Integrative psychodynamisch- verhaltenstherapeutische stationäre

Werbung
Paper read at Eating Disorders Alpbach 2011, The 19th International
Conference, October 20 – 22, 2011, Alpbach, Tyrol, Austria
Integrative psychodynamischverhaltenstherapeutische stationäre
Psychotherapie bei Essstörungen
Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
Helios Klinik Bad Grönenbach
Fallzahlen 2008
F50.0 Anorexie
F50.1 Anorexie, atypisch
F50.2 Bulimie
F50.3 Bulimie, atypisch
F50.8 Binge Eating Störung
F50.9 Essstörung nnb.
0
50
100
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
150
200
1
Aktuelles Konzept
• Symptomaufgabe
- Einnehmen von 3 regelmäßigen Mahlzeiten
- Ausgewogene Zusammenstellung des Essens
- Während des Essens nicht über Probleme reden
- Verzicht auf Erbrechen, Diät, Abführmittel, Hungern, Überessen,
Steigerung der sportlichen Aktivität
Ziel:
Erkennen von zugrundeliegenden seelischen Konflikten
und Beweggründen sowie persönlichen
(dysfunktionalen) Bewältigungsstrategien
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
2
Phase I
Genießertisch
• Einnahme aller Mahlzeiten gemeinsam
• Anti-Diät-Prinzip
• Essensmenge von außen definiert und vorgegeben
• Unterstützung durch „fortgeschrittene“ Patienten (sog. Sponsoren)
• Teilnahme an der sog. „Genießertischrunde“
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
3
Phase I
Genießertischregeln
• Auswahl zwischen Mini- und Maximalportion
• Gemeinsamer Beginn und gemeinsames Beenden der Mahlzeit
• 5- Minuten Schweigen zu Beginn der Mahlzeit
• Keine Problemgespräche am Tisch
• Essenszeit min. 20, max. 30 Minuten
• Sog. Diätprodukte (Süßstoff, fettreduzierte Lebensmittel, Knäckebrot)
werden nicht verwendet
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
4
Phase II
Freies Essen
• Mahlzeiten werden außerhalb des Genießertisches eingenommen
- Ziel:
starre Strukturen lockern, selbstverantwortlich handeln
• Genussmahlzeiten werden geplant und eingenommen
- Ziel:
bisher „verbotene“ Lebensmittel in normalen Mengen und
genussvoll verzehren
• Teilnahme am Esstraining (1x/Woche)
- Gemeinsames Kochen und Essen in der Gruppe
• Essnachsorge (nach Bedarf)
- Planen, Einkaufen, Zubereiten von Mahlzeiten in Einzelarbeit
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
5
Weitere Bausteine
• Vertragsgruppe (1x/Woche)
- Auf welches Verhalten wird verzichtet
- In welchen Situationen ist es bisher aufgetreten
- Welche Konsequenzen lassen sich zur Rückfallvermeidung ableiten
• Psychotherapeutische Arbeit i. e. S.
- Psychotherapeutische Gruppen (3x/Woche)
- Psychotherapeutische Einzelgespräche
(1x/Woche)
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
6
Weitere Bausteine
• Ernährungsgruppe (1x/Woche)
- Hunger-Sättigung, Set-Point-Theorie, Einkaufstraining,
Mahlzeitenplanung für zu Hause, Portionsgrößen etc.
• Frühsport (täglich)
• Mögliche Zusatzgruppen
- Körpertherapie oder Kunsttherapie
- Genusstraining
- Achtsamkeitstraining
- Kognitive Depressionsgruppe
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
7
Langfristige Zielsetzung
• Problemlösende Reaktion auf unangenehme Situationen
• Selbstwertgefühl hängt nicht vom Gewicht ab
• Hunger- und Sättigung werden ohne schlechtes Gewissen
wahrgenommen
• Das persönliche Wohlfühlgewicht wird ohne Anstrengung erreicht und
gehalten
• Rückfälle werden als fehlende Bedürfnisbefriedigung verstanden
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
8
Fazit
„Dass etwas schwer ist, muss ein Grund mehr
sein, es zu tun.“
Rainer Maria Rilke (1875-1926)
integrative psychodynamisch-verhaltenstherapeutische stationäre Psychotherapie bei Essstörungen, Dipl.oec.-troph. Silke Snelinski
9
Herunterladen
Explore flashcards