2016-01-01_KIID_Shanghai Stock Exchange 50 A Share Index

Werbung
Wesentliche Anlegerinformationen
Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um
Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich vorgeschrieben, um Ihnen die Wesensart dieses Fonds und die Risiken einer Anlage
in ihn zu erläutern. Wir raten Ihnen zur Lektüre dieses Dokuments, so dass Sie eine fundierte Anlageentscheidung treffen können.
Bank of China International (BOCI) Commerzbank –
Shanghai Stock Exchange 50 A Share Index UCITS ETF
Anteilklasse A (RMB) D (ISIN / WKN: LU1306625283 / CDF1BC)
Ein Teilfonds der „Bank of China International (BOCI) Commerzbank“ (die "Gesellschaft"), verwaltet von der Commerz Funds Solutions
S.A., 25, rue Edward Steichen, L-2540 Luxemburg (die "Verwaltungsgesellschaft"), einer 100%igen Tochtergesellschaft der
Commerzbank AG.
Ziele und Anlagepolitik
Das Anlageziel des Teilfonds ist es, Anlegern einen Ertrag
zukommen zu lassen, der an die Wertentwicklung des Shanghai
Stock Exchange 50 A Share Index (the “SSE 50”) anknüpft.
Der Teilfonds wird passiv verwaltet. Die Portfoliomanager des
Teilfondsvermögens (Commerzbank AG als "Investment
Manager" und BOCI- Prudential Asset Management Limited, der
"Sub-Investment Manager") beabsichtigen, eine „Representative
Sampling Strategie“ für den Teilfonds umzusetzen durch direkte
Investition in A Shares über die Shanghai-Hong Kong Stock
Connect ("SHKSC"). Ergänzend kann der Teilfonds gelegentlich
Aktien halten, die nicht im SSE 50 enthalten. Der Teilfonds
investiert in eine Anzahl von repräsentativen Aktien, die im SSE
50 enthalten sind, deren Auswahl vom Sub-Investment Manager
auf Basis eines quantitativen analytischen Modells vorgenommen
wird, die die Aktien anhand ihrer Kapitalisierung, Branche und
fundamentalen Investmentkriterien beurteilt.
Der
SSE
50
Index
besteht
aus
50
A-Shares
zusammengestellt und verwaltet von der China securities Index Co
Ltd. Der SSE 50 wählt die 50 größten Aktien mit guter Liquidität
und Repräsentativität für den Aktienmarkt von Shanghai mittels
wissenschaftlicher und objektiver Methoden aus. Der SSE 50 wird
in Renminbi (RMB) berechnet. Die Bestandteile des SSE 50
werden regelmäßig, nach jeweils 6 Monaten überprüft und
entsprechend angepasst.
Die Basiswährung des Teilfonds ist RMB.
Die Anteilklasse A (RMB) D des Teilfonds ist ausschüttend, d.h.
alle Dividenden und andere Erträge werden ausgeschüttet und
nicht
reinvestiert
in
das
Teilfondsvermögen.
Die
Mindestzeichnungssumme für Berechtigte Teilnehmer (gemäß
Definition im Verkaufsprospekt) ist 70.000 Anteile (und ein
Mehrfaches dieser Mindestzeichnungssumme).
Anleger, die nicht Berechtigte Teilnehmer sind, können nicht
direkt Anteile bei der Gesellschaft zeichnen, sondern können
Anteile über ihren Finanzvermittler kaufen und verkaufen.
Auf Wunsch könen Anteile auf täglicher Basis zurückgegeben
werden.
Risiko- und Ertragsprofil
Geringeres Risiko
Höheres Risiko
Typischerweise geringere Rendite
1
2
3
Typischerweise höhere Rendite
4
5
6
7
Grundsätzlich bedeutet ein geringeres Risiko geringere
Ertragschancen und höhere Risiken bedeuten höhere
Ertragschancen.
Der Risikoindikator beruht auf historischen Daten, die keine
zuverlässige Vorhersage des künftigen Risikoprofils oder der
Wertentwicklung des Teilfonds ermöglichen. Die vorgenommene
Einstufung des Risikoprofils wird nicht garantiert und kann sich
zukünftig ändern. Die niedrigste Kategorie bedeutet kein
risikofreies Investment.
