Prävention und Rehabilitation

Werbung
3
Vorwort
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen das neue P.U.R.-Programm präsentieren zu können.
Mit Gründung der Krankenhausgesellschaft KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord
GmbH, zu der das Gertrudis-Hospital Westerholt, das Marien-Hospital Marl, das St. ElisabethKrankenhaus Dorsten und das St. Sixtus-Hospital Haltern am See gehören, haben wir uns
entschlossen, die bereits bewährten, darüber hinaus aber auch neuen Wege und Formen
der Gesundheitssicherung zu bündeln und Ihnen in dem Gesamtpaket P.U.R. anzubieten.
Durch den Verein P.U.R. im KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord e.V. können wir
Ihnen attraktive und professionelle Angebote aus den Bereichen Bewegung, Ernährung,
Entspannung, Kreativität, Selbsthilfe und Elternschule unterbreiten.
In kleinen Gruppen, zusammen mit ausgebildeten qualifizierten Trainern und Referenten,
unterstützt P.U.R. Sie auf dem Weg der Gesundheitsfürsorge, Prävention und gesundheitlicher
Eigenverantwortung und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Wir bieten Ihnen eine große Auswahl z. B. auf dem Gebiet der Bewegung und Fitness, verschiedener Möglichkeiten der Wassergymnastik, der Entspannung und Körperwahrnehmung
sowie der Ernährung und dem großen Angebot der Elternschule. Grundsätzlich betreuen
wir alle Altersgruppen, vom Ungeborenen – siehe hierzu „Geburtsvorbereitungen für
Schwangere“– bis hin zum älteren Menschen durch die Kurse „Fit bis ins hohe Alter (ab 70
Jahren)“. Aber auch die neuesten Trendsport- und Trainingsarten wie FlexiBar, XCO-Training,
und Skiken haben ihren festen Platz in unserem P.U.R.-Angebot. Im Gesundheitszentrum
am Marien-Hospital Marl bieten wir interdisziplinäre Gewichtsreduktionsprogramme für
Kinder und Jugendliche (OBELDICKS) und Erwachsene (OPTIFAST®) an.
Lassen Sie sich von Andrea Holthausen-Schmitz und ihrem Team ausführlich über die
angebotenen Kurse informieren. Wir sind sicher, dass für Ihre persönlichen Bedürfnisse und
Erwartungen das Richtige dabei ist.
An dieser Stelle möchten wir den Organisatoren, Trainern, Referenten und dem Vereinsvorstand
unseren Dank für ihr außergewöhnliches Engagement, gepaart mit Professionalität und Einfühlungsvermögen, aussprechen.
Ihnen wünschen wir, sich von P.U.R. motivieren zu lassen, aktiv etwas für Ihre Gesundheit
zu tun und dies erfolgreich umzusetzen.
Mit freundlichen Grüßen
Norbert Fockenberg
Andreas Hauke
Geschäftsführer der KKRN
WICHTIGES
ERNÄHRUNG
ENTSPANNUNG
GESUNDHEITSSPORT
ELTERNSCHULE
4
ELTERNSCHULE
5
P
R
P
ERNÄHRUNG
ENTSPANNUNG
GESUNDHEITSSPORT
R
R = Rehabilitation
Genaue Erläuterungen siehe Seite 9.
Herausgeber und Veranstalter: P.U.R. –
Verein für Prävention und Rehabilitation im KKRN
Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord e.V.
in Kooperation mit dem
Gesundheitszentrum am Marien-Hospital Marl
Auflage: 4.000; Erscheinungsweise: halbjährlich
Realisation: Creative Print, Rhede & Dorsten
Konzeption, Programmentwicklung:
Andrea Holthausen-Schmitz, Anika Hauke
Verein für Prävention und Rehabilitation
im KKRN Katholisches Klinikum
Ruhrgebiet Nord e.V. im Gesundheitszentrum am Marien-Hospital Marl
Telefon
Telefax
Internet:
E-Mail:
E-Mail:
02365 911-359
02365 911-176
www.kkrn.de
[email protected]
[email protected]
WICHTIGES
Impressum
P = Prävention
6
Was Sie wissen sollten
Damit Sie Ihr Angebot genießen können, wollen wir Ihnen jederzeit einen
ansprechenden Service bieten. Die Verfügbarkeit eines persönlichen Gesprächpartners, telefonische Infos bei Unvorhergesehenem – all das ist für uns
selbstverständlich. Damit
Ihre Erwartungen erfüllt
werden, bitten wir Sie, die
nachfolgenden Zeilen in
Ruhe zu lesen.
Vielen Dank!
Wir freuen uns
auf Ihre Anmeldung
und Ihren Anruf!
P.U.R. im KKRN e.V.
Susanne
Horstenkamp
Andrea
Holthausen-Schmitz
Christine Maas
Mail an:
Melden Sie sich per [email protected]
oder aber
karten
über unsere Anmelde
üre!
am Ende dieser Brosch
Es besteht die Möglichkeit, bei P.U.R. Mitglied zu werden. Die Mitgliedschaft erfolgt
über einen Aufnahmeantrag, den Sie in der Geschäftsstelle erhalten können.
Mitgliedschaft
Beitrag in Euro
pro Monat
Aktives oder förderndes Mitglied
15,- Euro
Ehepaare
25,- Euro
Jedes weitere Familienmitglied
10,- Euro
Auszubildende oder Studierende (mit Nachweis)
10,- Euro
7
Was Sie wissen sollten
Kündigung
Ihre Kündigung der Mitgliedschaft kann nach einem Vierteljahr Mitgliedschaft
schriftlich jeweils zum 31.03., 30.06., 30.09. und 31.12. erfolgen. Die Kündigungsfrist
beträgt 6 Wochen zum Quartalsende.
Satzung
In der Geschäftsstelle können Sie jederzeit unsere Vereinssatzung einsehen. Auf
Wunsch stellen wir Ihnen ein Exemplar zur Verfügung.
Anmeldung und Anmeldeverfahren
Sie können sich täglich rund um die Uhr zu unseren Veranstaltungen anmelden.
Via Internet unter http://www.kkrn.de ist das Programm jederzeit einsehbar. Die
Information des Marien-Hospitals (Haupteingang) ist 24 Stunden besetzt und nimmt
Ihre Anmeldekarte gerne entgegen.
· Die Anmeldung zu unseren Angeboten ist verbindlich und erfolgt grundsätzlich
schriftlich auf den hierfür vorgesehenen Anmeldekarten (siehe letzte Innenseite
des Programms) oder per E-Mail an [email protected] Die Anmeldekarten
können zugeschickt, gefaxt oder an der Krankenhausinformation (Haupteingang)
abgegeben werden.
· Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
· Kann eine Anmeldung wegen erhöhter Nachfrage nicht berücksichtigt werden,
erfolgt eine telefonische Absage. Wir versuchen dann, Ihnen einen Platz in einem
Parallelangebot anzubieten.
Zahlung
Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt nach der ersten Kursstunde durch Einzug von
Ihrem Konto. Die Einzugsermächtigung ist auf den einmaligen Einzug begrenzt
(siehe Anmeldekarte). Die Barzahlung, die Zahlung per Scheck oder Überweisung
ist nicht möglich.
Leider kommt es immer wieder zu falschen Kontenangaben auf den Anmeldekarten. Die Folgekosten von falschen Angaben stellen wir dem
jeweiligen Teilnehmer in Rechnung.
8
Was Sie wissen sollten
Die Kosten für eine Neuabbuchung belaufen sich auf insgesamt 10,- Euro
(6,- Euro erneute Bankgebühr + 4,- Euro Bearbeitungsgebühr).
Neben den um 6,- Euro erhöhten Bankgebühren werden zusätzlich 4,Euro erhöhte Bearbeitungsgebühr pro falschem Buchungsvorgang erhoben.
Bitte ersparen Sie sich und uns diesen Ärger und kontrollieren Sie Ihre
Angaben auf der Anmeldekarte. Vielen Dank!
Kursabmeldung
Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Kursbeginn schriftlich ohne Erhebung einer Bearbeitungs-/Stornogebühr möglich. Bei einer Abmeldung weniger als 13 Tage vor
Kursbeginn werden 50% der Kursgebühren fällig, maximal aber 60,- Euro. Nach
Kursbeginn ist die gesamte Kursgebühr zu entrichten.
Die Nennung einer Ersatzperson, die Ihren Platz übernimmt, ist bis einen Tag vor
Kursbeginn möglich.
Rückerstattung
Eine anteilige Rückerstattung ist nur bei ärztlich attestierter Erkrankung ab dem
Zeitpunkt der Attestausstellung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von
5,- Euro möglich.
Kursausfall und -abbruch
Sollte ein Angebot durch Verschulden von P.U.R. e.V. oder höhere Gewalt (z. B.
Erkrankung des Referenten, Raumschaden, technischer Defekt) nicht im vereinbarten
Umfang durchgeführt werden können, erstattet P.U.R. e.V., entsprechend der noch
nicht durchgeführten Stunden, anteilig die Kursgebühren. P.U.R. e.V. ist berechtigt,
Ersatztermine anzubieten (z. B. Verlängerung des Kurszeitraumes).
Über die (Teil-)Erstattung der Kursgebühr hinausgehende Ansprüche sind nicht
möglich.
Versicherung
Für alle Sportangebote und Lehrgänge im Rahmen des Sportversicherungsvertrages
besteht bei der Sporthilfe e.V. Versicherungsschutz. Wegeunfälle sind ausgeschlossen.
Eine Haftung für persönliche Gegenstände kann nicht übernommen werden. Wir
empfehlen, keine wertvollen Gegenstände wie Kleidung, Schlüssel, Geld usw. in
den Umkleideräumen zu lassen.
9
Was Sie wissen sollten
Prävention und Rehabilitation
Was ist ein Präventionskurs?
P
Prävention durch Sport heißt, körperlichen Beschwerden und vielen Erkrankungen
durch gezielte Bewegungsprogramme vorzubeugen. Die von uns ausgewiesenen
Kursangebote (P= Prävention) haben im Sinne des Gesundheitssports diese
Zielsetzung.
Hinweis:
Da wir als P.U.R. e.V. die nötigen Qualitätsnachweise erbringen, bezuschussen die
Krankenkassen in der Regel die entsprechenden Kursangebote einmal im Jahr bis
zu 80% oder 75,- Euro, wenn Sie mittels einer von uns am Kursende ausgestellten
Teilnahmebestätigung eine 80%ige Anwesenheit nachweisen können.
Was ist ein Rehabilitationskurs?
R
Rehabilitation durch Sport und Bewegung heißt, auf eine bestehende Erkrankung
durch gezielte sporttherapeutische Maßnahmen positiv Einfluss zu nehmen.
