März 10 Büchertipps Bereich KJ

Werbung
Büchertipps im März 2010
Dysfunktionaler und pathologischer PC- und Internet-Gebrauch
Der unkontrollierte Umgang mit dem Medium PC/Internet in Form von Gaming, Chatten und Surfen entwickelt
sich zu einem zunehmenden Problem. Das Buch erörtert die Entstehungsbedingungen dieses selbstschädigenden Umgangs mit neuen Medien, entwickelt ein Störungsmodell zum pathologischen PC/Internet-Gebrauch und
informiert über Möglichkeiten des diagnostischen und therapeutischen Vorgehens. Mit der Medienkombination
von PC und Internet steht seit Anfang der 1990er Jahre ein Arbeitsmittel zur Verfügung, das immer mehr im privaten Raum genutzt wird. Es bietet durch sein vielfältiges mediales Angebot von Games, Internetforen und einer
Fülle von Webseiten allerdings auch Rückzugsmöglichkeiten für Personen, die ihre Umwelt als nicht erträglich
empfinden. Gerade die mit dieser neuen Medienkultur aufwachsende Generation ist verschärften sozialen Widersprüchen ausgesetzt, welche zu sozialen Ausgrenzungsprozessen führen können. Es bilden sich so Risikogruppen von Heranwachsenden, die mit den digitalen Medien überfordert sind und dysfunktionale Nutzungsmuster entwickeln. Das Buch zeigt einleitend die kulturhistorischen und medienpsychologischen Hintergründe der
Mediennutzung auf. Skizziert werden außerdem die entwicklungspsychologischen und bindungstheoretischen
Entstehungsbedingungen für den selbstschädigenden Umgang mit neuen Medien. Zentral ist die Formulierung
eines biopsychosozialen Entstehungs- und Veränderungsmodells zum pathologischen PC-/Internet-Spielen, das
medientheoretische, allgemeinpsychologische und klinische Sichtweisen integriert. Die aktuellen Rahmenbedingungen der Behandlung, die diagnostischen, symptomorientierten und ursachenbezogenen Therapiestrategien
sowie die Erfordernisse einer angepassten Therapeut-Patient-Beziehung werden ausführlich dargestellt. Falldarstellungen zu den Erscheinungsformen des pathologischen Gamens, Chatten, Surfens veranschaulichen die
therapeutische Vorgehensweise.
Autor: Jörg Petry
ISBN 978-3-8017-2102-2
Herausgeber:
Hogrefe-Psychologie
Preis: Fr. 44.90
*****************************************************************************************************************************************************************
Kids kochen
Kunterbunt, lecker und abwechslungsreich - selbst gemacht schmeckt es Kindern doch immer am besten. Bei
Silvia Lanig kochen Kinder für Kinder und so sind alle Leckereien kinderleicht nachzukochen. Und damit auch
alles leicht zu finden ist, helfen farbige Unterteilungen. Klar, dass Gelb für Gerichte mit Eiern steht, Grün für Salate und Gemüse, Rot für Pizza und so weiter. Und ganz nebenbei gibt es eine Menge spannender Sachen zu
lernen: "Wer hat die Nudeln erfunden?", "Warum wird ein Ei beim Kochen hart?".
Autorin: Silvia Lanig
CURAVIVA Online Shop
ISBN 978-3-86528-622-2
www.shop.curaviva.ch
Herausgeber: Neuer Umschau
[email protected]
Preis: Fr. 26.80
Tel. 031 385 33 61
Büchertipps im März 2010
Ich packs! Selbstmanagement für Jugendliche
Ein Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen Modell.
Wie entdecken Jugendliche was in ihnen steckt? Was sind ihre verborgenen Handlungspotenziale? Wie können
diese erkannt und ausgebaut werden? Mit dem «Zürcher Ressourcen Modell» erkennen Jugendliche, in welcher
Lebenslage sie gerade stehen und was ihnen besonders wichtig ist. Sie durchschauen, wohin sie am sinnvollsten
ihre Aufmerksamkeit und Energien lenken sollten. Sie entwickeln mit somatischen Markern, das sind individuelle
Körpersignale, stark motivierende Haltungsziele. Da diese Ziele von ihrer Gesamtpersönlichkeit getragen sind,
werden sie überdurchschnittlich oft erreicht. Die Jugendlichen erlangen Identitätskompetenz, dies ermöglicht
ihnen eine zukunftsgerichtete Lebensplanung und -gestaltung. Das vorliegende Manual ist ein komplettes Training mit ausführlicher theoretischer Hintergrundinformation. Es enthält Impulsreferate, Vorschläge für Flipcharts
sowie Arbeitsblätter, die als Kopiervorlagen benutzt werden können.
Autor: Maja Storch / Astrid Riedener
ISBN 978-3-456-84383-4
Herausgeber: Hans Huber Verlag
Preis: Fr. 36.90
*****************************************************************************************************************************************************************
Rechnungswesen, Revision und Steuern für Vereine
Eine ordnungsmässige Buchführung ist für Vereine genauso wichtig wie eine wirksame Rechnungsrevision. Mit
diesem Buch sind die verantwortlichen Personen (insbesondere Kassier, Vereinsvorstand, Geschäftsleitung und
Revisionsstelle) optimal dafür vorbereitet. Zudem soll den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Einstieg ins Dossier
"Vereinsfinanzen" erleichtert werden. Angesprochen sind mitgliederorientierte wie karitative Vereine aller Bereiche (Sport, Kultur, Soziales, Politik usw.). Der Leser erfährt alles Wichtige übers Rechnungswesen von Vereinen
und die anschliessende Rechnungsrevision. Es wird auch gezeigt, welchen Einfluss die neuesten Revisionsbestimmungen auf schweizerische Vereine haben. Zudem werden die wichtigsten steuerrechtlichen Bestimmungen
sowohl bei den direkten Steuern wie bei der Mehrwertsteuer dargestellt und Fragen zur Steuerbefreiung erörtert.
Zahlreiche Beispiele aus der aktuellen Rechnungslegungs- und Steuerpraxis sowie bewährte Standardprüfprogramme für Vereinsrevisoren illustrieren die Ausführungen der drei Autoren umfassend.
Autor: Daniel Zöbeli, Arthur Exer, Andreas Baumann
CURAVIVA Online Shop
ISBN 978-3-280-07251-6
www.shop.curaviva.ch
Herausgeber: Orell Füssli
[email protected]
Preis: Fr.49.00
Tel. 031 385 33 61
Herunterladen
Explore flashcards