieben
und kann bei einem Ausfall in
einem definierten Zeitraum wiederhergestellt werden. Beide
Server stehen getrennt voneinander in unterschiedlichen Brandabschnitten. Durch diese Prozedur
sind wir jederzeit in der Lage, die
Verfügbarkeit der Daten zu garantieren.
Durch eine dokumentierte Berechtigungsvergabe und Zuordnung
von Benutzerrechten, Gruppenrechten und Passwortvergaben
(Verwaltung durch Systemadministrator) stellen wir sicher, dass
nur die Personen auf die entsprechenden Daten zugreifen, die
auch die Berechtigungen dafür
besitzen. Für das Verfahren gelten die allgemeinen Zutritts-,
Zugangs- und Zugriffsmaßnahmen des Unternehmens.
Wir stellen innerhalb einer bestimmten Zeit auch sicher, dass
die Daten nicht verändert wurden.
Seite 7
Auf dem Server hat nur die technische Administration dieses Servers Zugriff, welche sicherstellt,
dass das Betriebssystem regelmäßig aktualisiert wird (Schutz
vor Veränderung der Daten durch
Angriffe oder unberechtigten
Zugriff).
Innerhalb des Verfahrens haben
nur die fachliche Administration
dieses Verfahrens und die Personen, die die Datenpflege betreiben, Zugriff auf die Datenbestände.
Der Zugriff im Home-Office auf die
Server erfolgt durch Einsatz von
VPN-Technologie, die sich in allen
IT-Bereichen als kostengünstige
und sichere Alternative zur Daten-
übertragung über das Internet
etabliert hat.
Über VPN können unsere Objektleiter und Objektleiterinnen von
außerhalb auf das Firmennetzwerk zugreifen, Dienste nutzen
und auf gespeicherte Dateien
zugreifen. Und weil VPN in die ITUmgebung intelligent integriert ist
bekommen sie von der Komplexität einer VPN-Datenübertragung
nichts mit.
Sollten Sie Fragen zu Funktionen
oder Verbindungen von zu Hause
zur Hauptverwaltung haben, erreichen Sie mich unter
[email protected]
Modern und Mobil
Herr Dragan Bogdanov
Homepage Relaunch
Im Bereich
„Karriere“ finden interessierte Bewerber immer die aktuellen Stellenanzeigen. Und auch
sonst sind alle
wichtigen Informationen rund um gss
verfügbar.
Es war soweit:
Es fand der sogenannte Relaunch
der gss-Homepage
statt. Unter
www.gss-group.eu
ist die modernere
und frischere
Homepage zu finden. Neben dem
neuen Layout wurde die Seite auch
für die Zukunft fit
gemacht.
Wer mehr wissen
will, nimmt über das
Kontaktformular
oder klassisch per
Telefon Kontakt mit
uns auf.
In einer speziellen
Version für mobile
Geräte ist die
Homepage jetzt
auch für Smartphones und Tablets optimal darstell- und lesbar.
Besonders beliebt ist bei den Besuchern das Imagevideo, welches
in HD-Qualität auf der Homepage
abgespielt werden kann.
Übrigens, wir sind
auch in Facebook
und auf YouTube
zu finden. Einfach
immer mal wieder
vorbeischauen und
so aktuell über gss
informiert sein.
