Cranio-Mandibiläre Dysfunktion CMD - Physio

Werbung
Kursbeschreibung
Cranio-Mandibiläre Dysfunktion CMD.
Anerkanntes CCS-Therapeuten Modul.
Background
Lange Zeit war keine konsequente und systematische Umsetzung der Befunde craniomandibulärer Dysfunktion
in Therapieformen möglich, weil ein Gesamtkonzept fehlte.
Heute weiß man, dass die Funktionen des Kauapparates vielschichtig sind und ihre Störungen eine fächerübergreifende Zusammenarbeit verlangen.
Die Physiotherapie gewinnt in der Beurteilung und Behandlung der craniomandibulären Dysfunktion einen zentralen Stellenwert.
Die Behandler kooperieren dabei eng mit Zahnmedizinern und anderen Fachgruppen, um die Funktionsstörungen der kranialsten Gelenke des Menschen zu verbessern.
Zielgruppe Physiotherapeut/Innen, Zahnmediziner/Innen
Kursbeschreibung
Der Kurs zielt auf die Bedeutung der physiotherapeutischen Behandlung des Kiefergelenks als mobiles Zentrum zwischen Kopf‐ und Gesichtsschädel. Clinical reasoning, Behandlungstechniken, aussagefähige
Dokumentation und Kommunikation mit Zahnmediziner und Patient sind ein wesentlicher Bestandteil
des Seminars. Die Arbeit mit Fallbeispielen verdeutlicht unterschiedliche therapeutische Vorgehensweisen. Um die Zusammenarbeit von Zahnmediziner und Physiotherapeut zu optimieren, werden
Strukturmodelle erarbeitet.
Lernziele
Kennenlernen der Funktion und Pathofunktion des Kauorgans und der Kopfgelenke
Systematische Untersuchung der craniomandibulären Region
Analyse der Befunderhebung mit Differentialdiagnostik
Behandlungstechniken problemorientiert auswählen und anwenden
Erstellen eines aussagefähigen Befundes
Modelle der Integration des Patienten in die Behandlung erarbeiten
Kommunikation mit anderen Fachdisziplinen vorstrukturieren ( Zahnmediziner)
Kursinhalte
Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Pathophysiologie des Kauorgans und der Kopfgelenke
Evolution der Kiefergelenke
funktionelle Beziehungen zwischen Kauorgans und Wirbelsäule
Funktionsuntersuchung und Behandlung der Muskulatur des Kauorgans und der Kopfgelenke
Funktionsuntersuchung und Behandlung der Gelenke des Kauorgans und der Kopfgelenke
Befunddokumentation und Auswertung
Eigenübungsprogramme für den Patienten
effektive Zusammenarbeit mit Zahnmedizinern Management der Patientenführung Kontakt: Physio-Akademie gGmbH | Wremer Specken 4 | 27638 Wremen
Fax: 04705-95 18 10 | Fon: 04705-95 18-0 | www.physio-akademe.de | [email protected].de
Kursbeschreibung
Kursvoraussetzungen
staatlich geprüfte Physiotherapeuten
Referentin
Feurer, Ima (Physiotherapeutin, orthopädische Manualtherapeutin (OMT), Fachlehrerin für Manuelle
Therapie bei der Physioakademie gGmbH)
Kursumfang
Kursumfang: 32 Module
Start 1. Tag: 9:00 Uhr
Ende 4. Tag: 14:00 Uhr
Anmerkungen
*Dieser Kurs kann unabhängig gebucht werden oder wahlweise als Modul des CCS Therapeuten genutzt werden und wird nach Absolvierung aller Module auf dem CCS Zertifikat bescheinigt.
Kontakt: Physio-Akademie gGmbH | Wremer Specken 4 | 27638 Wremen
Fax: 04705-95 18 10 | Fon: 04705-95 18-0 | www.physio-akademe.de | [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards