quinsey-13-nov

Werbung
Mike Quinsey – 13.November 2015
Liebe Freunde: Seit ich aufgehört hatte, SaLuSa zu channeln, werden
einige unter euch vielleicht noch nicht mitbekommen haben, dass die
Dinge sich jetzt recht schnell weiterentwickelt haben, und inzwischen habe
ich durch Nancy Tate ja eine Botschaft von St. Germain erhalten, in der
ich gefragt wurde, ob ich vielleicht direkt aus meinem Höheren Selbst
channeln können würde. Dies hatte ich bisher noch nie versucht, aber ich
habe mich entschlossen, dem Versuch dazu eine Chance zu geben, und
die Botschaft, die ich erhalten habe, ist die folgende:
Es wird jetzt nichts mehr geschehen, was den Ausgang der Dinge noch
aufhalten könnte, nämlich den Sieg für das LICHT. Die Dunkelkräfte
werden in Schach gehalten, und ihre Macht ist ihnen weitgehend
beschnitten worden. Nicht mehr lange, dann werden sie gebändigt worden
sein und unfähig, ihren Plan zur Gefangensetzung der Seelen auf der Erde
noch weiterzuverfolgen. Wie ihr bemerkt haben werdet, konnten in
jüngster Zeit überall auf der Welt seitens der Kräfte des LICHTS viele
positive Aktionen durchgeführt werden, und das in einem Maße, dass das
LICHT jetzt die vorherrschende Kraft auf der Erde geworden ist und nun
viele der Geheimnisse aufdeckt, von denen die Dunkelwesen es lieber
gehabt hätten, dass ihr davon nichts gewusst hättet. Die Wahrheit kommt
jetzt so schnell ans LICHT, dass sie nicht mehr gestoppt werden kann;
und da die Menschheit erfährt, wie sehr sie irregeführt worden ist, wird sie
den Wandel nun einfordern. Viele Lichtarbeiter haben sich ja auf diese Zeit
vorbereitet und sind jetzt in der Lage, offener und ohne störende
Einmischungen vorzugehen. Doch ist weiterhin noch Vorsicht geboten und
gesunder Menschenverstand erforderlich, damit sie sich nicht allzu sehr
dem öffentlichen Blick aussetzen. Bei Zusammenkünften mit anderen
Lichtarbeitern gibt es zwar ein gewisses Maß an Sicherheit, aber die
Dunkelkräfte werden immer noch bestrebt sein, ihre Präsenz durchblicken
zu lassen und Furcht unter euch zu verbreiten. Vertraut dem LICHT, denn
Furcht ist genau jene Energie, an der sich die Dunkelkräfte nähren, und
sie werden immer noch versuchen, die Fortschritte aufzuhalten, die da
erreicht werden.
Die Lichtarbeiter sind durch ihr LICHT miteinander verbunden, und ihre
Gesamtzahl macht ihre Stärke aus. Jede/r einzelne hat eine spezifische
Rolle zu spielen, und jeder Beitrag zum Ganzen ist sehr wichtig. Dies ist
jetzt eine Zeit, in der eure intuitiven Kräfte euch immens helfen werden;
so lasst euch in Zeiten des Zweifels von diesen Kräften lenken. Wenn sich
etwas richtig anfühlt, dann ist dies recht gewiss auch der Fall, und dann
könnt ihr mit völliger Zuversicht weiter vorwärts gehen. Ihr könnt selbst
einen mentalen Check durchführen, ob ihr eure Aura auch immer intakt
haltet; achtet sorgfältig darauf, dass ihr eure Aura nicht 'offen' haltet,
damit keine Störungen durch negative Seelen eindringen können. Die
Meisten unter euch sind erfahrene Lichtarbeiter und brauchen nur wenige
Ratschläge; doch es kann nicht schaden, wenn wir euch an eine gewisse
Mike Quinsey – 13.November 2015
Seite 1
Vorsicht gemahnen. Furcht und Zweifel können eure Fähigkeit
beeinträchtigen, im LICHT zu verharren; deshalb ist es empfehlenswert,
dass ihr zu allen Zeiten eine positive Haltung bewahrt. Ruft die Höheren
Wesenheiten an, wenn ihr Hilfe benötigt – wie etwa St. Germain; er wird
euch mit der Violetten Flamme schützen. Bedenkt zu allen Zeiten, dass ihr
machtvolle Wesenheiten seid, die ihr kraftvolles Potential gerade erst
wiederentdecken. Ihr seid 'Götter im Werden', und das ist der Pfad, dem
ihr folgt.
