Kundenorientierte Produktentwicklung mit

Werbung
PRESSEINFORMATION
Eleganter Kontrapunkt
Moderne und Tradition im harmonischen Einklang
Emsdetten, 15. Mai 2017. Wie eine vergessene Grünanlage liegt
der alte „Pastors Garten“ in der direkten Nähe der Emsdettener
Innenstadt. Umgeben von niedrigen Gebäuden bildet er eine
Freifläche, die noch Platz für Entwicklung lässt in dem sonst dicht
bebauten Bereich. Inmitten einer alten Gartenfläche liegt – ein
Stück von der Straße zurückversetzt – das alte Pastorat der
Kirchengemeinde St. Pankratius, ein Klinkerbau von 1898.
Nachdem die Dekanate Emsdetten/Greven und Steinfurt
fusionierten, musste ein Gebäude gefunden werden, das beide
Verwaltungen der Kirchengemeinde unter einem Dach vereinigen
kann. Ein jüngerer Anbau wurde abgerissen – an seine Stelle kam
unter Leitung des ortsansässigen Büros RECKERarchitekten ein
neuer Kubus, in dem seit März 2016 die Zentralrendantur
untergebracht ist. Die helle, sandsteinfarbene Sortierung
„Östersund“ in Handstrichoptik ziert das neue Gebäude und führt
das gestalterische Element des Altbaus weiter.
Von oben betrachtet wirkt Emsdetten im Münsterland wie eine typische
westfälische Gemeinde: Ein verhältnismäßig kleiner Ortskern, um den
sich landwirtschaftliche Flächen gruppieren und für einen bunten
Flickenteppich aus den verschiedensten Farben sorgen. Tatsächlich hat
sich Emsdetten einiges von seiner Ursprünglichkeit bewahrt: Die
Kirchen St. Pankratius und Herz-Jesu stehen wie trutzige Zeugnisse in
Herausgeber:
Hagemeister GmbH & Co. KG
Klinkerwerk
Buxtrup 3
D-48301 Nottuln
Telefon:
+49 (0) 25 02 8 04-0
Telefax:
+49 (0) 25 02 79 90
E-Mail:
[email protected]
http://www.hagemeister.de
Ansprechpartner Marketing:
Marcel Lohmann
der Innenstadt, nur wenig Historisches hat die Stadtkernsanierung der
70er Jahre überdauert. Das Wannenmachermuseum erzählt von der
Zeit, in der Emsdetten das Zentrum der Weidenkorb-Produktion für
Getreide war, von dem aus diese sogenannten „Wannen“ in die
Niederlande, nach England und Westindien exportiert wurden.
Redaktion:
presigno GmbH
Unternehmenskommunikation
Labor Phoenix
Konrad-Adenauer-Allee 10
D-44263 Dortmund
Telefon: +49 (0) 2 31-532 62 52
Telefax:
+49 (0) 2 31-532 62 53
E-Mail:
[email protected]
http://www.presigno.de
Abdruck frei – Beleg erbeten
1
PRESSEINFORMATION
Fusion zweier Dekanate machte Neubau nötig
Emsdetten, seit jeher eine Hochburg der katholischen
Glaubensausrichtung, blieb aber nicht von den Kirchenaustritten und
der damit verbundenen Umstrukturierung der Dekanate verschont.
2014 fusionierten die beiden Dekanate Emsdetten/Greven und
Steinfurt. Für das Finanzverwaltungsgebäude, die sogenannte
Rendantur, musste ein neuer Ort gefunden werden, an dem die
administrativen Aufgaben beider Dekanate zentral gebündelt werden
konnten und in dem auch ein Konferenzraum seinen Platz fand. Das
ehemalige Pastorat an der Rheiner Straße wurde ausgewählt, um die
Mitarbeiter und Aufgaben unterzubringen. Insgesamt war es aber zu
klein, daher entschied sich die Gemeinde, eine Erweiterung des
Bestandbaus zu errichten. Das Emsdettener Architekturbüro
RECKERarchitekten bekam den Auftrag, Tradition und Moderne
miteinander in Einklang zu bringen. Wichtig war den Bauherren und
Planern dabei, den Charakter des alten Gebäudes schlüssig
weiterzuführen.
Moderner Kontrapunkt lässt Altbau leben
Der moderne Neubau ist ein schlichter, zurückhaltender Kubus, der
zwar durch seine Architektur einen Kontrapunkt bildet, sich aber auch
gleichzeitig dem Bestandsgebäude unterordnet, betont Dipl.-Ing.
