Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Werbung
Zahnarzt Beretz in Wennigsen
Professionelle Zahnreinigung (PZR)
Neun von zehn Bürgern sind überzeugt, dass sie ihre Zähne ausreichend pflegen. Damit meinen sie das regelmäßige
Zähneputzen. Die professionelle Zahnreinigung (PZR), also die Reinigung der Zähne in der Zahnarztpraxis, ist den meisten
nicht bekannt.Karies und entzündetes Zahnfleisch trotz Zähneputzen?Häufig reicht selbst die konsequenteste Zahnpflege zu
Hause nicht aus, um gefährlichen Bakterien den Garaus zu machen. Dann muss die speziell fortgebildete ProphylaxeMitarbeiterin in einer Zahnarztpraxis ans Werk. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass eine
Professionelle Zahnreinigung alle sechs Monate in Kombination mit systematischer häuslicher Zahnpflege ausreicht, um
die Zähne gesund zu erhalten. Die regelmäßige PZR kann die schädlichen Bakterien im Mund um über 50 Prozent
reduzieren.Die PZR besteht in der Regel aus einem Schulungs- und einem Behandlungsteil. Während der Schulung wird
dem Patienten demonstriert, an welchen Stellen im Mund sich vermehrt Ablagerungen (Plaque) befinden. Eine spezielle
Flüssigkeit macht die eigentlich unsichtbare Plaque sichtbar. Im Rahmen der Professionellen Zahnreinigung demonstriert
die Prophylaxe-Fachkraft, wie man die Zähne zu Hause richtig pflegt. Von der richtigen Putztechnik bis hin zur idealen
Reinigung der Zahnzwischenräume.In der eigentlichen Behandlung werden harte und weiche Beläge mit speziellen
Hilfsmitteln von allen Zahnoberflächen gründlich entfernt. Damit verschwinden auch Verfärbungen, die durch Kaffee, Tee
oder Nikotin entstanden sind. Es entstehen völlig glatte Zahnoberflächen, so dass Plaque nicht mehr so leicht an den
Zähnen haften bleibt. Abschließend erhalten die Zähne einen "Starkmacher" in Form eines Fluorid-Lackes. Er schützt die
Zahnoberfläche vor Säureattacken.
http://www.zahnarztpraxis-beretz.de
Powered by Joomla!
Generiert: 20 May, 2017, 01:15
Herunterladen
Explore flashcards