Viele positive Geschehnisse nehmen jetzt Gestalt an, und sie werden bald
in erstaunlicher Regelmäßigkeit geschehen. Ihr seid niemals 'allein'
gewesen, und in dieser jetzigen prestigeträchtigen Zeit rücken euch eure
Freude aus dem Weltraum immer näher. Sie tun sehr vieles, von dem ihr
noch nicht einmal eine Ahnung habt; sie halten euch euren erleuchteten
Pfad offen und die Erde frei von Störmanövern. Ihre Raumschiffe befinden
sich an eurem Himmel und in eurer Nähe, auch wenn ihr euch dessen
nicht persönlich bewusst seid. Viele dieser Raumschiffe sind – zu ihrem
eigenen Schutz – zur Unsichtbarkeit getarnt, aber für kurze Augenblicke
zeigen sie sich euch auch immer wieder. Denkt daran, dass ihr eure
Gedanken zu diesen Raumschiffen hin-projizieren könnt, und wo ihr Hilfe
braucht, kann euch diese dann oft auf unerwartete Weise gegeben
werden. Ihr seid in eurer LICHT-Arbeit auf jeden Fall geschützt, und
bekommt Hilfe, um euren Lebenskontrakt erfüllen zu können. Viele unter
euch bewirken sehr viel mehr, als sie sich möglicherweise vorstellen
können, weil sie die LICHT-Reiche während ihrer Schlafperioden besuchen.
Einige Wenige unter euch können Erinnerungen daran in den Wachzustand
mitnehmen; doch die Meisten behalten nicht viel mehr als nur flüchtige
Eindrücke davon im Gedächtnis.
Eure Füße befinden sich jetzt fest auf dem Pfad des LICHTS, und ihr
werdet machtvoller, da die Frequenzen angehoben werden; und das wird
auch weiterhin der Fall sein. Euch steht eine prächtige Zukunft in
unbegrenzter Freude bevor; dann seid ihr in der Lage, euch selbst
vollständig zu Ausdruck zu bringen. Gegenwärtig sind immer noch die
alten Energien um euch vorhanden, aber diese verlieren immer mehr die
Kraft, euch noch zurückhalten zu können. Das LICHT ist die höchste Kraft
für das Gute und kann die Menschen rapide aufrichten. Seelen, die noch
nicht in der Lage sind, ihre Eigenschwingung zu erhöhen, werden sich
zunächst in ein anderes Reich bewegen, wo sie ihre aktuelle Evolution
fortsetzen können. Seid versichert, dass alle Seelen gleich und mit
absoluter Fairness behandelt werden, sodass sie ihren rechtmäßigen Platz
in den LICHT-Reichen einnehmen können. Da gibt es keine Fehler, was
das betrifft, und das kann auch gar nicht anders sein, denn in dieser
Hinsicht verläuft alles in Vollkommenheit. Aufgrund eurer Verbundenheit
zu anderen Seelen werdet ihr natürlich Gewissheit haben wollen, dass es
ihnen allen gut geht. Wisst, dass hinsichtlich eurer Weiterentwicklung alles
so verläuft, wie es geplant ist, denn der Geist (Spirit) macht keine Fehler;
Mike Quinsey – 13.November 2015
Seite 2
ihr könnt also beruhigt und versichert sein, dass allen Seelen Hilfe
gewährt wird und dass sie alle ohne Maßen geliebt sind.