Hinweis:
Die Krankenkasse übernimmt den Rehabilitationssport, wenn eine gültige Verordnung
bzw. ein gültiger Antrag auf Rehabilitationssport vorliegt. Diesen erhalten Sie bei
Ihrem behandelnden Arzt. Der Antrag muss vom Arzt ausgefüllt und von der
Krankenkasse genehmigt werden und hat in der Regel eine Gültigkeit von 50 Einheiten, die innerhalb von 18 Monaten genutzt werden können.
Nach Ablauf der Verordnung besteht die Möglichkeit, gezielt weiterführende
Bewegungsangebote des Vereins zu nutzen. Zu Ihrer Orientierung haben wir in
unserem Kursprogramm auch die Rehabilitationskurse mit einem R = Rehabilitation
versehen.
Verordnungen
Für Rehabilitationssport/Sporttherapie benötigen Sie den Antrag auf Förderung
von Rehabilitationssport, welchen Sie in der Regel bei Ihrem Arzt erhalten. Dieser
Antrag muss von Ihrem Arzt ausgefüllt und von der Krankenkasse genehmigt
werden.
10
Was Sie wissen sollten
Sprechzeiten und Kursberatung
Für Rat suchende, entscheidungsunsichere Personen bietet das Gesundheitszentrum
Marl in Kooperation mit P.U.R. e.V. folgende Sprechzeiten an:
Montag - Freitag
Montag, Dienstag, Donnerstag
Mittwoch
09.00–12.00 Uhr
14.00–18.00 Uhr
14.00–16.00 Uhr
Zu den genannten Zeiten können Sie auch Termine zur individuellen Ernährungsberatung abstimmen. Außerhalb der Geschäftszeiten nimmt unser Anrufbeantworter
Ihre Anfrage entgegen. Wir rufen Sie dann so schnell wie möglich zurück.
P.U.R.-Kurszeitraum
Ansprechpartnerinnen:
Andrea Holthausen-Schmitz
Susanne Horstenkamp
Christine Maas
Telefon: 02365 911-359
Telefax: 02365 911-176
[email protected]
[email protected]
Internet: www.kkrn.de
GESUNDHEITSZENTRUM
am Marien-Hospital Marl
Zeppelinstraße 14
45768 Marl
2/2011
An folgenden Tagen finden die
Kurse nicht statt:
03. Oktober
Tag der Dt. Einheit
01. November Allerheiligen
24. Dezember Heiligabend
25. Dezember 1. Weihnachtstag
26. Dezember 2. Weihnachtstag
31. Dezember Silvester
Ferienzeiten:
Bitte fragen Sie Ihren Kursleiter,
ob Ihr Kurs in den Schulferien
stattfindet!
ELTERNSCHULE
11
Elternschule
ELTERNSCHULE
12
Elternschule
Vorwort
Liebe werdende Eltern,
Sie erleben derzeit sicherlich eine interessante und spannende Zeit der freudigen
Erwartung und der „guten Hoffnung“. Sie erwarten ein Kind.
Schon jetzt werden Sie durch Ihre niedergelassene Frauenärztinnen und Frauenärzte
sicherlich optimal und kompetent betreut. Möglicherweise haben Sie zusätzlich
auch eine freiberufliche Hebamme für Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch
genommen. Sollten sie jedoch darüber hinaus den Wunsch nach weiteren Betreuungsangeboten haben, steht Ihnen die Elternschule unseres Krankenhauses gern zur
Verfügung. Diese Einrichtung verfügt über langjährige Erfahrung in der Betreuung
werdender oder frisch gebackener Eltern und kann Ihnen ein ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Kursprogramm präsentieren, das ich Ihnen
auf den folgenden Seiten vorstellen möchte.
Wenn Sie mögen, nehmen Sie sich doch einfach die Zeit, die sehr unterschiedlichen
Angebote zu studieren und die für sich passenden herauszusuchen. In jedem Fall
werden Ihnen kompetente Kursleiterinnen zur Verfügung stehen, die Sie in der
jetzigen Zeit der freudigen Erwartung gern unterstützen. Natürlich steht Ihnen
auch unser Hebammen-, Ärztinnen- und Ärzteteam unserer beiden Geburtskliniken
in Haltern am See und Dorsten sowohl für die Geburt als auch in der Zeit davor
und danach jederzeit gern und mit viel menschlichem Einfühlungsvermögen zur
Seite.
Gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern freue ich mich darauf,
Sie sowohl in unserer Elternschule als auch in einer unserer Geburtskliniken begrüßen zu dürfen und verbleibe
mit herzlichen Grüßen
Ihr
Dr. med. Peter Tönnies
Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
am St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten und am
St. Sixtus-Hospital Haltern am See
Was Sie über die Elternschule
wissen sollten
Anmeldung und Anmeldeverfahren
Die Kursanmeldungen der in diesem Heft aufgeführten Kurse können mittwochs
in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr und donnerstags von 16.00-18.00 Uhr unter der
Tel.-Nr. 02362 294535 oder per E-Mail an [email protected] erfolgen.
Nach Zusage der Teilnahme durch die Kursleitung wird Ihre Teilnahme verbindlich.
Vertragspartner
Vertragspartner sind die jeweiligen Kursleitungen. Es gelten die Bedingungen der
durch die Hebamme mit Ihnen geschlossenen Behandlungs-/Kursverträge.
Zahlung
Die Kursgebühren werden im Rahmen der Hebammengebührenverordnung direkt
von der Hebamme mit der Krankenkasse abgerechnet. Darüber hinaus gelten die
Bedingungen der jeweiligen Behandlungs-/Kursverträge. Kurse, die über die Erstattungsfähigkeit der Krankenkasse hinausgehen, werden Ihnen von der kursleitenden
Hebamme in Rechnung gestellt und direkt mit der Hebamme abgerechnet.
Versicherung
Hebammen sind für ihre Tätigkeiten über die Berufshaftpflicht versichert. Wegeunfälle
sind ausgeschlossen. Eine Haftung für persönliche Gegenstände ist ausgeschlossen.
Kursberatung
Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei Frau Anika Hauke unter der Rufnummer 02362 29-4535.
ELTERNSCHULE
13
14
ELTERNSCHULE
Lernen Sie uns kennen:
Informationsabende für werdende Eltern
Ein wichtiger Schritt in der Geburtsvorbereitung ist die Kontaktaufnahme mit der
Entbindungsklinik und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bei unserem
regelmäßig stattfindenden Informationsabend haben Sie die Möglichkeit, Hebammen,
Schwestern und Ärzte/Ärztinnen der Abteilung kennen zu lernen und die Kreißsäle,
die Wochenstation und das Neugeborenenzimmer in Augenschein zu nehmen.
Wir stellen Ihnen an diesem Abend auch unser Konzept einer natürlichen, sanften
und sicheren Geburt vor.
Ein Bilder- und Filmvortrag gibt darüber hinaus viele interessante und hilfreiche
Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt: Wie schaltet man zum
Beispiel wirksam den Schmerz aus? Welche Gebärhaltungen gibt es? Und was
geschieht bei einer Wassergeburt? Sicher haben Sie im Anschluss noch eine Fülle
an Fragen: Wir beantworten Sie gern.
Termine:
Haltern am See:
Jeder letzte Montag im Monat, 17.30 Uhr
Dorsten: Jeder dritte Dienstag im Monat, 19.00 Uhr
Ort Haltern am See: St. Sixtus-Hospital, Franziskushaus
Referenten:
Dr. Raimund Zipper, Ltd. Oberarzt; Dr. Peter Tönnies,
Chefarzt; Claudia Müffler, Leitende Hebamme
Ort Dorsten:
Referenten:
St. Elisabeth-Krankenhaus, Seminarraum, Ebene 0
Dr. Peter Tönnies, Chefarzt, Lisa Schmudde, Stationsleitung;
Herr Ata, Oberarzt der Kinderklinik
am Marienhospital Bottrop
Achtung: Zu diesen Veranstaltungen ist keine Voranmeldung erforderlich!
Das ärztliche Beratungsgespräch vor der Entbindung
Falls Ihr betreuender Arzt es für nötig erachtet oder Sie es wünschen, führen wir
gerne – nach vorheriger Absprache – ein Beratungsgespräch durch, in aller Regel
bei dem Chefarzt der Klinik. Dabei kann auch ein erforderlicher Ultraschall bzw.
eine Untersuchung stattfinden.
nach Absprache
Bitte rufen Sie dazu im Sekretariat Ihrer bevorzugten Klinik an.
St. Sixtus-Hospital Haltern am See; Telefon 02364 104-342
St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten; Telefon 02362 29-3602
Ort:
Kliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Haltern am See: Neubau, Ebene E3 (Sekretariat Dr. Tönnies)
Dorsten:
Ebene C3 (Sekretariat Dr. Tönnies)
Termin:
Anmeldung:
15
Individuelle Begleitung:
Die Hebammensprechstunde
Sie können bereits in der frühen Schwangerschaft
alle Leistungen der Hebammenhilfe in Anspruch
nehmen. In der Hebammensprechstunde legen
wir Wert darauf, uns Zeit zu nehmen und Sie
individuell zu begleiten.
Für unsere Leistungen benötigen Sie keinen Überweisungsschein Ihres Arztes.
Wir bieten Ihnen:
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
Schwangerenvorsorge (im Wechsel und in Absprache mit Ihrem Gynäkologen)
Hilfe bei Beschwerden von Beginn der Schwangerschaft an
Moxatherapie bei Beckenendlagen (33. bis 35. Schwangerschaftswoche)
Vorstellungsgespräch vor der Entbindung, Erhebung Ihrer gesundheitlichen
Vorgeschichte und Erfassung Ihrer Wünsche für die Entbindung und
den stationären Aufenthalt
CTG-Kontrollen
Nachsorgen
Gespräche zu allen anstehenden Fragen und Kursangeboten
Geburtsvorbereitende Hypnose
Information über Nabelschnurrestblutspende
Die Betreuung durch unsere Beleghebammen umfasst die Schwangerschaftsvorsorge, die Geburtsbegleitung und die Nachsorge
Außer der Moxatherapie und der Hypnose (nur in Haltern am See) sind alle Leistungen im Rahmen der Gebührenordnung für Hebammen mit der Krankenkasse
abrechenbar.
nach Absprache
Hebammenpraxis Belladonna, Eichendorffweg 9
Kliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe:
Haltern am See: Hebammensprechzimmer, Kreißsaal, Altbau, E3 oder
Halterner Hebammenpraxis, Weseler Straße 32 oder
Dorsten:
Kreißsaal, Ebene C3
Anmeldung:
Hebammenpraxis Belladonna; Telefon 02365 13659
St. Sixtus-Hospital Haltern am See; Telefon 02364 104-6460
St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten; Telefon 0 2362 29-3715
Termin:
Marl:
ELTERNSCHULE
Beratung und Begleitung
16
ELTERNSCHULE
Beratung und Begleitung
Geburtsvorbereitende Hypnose
am St. Sixtus-Hospital Haltern am See
Die Hypnose ist eines der ältesten und effektivsten Heilverfahren überhaupt. Auch
heute wird in zahlreichen Ländern immer wieder mit Hypnose erfolgreich gearbeitet,
denn: Die größte Heilkraft für den Menschen steckt in ihm selbst und muss nur
aktiviert werden.