Der Teilfonds ist eingestuft in Kategorie 7, weils sein Anteilpreis
stark schwankt; dies bedeutet, dass die Gewinnchance aber auch
das Verlustrisiko hoch sind.
Bei der Einstufung des Teilfonds in eine Risikoklasse kann es
vorkommen, dass aufgrund des Berechnungsmodells nicht alle
Risiken berücksichtigt werden. Folgende Risiken haben auf die
Einstufung keinen unmittelbaren Einfluss, können aber trotzdem
für den Teilfonds von Bedeutung sein:
Risiken im Zusammenhang mit der Währung RMB: Es ist zu
beachten, dass die Währung RMB derzeit keine frei konvertierbare
Währung ist, da sie Gegenstand lokaler Fremdwährungskontrolle
der Regierung der Volksrepublik China ist. Die Auferlegung von
Einschränkungen der Regierung der Volksrepublik China bezogen
auf die Rückführung der Währung außerhalb der Volksrepublik
China kann die Markttiefe des „Offshore“-Markts und die
Liquidität des Teilfonds beeinträchtigen.
Konzentrationsrisiko: In dem Ausmaß in dem sich der SSE 50
auf A Aktien einer bestimmten Branche oder Branchengruppe
konzentriert, kann in gleichem Maße auch der Sub-Investment
Manager die Investments des Teilfonds auf bestimmte Branchen
oder Branchengruppen beziehen. Die Wertentwicklung des
Teilfonds kann in diesem Fall sehr stark von der Wertentwicklung
dieser Branche oder Branchengruppe abhängen.
Shanghai-Hong Kong Stock Connect: Der Teilfonds wird über
das SHKSC Programm investieren. Anleger sollten sich bewußt
sein, dass der Teilfonds einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt ist,
die charakteristisch für solche Investments sind einschließlich
Beschränkungen z.B. bezogen auf die Liquidität, Betriebsabläufe,
Clearing, Settlement, Verwahrung und Kontingentgewährung. In
Fällen in denen es dem Investment Manager und/oder dem SubInvestment Manager nicht möglich ist zusätzliche Kontingente zu
erhalten, kann die Ausgabe von Anteilen ausgesetzt werden.
Risiko bezogen auf das Eigentumsrecht: Aufgrund der
Besonderheiten des Wertpapiersystems in Shanghai und Hong
Kong kann der Teilfonds Schwierigkeiten haben oder muß mit
Verzögerungen bei der Durchsetzung seiner Rechte bezogen auf
A-Aktien rechnen. Der Teilfonds und die Depotbank können nicht
sicherstellen, dass das Eigentum des Teilfonds bezogen auf die
Wertpapiere, gehandelt an der Shanghai Stock Exchange, oder das
Recht auf Eigentumsübertragung unter allen Umständen
sichergestellt ist.
Berücksichtigt werden sollten auch zusätzliche Risiken
resultierend aus der Neuheit des Systems und die aktuell noch
unerprobten Regularien. Risken bezogen auf Investitionen in AAktien
schließen
auch
die
Unvorhersehbarkeit
von
Wertentwicklungsfaktoren ein und das Entwicklungsstadium der
Börse, an denen sie gehandelt werden, wobei die Aufzählung von
Risiken nicht abschließend ist. Derzeitige Ausnahmen nicht
ansässiger Unternehmen von bestimmten Steueranforderungen
können künftig auch aufgehoben werden.
Eine ausführliche Darstellung der mit der Anlage in den Teilfonds
verbundenen Risiken findet sich im Verkaufsprospekt.
Kosten
Einmalige Kosten vor und nach der Anlage
Ausgabeaufschlag
2%
2% mit einer Mindestzeichnung von EUR
Rücknahmeabschlag
20.000
Dabei handelt es sich um den Höchstbetrag, der von Ihrer Anlage
vor Investition in den Teilfonds (Ausgabeaufschlag) bzw. bevor
die Erlöse der Anlage ausgezahlt werden (Rücknahmeabschlag)
abgezogen wird.
