Presseinformation zur aija-Tagung

Werbung
Presseinformation
Wien, 20. Januar 2012
aija-Tagung bringt internationale Anwälte nach Wien:
Immobilienrecht und Datenschutz im Vordergrund
Von 16. bis 18. Februar 2012 lädt die aija (Association Internationale des Jeunes
Avocats) zu einer juristischen Fachkonferenz nach Wien. Die aija ist die weltweit größte
Vereinigung von Anwälten unter 45 Jahren. „REAL ESTATE – Refresh yourself!“ heißt das
Motto dieser internationalen Tagung, die zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus
aller Welt nach Wien locken wird. Auf dem Programm stehen Vorträge und
Podiumsdiskussionen zu den Themen nachhaltige Immobilienwirtschaft, Stadtplanung,
Urheber- und Datenschutzrecht. Als Keynotespeakerin konnten die Organisatoren Brigitte
Jilka gewinnen, Wiens Stadtbaudirektorin und Leiterin des Geschäftsbereiches Bauten und
Technik in der Magistratsdirektion.
Federführend organisiert wird die Veranstaltung von zwei österreichischen Top-Anwälten:
MMag. Stefan Artner, MRICS (DORDA BRUGGER JORDIS) und Dr. Martin Foerster (Graf &
Pitkowitz). MMag. Artner und Dr. Foerster sind beide seit vielen Jahren in der aija
engagiert und verfügen über ein gutes internationales Netzwerk bzw. betreuen zahlreiche
grenzüberschreitende Mandate.
Inhaltlicher Höhepunkt der Veranstaltung ist sicher die hochkarätig besetzte
Podiumsdiskussion zum Thema „Green Building: Requirements from Investors &
Tenants“, an der unter anderem Manfred Wiltschnigg (Immofinanz), Franz Mundigler
(Siemens Real Estate), Eugen Otto (Otto Immobilien) sowie Andreas Köttl (IC
Projektentwicklung) teilnehmen werden.
„Wir erwarten spannende Diskussionen und Impulse. Die rechtlichen Anforderungen an
nachhaltig errichtete Gebäude bieten ebenso wie Datenschutz im Internetzeitalter ein
breites Betätigungsfeld für junge und innovative Anwälte“, sind sich Artner und Foerster
einig.
Begleitend zu allen inhaltlichen Auseinandersetzungen und grenzüberschreitenden
Aspekten bekommen die Gäste aber auch Gelegenheit, typisch Österreichisches kennen
zu lernen. So erhalten sie am Abend des ersten Konferenztages Einblick in eine
traditionsreiche Wiener Bierbrauerei, wo dann auch gefeiert wird. Als krönender
Abschluss der Konferenz ist der gemeinsame Besuch des Juristenballs am 18. Februar
2012 fix im Programm.
Hard facts:
Datum: 16.-18. Februar 2012; Beginn am 16. Februar um 19.00 Uhr (Empfang)
Ort: Herrenhof, Hotel Steigenberger, Wien
Konferenzgebühr: 570-645 EUR (exklusive Eintrittskarte zum Juristenball)
Das Programm und Anmeldeformulare zu dieser Veranstaltung finden Sie unter
http://www.aija.org/modules/events/index.php?id=312
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
MMag Stefan Artner MRICS
DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte
Tel: (+ 43-1) 533 4795-103
E-Mail: [email protected]
www.dbj.at
Herunterladen
Explore flashcards