Jeder kennt den Zustand, in Gedanken ganz woanders zu sein, während man in
der Zwischenzeit alltägliche Dinge erledigt: zum Beispiel die Fahrt von der Arbeit
nach Hause, in der man ein persönliches Problem bedenkt und plötzlich vor der
Haustür steht, etc.. Auch dieser Zustand ist eine Trance, ähnlich der Hypnose.
Die Heilhypnose verwendet vorwiegend leichte Stufen der Trance, in denen die
Menschen jederzeit Entscheidungsfreiheit haben und Reaktionsfähigkeit bewahren.
Diese Besonderheit macht die Hypnose als Schmerztherapie während der Geburt
so wertvoll. Kann man die Schmerzen gut dämpfen – bis hin zur vollständigen
Schmerzfreiheit –, erleben die Frauen die Geburt des Kindes dennoch bewusst und
können sich dauerhaft sehr genau daran erinnern. Das erklärte Ziel der Hypnose
in der Geburtshilfe ist es, die Geburt für Mutter und Kind zu einem natürlichen,
einmaligen Erlebnis werden zu lassen und dabei mögliche Komplikationen und
Risiken zu minimieren.
Die Begleitung mit Hypnose bezieht sich auf das letzte Drittel der Schwangerschaft
und auf die Geburt selbst. Sie beinhaltet vier vorbereitende Sitzungen, die eine
eingehende Erhebung der Krankengeschichte, erste Übungen, das Erleben von
Trance bis hin zum Einüben der Selbsthypnose umfassen.
Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Kreißsaal des St. Sixtus-Hospitals Haltern
am See unter 02364 104-6460 auf. Besonderheit unserer Abteilung ist es, dass
alle Hebammen über eine Ausbildung in Hypnose verfügen und somit eine
schichtübergreifende Betreuung gewährleistet ist.
Beleghebammen
am St. Sixtus-Hospital Haltern am See
Viele Schwangere wünschen während der Schwangerschaft, unter der Geburt und
in der Zeit danach eine kontinuierliche und individuelle Betreuung durch eine
Beleghebamme. Die Betreuung umfasst:
· ein Vorgespräch
· die Schwangerschaftsvorsorgen
· die Rufbereitschaft rund um die Uhr vom Ende der 37. bis
zur 42. Schwangerschaftswoche
· die individuelle Begleitung und Unterstützung des Geburtsverlaufs ohne die
Anwendung von Routinemaßnahmen, aber mit der Sicherheit aller zur Verfügung
stehenden medizinischen Hilfsmittel
· die Betreuung im Wochenbett
Das persönliche Vertrauensverhältnis zwischen Paar und Beleghebamme, die Einübung von Gebärhaltungen und die Einbeziehung alternativer Methoden der
Schmerzminderung wie z. B. Hypnose, Aromatherapie, Homöopathie oder Akupunktur helfen Geburtsängste zu vermeiden und tragen zu einer komplikationsfreien
Geburt bei.
Interessierte Frauen und Paare können schon frühzeitig Kontakt mit unseren Beleghebammen aufnehmen. Die Leistung wird im Rahmen der Geburtshilfe von der
Krankenkasse übernommen.
Annette Pollerberg, Beleghebamme
Droste-Hülshoff-Str. 1, 45721 Haltern am See, Tel. 02364 106730
www.hebamme-haltern.de
Heike Kruner, Diane Franke, Beleghebammen,
Karl-Hermannstr. 2, 45701 Herten, Kontakt Mobil 0173 7281589
www.hebammenpraxis-momo.de
Maya van Horn, Beleghebamme
Münsterstraße 10, 59348 Lüdinghausen, Tel. 0173 2667193
www.hebammenpraxis-luedinghausen.de
SEMINARE
„Rund ums Baby“
Die Seminare finden in regelmäßigen Abständen
immer samstags auf Anfrage statt. Bei Interesse
melden Sie sich unter der nachfolgenden Nummer,
damit wir mit Ihnen einen individuellen Termin
vereinbaren können.
Ansprechpartnerin: Anika Hauke
Telefon: 02362 29-4535
ELTERNSCHULE
17
ELTERNSCHULE
18
Kugelrund – Wohlbefinden in der Schwangerschaft
Ihr Wunsch ist in Erfüllung gegangen – Sie erwarten ein Baby!!! Während der
Schwangerschaft können jedoch auch Situationen auftreten, die durch Unwohlsein
geprägt sind. Dies ist aufgrund der körperlichen Umstellung vollkommen normal
und kann durch kleine Tipps verbessert werden.
Dieses Seminar vermittelt Ihnen Hilfestellungen bei den häufigsten Beschwerden
während der Schwangerschaft und erläutert die Veränderungen, die eine Schwangerschaft und das Leben mit einem Baby mit sich bringt.
Gemeinsam mit anderen Schwangeren können Sie sich austauschen und in einer
gemütlichen Runde viel über die einzigartige Zeit der Schwangerschaft erfahren.
Themen:
· Ein Baby entsteht – Wie sich das Leben verändert
· Alternative Hilfestellungen bei den häufigsten
Schwangerschaftsbeschwerden (Ödeme, Varizen, Übelkeit, Müdigkeit...)
· Tipps, die Ihr Wohlbefinden steigern und Energie liefern
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Kugelrund
SK1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
Wir erwarten ein Baby – die richtige Vorbereitung
Es ist soweit!!! Sie fangen an, sich bewusst auf Ihr Baby vorzubereiten und es tauchen eine Vielzahl von Fragen auf. In diesem Seminar werden die wichtigsten Themen erläutert und mit anderen Paaren besprochen.
Themeninhalte:
· Der plötzliche Kindstod und der sichere Babyschlaf
· Alternative Babypflege und Handling
· Hilfe bei den ersten Beschwerden – die alternative Babyapotheke
· Bonding & Getragen werden –
Der Grundstein für Liebe, Geborgenheit und Vertrauen
· Rituale – Freude für Groß und Klein
Es ist wichtig, dass Sie sich ganz bewusst und intensiv auf Ihr Baby vorbereiten und
dabei auf Ihre positiven Gefühle vertrauen. Dieses Seminar vermittelt grundlegende
Informationen und soll als Hilfestellung dienen.
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Vorbereitung
aufs Baby
SVB1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
Genuss in Schwangerschaft und Stillzeit
Die richtige Ernährung
Bezüglich der Ernährung während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sind
grundlegende Dinge zu beachten, um eine gesunde Zeit für Mutter und Kind zu
ermöglichen.
Themen:
· Ernährung während der Schwangerschaft – Nährstoffe,
die Sie und Ihr Baby brauchen
· Lebensmittel, die Ihrem Baby schaden könnten
· Schlemmen in der Stillzeit
· Abwechslungsreiche Energie-Rezepte
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Genuss in
Schwangerschaft
und Stillzeit
ESS1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
Stillen
Die kostbare Zeit nach der Geburt
In diesem Seminar geht es um die einzigartige und
intensive Zeit nach der Geburt Ihres Kindes. Hier erfahren Sie die wichtigsten Dinge, die Sie beim Stillen beachten sollten, damit Sie diese schöne Zeit in vollen
Zügen genießen können.
Themen:
· Die richtige Vorbereitung und ein guter Stillbeginn
· Die Bedeutung des Stillens für Ihr Baby
· Stillen im Alltag
· Krisen und Probleme meistern
Der Besuch von Vätern ist immer herzlich willkommen!!! Es ist wichtig, dass sich
die ganze Familie auf das Stillen einlässt und dieses Seminar bietet die Möglichkeit,
sich individuell auf diese Zeit vorzubereiten.
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Stillen
SS1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
ELTERNSCHULE
19
ELTERNSCHULE
20
Babyernährung – Gesund von Anfang an (0 - 12 Monate)
Die richtige Ernährung zu Beginn des Lebens hat einen entscheidenden Einfluss
auf die körperliche und geistige Entwicklung Ihres Kindes. Ernährungsfehler im
1. Lebensjahr können zu lebenslangen gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie
z. B., Allergien, Übergewicht oder Zahnschäden führen.
Ziel des Vortrages ist es, Fehler zu vermeiden und mit babygerechter Kost die Gesundheit Ihres Kindes zu erhalten. Sie erfahren alles Wissenswerte über die richtige
Säuglingsernährung. Dazu gehören:
· Wichtige Entscheidungshilfen zur Auswahl von Säuglingsmilchnahrungen
und Fertigbreien
· Zeitpunkt und schrittweise Einführung der Beikost (inklusive Rezepte)
· Pro und Kontra selber kochen oder Gläschenkost
· Einführung allergievorbeugender Beikost
· Beantwortung individueller Fragen
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Babyernährung
SBE1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
Das 1. Lebensjahr – Meilensteine der Entwicklung
Sollen wir Kinder ziehen, so müssen wir auch Kinder mit ihnen werden.
Martin Luther
Kinder entdecken die Welt von Minute zu Minute neu und wollen diese Reise
gemeinsam mit Ihren Eltern erleben!!! In diesem Seminar lernen Sie die unterschiedlichen Stadien der Entwicklung innerhalb des 1. Lebensjahres kennen und
bekommen viele Anregungen zur Förderung Ihrer Kinder geboten.
Themen:
· Die Meilensteine der Entwicklung
· Kinder fördern – nicht überfordern!!!
· Kreative Ideen – Spielanregung von Anfang an
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
1. Lebensjahr
SL1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
Vom Säugling
zum Löffling
Beikost im ersten Lebensjahr
Die ersten drei Breie ab dem fünften Monat in kleinen, einfachen Schritten
Dies ist ein Angebot für alle, die sich und ihrem Kind den Übergang von Brustoder Flaschenernährung auf Beikost leichter machen wollen. Wir wollen Ihnen
helfen, sich in der Vielzahl von Produkten und Informationen zurecht zu finden,
unabhängig davon, ob Sie selbst kochen und/oder Fertigprodukte verwenden
wollen.
Der Kursinhalt basiert auf den Empfehlungen der Nationalen Stillkommission und
des Forschungsinstituts für Kinderernährung in Dortmund.
