5 Jahre Zweite Sparkasse: Engagement für Menschen ohne

Werbung
5 Jahre Zweite Sparkasse: Engagement
für Menschen ohne Bankkonto
Seit fünf Jahren engagiert sich die Zweite Sparkasse für Menschen ohne Zugang zu
einer Bankverbindung und begleitet diese auf dem schwierigen Weg zurück in ein
selbstbestimmtes Finanzleben. Die Sparkasse OÖ unterstützt die Einrichtung sowohl
finanziell, als auch durch ehrenamtliche Bankmitarbeiter.
Konto als Lebensbedürfnis. 150.000 Österreicher leben derzeit in Haushalten, die über
kein Bankkonto verfügen. Eine Bankverbindung ist jedoch für die Teilhabe am
wirtschaftlichen und sozialen Leben unerlässlich: u.a. für Gehaltsüberweisungen,
Zahlungen von Miete oder Stromkosten.
Oft ist ein Konto auch eine
Grundvoraussetzung, um einen Arbeitsplatz zu finden.
Hilfe zur Selbsthilfe. 2011 öffnete die Zweite Sparkasse in der Linzer Franckstraße ihre
Tore. Seitdem bietet sie Menschen, die in eine finanzielle Notlage geraten sind, ein
kostenloses Bankkonto sowie eine umfassende Beratung und Begleitung an. Die
Leistungen stehen ausschließlich Personen zur Verfügung, die von ausgewählten
Organisationen und Sozialeinrichtungen (Schuldnerberatung, Schuldner-Hilfe, Caritas
und Neustart) betreut und an die Zweite Sparkasse weiterempfohlen werden.
Coachingfunktion ist entscheidend. Im Gegensatz zum geplanten Recht auf ein
Basiskonto für alle, das im September 2016 in Kraft treten soll, liegt der Fokus bei der
Zweite Sparkasse nicht auf der reinen Abwicklung in der Kontoführung, sondern in
einer intensiven Begleitung. Mit dem Ziel, die finanziellen Verhältnisse so zu ordnen,
dass einer Rückführung in eine herkömmliche Bankverbindung nichts mehr im Wege
steht. „Unsere Erfahrung in der Unterstützung von Kunden ohne Konto zeigt, dass
dieses Coaching eines der wesentlichsten Bedürfnisse ist“, erklärt Dr. Michael
Rockenschaub, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse OÖ.
Zurück ins geregelte Finanzleben. Insgesamt wurden bisher rund 850 Kundinnen und
Kunden in der Zweite Sparkasse in Linz betreut, die derzeitige Kundenanzahl beläuft
sich auf knapp 650 Kunden. „Es freut uns sehr, dass mittlerweile rund 50 Kunden durch
die Hilfe der Zweite Sparkasse ihre finanzielle Situation soweit nachhaltig verbessern
konnten, dass eine Umwandlung in eine herkömmliche Kontoverbindung erfolgen
konnte“, so Rockenschaub.
Gesellschaftlicher Auftrag. Alle 30 Mitarbeiter der Zweite Sparkasse sind
ehrenamtliche – pensionierte und aktive – Mitarbeiter der Sparkasse Oberösterreich.
Die Zweite Sparkasse verfolgt keine Ertragsziele, sämtliche Kosten werden von der
Bank getragen. „Der Gedanke der sozialen Verantwortung ist bei der Sparkasse
Oberösterreich bereits im Gründungsauftrag vor über 165 Jahren festgeschrieben. Mit
der Zweite Sparkasse unterstützt die Sparkasse OÖ eine Einrichtung mit hoher
gesellschaftlicher Relevanz und Beispielswirkung“, ist Rockenschaub überzeugt.
Linz, 26. Jänner 2016
Roland Öhler, Presse, Sparkasse Oberösterreich, Promenade 11-13, A-4020 Linz
TEL: 050100.45516, Mobil 050100.645516, FAX: 050100.945516, E-MAIL: [email protected]
Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bankaktiengesellschaft, Promenade 11-13, A-4020 Linz
BLZ: 20320, FN78633m des LG Linz, DVR: 0031631, SWIFT: ASPKAT2L, INTERNET: http://www.sparkasse-ooe.at
Herunterladen
Explore flashcards