Internettechnologien mit Ruby on Rails

advertisement
Kurzfassung der Studienarbeit „Internettechnologien mit Ruby on
Rails“
Abteilung
Informatik
Name der Studenten
Marco Ribi
Pascal Schudel
Semester
WS 2006/2007
Titel der Studienarbeit
„Internettechnologien mit Ruby on Rails“
Examinator
Hans Rudin, Dominik Wild
Aufgabe:
Es sollen folgende Teilprojekte erarbeitet werden:
1. Implementation der Übungsaufgaben aus „Internettechnologien“ mit Ruby on Rails.
Dazu gehört das Erstellen von Ausgangslage, Aufgabenstellung und Musterlösung.
2. Umfangreichere Beispielapplikation mit Ruby on Rails – wird während der Arbeit
festgelegt. Dabei können Vorschläge der Studenten berücksichtigt werden.
3. Script „Einführung Ruby on Rails“ basierend auf den im Modul
„Internettechnologien“ eingeführten Web-Architekturen und –Frameworks in Java.
Diese Einführung soll den Besuchern des Moduls als Script-Kapitel dienen.
4. Studie, welche die Konzepte von Ruby on Rails mit den Java Web-Architekturen und
Frameworks vergleicht, Stärken und Schwächen beleuchtet sowie die Anwendung in
der Praxis diskutiert. Die Studie soll als Script-Beilage den Besuchern des Moduls als
Script-Kapitel dienen.
Vorgehensweise:
Nach dem Planen und Suchen nach einem Industriepartner für das Beispielprojekt (Alinpa
AG) begann das Team mit der ersten beiden Teilaufgaben „Einführung in Ruby on Rails“ und
dem Realisieren der Beispiel-Applikation.
Nach den ersten Erfahrungen mit Rails konnten gegen Ende der Studienarbeit die Teilprojekte
„Studie – Vergleich Rails mit Java-Technologien“ und dem Erstellen der Übungsaufgabe
begonnen werden.
Resultate:
Aus der Aufgabenstellung „Umfangreiche Beispielapplikation mit Ruby on Rails“ entstand
die Applikation eAlinpa. Diese ist eine Webapplikation, welche zum Verwalten von Futures
dient. Nebst dem Import/Export von Daten wurde ein Customer-Bereich erstellt, der Grafiken
der einzelnen Futures-Produkte darstellt. Weiter bietet die Applikation die Möglichkeit, aus
den abgespeicherten Informationen in der Datenbank, eigene Reporte zu generieren.
Weiter wurden die anderen drei Aufgabenstellungen Skript Studie, Skript Einführung und
Übungsaufgabe umgesetzt. Wir hoffen, dass unsere Resultate in der nächsten Durchführung
des Moduls „Internettechnologien“ zum Tragen kommen können.
Herunterladen