Wir werden Breie zubereiten und probieren und dabei sowohl frische als auch
vorgefertigte Produkte kennen lernen. Beim gemeinsamen Kochen bleibt genug
Zeit und Raum für Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Eltern
und Beratung durch die Kursleitung auch zur momentanen individuellen Ernährung
Ihres Kindes.
Der Kurs setzt sich zusammen aus 3 Einheiten von je 1,5 Stunden, also für jeden
Brei ein Treffen. Die Abstände zwischen den Einheiten entsprechen der Zeit, die
Sie sich und Ihrem Kind zur Gewöhnung an einen Brei nehmen können.
Falls Interesse besteht, können wir auch einen vierten Termin ausmachen, an dem
wir uns mit Rezepten für Mahlzeiten zum Ende des ersten Lebensjahres beschäftigen.
Pro Treffen wird ein kleiner Unkostenbeitrag von 1,- Euro erhoben. Wir treffen uns
in den Räumen der ehemaligen „Pro Familia“, Bergstraße 11, Rundbogeneingang,
untere Klingel.
Die Restkosten werden von den Krankenkassen übernommen.
Termine:
Kurs III: Mittwoch, 29.06., 27.07. und 24.08.2011 von 10.00 - 11.30 Uhr
Kurs IV: Mittwoch, 19.10., 16.11. und 14.12.2011 von 10.00 - 11.30 Uhr
Anmeldung: bei Angelika Ruppik, Familienhebamme, Telefon 0151 11694751.
ELTERNSCHULE
21
ELTERNSCHULE
22
Kinder und Haustiere
Wie ein schönes Zusammenleben gelingt
Wenn ein Baby unterwegs ist, fragen sich viele Eltern, ob die in der Familie lebenden Tiere positiv auf das neue Familienmitglied reagieren.
In diesem Seminar erfahren Sie grundlegende Dinge, die Sie im Umgang mit Tier
und Baby beachten sollten.
Themen:
· Vorbereitung auf das neue Familienmitglied
· Verhaltenstipps und Regeln für die ganze Familie
· Kreative Spielideen für Familien mit Hunden
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Haustiere
SH1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
Wickeln – Baden – Verwöhnen
Alternative Babypflege
In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Praktiken bezüglich Wickeln, Baden
und der Pflege Ihres Babys kennen. Praktische Übungen mit einer Puppe vertiefen
die Themeninhalte und eine Vielzahl von Materialien ermöglichen eine anschauliche
Darstellung.
Themeninhalte:
·
·
·
·
·
·
Alternative Babypflege
Wickeln
Baden und Duschen
An- und Ausziehen
Die richtige Kleidung
Das richtige Handling – Aktive Einbeziehung Ihres Babys
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Wickelkurs
Eltern
WKE1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
Wickeln – Baden – Verwöhnen
Babypflegekurs für Geschwisterkinder
In diesem Seminar lernen Geschwisterkinder die wichtigsten Praktiken bezüglich
Wickeln, Baden und der Pflege eines Babys kennen. Praktische Übungen mit einer
Puppe vertiefen spielerisch die Themeninhalte und eine Vielzahl von Materialien
ermöglichen eine anschauliche Darstellung.
Themeninhalte:
· Wickeln
· Baden und Duschen
· An- und Ausziehen
· Babys richtig tragen, drehen und hochheben
Die genannten Inhalte werden den großen Brüdern und Schwestern spielerisch,
mit viel Spaß und kreativen Ideen erklärt.
Es wäre schön, wenn Puppenmamis und -papis ihre Puppen mitbringen
würden!!!
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Wickelkurs
Geschwister
WKG1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
ELTERNSCHULE
23
ELTERNSCHULE
24
Wickeln – Baden – Verwöhnen
Babypflegekurs für Großeltern
In diesem Seminar lernen Großeltern die wichtigsten Praktiken bezüglich Wickeln,
Baden und der Pflege Ihres Enkels kennen. Praktische Übungen mit einer Puppe
vertiefen die Themeninhalte und eine Vielzahl von Materialien ermöglichen eine
anschauliche Darstellung.
Themeninhalte:
· Alternative Babypflege
· Wickeln
· Baden und Duschen
· An- und Ausziehen
· Die richtige Kleidung
· Das richtige Handling – Aktive Einbeziehung des Babys
Dieses Seminar richtet sich an alle Großeltern, die sich weiterbilden möchten und
offen sind für neue Ideen!!!
Thema
Seminar-Nr. Beginn
Zeit
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Wickelkurs
Großeltern
WKO1102
16.00-17.30
Konferenzraum
9,- €
Anika Hauke
nach
Absprache
Marien-Hospital
KURSANGEBOTE
Geburtsvorbereitung für Frauen und Paare
Die wöchentlich stattfindenden Kurse umfassen jeweils 14 Stunden und können ab ca. der
23. Schwangerschaftswoche besucht werden. In diesem Kurs erlernen Sie Atem- und Entspannungsübungen, führen Massagen durch und erproben Gebärhaltungen. Darüber hinaus
werden alle wichtigen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett sowie
Neugeborenenpflege und Stillen besprochen.
Nicht zu kurz kommen natürlich auch die Kontaktaufnahme und der Erfahrungsaustausch
mit anderen Schwangeren. Gerne können Sie einen Informationsabend mit Kreißsaalbesichtigung und einen Partnerabend wahrnehmen.
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Geburtsvorb.
für Frauen
und Paare
GW1107
Geburtsvorb.
für Frauen
und Paare
Geburtsvorb.
für Frauen
und Paare
Zeit
Dauer Ort/Raum
Gebühr
Hebamme
Donnerstag 19.15-20.45
30.06. 25.08.11
9x
Hebammenpraxis
Belladonna
60,- € **
Angelika
Ruppik
GW1108
Dienstag
13.09. 22.11.11
18.30-20.00
9x
Hebammenpraxis
Belladonna
60,- € **
Hilde Sylla
GW1109
Dienstag
06.10. 15.12.11
18.30-20.00
9x
Hebammenpraxis
Belladonna
60,- € **
Hilde Sylla
** Für Schwangere erfolgt die Abrechnung über die Krankenkasse. Die Partnergebühr beträgt 60,- €
bzw. 10,- € bei Einzelstunden und wird zu Kursbeginn bei der Kursleitung bar bezahlt.
Anmeldung:
Hebammenpraxis Belladonna,
Telefon 02365 13659.
Bitte bringen Sie Ihre
Versichertenkarte mit.
Erstattungen durch die Krankenversicherung
Im Rahmen der Hebammen-Gebührenverordnung fördern und unterstützen
die Krankenversicherungen die Geburtsvorbereitung und
Rückbildungsgymnastik.
ELTERNSCHULE
25
26
ELTERNSCHULE
Kreatives rund um Schwangerschaft und Geburt
Bauchmaske
Gipsabdruck vom Schwangerschaftsbauch
ab der 36. Schwangerschaftswoche
Ich erstelle bei Ihnen den Gipsabdruck nach Ihren Vorstellungen: Korsage, Torso,
Front- oder Seitenansicht. Der Rohabdruck wird von mir stabilisiert und geglättet
und kann dann von Ihnen gestaltet werden. Zeitaufwand bei Ihnen daheim ca. 1
Stunde. Termine: Nach Absprache; Preis: 40,- Euro inklusive Hausbesuch, Material
Gestaltung Gipsabdruck
Der von Ihnen oder von mir angefertigte Abdruck kann in unseren Atelierräumen
nach Ihren Vorstellungen gestaltet werden. Für Sie auch eine kleine kreative
„Auszeit“, die Sie sich ruhig mal gönnen sollten.
Preis: Ab 60,- Euro inklusive Raumnutzung, Material und unterstützende Beratung.
Bei größeren Sonderausführungen kann ein weiterer Termin und spezielles Material
nötig werden. Lassen Sie sich beraten über eventuell erhöhten Material- und Zeitbedarf sowie dadurch entstehende Mehrkosten.
Termine:
Mittwoch, 01.06.2011 von 17.30 - 21.00 Uhr im Atelier
Mittwoch, 24.08.2011 von 17.30 - 21.00 Uhr im Atelier
Mittwoch, 19.10.2011 von 17.30 - 21.00 Uhr im Atelier
Anmeldung: bei Angelika Ruppik, Telefon 0151 11694751.
Atelieradresse: Bergstraße 11, Marl, (Rundbogeneingang, untere Klingel).
Kreatives rund um Schwangerschaft und Geburt
Erinnerungskachel – Jetzt wird „gekachelt“...
Auf einer handelsüblichen Wandfliese entsteht mit speziellen hitzefixierbaren Farben
eine von Ihnen gestaltete Erinnerung an den Tag der Geburt, Taufe, Geburtstage
und ähnliches. Oder Sie übertragen Ihre Gestaltungsidee auf einen kleinen Keilrahmen
und arbeiten mit Acrylfarben und/oder Serviettentechnik einfach nur zur Kinderzimmerdekoration oder als Namensschild. Zwei Stunden Aussteigen aus dem Alltag
sollten mal drin sein.
Dafür müssen Sie kein großer Künstler sein: Es stehen einfach umzusetzende Motive
zur Verfügung. Vielleicht bringen Sie ein ausgewähltes Motiv mit. Lassen Sie sich
bei der Anmeldung beraten, wie Sie Ihre Vorstellungen bei uns umsetzen können.
Preis: 25,- Euro inklusive Raumnutzung, Material und unterstützende Beratung
Termine:
Mittwoch, 29.06.2011 von 17.30 - 19.30 Uhr im Atelier
Mittwoch, 07.09.2011 von 17.30 - 19.30 Uhr im Atelier
Mittwoch, 16.11.2011 von 17.30 - 19.30 Uhr im Atelier
Anmeldung: bei Angelika Ruppik, Telefon 0151 11694751.
Atelieradresse: Bergstraße 11, Marl, (Rundbogeneingang, untere Klingel).
Rückbildungsgymnastik
Nach der Geburt Ihres Kindes hilft regelmäßiges Training, die natürlichen Rückbildungsvorgänge zu unterstützen. Trainieren Sie in diesem Kurs gezielt Ihre
Beckenboden- und Bauchmuskulatur. Sie haben die Möglichkeit, eine Babybetreuung
in Anspruch zu nehmen.