Seite 8
Weiterbildungen | Besprechungen | Tagungen 2015
Niederlassungs-, Einsatz- und Objektleitertagung
Datenschutz/Compliance
Tagungsort:
Teilnehmer:
Termine:
Sparkassenakademie Landshut,
jeweils von 08:30 – 17:00h
Geschäftsleitung und alle NLL / EL / OL
09.01.15, 16.07.15, 15.10.15
Vorbereitungskurs zur Sachkundeprüfung/IHK*
Schulungsort:
Teilnehmer:
Termine:
Hauptverwaltung LA oder Büro Muc,
ganztägig
gss-Mitarbeiter m/w, die sich weiterbilden
wollen
09. bis 13.02.15 / 16. bis 20.02.15
Objektleiterbesprechung*
Besprechungsort:
Teilnehmer:
Termine:
Büro München, Frankfurter Ring 193a,
jeweils 14:00 – 17:00h
alle OL aus Muc
09.02.15, 09.03.15, 11.05.15, 08.06.15,
05.10.15, 09.11.15, 14.12.15
Besprechung Hauptverwaltung
Besprechungsort:
Teilnehmer:
Termine:
HV, Landshut, jeweils 08:00 – 12:00h
Geschäftsleitung
12.01.15, 12.02.15, 12.03.15*, 16.04.15,
13.05.15, 15.06.15*, 13.07.15,
14.09.15*, 13.10.15, 12.11.15, 14.12.15*
Prüfungstermine: Sachkundeprüfung § 34a bei der IHK*
Prüfungsorte:
Teilnehmer:
Termine:
werden rechtzeitig bekannt gegeben
gss-Mitarbeiter m/w, die sich weiterbilden
wollen
monatlich
Vorbereitungskurs zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)*
Prüfungsorte:
Teilnehmer:
Termine:
werden rechtzeitig bekannt gegeben
gss-Mitarbeiter m/w, die sich weiterbilden
wollen
12. bis 16.10.15
Seminar „Führen von Teams“, Herr Lainer
Schulungsort:
Teilnehmer:
Termine:
wird rechtzeitig bekannt gegeben, ganztägig
BL / NLL / EL / OL zukünftige Führungskräf
te mit nachgewiesenen Führungsqualitäten
und Führungsaufgaben
23.06.15, 08./09.10.15
Telefontraining, Frau Frank-Oestreich
Schulungsort:
Teilnehmer:
Termine:
Hauptverwaltung LA, ganztägig
die an Empfang und Telefonzentrale zum
Einsatz kommen
10.03.15, 23.06.15, (22.09.15 „Knigge im
Geschäftsleben“)
Prüfungstermine: geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft
(IHK)*
Prüfungsorte:
Teilnehmer:
Termine:
Erste-Hilfe-Lehrgang
Schulungsort:
Teilnehmer:
Termine:
Strategietage
Tagungsort:
Teilnehmer:
Termin:
werden rechtzeitig bekannt gegeben
gss-Mitarbeiter m/w, die sich weiterbilden
wollen
Frühjahr + Herbst (Termine kurzfristig)
wird in Wohnungsnähe geplant
alle Mitarbeiter m/w, deren Erste-HilfeLehrgang älter als 2 Jahre ist
je nach Bedarf / Organisation übernimmt der
OL
Company House, München
Oberer Führungskreis
24. bis 26.09.15
Arbeitsschutzsitzung und Qualitätszirkel*
Tagungsort:
Teilnehmer:
Termine;
Hauptverwaltung Landshut
Geschäftsleitung, QM-Beauftragter, SiFa,
Herr Hafner, RA Tarabochia
09.01.15, 15.06.15, 14.09.15, 14.12.15
Jubilarfeier
Veranstaltungsort:
Teilnehmer:
Termin:
Hotel Rosenhof, Ergolding
Geschäftsleitung und alle Jubilare
10.10.15, 15:00h
Zur Durchführung der geplanten Seminare, Trainings und Prüfungsvorbereitungen ist die Mindesteilnehmerzahl von 10 Personen unbedingt notwendig
* An diesen Terminen können interessierte Mitarbeiter m/w gerne teilnehmen
Um vorherige Anmeldung wird gebeten an: [email protected]
Seite 9
Wir suchen SIE
Seite 10
Unser Kurs in die Zukunft 2015
...auf ein Wort
Liebe Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter,
die Geschäftsleitung der gss sagt
allen Kolleginnen und Kollegen
Danke für ihren Einsatz und die
tatkräftige Unterstützung in allen
Bereichen.