Kosten, die vom Fonds im Laufe des Jahres abgezogen werden
Laufende Kosten
1% p.a.
Kosten, die der Fonds unter bestimmten Umständen zu tragen
hat:
An
die
Wertentwicklung des
Nicht anwendbar auf den Teilfonds
Fonds
gebundene
Gebühren
Die vom Anleger zu tragenden Kosten decken die laufenden
Kosten (einschließlich der Vermarktung und des Vertriebs des
Fonds). Diese Kosten reduzieren das Anlageergebnis des Fonds.
Detailliertere Informationen zu den Kosten können dem
Verkaufsprospekt entnommen werden.
Der angegebene Ausgabeaufschlag / Rücknahmeabschlag ist ein
Höchstbetrag. Im Einzelfall kann er geringer ausfallen. Die
aktuellen Ausgabeauf- und Rücknahmeabschläge können Anleger
bei ihrem Finanzberater oder ihrer Vertriebsstelle erfragen.
Anleger sollten beachten, dass Ausgabeaufschlag und
Rücknahmeabschlag nicht anfallen, wenn die Anteile über den
Sekundärmarkt erworben werden (über die Börse).
Bei den laufenden Kosten handelt es sich um eine
Kostenschätzung, da der Teilfonds erst kürzlich aufgelegt wurde.
Mehr Informationen zu den Kosten einschließlich der Vergütungen
und wie diese berechnet werden, können dem Kapitel "Costs
Charged to the Company" des Verkaufspropektes entnommen
werden, der auf der Internetseite www.am.commerzbank.com
kostenlos erhältlich ist.
Wertentwicklung in der Vergangenheit
Es liegen noch keine Daten über die Wertentwicklung für ein vollständiges Kalenderjahr vor. Dem Anleger können deshalb noch keine
nützlichen Angaben über die frühere Wertentwicklung gemacht werden.
Praktische Informationen
Depotbank: BNP Paribas Securities Services, Niederlassung
Luxemburg
Weitere Informationen: Zusätzliche Informationen über den
Teilfonds (einschließlich Verkaufsprospekt sowie die letzten
Jahres- und Halbjahresberichte) können Anleger kostenlos bei
der
Gesellschaft
und
online
auf
der
Webseite
www.am.commerzbank.com erhalten. Diese Dokumente sind in
englischer Sprache erhältlich. Andere Dokumente sind ebenfalls
erhältlich.
Preisveröffentlichung: die aktuellen Anteilpreise werden auf
der Webseite www.am.commerzbank.com veröffentlicht.
Struktur: Die Gesellschaft ist ein Dachfonds mit getrennter
Haftung. Dies bedeutet, dass die verschiedenen Teilfonds nach
Luxemburger Recht rechtlich voneinander getrennt sind und
nicht für die Verbindlichkeiten oder Verluste anderer Teilfonds
haften.
Umtausch in andere Teilfonds: Anleger können ihre Anteile
nicht in Anteile eines anderen Teilfonds umtauschen.
Steuerrecht: Der Teilfonds unterliegt dem Steuerrecht von
Luxemburg.
Die
Steuervorschriften
des
Herkunftsmitgliedstaates des Fonds können die persönliche
Steuerlage des Anlegers beeinflussen. Bitte konsultieren Sie
einen Steuerberater für weitere Informationen.
Haftung: Commerz Funds Solutions S.A. kann lediglich auf
der Grundlage einer in diesem Dokument enthaltenen Erklärung
haftbar gemacht werden, die irreführend, unrichtig oder nicht
mit den einschlägigen Teilen des OGAW-Prospekts vereinbar
ist.
Genehmigung:
Dieser
Teilfonds
und
seine
Verwaltungsgesellschaft sind in Luxemburg zugelassen und
werden durch die Commission de Surveillance du Secteur
Financier (CSSF) reguliert.
Datum: Diese wesentlichen Informationen für den Anleger sind
zutreffend und entsprechen dem Stand vom 1. Januar 2016.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten