Referat Weltkunde [Automatisch gespeichert]

Werbung
Claus Schenk
Graf von Staufenberg
Inhaltsverzeichnis
Steckbrief
Werdegang beim Militär
 Staufenberg für denn Nationalsozialismus
Staufenberg gegen denn Nationalsozialismus
Die Wiederstandsgruppe
Aktionen gegen denn Diktator
Was wollten die Widerstandskämpfer erreichen
Nachleben
Wörtererklärung
Quellen
Steckbrief
• Name : Claus Schenk Graf von Staufenberg
• Geboren : 15.09.1907 in Jettingen (Bayern)
• Gestorben : 21.07.1944 in Berlin
• Familie : 2 ältere Brüder
Werdegang beim Militär
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
05.03.1926 Abitur eintritt Reichswehr
1927: Infanterieschule
1928: Beförderung zum Fähnrich
1928: Versetzung Hannover, Kavallerieschule
01.01.1930: Beförderung Leutnant
Jahrgangsbester bei der Offiziersprüfung
Viele weitere Beförderungen
03.1943 Versetzung zur 10. Panzerdivision
07.04.1943 Schwer verletzt nach einem Fliegerangriff.
Verbringt viel zeit im Lazarett.
01.07.1944 wird zum Oberst befördert.
Staufenberg für denn Nationalsozialismus
• Findet den Anfang des Krieges für „Erlösung“.
• Ist am Anfang des Kriegs für den Nationalismus.
• Ist für die Rassenpolitik.
Anschließung an die Widerstandsgruppe
• Schloss sich im Herbst 1941 an die Widerstansgruppe um Ludwig
Beck an.
• Im Herbst 1943 Ließ er sich nach Berlin versetzen um der
Widerstandsgruppe und Hitler Näher zu sein.
• Arbeiten an Plänen für den Anschlag gegen Hitler.
• Wollen in erster Linie die Verfolgung und Vernichtung der Juden
beenden.
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten