Zum vollständigen Artikel hier klicken.

advertisement
PERSPEKTIVE UNSERE BESTEN
ANZEIGE
n
Eva Susanne Klein (Bereichsleiterin Marketing und Vertrieb), Raffaele Costantini (Geschäftsführer), Marion Zeeck (Bereichsleitung Produktion),
Wilfried Waidmann (Bereichsleitung Administration und Finanzen)
Blickpunkt Unternehmen
Heilende Produkte in bester Qualität
Die Helixor Heilmittel GmbH & Co.
KG hat eine ganz besondere Mission: Alles aus einer Hand, hochwertig in der Qualität und mit ganzheitlichem Ansatz – so produziert und
vertreibt das Rosenfelder Unternehmen heilende Produkte für Menschen in besonderen gesundheitlichen Lebenssituationen.
Beheimatet ist das mittelständische
pharmazeutische Unternehmen auf
dem Gelände der Fischermühle. Direkt vor Ort stellt es dort anthroposophische Arzneimittel aus der weißbeerigen Mistel und der Christrose
her. »Die Mistel wird schon seit dem
Altertum als Heilmittel eingesetzt,
und seit den 1920-er-Jahren auch im
Kampf gegen Krebs. Heute ist sie
Ein Heilmittel seit dem Altertum:
die Mistel.
eine der am besten untersuchten
Heilpflanzen und zählt zu den am
meisten angewandten Therapieformen in der komplementären Onkologie«, erklärt Eva Susanne Klein von
Helixor.
Die medizinische Wirkung der
Christrose war lange Zeit in Vergessenheit geraten. Auch dank der Firma Helixor rückt dieses vielversprechende Heilmittel nun wieder ins Interesse von ganzheitlich arbeitenden
Therapeuten. Eingesetzt wird es etwa bei Alzheimer, Schlaganfall und
Krebs.
»Unsere Produkte helfen, die Lebensqualität der Patienten in allen
Phasen ihrer Krebserkrankung signifikant zu verbessern«, sagt Klein. So
würden sie die unangenehmen
Nebenwirkungen von Standardtherapien wie Chemo- oder Strahlentherapie reduzieren, die Selbstheilungskräfte stimulieren und Beschwerden
vermindern.
Der gesamte Produktionsprozess,
von der Ernte über die Herstellung
bis hin zum Marketing und Vertrieb,
erfolgt vor Ort in Rosenfeld. Besondere Sorgfalt gilt der Ernte und Herstellung: Die Mistelernte zum Beispiel erfolgt bei Helixor viermal jährlich – wenn möglich regional und immer schonend von Hand.
Was Helixor überdies auszeichnet ist
der ganzheitliche Ansatz, den das
Unternehmen in seinem gesamten
Der Sitz des Unternehmens
Helixor in Rosenfeld. Hier werden
die anthroposophischen
Arzneimittel hergestellt.
Wertschöpfungsprozess verfolgt. Der
Mensch wird als Ganzes in seinem
Lebenskontext wahrgenommen und
in seiner Individualität wertgeschätzt. Dies gilt bei Helixor sowohl
für die innerbetriebliche Zusammenarbeit, als auch für die Erstellung der
einzelnen therapeutischen Behandlungsvorschläge. Von einer eigenen
Abteilung, der Medizinischen Beratung, werden diese auf Wunsch individuell erstellt.
Das Beratungsteam von Helixor, bestehend aus Ärzten, Heilpraktikern
und Wissenschaftlern, ist bei Ärzten
und Patienten im In- und Ausland
gleichermaßen auf Grund seiner
Fachkompetenz und langjährigen Erfahrung anerkannt. Um Patienten
stets das Beste bieten zu können,
beteiligt sich Helixor aktiv am Ausbau einer wissenschaftlich fundierten
Basis der integrativen Onkologie.
Das Unternehmen investiert jährlich
rund zehn Prozent des Gesamtumsatzes direkt in Forschung und Entwicklung.
2015 ist für das Unternehmen Helixor ein ganz besonderes Jahr, denn
es feiert sein 40-jähriges Bestehen.
Im Stuttgarter Verein für Leukämie
und Krebstherapie e.V. entstand um
1969 die Idee zur Entwicklung und
Erforschung eines neuen Mistelpräparates. Um dessen Entwicklung weiter voranzutreiben, wurde aus dieser
engagierten Initiative heraus 1975
die Helixor Heilmittel GmbH gegründet. 1980 zog das Unternehmen an
seinen heutigen Standort in der Fischermühle bei Rosenfeld. Nicht nur
in Deutschland, sondern auch international hat sich das Unternehmen
mittlerweile einen Namen gemacht –
Helixor hat Kunden und Vertriebspartner in über 20 Ländern.
Kontakt
) Helixor Heilmittel
GmbH & Co. KG
Fischermühle 1
72348 Rosenfeld
@ www.helixor.de
& Telefon: 07428/935-0
Fax: 07428/935-112
Herunterladen