Nach dem sehr erfolgreichen Jahr
2014, zu dessen Erfolg Sie maßgeblich beigetragen haben, starten wir gemeinsam in das neue
Jahr.
2015 werden wir den Kurs konsequent als qualitativ hochwertiger
Dienstleister beibehalten.
Qualität setzt sich durch
Der Dienstleistungssektor ist nach
wie vor hart umkämpft.
Auch im neuen Jahr wird unser
Augenmerk auf unsere
Dienstleistungsqualität, Kundenzufriedenheit, Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter und unsere
Tariftreue gerichtet werden. Unsere Bestandskunden und unsere
neuen Zielkunden können sich
sicher sein, dass wir sowohl bei
den Mitarbeitern als auch bei den
Sicherheitsfragen auf höchste
Qualität setzen.
Bereits in 2014 haben wir unsere
Kompetenzteams in allen Bereichen verstärkt und werden dies
auch in 2015 fortsetzen.
Unser Ziel ist es Fachkompetenz
mit
Serviceverständnis
und
Freundlichkeit zu paaren.
Unser Weg in 2015 :

kundenorientiertes Denken
und Handeln

Permanenter Kontakt zu
den
Unternehmen
und
unseren Ansprechpartnern

Qualitätssteigerung durch
die Investition in Aus– und
Weiterbildung in allen Ebenen

Gelebte Mitarbeiterkommunikation in allen Bereichen

Konsequente
Umsetzung
der Tariftreue und zufriedenstellender Arbeitsplätze
Wir begrüßen unsere neuen
Kunden und danken unseren
bestehenden Kunden für weitere Aufträge:
 BSH Bosch Siemens
Hausgeräte
 Jungheinrich AG
 Max Bögl GmbH
& Co.KG
 CEVA Logistics GmbH
Logistikzentrum
 Caverion Deutschland GmbH
 Diverse Privatkunden
Das ist der Kurs den gss in 2015
mit viel Einsatz und Energie fortsetzen wird.
Der Kunde gewinnt.
Unsere Firmenphilosophie der
nachhaltigen Qualität sowie der
gelebten Mitarbeiter– und Kundennähe hat drei Gewinner - Der
Mitarbeiter hat einen sicheren
Arbeitsplatz, der Kunde ist zufrieden und das Unternehmen gss
wächst weiter.
Wenn unsere motivierten Beschäftigte gute Arbeit leisten, sind
unsere Kunden rundum zufrieden.
Dann können wir mit unseren
Auftraggebern über neue Projekte
sprechen, die helfen unser Unternehmen gss stetig wachsen zu
lassen. So schließt sich der Kreis
und gss wird auch zukünftig erfolgreich auf dem Markt bestehen.
Ihr
Dirk Folwaczny
Seite 11
Azubiwechsel in der Hauptverwaltung
Wir begrüßen:
Wir verabschieden
Herrn Golo Schricker, der für
seinen außerordentlich guten
Ausbildungsabschluss (1,0) von
der Handwerkskammer ausgezeichnet wurde. Herr Schricker
begann nach der Ausbildung ein
Studium zum Polizeikommissar
im gehobenen Dienst. Für die
Zukunft wünschen wir ihm alles
Gute, Glück und Erfolg.
Frau Erika Reich in der
Hauptverwaltung der gss
group in Landshut, als Auszubildende zur Bürokauffrau.
Nach der erfolgreich bestandenen mittleren Reife startet Frau
Reich bei uns ins Berufsleben.
Herr Golo Schricker
Ebenfalls alles Gute für die
Zukunft wünschen wir
Frau Lisa Hölzl, die nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung in den elterlichen Betrieb
wechselt.