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Rückbildungsgymnastik
RG1102
Rückbildungsgymnastik
Rückbildungsgymnastik
Zeit
Dauer Ort/Raum
Gebühr
Hebamme
Donnerstag 18.00-19.00
21.07. 22.09.11
10x
Hebammenpraxis
Belladonna
über
Krankenkasse*
Angelika
Ruppik
RG1103
Dienstag
13.09. 29.11.11
10.00-11.00
10x
Hebammenpraxis
Belladonna
über
Krankenkasse*
Hilde Sylla
RG1104
Dienstag
06.12. 21.02.12
10.00-11.00
10x
Hebammenpraxis
Belladonna
über
Krankenkasse*
Hilde Sylla
* Für die Babybetreuung wird eine Gebühr von 2,50 € erhoben.
Anmeldung: Hebammenpraxis Belladonna, Telefon 02365 13659.
Bitte bringen Sie Ihre Versichertenkarte mit.
Erstattungen durch die Krankenversicherung
Im Rahmen der Hebammen-Gebührenverordnung fördert und unterstützt die
Krankenversicherungen die Rückbildungsgymnastik.
ELTERNSCHULE
27
ELTERNSCHULE
28
Streichelzwerge – Babymassage
Die traditionelle indische Babymassage ist ein Genuss für Babys und Mütter/Väter.
Sanfte Hände lassen die Kinder Wärme spüren, Ruhe und Entspannung erleben
und geben Ihnen die Sicherheit, Ihr Kind, wann immer Sie wollen, beruhigen und
entspannen zu können. Die Teilnahme ist nach vollständiger Abheilung des kindlichen
Nabels möglich.
Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine.
Nahrung, die Liebe ist.
Frédérick Leboyer in seinem Buch „Sanfte Hände“
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
Babymassage
BM1103
Mi., 14.09. 10.30-11.30
Dauer Ort/Raum
Gebühr
Leitung
12x
60,- €
Anika Hauke
KiGa St. Georg
Caspar-Grove-Str. 5
Marl
Baby-Wellness – Verwöhnprogramm für die Kleinsten
In diesem Kurs werden bereits Säuglinge im Alter von 3 Monaten gefördert und verwöhnt!!!
Gemeinsam mit anderen Eltern und
den „Mini-Mäusen“ lernen Sie sportliche Übungen kennen, um die physische Entwicklung Ihres Kindes zu
unterstützen, die Körperwahrnehmung
zu steigern und die Motorik zu intensivieren. Natürlich spielen Ruhe,
Nähe und Entspannung in der kindlichen Entwicklung eine prägende Rolle,
daher werden durch unterschiedliche
Massagen, Entspannungstechniken und
Ruhephasen gemütliche Einheiten eingeplant.
Außerdem sorgen viele (Finger-)Spiele
und Musik für die Anregung der Sinneswahrnehmung und bereiten Eltern
und Kindern eine Menge Spaß!!!
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
Baby-Wellness
BW1103
Mi., 14.09. 09.30-10.30
Dauer Ort/Raum
Gebühr
Leitung
12x
60,- €
Anika Hauke
KiGa St. Georg
Caspar-Grove-Str. 5
Marl
Beratung: Bezüglich der Entwicklung Ihres Kindes und in der aufregenden Zeit nach der Geburt
treten immer wieder Fragen auf, die ich Ihnen gerne als Mutter, Hebamme, Pädagogin und Sozialpsychologin beantworte!!!
Krabbelgruppe (ab dem 10. Lebensmonat)
Sie wollen Ihr Baby fördern und gemeinsam eine Menge Spaß haben???
Diese Krabbelgruppe steht nicht nur für eine effektive pädagogische Unterstützung
der kindlichen Entwicklung, sondern intensiviert auch den sozialen Kontakt zu
anderen Kindern. Gemeinsam bleiben die Kleinen immer in Bewegung und meistern
neue Herausforderungen. Motorische Fertigkeiten werden z. B. durch Krabbeltunnel,
Kissenlandschaften, Wippen und das Erkunden
verschiedener Oberflächen gefördert. Der Tastsinn wird durch das Erkennen und Fühlen von
Formen und unterschiedlichen Materialien ausgeprägt, es werden gemeinsam Lieder gesungen, zu vielen Anlässen gebastelt und gefeiert.
Auch zahlreiche Finger- und Bewegungsspiele
bereiten den Kleinen eine Menge Spaß und
eine Wichtelwanderung sorgt für viel Freude
im Wald!!!
Außerdem bereiten den Kindern Musik, Knisterdecken, Knete, Fingerfarbe, Musikinstrumente, Igel- und Hüpfbälle, Reifen, Bänke, Zelte und eine Kletterwand abwechslungsreiche
Stunden.
Thema
Kurs-Nr.
Krabbelgruppe KR1103
Beginn
Zeit
Do., 15.09. 09.30-11.30
Dauer Ort/Raum
Gebühr
Leitung
12x
60,- €
Anika Hauke
KiGa St. Georg
Caspar-Grove-Str. 5
Marl
ELTERNSCHULE
29
ELTERNSCHULE
30
„The little dwarfs“
Bewegung und Englisch für Zwerge von 3-5 Jahren.
In Begleitung der Eltern erfahren Kinder in diesem Kurs eine erste Begegnung mit
der englischen Sprache. Erleben Sie, wie ihre Kinder förmlich nebenbei durch
alltägliche und sportliche Aktivitäten die Fremdsprache aufnehmen. Spielerisch
entwickeln Ihre Kleinen mit viel Freude ein Gehör für die englische Sprache und
ein Gespür für ihren Körper.
Der Kurs wird von einer Erzieherin (native speaker) geleitet. Dies garantiert eine
authentische Sprachvermittlung.
Informationsabend: 08.09.2011, 19.00 Uhr (Konferenzraum des St. ElisabethKrankenhauses Dorsten)
Thema
Kurs-Nr. Beginn
Little dwarfs
LD1102
Zeit
Mi., 14.09. 16.00-17.00
Dauer
Ort/Raum
Gebühr Leitung
12x
Hebammenpraxis
Belladonna
60,- €
Katie Boyd
„The little giants“
Bewegung und Englisch für kleine Riesen von 5-7 Jahren.
In Begleitung der Eltern wird durch verschiedene Lieder, Spiele und andere alltägliche
und sportliche Aktivitäten die kindliche Neugierde auf die Fremdsprache geweckt.
Dieser Kurs ist als erste Begegnung mit der englischen Sprache oder als Ergänzung
zum Schulenglisch konzipiert worden.
Der Kurs wird von einer Erzieherin (native speaker) geleitet. Dies garantiert eine
authentische Sprachvermittlung.
Informationsabend: 09.09.2011, 19.00 Uhr (Konferenzraum des St. ElisabethKrankenhauses Dorsten)
Thema
Kurs-Nr. Beginn
Little giants
LG1102
Zeit
Mi., 14.09. 17.00-18.00
Dauer
Ort/Raum
Gebühr Leitung
12x
Hebammenpraxis
Belladonna
60,- €
Katie Boyd
Aktion Kunterbunt
Die Aktion Kunterbunt bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihrem Kind die Welt
zu entdecken. Einmal im Monat laden verschiedene Aktionen zum Erforschen der Umwelt
ein. Lebensnahe Themen sorgen für jede Menge Spaß und Freude am Lernen.
Diese aufregenden Aktionen warten auf Sie und Ihre Kinder…
Thema
Kurs-Nr.
Termin
Zeit**
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Bewegung
AK1101
Sa., 30.07.
ab 15.00 Uhr
Themenbezogen
15,- €*
pro Kind
Anika Hauke/
Katie Boyd
Elemente
AK1102
Sa., 27.08.
ab 15.00 Uhr
Themenbezogen
15,- €*
pro Kind
Anika Hauke
Katie Boyd
Tiere
AK1103
Sa., 24.09.
ab 15.00 Uhr
Themenbezogen
15,- €*
pro Kind
Anika Hauke
Katie Boyd
Wald
AK1104
Sa., 29.10.
ab 15.00 Uhr
Themenbezogen
15,- €*
pro Kind
Anika Hauke/
Katie Boyd
Kinder der Welt
AK1105
Sa., 26.11.
ab 15.00 Uhr
Themenbezogen
15,- €*
pro Kind
Anika Hauke
Katie Boyd
Weihnachten
AK1106
Sa., 10.12.
ab 15.00 Uhr
Themenbezogen
15,- €*
pro Kind
Anika Hauke
Katie Boyd
* inklusive Material und Lernspaß für zu Hause.
** Zeit: ca. 3 Stunden je nach Aktion
Aktion Kunterbunt steht für ein ganzheitliches Lernerlebnis für die gesamte Familie. Dieses
Programm richtet sich an Kinder ab 3 Jahre bis hin ins Schulalter. Gerne können Sie die
Aktion Kunterbunt mit Geschwisterkindern und Freunden besuchen!
Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Anika Hauke unter der Rufnummer
02362 29-4535.
Babyschwimmen
Babyschwimmen ist der Klassiker unter den Frühförderprogrammen und erfreut sich nach
wie vor höchster Beliebtheit. Ab der 6. Lebenswoche können die Kinder zum Babyschwimmen.
Die Entwicklungsförderung durch neue Bewegungsreize, die Bewegung im dreidimensionalen
Raum (sonst für Babys noch nicht möglich), Nähe und Wärme spüren, intensives Vertrauen
zu Mutter und Vater aufbauen, all
das sind einzigartige Vorteile des
Babyschwimmens.
Erleben Sie, wie viel Freude Ihr
Kind im Wasser hat, wie wohl es
sich fühlt und wie ruhig eine Babyschwimmstunde mit Eltern und
Babys ablaufen kann. Unsere er-
ELTERNSCHULE
31
ELTERNSCHULE
32
fahrenen Referentin, das warme Wasser (30 0 bis 32 0 C) und die Atmosphäre des
Gruppenschwimmbades werden Ihnen gefallen. Für die Babys im Alter bis sechs Monate
sind die Schwimmstunden verkürzt. Gerade in den ersten Wochen wird Ihr Baby sich noch
nicht volle 30 Minuten im Wasser wohl fühlen.
Auf der anderen Seite brauchen Sie gerade in den ersten Wochen und Monaten gewisse
zeitliche Spielräume, um regelmäßig am Babyschwimmen teilnehmen zu können.
Hinweis: Babyschwimmen hat nichts mit dem häuslichen Kinder-/Warmwasserbad
(370 C ) zu tun. Bei dieser Wassertemperatur wären die Kinder bewegungsfaul
und träge. 300 bis 320 C sind ausreichend, damit sich Ihr Kind wohl fühlt, eine
Unterkühlung vermieden wird und der Bewegungsdrang gefördert wird.
Aqua-Babys
(ab der 6. Lebenswoche)
Beginn
Thema
Kurs-Nr.
Aqua-Babys
Auf Anfrage
Zeit
Dauer
Ort/Raum
Gebühr Leitung
Zeit
Dauer
Ort/Raum
Gebühr Leitung
Zeit
Dauer
Ort/Raum
Gebühr Leitung
Aqua-Bambinis
(ab dem 6. Lebensmonat)
Beginn
Thema
Kurs-Nr.
