Siebenbürgen mit Stil, Charme und Muße

Werbung
Europa
ab 1.190 €
Schloss Peles
9-tägige Erlebnisreise in kleiner Gruppe
durch Siebenbürgen
Moldau-Klöster
Iaşi
Sighişoara
Brasov
Sibiu
Natur
Kultur
Authentisch
Begegnungen
UNESCO
Geschichte
Was macht diese Reise einzigartig?
•U
mfassende Siebenbürgen-Reise mit einem
geruhsamen Reiseverlauf und vergleichsweise
wenigen Buskilometern
• S ie übernachten ausschließlich in zentral
gelegenen Hotels, deren Lage Ihnen viel
Freiraum für eigene Entdeckungen ermöglicht
•3
UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten kombiniert
•A
uthentisch: Mittagessen bei einer Familie
•K
ulinarisch: Weinprobe und Verkostung lokaler
Spezialitäten
• Musikalisch: Auf den Spuren von George Enescu
• Literarisch: Auf den Spuren von Mihai Eminescu
Vorgesehene Hotels
Ort
ÜbernachtungenKomfort
Sibiu
Brasov
Gura Humorului
Iași
2 • The Council
3 • Hotel Gott
2 • Hilde’s Residence
1 • Traian Grand Hotel
●●●●
●●●
●●●○
●●●●
Siebenbürgen mit Stil, Charme und Muße
Herzlich willkommen hinter den sieben Bergen im Land der sieben mal sieben Burgen!
Besuchen Sie mächtige Kirchenburgen, erleben Sie echtes Mittelalter in Schäßburg,
spazieren Sie durch die prächtig restaurierten Zentren von Sibiu und Brasov und
erleben Sie das Märchenschloss Peles auf Ihrer Reise in die Heimat Draculas!
1. Tag Linienflug nach Sibiu (Hermannstadt Mit einer Fluggesellschaft der Star
Alliance fliegen Sie nach Sibiu, wo Sie Ihr
Reiseleiter begrüßt und zu Ihrem am Rande
der historischen Altstadt und Fußgängerzone
gelegenen Hotel geleitet. Ihr Begrüßungsessen mit deftiger regionaltypischer Kost genießen Sie in uriger Atmosphäre. (A)
2. Tag Sibiu – Lügenbrücke und GlasIkonen Ein geführter Rundgang durch die
Altstadt führt Sie zur orthodoxen Kathe­
drale, der Lügenbrücke, dem Alten Rathaus und anderen Sehenswürdigkeiten. In
der Umgebung von Hermannstadt besuchen Sie am Nachmittag den malerischen
Ort Budenbach mit dem Museum für
Glas-Ikonen. Rumänisches Familien­leben
lernen Sie hier während eines Mittagessens
bei einer Familie kennen. (FM)
3. Tag Mittelalter und Kirchenburgen
Schloss Bran
„Keine Bange, das Dracula-Schloss
besichtigen Sie bei Tageslicht! Und
Knoblauch hat Ihre Reiseleitung
sicherheitshalber auch dabei.“
Frank Niggemann, Südosteuropa-Experte
Auf einem geführten Rundgang durch
das mittelalterlich anmutende Sighișoara
(Schäßburg) besuchen Sie heute neben der
befestigten Oberstadt, dem Stundturm,
der Bergkirche und der Schülertreppe auch
das Geburtshaus des legendären Grafen
Dracula. Ein kurzer Transfer bringt Sie
zur Kirchenburg Birthälm (UNESCOWeltkulturerbe). In Brasov (Kronstadt)
beziehen Sie Ihr Zimmer für drei Übernachtungen im wunderbar zentral in
154
der Fußgängerzone gelegenen Hotel.
(FA)
4. Tag Städtische Pracht und dörfliches
Leben am Fuße des Karpatenbogens Mit
einem geführten Rundgang durch das historische Zentrum der Stadt Brasov starten
Sie in den Tag. Sie besichtigen u. a. die
Schwarze Kirche, die als größte Hallenkirche zwischen Budapest und Konstantinopel
gilt. Weitere Stationen Ihrer Besichtigung
sind die Weberbastei und die Laubengänge der alten Gilde- und Zunfthäuser.