Frau Erika Reich
Bürokauffrau im 1. Lehrjahr
Frau Lisa Hölzl
Ihre aussagekräftige Bewerbung für 2015 können Sie an
folgende E-Mail senden:
[email protected]
Erste Informationen unter:
www.gss-group.eu
Frau Reich: „Mir gefällt es hier
sehr gut, da alle Kollegen äußerst hilfsbereit sind und ein
angenehmes
Arbeitsklima
herrscht. gss bietet mir eine interessante und vielseitige Ausbildung. Ich freue mich auf die
nächsten 3 Jahre.“
Frau Reich unterstützt die gesamte Personalverwaltung, sowie Herrn Dittmann in den Bereichen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.
Seite 12
Nominierung zum Bayerischen Qualitätspreis 2015
Besonders beeindruckt ist er
davon, dass gss für den Bayerischen Qualitätspreis 2015 nominiert ist.
Qualität setzt sich durch!
Am 03. Dezember hat Herr Prof.
Dr. Wilkesmann bei gss sein
Qualitätsaudit durchgeführt. Überprüft wurden die Einhaltung und
Umsetzung des Qualitäts- und
Umweltmanagements gemäß ISO
9001 und 14001 sowie DIN 77200
Leistungsstufe 3.
Er zeigte sich sehr zufrieden mit
den Ergebnissen, so dass der
baldigen Rezertifizierung mit
erneuter Erteilung der entsprechenden Zertifikate nichts im
Wege steht.
Bereits die Nominierung wertet
der Professor als große Auszeichnung für gss und seine Mitarbeiter, da sich Unternehmen nicht
selbst bewerben können, sondern
von einem hochkarätigen Fachgremium nominiert werden.
Herr Prof. Dr. Wilkesmann
Weitere Informationen sind hier zu
finden: http://www.bayerischerqualitaetspreis.de/wettbewerb/
ablauf/
Durch einen Auftraggeber, der
hier natürlich nicht genannt werden darf, wurde für gss beim
Bundesministerium für Wirtschaft
und Energie die Aufnahme ins
amtliche Geheimschutzverfahren
beantragt.
werden, deren Informationen so
schützenswert sind, dass bei
einem Bekanntwerden, bei Verlust
oder wenn die Informationen in
die falschen Hände gelangen, die
Sicherheit der Bundesrepublik
Deutschland gefährdet ist.
Nach intensiven Prüfungen durch
das Ministerium und die Geheimdienste wurde gss schließlich im
Dezember vergangenen Jahres in
das Verfahren aufgenommen.
Solche Aufträge gibt es zum
Beispiel im Umfeld der Rüstungsindustrie oder Telekommunikation und dürfen jetzt von
gss im Bereich der Sicherheit
bearbeitet werden.
Geheimschutz bedeutet, dass in
Unternehmen Projekte bearbeitet
Seite 13
gss in der Presse
Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Wirtschaftszeitung, September 2014
Seite 14
Betriebsjubiläen 2014/2015
25 Jahre dabei:
Herr Kurt Streiter
20 Jahre bei gss:
Herr Christian Stolfig
Herr Norbert Sachsenhauser
Herr Peter Kronisch
15 Jahre dabei:
Herr Adolf Richter
Herr Arthur Aichner
Herr Werner Schilling
Herr Ludwig Zollner
Herr Johannes Jankowski
Herr Ansgar Thiel
10 Jahre bei gss:
Frau Hannelore Menneweger
Frau Christine Hartmann
Herr Karl Hornung
Frau Kornelia Schmidt
Frau Theresia Kölbl
Frau Elisabeth Sternath
Herr Hans Jung
Herr Alexander Karp
Herr Ludwig Nützl
Herr Xaver Penzkofer
Herr Udo Dahl
Herr Klaus Franke
Herr Robert Schötz
Herr Friedrich Walinowski
Herr Roland Wagner
Frau Monika Magerl
Herr Vasile Forgaci
Frau Erika Olberding
Frau Silvia Kirsch
Herr Adalbert Peckl
Herr Gotthold Schiller
Frau Helga Strohmeier
Frau Renate Besold
Frau Eva Zeidler
Allen Jubilaren und
Geburtstagskindern
im Jahr 2014/2015
herzlichen Dank für
Ihre langjährige Treue.