Aqua-Bambinis
Auf Anfrage
Aqua Minis
(ab dem 15. Lebensmonat)
Beginn
Thema
Kurs-Nr.
Aqua Minis
Auf Anfrage
GESUNDHEITSSPORT
33
Gesundheitssport
Wasserspaß
Aquafitness
34
Wasserspaß · Aquafitness
GESUNDHEITSSPORT
Wasser ist mittlerweile der Gesundheits- und Fitnesstipp. Es bietet abwechslungsreiche
Trainings- und Therapiemöglichkeiten – egal, ob die Interessen rehabilitativen, präventiven oder fitnessorientierten Charakter haben. Wassergymnastik hat sich seit
Jahren als effektives, sanftes, abwechslungsreiches und freudvolles Training bewährt.
Unser vielseitiges Programm sichert jedem geeignete Sport- und Bewegungsangebote.
In unserem Bewegungsbad mit Warmwasser und vielfältigen Geräten lassen wir
eine maximale Gruppengröße von dreizehn Personen zu, wodurch ein individuelles
Training gesichert wird.
Pluspunkte des Trainings im Wasser:
Im Wasser
· werden Gelenkbelastungen durch den Auftrieb des Wassers auf ein
Minimum reduziert,
· kräftigen Sie Ihre Muskulatur durch Bewegungen gegen den
Wasserwiderstand,
· lockern und massieren Sie Ihre Muskulatur durch die Massagewirkung
des Wasserdrucks,
· trainieren Sie durch dynamische Bewegung und kontrollierte
Belastungsdosierung Ihr Herz-Kreislauf-System,
· fördern Sie den venösen Rückfluss des Blutes durch den Druck des
Wassers auf die venösen Gefäße,
· entspannen Sie durch erlebte Schwerelosigkeit.
Die Aqua-Programme übertragen bekannte Alltagsbewegungen ins Wasser.
Funktionsübungen werden kombiniert mit Schwung- und Koordinationsübungen.
Die reine Wasserzeit in den Kursen beträgt mindestens 50 Minuten.
Unsere Angebote sind auch für Nichtschwimmer geeignet!
35
Thema
Kurs-Nr.
Aquafitness
AQMO 1311 Mo., 12.09.
- 19.12.11
AQMO 2311 Mo., 12.09.
- 19.12.11
AQMO 3311 Mo., 12.09.
- 19.12.11
AQMO 4311 Mo., 12.09.
- 19.12.11
AQMO 5311 Mo., 12.09.
- 19.12.11
AQDI 1311
Di., 13.09.
- 13.12.11
AQDI 2311
Di., 13.09.
- 13.12.11
AQDI 3311
Di., 13.09.
- 13.12.11
AQDI 4311
Di., 13.09.
- 13.12.11
AQMI 1311 Mi., 14.09.
- 14.12.11
AQMI 2311 Mi., 14.09.
- 14.12.11
AQMI 3311 Mi., 14.09.
- 14.12.11
AQDO 1311 Do., 15.09.
- 15.12.11
AQDO 2311 Do., 15.09.
- 15.12.11
AQDO 3311 Do., 15.09.
- 15.12.11
AQDO 4311 Do., 15.09.
- 15.12.11
AQFR 1311 Fr., 16.09.
- 16.12.11
AQFR 2311 Fr., 16.09.
- 16.12.11
AQFR 3311 Fr., 16.09.
- 16.12.11
AQFR 4311 Fr., 16.09.
- 16.12.11
AQSA 1311 Sa., 17.09.
- 17.12.11
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Aquafitness
Beginn
Zeit
Dauer Ort/Raum
Gebühr
Leitung
11.00-12.00 12x
Bewegungsbad
84,- €
17.00-18.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
18.00-19.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
19.00-20.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Stephanie
Bergmann
Stephanie
Bergmann
Stephanie
Bergmann
Angelika Nolte
20.00-21.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Angelika Nolte
08.45-09.45 12x
Bewegungsbad
84,- € €
16.30-17.30 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Diana
Sommer-David
Witold Kornas
17.45-18.45 12x
Bewegungsbad
84,- € €
19.00-20.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
09.00-10.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
16.30-17.30 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Diana
Sommer-David
Diana
Sommer-David
Diana
Sommer-David
Witold Kornas
20.00-21.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Isabel Reddig
16.00-17.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
17.00-18.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
18.00-19.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Diana
Sommer-David
Diana
Sommer-David
Angelika Nolte
19.00-20.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Angelika Nolte
10.00-11.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
11.00-12.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
18.00-19.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Susanne
Möllhoff
Susanne
Möllhoff
Isabel Reddig
19.15-20.15 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Isabel Reddig
10.00-11.00 12x
Bewegungsbad
84,- € €
Michael Twardy
Aquafitness Rehabilitation R
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
Dauer
Ort/Raum
Leitung
Aquafitness
AQRDO
Donnerstags
08.30-09.30
durchgehend
Bewegungsbad
Anne Vahlkamp
Aquafitness
AQRFR
Freitags
09.00-10.00
durchgehend
Bewegungsbad
Isabel Reddig
Angela Przygoda
GESUNDHEITSSPORT
Aquafitness Prävention P
GESUNDHEITSSPORT
36
Gesundheitssport
Bewegung · Fitness · Training
37
„Wenn es den Sport noch nicht gäbe, müsste er aus gesundheitlichen Gründen
erfunden werden.“ So lautet ein Zitat von Professor Wildor Hollmann, dem wohl
bekanntesten Sportmediziner in Deutschland. Die umfassenden, positiven Wirkungen
eines regelmäßigen sportlichen Trainings sind immer wieder faszinierend und in
vielfältiger Weise wissenschaftlich belegt. Nicht ohne Grund ist der Sport aus sehr
vielen Therapien nicht mehr weg zu denken. Leider steht dem durchschlagenden
Erfolg des körperlichen Trainings die menschliche Trägheit allzu häufig im Weg.
Dieses Trägheitsproblem ist von jedem selbst zu lösen. Leicht und effektiv kann das
mit Hilfe unserer Angebote realisiert werden.
Bewegungsmangel ist ein
anerkannter Risikofaktor.
Regelmäßig Sport treiben heißt:
Eigenverantwortung für die eigene
Gesundheit zu übernehmen,
Freude an Bewegung zu erleben,
Wohlbefinden und Lebensqualität
steigern.
Wirbelsäulengymnastik P
Prävention
Ein harmonisches Muskelbild ist die Grundlage einer guten Haltung. Rückenschmerzen
liegen häufig muskuläre Dysbalancen, ein zu geringes Kraftniveau, damit einhergehende Fehlhaltungen und Bewegungsmangel zu Grunde. Um Rückenbeschwerden
vorzubeugen, ist die Teilnahme an der Wirbelsäulengymnastik ein wesentlicher
Schritt: Das Rücken- und Haltungstraining stellt die gezielte Kräftigung der rumpfstabilisierenden Muskulatur in den Mittelpunkt. Wahrnehmungs- und Koordinationsübungen sowie Dehn- und Entspannungsübungen runden das Programm ab.
GESUNDHEITSSPORT
Bewegung · Fitness · Training
38
Wirbelsäulengymnastik P
GESUNDHEITSSPORT
Prävention
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
Dauer Ort/Raum
Gebühr Leitung
Wirbelsäulengymnastik
WSDI 1311
Di., 13.09.
- 13.12.11
20.15-21.15
12x
78,- €
Stephanie
Bergmann
Wirbelsäulengymnastik
WSMI 1311
Mi., 14.09.
- 14.12.11
09.45-10.45
78,- €
Stephanie
Bergmann
Wirbelsäulengymnastik
WSDO 1311 Do., 15.09.
- 15.12.11
17.45-18.45
78,- €
Nicole
Wiemann
Wirbelsäulengymnastik
WSDO 2311 Do., 15.09.
- 15.12.11
20.00-21.00
78,- €
Nicole
Wiemann
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
12x
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
12x
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
12x
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
R
Wirbelsäulengymnastik
Rehabilitation
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
Dauer
Ort/Raum
Leitung
Wirbelsäulengymnastik
WSRDI
Dienstags.
18.45-19.45
durchgehend
Gymnastikraum
N.N.
Wirbelsäulengymnastik
WSRFR
Gesundheitszentrum
Freitags
10.30-11.30
durchgehend
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
Isabell Reddig
Angela Przygoda
Achtung: bei einer Verordnung entstehen keine Gebühren!
Herz-Kreislauftraining wie auf Wolken
Der Kurs richtet sich an gesundheitsorientierte Personen, die einen Ausgleich zum
Alltagsstress suchen, ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern und die gesamte
Muskulatur kräftigen wollen.
Die Teilnehmer arbeiten hier mit dem Airex-Balance-Pad. Diese kleine weiche Matte
vermittelt durch den hohen Luftanteil das Gefühl „auf Wolken zu gehen“. Ein
wunderbares, moderates Training des Herz-Kreislauf-Systems und der Koordination.
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
HerzKreislauf
HKMI 1311
Mi., 14.09.
- 14.12.11
08.30-09.30 12x
Dauer
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Gymnastikraum
78,- € €
Stephanie
Bergmann
Gesundheitszentrum
39
Pilates ist ein Trainingsprogramm, bei
dem die Übungen auf dem Boden durchgeführt werden und durch ein Kleingerätetraining ergänzt werden. Pilates
hat als Hauptziel, sich die eigenen Bewegungs- und Haltungsmuster bewusst
zu machen. Schlechte Gewohnheiten
sollen abgelegt werden und durch richtige Muster ersetzt werden, so dass sich Körper und Geist im Gleichgewicht befinden.
Die Pilatesmethode stärkt zunächst das „Powerhouse“, d. h. die tiefliegende
Bauchmuskulatur, Beckenboden und die stabilisierenden Rückenmuskulatur. Darauf
aufbauend wird der gesamte Bewegungsapparat mit bewussten kontrollierten
Übungen gestärkt und dessen Flexibilität vergrößert. Pilates verbessert die Haltung,
unterstützt die Gewichtsreduktion und wirkt Verspannungen und Erkrankungen,
wie Osteoporose oder Arthrose, entgegen.
Da die Übungen dem jeweiligen Fitnessgrad angepasst werden können, eignet
sich Pilates sowohl für Einsteiger als auch für Trainings- und Sporterprobte.