Auf Wunsch besuchen Sie am Nachmittag
einige ausgewählte Dörfer des Burzenlandes
mit ihren Kirchenburgen oder Sie entscheiden sich für individuelle Entdeckungen
in Brasov. Im nahe gelegenen, idyllischen
Erholungsort Poiana Brasov nehmen Sie in
einer urig-gemütlichen Berghütte Ihr heutiges Abendessen ein. (FA)
5. Tag Märchenschloss in den Karpaten
Durch wilde Berglandschaften fahren Sie in
den Luftkurort Sinaia. Hier besuchen Sie das
Königsschloss Peles, das jedem Vergleich mit
Neuschwanstein standhält. Mitten im Karpatenbogen besuchen Sie ein Weingut und
kosten den hier gekelterten Rebensaft, zu
dem auch ein schmackhafter Mittagsimbiss
gereicht wird. Gut gestärkt fahren Sie weiter
zu dem berühmten Dracula-Schloss Bran
mit seinem faszinierenden Flair der Ritter-
Besuch im orthodoxen Kloster
Kirchenburg Birthhālm
romantik. Nach einem erlebnisreichen Tag
kehren Sie nach Brasov zurück. (FM)
zu machen. Mit einer dieser Waldbahnen
unternehmen Sie eine geruhsame Zugfahrt durch idyllische Landschaften und
charmante Dörfer, bevor Sie nach Iași, der
einstigen Hauptstadt des stolzen Fürstentums Moldau, weiterfahren. Hier beziehen
Sie Ihr Zimmer im zentral gelegenen, historischen Komfort-Hotel und unternehmen einen ersten Rundgang durch die
Kulturmetropole des Landes. (FA)
6. Tag Über die Karpaten in die Bukowina
Heute unternehmen Sie die einzige längere Busfahrt Ihrer Reise. Sie überqueren
die Karpaten und fahren den Kulturschätzen der Bukowina entgegen. Nach etwa
fünfeinhalb Stunden erreichen Sie Ihr Ziel
Gura Humorului. Für zwei Nächte beziehen Sie hier Ihr Zimmer in der idyllisch im
grünen gelegenen, privat geführten Pension. In der Umgebung der Stadt besuchen
Sie jedoch zunächst das mit farbenprächtigen Außenmalereien aufwartende Kloster
Humor, dessen Besichtigung Ihre Lust auf
weitere Entdeckungen am morgigen Tag
weckt. (FM)
7. Tag Weltkulturerbe Moldau-Klöster
Wegen ihrer bilderverzierten Außenwände
werden die Moldau-Klöster auch als Bibeln
für die Armen bezeichnet. Heute setzen
Sie das Besichtigungsprogramm zu den
Armenbibeln fort und besuchen das Kloster Voroneț mit seiner besonders eindrücklichen Darstellung des Jüngsten Gerichts.
Es ist kein Zufall, dass die stets als Bedrohung wahrgenommenen Türken und
Tataren den zur Verdammnis verdammten
Ungläubigen zugeschlagen werden. Auch
die Klöster Moldovița und Sucevița besuchen Sie heute. (FA)
8. Tag Schmalspur-Romantik in der
Bukowina Die Buchenwälder waren für
die Bukowina namensgebend. Vor gut 100
Jahren wurden zahlreiche schmalspurige
Bahnen erbaut, um diesen Forstreichtum
zu erschließen und wirtschaftlich nutzbar
9. Tag Iași – Frankfurt Mit Besichtigungen
des von Turm, Türmchen und Erkern im
neogotischen Stil geschmückten Kulturpalasts und der Drei-Hierarchen-Kirche,
deren Fassade in einem für Europa einmaligen Stil verziert ist, beschließen Sie Ihre
Reise. Im Laufe des Nachmittags fliegen
Sie über Wien nach Deutschland zurück.
(F)
Siebenbürgen mit Stil, Charme und Muße
ab 1.190 €
Termine
28.05. – 05.06.17
30.04. – 08.05.17
Garantie-Termin
03.09. – 11.09.17
Garantie-Termin
01.10. – 09.10.17
Preise p. P. (DZ)
Reisepreis:
1.610 €
Aufpreis für 8 Hotel­übernachtungen
im Einzelzimmer:
310 €
Variante mit indiv. Anreise (9 Tage):
ab 1.190 €
Aufpreis für Flüge von/zu anderen
deutschen Flughäfen:
140 €
Reise für 2 Gäste zum Wunsch-Termin
Diese Reise können Sie auch für 2 Gäste zum Wunsch-Termin ab 1.950 € p. P. (indiv. Anreise) buchen!
Leistungen
des Königsschlosses Peles, der
• L inienflüge Frankfurt – Sibiu und Iași – Frankfurt mit • Besichtigung
Dracula-Burg Bran und der Moldau-Klöster Humor,
Austrian Airlines/Lufthansa in der Economy Class
Voroneț, Moldovița und Sucevița
• 8 Übernachtungen in Komfort- und MittelklasseHotels in Sibiu, Brasov, Gura Humorului und Iași
• Romantische
Waldbahn-Fahrt in der Bukowina
• Stadtrundgänge durch Sibiu, Sighișoara,
Brasov und Iași
• S tändige erfahrene und sehr gut Deutsch
sprechende Reiseleitung
• Besuch des Glas-Ikonen-Museums, des George
Enescu-Museums und des Geburtshauses von
Mihai Eminescu
• Mahlzeiten
laut Reiseverlauf (F = Frühstück,
M = Mittagessen, A = Abendessen) inkl. zweier
Spezialitätenessen
• Besichtigung der Kirchenburgen von Biertan,
Harman und Prejmer
Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
Reisepapiere und Impfungen: Reisepass oder Personalausweis erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.
Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 12 Gäste
155
Herunterladen
Explore flashcards