Wir wünschen Ihnen
für die Zukunft Glück,
Zufriedenheit und vor
allem Gesundheit.
Geburtstage 2014/2015
Runde 75 Jahre feierte:
75 Jahre jung wird:
Herr Ulrich Mosch
Herr Walter Bösl
Runde 70 Jahre feierte:
Herr Ansgar Thiel
Herr Roland Lüddecke
Runde 65 Jahre feierte:
Herr Heinz Pusl
Herr Bernd Pilz
Herr Peter Rait
Frau Annemarie Sinzger
Herr Matthias Graßmann
Runde 60 Jahre feierte:
Frau Christine Hartmann
Herr Franz Obermeyer
Herr Tuvi Spector
BHerr Gotthold Schiller
Herr Wolfgang Pribul
Herr Hans-Joachim Pohle
Runde 55 Jahre feierte:
Herr Thomas Jedrzejak
Herr Klaus Franke
Herr Dietrich Gieren
Herr Dirk Folwaczny
Frau Andrea Werndl
Frau Petra Steib
Herr Bernhard Carl-Otto Claßen
Herr Stefan Rogge
Frau Adelheid Sprüderer
Herr Werner Herzog
Runde 50 Jahre feierte:
Herr Valentin Wingert
Frau Petra Ketterl
Frau Tayna Schiller
Herr Rainer Brandlmeier
Frau Renate Friedl
70 Jahre jung wird:
Frau Hannelore Menneweger
65 Jahre jung wird:
Herr Detlef Höhn
60 Jahre jung wird:
Frau Theresia Kölbl
Frau Maria Schützenberger
Frau Heidi Wagner
Herr Vasile Forgaci
Herr Raimund Steib
Frau Kornelia Schmidt
Herr Frank Rauchmaul
Herr Gunter Woitaß
Herr Johannes Jankowski
Frau Barbara Schwarz
Frau Sonja Heiß
Frau Helga Strohmeier
Herr Harald Witt
IMPRESSUM
„gss info“ ist die Firmenzeitschrift der gss |
gerl-schindler Wach– und Sicherheitsdienste
GmbH & Co. KG, welche auch Herausgeber
dieser Firmenzeitschrift ist.
Sitz: Ottostraße 16 | 84030 Landshut
fon: +49 871 974824 -0
fax: +49 871 974824-24
Verantwortlich für den Inhalt
Peter Heß
Patrick Mathieu
Marianne Görlich
Marcus Dittmann
55 Jahre jung wird:
Steuernummer:
Herr Josef Steckenbiller
Herr Dietmar Tippelt
Herr Armin Trautner
Herr Uwe Mehlberg
Frau Dagmar Gesell
Herr Helmut Feil
Herr Michael Bundesmann
Herr Werner Gantner
Frau Inge Arnold
Herr Georg Luginger
Deutschland / Finanzamt Landshut
USt.-IdNr. DE 192856448
50 Jahre jung wird:
Herr Guido Greiner
Herr Robert Schötz
Frau Anita Kindsmüller
Herr Hans Fendt
Herr Gert Ramoser
Herr Erwin Weinmann
Herr Hans-Jürgen Brosig
Herr Dirk Ester
Frau Gabriele Haider
Herr Daniel Gerhardt
Herr Robert Golginger
Handelsregister:
Registergericht: Landshut, HRA Nr. 7968
Alle Inhalte von „gss-info“ sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverwendung von
Texten oder Bildern bedarf der ausdrücklichen
Genehmigung durch die Herausgeber.
Seite 15
Am 26. September 2014 verstarb unser
geschätzter Kollege
Herr Harald Schmidt
im Alter von nur 64 Jahren.
