Kissen-Check

Werbung
Kissen-Check
Sendung vom 24. August 2015: „Gut schlafen im Sommer“
Die häufigste Ursache für Nackenschmerzen ist eine schlechte Schlaflage,
bedingt durch ein zu flaches, zu hohes, zu weiches oder zu hartes Kissen. Auch
hier gilt: Das Kissen muss sich der Schlafposition des Körpers anpassen.
Kissen gibt es aus Kaltschaum oder Viskose, für Bauchschläfer, Seitenschläfer
und Rückenschläfer. Vor dem Kauf sollte geklärt sein, wie man schläft und ob
Erkrankungen der Wirbelsäule (Verschleißerscheinungen, Bandscheibenvorfälle
oder Schleudertraumata) vorliegen. Auch eine kompetente Beratung und das
individuelle Gefühl spielen eine große Rolle. Und man sollte sich mit dem neuen
Kissen etwas Zeit zum Eingewöhnen gönnen!
Liegen die Schultern mit auf dem Kissen, kann das zu einer Verkrümmung der
Wirbelsäule führen. Liegen nur Kopf und Nacken auf, sinkt die Schulter optimal
in die Matratze ein. Orthopäden raten deshalb zu einer Kissengröße von
40x80cm.
Unsere Beispiele:
 Das Wasserkissen der Firma mediflow ermöglicht eine individuelle
Anpassung der Nackenhöhe. Über einen Trichter wird die Flüssigkeit in
den integrierten Tank gefüllt. Je mehr Wasser im Tank ist, desto härter
wird das Kissen. Damit es nicht gluckert, wird die überschüssige Luft aus
dem Kissen herausgedrückt. Der Preis: etwa 40 €.

Ein Kissen, das eine stabile Seitenlage garantiert, ist besonders geeignet
für Seitenschläfer und unruhige Schläfer. Es bewirkt, dass eine gesunde
Schlafposition länger gehalten wird. Dadurch werden
Rückenbeschwerden verhindert. Das Modell von Badenia ist 1,50m lang
und stützt Wirbelsäule und Beckenbereich während des Schlafs. Es kostet
etwa 20€.

Für kühlen Schlafkomfort sorgt das Geltex-Komfortkissen von
Schlaraffia. Das Kaltschaumkissen für 120€ hat Lüftungskanäle, durch
die die Luft zirkuliert. Der Geltex-Kern sorgt für Druckentlastung und
beugt Nackenverspannungen vor. Es passt sich allerdings erst nach einer
Weile dem Kopf an.

Das Kissen Ombracia der Firma Tempur wurde entwickelt für
Bauchschläfer. Der Kopf wird weniger stark abgewinkelt, und die
seitlichen Aussparungen bieten Platz für die Arme. Eine bequeme Lage
wird so ermöglicht. Die Kosten für das patentierte Schmetterlingskissen
liegen bei 119€. Wer allerdings nicht die ganze Nacht auf dem Bauch
schläft, liegt irgendwann unbequem.

Kissen mit viscoelastischem Kern, wie z.B. das Kissen medicontur von
Diamona für rund 90 €, passen sich den Formen des Körpers an und
bieten eine gute Stützwirkung.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten