Wie helfe ich vor Ort? - Dresden Plauen Miteinander

Werbung
DRESDEN-PLAUEN MITEINANDER:
Wie helfe ich vor Ort?
9. Oktober 2015
Beginn: 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)
Dülfersaal, Mommsenstraße 13
1. TEIL - INFORMATION:
Asyl in Dresden-Plauen
Aktuelle Situation in den Erstaufnahmeeinrichtungen
Engagement der TU Dresden
Das Netzwerk Dresden-Plauen Miteinander
2. TEIL - ARBEIT IN KLEINGRUPPEN:
konkrete Hilfe koordinieren
gemeinsame Veranstaltungen planen
politische Bildungsarbeit unterstützen
?
mitmachen
n
o
h
c
s
t
tz
e
J
om
[email protected]
u
la
.p
d
.d
k
r
netzwe
rk-dpm.de
e
w
tz
e
.n
w
ww
DRESDEN-PLAUEN
MITEINANDER
DRESDEN-PLAUEN MITEINANDER:
Wie helfe ich vor Ort?
Das Netzwerk „Dresden-Plauen Miteinander“
unterstützt Flüchtlinge, die im Ortsamtsbereich Plauen
untergebracht sind. In dem Netzwerk engagieren sich
Vereine, Verbände, Kirchgemeinden, Institutionen und
Initiativen, aber auch zahlreiche Einzelpersonen aus
dem Stadtgebiet. Im Mittelpunkt steht die Betreuung
der kurzzeitig in Erstaufnahmeeinrichtungen und der
dauerhaft im Stadtteil untergebrachten Asylsuchenden.
Dresden-Plauen Miteinander koordiniert vielfältige Hilfs- und
Unterstützungsangebote aus der Bevölkerung und informiert
über die Flüchtlingsthematik. Dabei ist das Netzwerk auch
in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, der
Technischen Universität, dem Deutschen Roten Kreuz
sowie anderen beteiligten Behörden und Einrichtungen.
DRESDEN-PLAUEN
MITEINANDER
ViSdP: Netzwerk Dresden-Plauen Miteinander c/o: Albrecht Pallas, Nürnberger Straße 4, 01187 Dresden
Herunterladen
Explore flashcards