Architekt Rudolf Recker: „Das neue Gebäude lässt den Altbau leben,
anstatt ihn zu dominieren. Es biedert sich nicht an und will nicht
übertrumpfen, sondern lehnt sich an das Bekannte an.“ Farblich wurde
das alte Pastorat ebenfalls neu interpretiert. Die Sockelfarbe des
Sandsteins am Altbau wurde in der Fassadengestaltung des Neubaus
mittels der hellen Klinkersortierung „Östersund“ aufgegriffen. Auch die
Herausgeber:
Hagemeister GmbH & Co. KG
Klinkerwerk
Buxtrup 3
D-48301 Nottuln
Telefon:
+49 (0) 25 02 8 04-0
Telefax:
+49 (0) 25 02 79 90
E-Mail:
[email protected]
http://www.hagemeister.de
Ansprechpartner Marketing:
Marcel Lohmann
Redaktion:
presigno GmbH
Unternehmenskommunikation
Labor Phoenix
Konrad-Adenauer-Allee 10
D-44263 Dortmund
Telefon: +49 (0) 2 31-532 62 52
Telefax:
+49 (0) 2 31-532 62 53
E-Mail:
[email protected]
http://www.presigno.de
Abdruck frei – Beleg erbeten
2
PRESSEINFORMATION
Holzelemente im Neubau haben ihren Ursprung im Bestandsgebäude:
Die imposante Haupteingangstür ist aus dunklem Holz – dieses Holz
findet sich in einem helleren Farbton im neuen Gebäude wieder. „Wir
sind sehr froh, dass der Bauherr die Holzfenster mitgetragen hat“, freut
sich Recker, „das ist nicht unbedingt üblich, häufig scheut man die
Wartungskosten. Der braune Ton der Fenster ist sehr wohltuend und
erzeugt eine warme, emotionale Temperatur. Gemeinsam mit dem
Klinker und dem Betonsockel entsteht ein stimmiger Dreiklang.“
Verbunden wurden beide Gebäude durch einen Glaskubus, der
gleichzeitig auch die Geschosshöhen von teilweise 4 Metern im Altbau
durch Treppen und Rampen ausgleicht.
Nachhaltigkeit und eleganter Bezug zur Tradition
Die Entscheidung für Klinker fiel bewusst, so Recker: „Nur `billig, billig,
billig‘ zu bauen war nicht im Sinne des Bauherren. Natürlich musste das
Budget streng beachtet werden – allerdings stand die Nachhaltigkeit im
Vordergrund. Wir haben mit der Klinkerfassade eine werthaltige
Substanz, ein relativ wartungsfreies Material, mit dem man den
nachfolgenden Generationen keine Kosten hinterlässt, die man heute
noch nicht abschätzen kann.“ Der helle Klinker der Sortierung
„Östersund“ harmoniert perfekt mit dem roten Klinker des alten
Pastorats. Durch die Handstrichoptik mit Wulsten und unregelmäßigen
Kanten changiert der Stein, sodass das Gebäude beseelt wirkt. Die
Formen- und Farbensprache des Bestandsgebäudes wird stilsicher
weitergeführt, trotz der unterschiedlichen Farben wirkt das
Gesamtensemble nicht bunt, sondern strahlt eine ruhige Lebendigkeit
aus. Das Wechselspiel zwischen Tradition und Moderne atmet
handwerkliche Baukunst und stellt einen eleganten Bezug zum
Bestandsgebäude her.
Herausgeber:
Hagemeister GmbH & Co. KG
Klinkerwerk
Buxtrup 3
D-48301 Nottuln
Telefon:
+49 (0) 25 02 8 04-0
Telefax:
+49 (0) 25 02 79 90
E-Mail:
[email protected]
http://www.hagemeister.de
Ansprechpartner Marketing:
Marcel Lohmann
Redaktion:
presigno GmbH
Unternehmenskommunikation
Labor Phoenix
Konrad-Adenauer-Allee 10
D-44263 Dortmund
Telefon: +49 (0) 2 31-532 62 52
Telefax:
+49 (0) 2 31-532 62 53
E-Mail:
[email protected]
http://www.presigno.de
Abdruck frei – Beleg erbeten
3
PRESSEINFORMATION
(ca. 5.100 Zeichen)
Projektdaten
Architektur: RECKERarchitekten, Emsdetten
Auftraggeber: Kirchengemeinde St. Pankratius, Emsdetten
Klinker: Östersund HS (290 x 90 x 52 mm)
Gemauerte Fassadenfläche: ca. 9.900 Stück / 178 m²
Seit über 100 Jahren produziert das Nottulner Klinkerwerk Hagemeister Fassadenklinker und
Pflasterklinker. Das Sortiment umfasst mehr als 300 Farben, Formate und Strukturen zur
Gestaltung mit Fassadenklinker sowie ein facettenreiches Sortiment an Pflasterklinker. Etwa
100 Millionen Klinkereinheiten pro Jahr liefert das Unternehmen mit 140 Mitarbeitern zu
Bauwerken in allen Ländern der Erde. Weitere Informationen finden Sie unter
www.hagemeister.de
Herausgeber:
Hagemeister GmbH & Co. KG
Klinkerwerk
Buxtrup 3
D-48301 Nottuln
Telefon:
+49 (0) 25 02 8 04-0
Telefax:
+49 (0) 25 02 79 90
E-Mail:
[email protected]
http://www.hagemeister.de
Ansprechpartner Marketing:
Marcel Lohmann
Redaktion:
presigno GmbH
Unternehmenskommunikation
Labor Phoenix
Konrad-Adenauer-Allee 10
D-44263 Dortmund
Telefon: +49 (0) 2 31-532 62 52
Telefax:
+49 (0) 2 31-532 62 53
E-Mail:
[email protected]
http://www.presigno.de
Abdruck frei – Beleg erbeten
4
Herunterladen
Explore flashcards