Informationen Ausbildung 2017.

Werbung
Sicherheit auf
Baustellen.
Information für Führungskräfte und Fachkader der
Dienstleistungslieferanten.
Januar 2017, I-RSQ
Informationen Ausbildung 2017.
Um die Sicherheit auf SBB Baustellen zu
verbessern, wurde das Projekt «Sicherheit
auf Baustellen» initiiert. Im Rahmen des Projektes wird im 2017 die Ausbildungsstruktur
weiterentwickelt und optimiert.
Was ist neu ?
Die bestehende Ausbildungsstruktur und Kurse
wurden weiterentwickelt, optimiert und harmonisiert:


Anpassungen aller Kurse infolge neuem
R RTE 20100.
Standardisierung der neuen Wiederholungskurse (WK) analog den Grundkursen
(GK).

Keine Unterschiede mehr in den Kurstypen
SBB/Dritte.

Nach dem Praktikumseinsatz wird neu per
01.01.2017 eine ZSTEBV-gerechte mündlichen Prüfung für den Sicherheitschef (SC)
durchgeführt.

Neu muss nur noch ein WK absolviert werden. Wird ein WK SC erfolgreich bestanden,
werden die niedrigeren Qualifikationen
ebenfalls angerechnet.
www.sbb.ch/arbeitsstellensicherheit
Wie werden ScP zu SC mit Sst A umgeschult?
Die Sicherheitschefs Privat (ScP), deren Legitimation noch gültig ist und die 2016 die Mindestanzahl von Einsätzen absolviert haben,
können im Rahmen von Übergangsbestimmungen ab dem 1. Januar 2017 höchstens noch
zwei Jahre lang als ScP auf der Arbeitsstelle
eingesetzt werden. Die dazu geltende Vorschriften und Einschränkungen sind in der Regelung I-20100 aufgeführt. Die Qualifikation SC
erfolgt erst nach Besuch von einem Wiederholungskurs Sicherheitschef.
Bis zum 31.12.2015 wurden ScP ohne die Qualifikation «Selbstschutz Arbeiten im Gleis»
(SSt A) ausgebildet. Durch den Besuch eines
Wiederholungskurses wird die Qualifikation für
die Funktion Sst A erbracht und darf der ScP im
Selbstschutz arbeiten.
I-RSQ-SIM Adelrich Infanger
Aushang bis Mai 2017
ZSTEBV-konforme
Fähigkeitsprüfung
Sicherheitschef (SC).
Um die Fähigkeitsprüfung SC zu erreichen sind
die folgenden Bedingungen gültig:




Nach erfolgreicher schriftlicher GrundkursTheorieprüfung bekommt der SC-Anwärter
das Ausbildungsdossier SC um das viertägige Praktikum zu absolvieren.
Nach dem Praktikum kann sich der SCAnwärter für die mündliche Prüfung anmelden.
Die Qualifikation zum SC wird neu mit einer
mündlichen Abschlussprüfung durch 2 Prüfungsexperten (PEX) in max. 30 min.
durchgeführt.
Nach erfolgreich absolvierter mündlicher
Prüfung erhält der neue SC eine 60 Tage
gültige provisorische Bescheinigung direkt
durch den PEX ausgehändigt. Die definitive
Bescheinigung wird nachher per Post versendet.
www.sbb.ch/arbeitsstellensicherheit
Anmeldungen zu den Kursen.
Die Anmeldung von Dritten für die Kurse erfolgt
ausschliesslich über das Learning Management
System (LMS) der Bildung SBB. Bitte beachten
Sie folgende Punkte:



Die Vermerke «Privat» und «R RTE 20100»
sind aus den Kursbezeichnungen gestrichen.
Die Kurse sind sowohl für SBBMitarbeitende als auch für das Personal von
Dritten zugänglich.
Die Kursvoraussetzungen werden im LMS
bzw. im Einladungsschreiben aufgeführt.
Teilnehmende, die die Voraussetzungen
nicht erfüllen, können von den Ausbildern
abgelehnt werden.
Weitere Informationen und Kontakt.
Bitte kommunizieren Sie diese Informationen in
Ihren Bereichen. Bei allfälligen Fragen oder
Feedbacks wenden Sie sich bitte an den RSQAnsprechpartner in Ihrer Region. Falls Sie keinen regionalen Ansprechpartner haben, können
Sie ein E-Mail senden an:
[email protected]
I-RSQ-SIM Adelrich Infanger
Aushang bis Mai 2017
Herunterladen
Explore flashcards