Wir verlieren mit Ihm einen treuen,
verantwortungsbewussten und
allseits beliebten Kollegen.
Unser Mitgefühl ist mit seiner
Familie und seinen Angehörigen.
Die Geschäftsleitung
Allzu früh und unerwartet
haben wir unseren langjährigen Mitarbeiter
Herr Alfred Keller
verloren.
Wir werden ihn in seiner menschlichen
und freundschaftlichen Art sehr vermissen
und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Die Geschäftsleitung
13 Jahre lang hat
Herr Josef Stangl
seine Schaffenskraft, sein Wissen
und sein Können in den Dienst
unseres Unternehmens gestellt.
Wir werden dem Verstorbenen
ein ehrendes Andenken bewahren
und ihn nicht vergessen.
Die Geschäftsleitung
Mit Trauer und Anteilnahme
geben wir Nachricht vom Tod unseres
ehemaligen Mitarbeiters
Herr Siegfried Huber.
Menschlichkeit und Freundlichkeit
machten ihn zu einem besonders
liebenswerten Menschen.
Die Geschäftsleitung
Seite 16
Verstärkung in der Hauptverwaltung
Um den Ansprüchen unserer Kunden und Mitarbeiter m/w noch schneller gerecht zu werden,
freuen wir uns, Ihnen auf diesem Wege zwei neue Gesichter der Hauptverwaltung der
Gerl-Schindler Wach- und Sicherheitsdienste GmbH & Co. KG vorstellen zu dürfen.
Neu in unserer gss Hauptverwaltung
begrüßen wir Frau Martina Ulber, die
seit Juni 2014 die Personalleitung
tatkräftig unterstützt.
Des Weiteren betreut Frau Ulber den
Bereich Dienstkleidung in Sachen
Einkauf und Ausgabe.
Frau Martina Ulber,
Personalreferentin
Frau Ulber ist seit 1993 im kaufmännischen Bereich tätig, zunächst als
technische Assistentin des Betriebsleiters. Seit 1997 ist Sie nach einer
Weiterbildung zur Personalsachbearbeiterin, Assistentin der Geschäftsleitung geworden. In dieser Zeit hat
Frau Ulber ihr Wissen ständig erweitert und verschiedene Abteilungen
betreut und ausgebaut.
Herr Marcus Dittmann war vor
seiner Zeit bei gss, in den Bereichen Marketing und Kundenbetreuung für einen Internethändler
in Berlin tätig.
In Landshut unterstützt uns Herr
Dittmann vor allem in den Bereichen Marketing, Social Media
sowie im Personalwesen tatkräftig.
Herr Marcus Dittmann,
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Als gelernter Buchhändler bringt
er zudem Erfahrung in der Kun-
Sie hat die Bereiche Personal, sowie
Marketing, Fuhrpark, Einkauf und
vorbereitende Buchhaltung abgedeckt.
Frau Ulber: „Mir gefällt, dass gss ein
familiäres und bodenständiges Unternehmen ist, das Wert auf seine Mitarbeiter legt und nicht nur „eine weitere
Nummer“ einstellt. Ich kann Prozesse
selbst mitgestalten und meine Meinung ist gefragt. Hier ist man kein
„kleines Rädchen“ in einem großen
Getriebe. Gute Personalarbeit zu leben ist mir ein großes Anliegen.“
denbetreuung und
keitsarbeit mit.
Öffentlich-
Herr Dittmann: „An gss gefällt
mir besonders das konstruktive
Arbeitsumfeld. Jeder darf und
soll Ideen, sowie Verbesserungsvorschläge einbringen, welche
dann auch gemeinsam besprochen werden. Dies bietet mir die
Möglichkeit mich gemeinsam mit
gss positiv zu entwickeln.“
Herunterladen

ist die Firmenzeitschrift der gss | gerl