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
Dauer
Pilates
PIMO 1311
Mo., 12.09. 20.00-21.00 12x
- 19.12.11
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Gymnastikraum
78,- € €
Stephanie
Bergmann
Gesundheitszentrum
Sport in der Krebsnachsorge
Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt krebskranke Menschen dabei,
wieder Zutrauen zu ihrem Körper zu gewinnen und sich moderat zu belasten. Die
Übungen beruhen auf jahrelanger Erfahrung in der Krebsnachsorge und wurden
von Ärzten, Sportwissenschaftlern, Psychologen und Sozialpädagogen entwickelt.
So können bei regelmäßiger Teilnahme operationsbedingte Bewegungseinschränkungen verbessert, das Immunsystem durch leichtes Ausdauertraining gestärkt
und das Wohlbefinden durch Entspannungsübungen gesteigert werden. Der Spaß
und das gesellige Miteinander stehen dabei immer im Mittelpunkt.
Thema
Kurs-Nr. Beginn
KrebsKNSMI
nachsorge
Mittwochs
Zeit
Dauer
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
16.00-17.30
durchgehend
Gymnastikraum
15,- € €
monatlich oder
Verordnung
Andrea
HolthausenSchmitz
Gesundheitszentrum
GESUNDHEITSSPORT
Pilates
40
GESUNDHEITSSPORT
Sport für
übergewichtige
Kinder und
Jugendliche
Dieses Sportprogramm ist für übergewichtige Kinder und Jugendliche gedacht, die
mit gleichaltrigen, mit viel Spaß und ohne Stress, die Freude an der Bewegung wiederentdecken können. Spiel und Spaß stehen hierbei im Vordergrund.
Thema
Kurs-Bez.
Beginn
Zeit
Dauer
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
ObeldicksSport
Kinder
8 - 11 Jahre
Montags
16.30-17.45
durchgehend
außerhalb
der Ferien
Willy-BrandtGesamtschule
15,- € €
monatlich
Britta
Becker
ObeldicksSport
Jungen
Montags
12 - 16 Jahre
17.45-19.00
durchgehend
außerhalb
der Ferien
Willy-BrandtGesamtschule
15,- € €
monatlich
Britta
Becker
ObeldicksSport
Mädchen
Mittwochs 16.45-18.00
12 - 16 Jahre
durchgehend
außerhalb
der Ferien
Willy-BrandtGesamtschule
15,- € €
monatlich
Manuela
Siehoff
ObeldicksSport
Kinder
8 - 11 Jahre
Freitags
16.30-17.45
durchgehend
außerhalb
der Ferien
Willy-BrandtGesamtschule
15,- € €
monatlich
Manuela
Ebener
ObeldicksSport
Mädchen
Freitags
12 - 16 Jahre
17.45-19.00
durchgehend
außerhalb
der Ferien
Willy-BrandtGesamtschule
15,- € €
monatlich
Manuela
Ebener
Stress
Entspannung
Körperwahrnehmung
ENTSPANNUNG
41
42
Stress · Entspannung
Körperwahrnehmung
Gesundheit ist charakterisiert durch körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden. Im Alltag überwiegen häufig die körperlichen und psychischen Belastungen,
die dann auch das soziale Umfeld belasten. Zeit für die Pflege unseres Seelenlebens,
für Regeneration und Entspannung fehlt. Hält die Disharmonie über längere Zeit
an, begünstigt es die Entstehung von Krankheiten.
Unser Programm bietet Ihnen ein Angebot bewährter Entspannungs- und Körperwahrnehmungstechniken, die hervorragend geeignet sind, zu regenerieren und zu mehr
innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.
ENTSPANNUNG
Yoga P
Yoga gehört zu den ältesten Körperkultur-Systemen der Erde.
Es ist ein ausgereiftes Verfahren, Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen.
Bei den Yogaübungen steht nicht die äußere Form
im Vordergrund, sondern es geht viel mehr um das
Kennenlernen des eigenen Körpers und das innere
Erleben. Ziel der Yoga-Übungen ist es, die Achtsamkeit
gegenüber dem eigenen Körper und damit Gesundheit
und Wohlergehen zu stärken. Die Übungen erhöhen
das Selbstwertgefühl und verhindern oder verringern
Ängste.
Die Yogapraxis hilft dem Einzelnen, krankmachende
Stressfaktoren zu erkennen und mit diesen umzugehen.
Die Yogaübungen schaffen durch das Zusammenspiel
von Körper-, Atem- und Konzentrationsübungen einen
Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung,
so dass die Lebensenergie fließen kann.
Thema
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
Dauer Ort/Raum
Gebühr Leitung
Yoga
HYDI 1311
Di., 06.09.
- 06.12.11
09.00-10.30
12x
90,- € €
Annegret
Wozny
Di., 06.09.
- 06.12.11
10.30-12.00
90,- € €
Annegret
Wozny
90,- € €
Annegret
Wozny
90,- € €
Annegret
Wozny
Yoga
Yoga
Yoga
HYDI 2311
HYMI 1311
HYMI 2311
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
12x
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
Mi., 07.09. 17.45-19.15
- 07.12.11
12x
Mi., 07.09. 19.30-21.00
- 07.12.11
12x
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
43
Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
Wenn Körper und Geist auf mentale Erholungsreise gehen, kann sich der persönliche
Zustand in Windeseile verbessern. Kurz und kräftig anspannen, dann fällt das Entspannen um so leichter!
Auf diese Erkenntnis hat Jacobsen seine Entspannungstechnik gestützt. Sie kann
verspannte Muskeln lockern, Stress abbauen, Schlafstörungen lindern und Ruhe
bringen. Die PMR ist leicht zu erlernen und bereits nach kurzer Zeit wirksam.
Kurs-Nr.
Beginn
Zeit
PMR
EJMI 1311
Mi., 14.09. 11.00-12.00
- 14.12.11
Dauer Ort/Raum
Gebühr Leitung
12x
78,- € €
Gymnastikraum
Gesundheitszentrum
Stephanie
Bergmann
ENTSPANNUNG
Thema
44
Ernährung
ERNÄHRUNGSBERATUNG
GEWICHTSREDUKTION
Das Leben, das uns geschenkt ist,
ist zu schade, um es mit
schlechtem Essen zu verderben.
ERNÄHRUNG
Thure von Uexküll
Unsere Ernährungsgewohnheiten haben entscheidenden Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Sie nehmen Einfluss auf Krankheitsentwicklungen
und -verläufe. Viele Krankheitsbilder lassen sich durch eine ausgewogene Ernährung
positiv beeinflussen oder sogar verhindern. Fitness und Leistungsfähigkeit sind
durch die Ernährung ebenso zu steigern, wie Risikofaktoren zu minimieren sind.
Aktuelle Zahlen belegen, dass auch die Deutschen mehr und mehr zu einem Volk
der „Übergewichtigen“ werden. Der Bevölkerungsanteil der übergewichtigen Menschen steigt kontinuierlich und nimmt in allen Altersgruppen bedrohliche Ausmaße
an. Neben den Einzelschicksalen, die sich hinter der Entwicklung verstecken, ist
auch die finanzielle Dimension gewaltig. Die Kosten für die Behandlung der Folgeerkrankungen von Fehlernährung sind extrem hoch.
Kehren wir diesen Trend um: Voraussetzung hierfür ist die Bereitschaft, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und Gewohnheiten zu verändern.
– Ausgewogene Ernährung und Freude am Essen sind kein Widerspruch. – Wie
das funktioniert, lernen und erleben Sie in unseren Ernährungsangeboten.
45
OPTIFAST® 52 – Jahresprogramm
Interdisziplinär strukturiertes Jahresprogramm für Personen mit starkem Übergewicht
(BMI >30). Sie werden intensiv von einem Team aus Ärzten, Krankenschwestern,
Ernährungsberaterinnen, Verhaltens- und Sporttherapeuten betreut. Die Teilnehmer/innen kommen 1x pro Woche für 3,5 Stunden zur Gewichtskontrolle,
Arztvisite, zu den Sporteinheiten und der Gruppensitzung mit dem Verhaltenstherapeuten und/oder Ernährungsberatung in unser Zentrum.
Thema
Vortrags-Nr.
Beginn
OPTIFAST® 52
OPTIDO
Oktober 2011 18.00-21.30
donnerstags 52 x
VORHER
Zeit
Ort/Raum
Gebühr Leitung
Gesundheitszentrum
auf
Anfrage
Andreas Greiner
OPTIFAST® 52Team
NACHHER
Interdisziplinär strukturiertes 15-wöchiges Programm für Personen mit mäßigem
Übergewicht (BMI 25 - 30). Sie werden intensiv von einem Team aus Ärzten, Verhaltenstherapeuten und Ernährungsberaterinnen betreut. Die Teilnehmer/innen kommen
1x pro Woche für ca. 2,5 Stunden zur Gewichtskontrolle, Arztvisite und der Gruppensitzung mit dem Verhaltenstherapeuten und/oder Ernährungsberatung in unser
Zentrum.
Starttermine bitten wir telefonisch zu erfragen!
OPTIFAST® – Individualprogramm
®
Individuelle Betreuung übergewichtiger Personen, entsprechen dem OPTIFAST Kurzprogramm. Die Untersuchungs- und Gesprächstermine werden individuell mit
dem Teilnehmer/der Teilnehmerin abgesprochen.
Dauer ca. 28 Wochen.
ERNÄHRUNG
OPTIFAST® – Kurzprogramm
46
Individuelle Ernährungsberatung
Individuelle Probleme verlangen nach individuellen Lösungen. Die Ernährungsberatung
des Gesundheitszentrums am Marien-Hospital Marl hilft Ihnen mit qualifizierter
Beratung und differenzierten Lösungen, die Ihrer persönlichen Situation gerecht
werden. Lassen Sie sich helfen! Wir begleiten Sie mit Rat und Tat auf dem nicht
immer einfachen Weg der Ernährungsumstellung.
Wir beraten Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei:
· Übergewicht
· Fettstoffwechselstörungen/Cholesterin
· Nierenerkrankungen
· Diabetes mellitus
· Darmerkrankungen
· Nahrungsmittelallergien
· Milchzucker- und Fruchtzuckerunverträglichkeit
· u.a.
ERNÄHRUNG
Die individuelle Ernährungsberatung bietet sich auch für Personen an, die aus
beruflichen, familiären oder anderen Gründen nicht an unseren Kursangeboten
teilnehmen können oder wollen. Hier lässt sich in vertrauensvoller Atmosphäre
manches leichter besprechen.
Seit dem 1. Januar 2001 wird die individuelle Ernährungsberatung durch die
gesetzlichen Krankenversicherungen wieder gefördert. Nach der Verordnung
durch Ihren Arzt (Inhalt: „Ernährungsberatung aus gesundheitlichen Gründen“)
sind Kosten(-teil)erstattungen durch die gesetzliche Krankenversicherung
möglich. – Sprechen Sie vor der ersten Beratung mit Ihrer Krankenkasse.