In den niederen Schwingungs-Ebenen der Erde macht ihr vielfältige
Erfahrungen, aber diese machen euch zu wesentlich stärkeren Seelen als
ihr einstmals gewesen seid, als ihr vor Äonen zum ersten Mal eure Reise
durch diese niederen Schwingungs-Ebenen antratet. Ihr, die ihr bereit
seid, aufzusteigen, habt die heftigsten Testperioden, die ihr wahrscheinlich
je erlebt habt, unerschütterlich überstanden. Dafür muss man euch
gratulieren, denn ihr habt euer LICHT intakt gehalten und verbreitet, wo
immer sich Gelegenheit dazu bot. In der Zukunft werdet ihr auf eure
Leistungen zurückblicken können, denn alle Lebenszeiten können in der
„Akasha-Chronik“ nachgelesen werden. Diese Chroniken können jedes
Ereignis noch einmal „abspielen“, dass ihr erlebt habt, sodass ihr auch
eure Handlungen überprüfen und nötigenfalls aus ihnen lernen könnt. Das
ist es, worum es im Leben geht und was da notwendig ist, damit ihr euch
immer mehr dem LICHT zuwenden und eure Eigenschwingung erhöhen
könnt. Das alles spielt sich in einer äußerst liebevollen Atmosphäre ab,
damit ihr begreift, welchen Einfluss eure Handlungen auf andere Seelen
gehabt haben können. Vergeltung oder Bestrafung sind nicht das
Kriterium bei euren Erfahrungen, sondern in den jeweils nachfolgenden
Lebenszeiten werden euch Gelegenheiten zur Wiedergutmachung eurer
Fehler geboten.
Ihr lebt in sprunghaften Zeiten, in denen ihr leicht von eurem Lebensplan
abgelenkt werden könnt. Falls dies so ist, seid versichert, dass eure
Geistführer, die euch begleiten, euch wieder auf euren Pfad zurückhelfen
werden. Das Leben auf Erden kann oft hart und strapaziös sein, aber ihr
erlebt auch gute Zeiten und trefft auf andere Seelen mit gleichen
Ambitionen. Freunde sind zumeist Seelen, mit denen ihr bereits früher
viele Lebenszeiten gemeinsam verbracht habt. Wenn ihr ihnen also jetzt
zum ersten Mal wiederbegegnet, ist da ein Gefühl, einem „alten Freund“,
einer „alten Freundin“ gegenüberzustehen, und das trifft gewiss in den
meisten Fällen zu. Familien inkarnieren häufig gemeinsam, um ihre
Erfahrungen gemeinsam weiterzuführen, obwohl die Position der einzelnen
Familienmitglieder jeweils wechseln kann – entsprechend ihrer spirituellen
Notwendigkeiten.
Mit den kommenden Veränderungen zum Besseren werdet ihr euch rasch
an die neuen Schwingungen anpassen und nicht mehr so sehr beeinflusst
sein von den Versuchen der Dunkelkräfte, euch aufzuhalten. Auf jeden Fall
liegt deren Fähigkeit, den Kurs der Menschheit zu diktieren, nicht länger
im Bereich ihrer Möglichkeiten. Nur gelegentlich noch werden sie in der
Lage sein, ihr Vorhandensein deutlich zu machen. Habt keine Furcht,
sondern steht zentriert im LICHT und tut euer Werk in vollkommener
Zuversicht hinsichtlich des Ausgangs der Dinge. Seelen des LICHTS sind
ständig mit euch auf eurem Weg und an eurer Seite; in der Tat haben sie
euch nie jemals wirklich 'verlassen'.
Mike Quinsey – 13.November 2015
Seite 3
Ich bin Mike Quinsey, und ich hinterlasse euch meine LIEBE und meinen
Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg zur Vollendung
erhellen.
http://www.treeofthegoldenlight.com/Mike%20Quinse
y/channeled%20messages/November2015/Mike%20Q
uinsey_11-13-15.htm
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow
http://paoweb.org
http://videokanal.paoweb.org/
http://pao-lichtkreise.org/
Mike Quinsey – 13.November 2015
Seite 4
Herunterladen
Explore flashcards