Kursbezeichnung:
Ort:
Beratung:
Kosten:
Individuelle
Terminvereinbarung:
IEB (individuelle Ernährungsberatung)
Gesundheitszentrum am Marien-Hospital
Anett Wroblewski, Marianne Pidt-Malchus,
Susanne Horstenkamp
Die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich
an den Beratungskosten.
Erstgespräch: 48,- Euro; Folgegespräch: 36,- Euro
02365 911-359 und 02365 911-887-359
47
„Ich nehme ab“
Fundiertes Programm für Personen mit einem leichten Übergewicht
Vielleicht haben Sie schon lange den Wunsch, Ihr Gewicht zu reduzieren, wissen
aber nicht genau, wie Sie es gesundheitlich unbedenklich und dauerhaft schaffen
können. Und vielleicht gehören auch Sie zu den Menschen, die leichter gemeinsam
mit Gleichgesinnten den Erfolg finden.
Mit seinem 10-wöchigen Programm bietet das Gesundheitszentrum am MarienHospital Marl eine kompetente Unterstützung auf dem Weg zu weniger Gewicht.
„Ich nehme ab“ baut auf einen langfristigen Erfolg – für das Körpergewicht, die
Gesundheit und das Wohlgefühl.
Es ist ein Trainingsprogramm, das sowohl auf neuesten wissenschaftlichen
Erkenntnissen als auch auf praktischer Erfahrung beruht. Das Ziel ist die schrittweise
Umstellung des Ernährungsverhaltens, wobei kontinuierlich Gewicht abgebaut
wird. Hinter dem Programm steht die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).
Bei regelmäßiger Teilnahme beteiligen sich die Krankenkassen an den Kosten.
Thema
Vortrags-Nr.
Beginn
„Ich nehme ab“
DAMO 1211
Mo., 19.09.
18.15-19.45
- 12.12.2011
Zeit
Ort/Raum
Gebühr Leitung
Krankenpflegeschule
143,- €
Anett
Wroblewski
„Obeldicks + Obeldicks light“
Übermäßiges Körpergewicht ist heute die häufigste ernährungsabhängige Stoffwechselerkrankung. Jedes 10. Kind ist davon betroffen. Übergewicht bei Kindern
und Jugendlichen kann bedeutsame Folgen für die seelische und körperliche
Entwicklung der Betroffenen haben. In Kooperation mit der Vestischen Kinderklinik
Datteln bieten wir das Schulungsprogramm „Obeldicks“ und „Obeldicks light“ an.
Die intensive Betreuung erstreckt sich auf ein Jahr (Obeldicks light 6 Monate) und
beinhaltet die Bausteine Bewegungstherapie, Ess- und Verhaltenstraining und die
parallele Begleitung und Schulung der Eltern.
In der Regel übernehmen die Krankenkassen die Therapiekosten.
Thema
Kurs-Bez. Beginn
Zielgruppe Zeit
Ort/Raum
Gebühr Leitung
Obeldicks
OBMO
Herbst
2011
Mädchen/
Jungen
8 - 11 Jahre
16.30-19.30
montags
Gesundheitszentrum
auf
Anfrage
ObeldicksTeam
Obeldicks
OBDI
Herbst
2011
Mädchen
12 - 16 Jahre
16.30-19.30
dienstags
Gesundheitszentrum
auf
Anfrage
ObeldicksTeam
Obeldicks
OBDO
Herbst
2011
Jungen
12 - 16 Jahre
16.30-19.30
donnerstags
Gesundheitszentrum
auf
Anfrage
ObeldicksTeam
ERNÄHRUNG
in Kooperation mit der Kinderklinik Datteln
48
Kochen für Eltern übergewichtiger Kinder
Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen ist momentan das führende Thema in
den Medien. Oft stehen die Eltern vor dem Problem: „Wie und was koche ich
richtig?“ Es soll den Kindern schmecken, schnell zubereitet, gesund und alltagstauglich sein.
ERNÄHRUNG
Mit unserem Kochkurs möchten wir Eltern von übergewichtigen Kindern eine kleine
Kochanregung mit auf den Weg geben. Hierbei bildet eine ausgewogene Mischkost,
die hervorragend auf die ganze Familie angewandt werden kann, die Basis.
Thema
Vortrags-Nr. Beginn
Kochkurs
KK
Zeit
Samstags
10.30-13.00
Termine
1 Vormittag
auf Anfrage
Ort/Raum
Gebühr
Leitung
Küche im Gesundheitszentrum
15,- € +
Lebensmittelumlage
Marianne
Pidt-Malchus
49
Ansprechpartner
bei P.U.R. e.V. und am
Gesundheitszentrum
am Marien-Hospital Marl
Kursberatung
& Kursverwaltung
Andrea Holthausen-Schmitz
Susanne Horstenkamp
Christine Maas
Telefon: 02365 911-359 und 911-887-359
Telefax: 02365 911-176
E-Mail: [email protected]
[email protected]
Internet: www.kkrn.de
Anschrift
Gesundheitszentrum am Marien-Hospital Marl
Zeppelinstraße 14
45768 Marl
Programmentwicklung
Andrea Holthausen-Schmitz,
Anika Hauke
Ansprechpartner im Marien-Hospital
Telefon: 02365 911-0
E-Mail: [email protected]
Kaufmännische
Betriebsleiterin
Ulrike Leissner
Ärztlicher Direktor
Priv. Doz. Dr. med. Klaus-Peter Riesener
Pflegedirektor
Ulrich Jansen
WICHTIGES
Information/Zentrale
50
Marien-Hospital
Das Marien-Hospital Marl
ist ein Krankenhaus der Regelversorgung
mit 295 Betten in 6 Hauptabteilungen.
Geschäftsführung
Norbert Fockenberg, Andreas Hauke
Kaufmännische Betriebsleiterin
Ulrike Leissner
Ärztlicher Direktor
Priv.-Doz. Dr. med.
Klaus-Peter Riesener
Pflegedirektor
Ulrich Jansen
Die medizinischen Fachabteilungen:
Klinik für Anästhesie
und operative Intensivmedizin
Chefärztin
Prof. Dr. med. Gertrud Haeseler
Klinik für Chirurgie
Fachbereich: Allgemein- und Viszeralchirurgie
WICHTIGES
Fachbereich: Unfallchirurgie und Orthopädie
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med.
Klaus-Peter Riesener
Chefarzt Dr. med.
Dirk Schulze Bertelsbeck
Klinik für Allgemeine Innere Medizin
Chefarzt Dr. med. Christoph König
Klinik für Kardiologie
Chefarzt Prof. Dr. med.
Martin Spiecker
Klinik für Nephrologie
Chefarzt Dr. med. Markus Schmidt
Klinik für Urologie
Chefarzt Dr. med.
Hans-Jörg Sommerfeld
Medizinischen Zentren:
- Prostatazentrum Marl
- Darmzentrum Marl
- Diabetes Zentrum im Vest
Funktionsabteilungen:
- OP-Abteilung
- Dialyse
- EKG-Abteilung
- Physikalische Therapie
- Labor
- Röntgen
51
Wir über uns
Zu unserer Krankenhausgesellschaft KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH
gehören das Marien-Hospital Marl, das St. Sixtus-Hospital Haltern am See, das St. ElisabethKrankenhaus Dorsten und das Gertrudis-Hospital Westerholt. Die Krankenhausgesellschaft
ist der größte Klinikverbund im nördlichen Ruhrgebiet.
Wir verfügen über 23 medizinische Fachabteilungen mit knapp 1.000 Klinikbetten und
versorgen jährlich mehr als 33.000 stationäre Patientinnen und Patienten. Mit rund 2.200
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – darunter allein 180 Ärztinnen und Ärzte – gehört die
„KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH“ zu einem der größten Arbeitgeber
im Kreis Recklinghausen. Und sie ist auch einer der größten regionalen Anbieter bei der
Ausbildung qualifizierter Pflegekräfte. An ihren beiden Zentralschulen in Dorsten und Marl
bietet sie insgesamt 400 Ausbildungsplätze für den Pflegenachwuchs an.
52
Referentenliste
WICHTIGES
Status – Qualifikation
Becker, Britta
Motopädin
Bergmann, Stephanie
Physiotherapeutin, Rückenschul-Instructorin,
Aqua-Instructorin
Boyd, Katie
Erzieherin, Kursleiterin Babyschwimmen
Ebener, Manuela
Masseurin und med. Bademeisterin, Übungsleiterin
Hauke, Anika
Hebamme, Pädagogin, Sozialpsychologin
Holthausen-Schmitz, Andrea
Übungsleiterin Krebsnachsorge, Aerobictrainerin
Horstenkamp, Susanne
Dipl. Oecotrophologin
Kornas, Witold
Physiotherapeut, Aqua-Instructor
Möllhoff, Susanne
Diplom-Sportlehrerin
Nolte, Angelika
Ergotherapeutin, Schwimmlehrerin, Aqua-Instructorin
Pidt-Malchus, Marianne
Diätassistentin, Ernährungsberaterin/DGE,
Adipositastrainerin
Przygoda, Angela
Diplom-Sportwissenschaftlerin, Rehasporttrainerin
Reddig, Isabel
Gymnastiklehrerin, Rehasporttrainerin, Aqua-Instructorin
Ruppik, Angelika
Hebamme
Siehoff, Manuela
Motopädin
Sommer-David, Diana
Sportlehrerin, Aqua-Instructorin
Sylla, Hilde
Hebamme
Twardy, Michael
Physiotherapeut, Aqua-Instructor
Vahlkamp, Anne
Gymnastiklehrerin, Rehasporttrainerin,
Rückenschul-Instructorin
Wiemann, Nicole
Sport- und Gymnastiklehrerin, Rehasporttrainerin,
Rückenschul-Instructorin
Wozny, Annegret
Yogalehrerin (BdY)
Wroblewski, Anett
Diätassistentin, Ernährungsberaterin/DGE,
Adipositastrainerin
53
Kooperationen/Hebammenpraxen
Hebammen- und Heilpraktikerpraxis Hilde Sylla
Eichendorffweg 9 · 45768 Marl
Telefon: 02365 13659
[email protected]
[email protected]
www.hildesylla.de
Annette Pollerberg
Beleghebamme
Droste-Hülshoff-Str.1 · 45721 Haltern am See
Telefon: 02364 106730
[email protected]
www.hebamme-haltern.de
WICHTIGES
Beleghebammen
Heike Kruner
Diane Franke
Karl-Hermannstr. 2 · 45701 Herten
Mobil: 0173 7281589
www.hebammenpraxis-momo.de
54
NOTIZEN
Notizen
Herunterladen