Merck Serono und Intrexon geben Entwicklungs

Werbung
Ihr Ansprechpartner
Pressemitteilung
Heather Connor
Telefon +1-978-294-1660
30. März 2015
Merck Serono und Intrexon geben Entwicklungs- und
Vermarktungsvereinbarung zu CAR-T-Zelltherapie bekannt

Die durch chimäre Antigenrezeptoren (CAR) modifizierte T-Zell-Therapie
(CAR-T) ergänzt das F&E-Technologieportfolio von Merck Serono im Bereich
Immunonkologie

Schwerpunkt der Kooperations- und Lizenzvereinbarung ist die Entwicklung
einer CAR-T-Plattform der nächsten Generation, aus der verschiedene
Arzneimittelkandidaten hervorgehen sollen
Darmstadt, 30. März 2015 – Merck Serono, das biopharmazeutische Geschäft von
Merck, und die Intrexon Corporation (NYSE:XON) haben heute den Abschluss einer
exklusiven strategischen Kooperations- und Lizenzvereinbarung zur Entwicklung und
Vermarktung von T-Zell-Krebstherapien auf Basis von chimären Antigenrezeptoren
(CAR-T) bekannt gegeben. Diese Zusammenarbeit fördert Merck Serono’s umfassende
wissenschaftlich basierte Strategie zur Entwicklung von innovativen Therapien, die die
natürliche Fähigkeit des Immunsystems zur Tumorbekämpfung modulieren.
„Die Zusammenarbeit mit Intrexon untermauert das Engagement von Merck Serono für
Innovationen und ergänzt das unternehmenseigene F&E-Technologieportfolio im
Bereich Immunonkologie,“ so Belén Garijo, President und CEO von Merck Serono.
„Darueberhinaus verdeutlicht es Merck Serono’s Bekenntnis zur Entwicklung von
Therapien, die das Potenzial haben, die Art und Weise der Krebsbehandlung deutlich
weiterzuentwickeln.“
Bei den CAR-T-Zellen handelt es sich um gentechnisch veränderte T-Zellen mit
synthetischen Rezeptoren, die ein bestimmtes Antigen, das auf Tumorzellen exprimiert
Seite 1 von 3
Merck KGaA
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Deutschland
Hotline +49 (0) 6151 72-5000
www.merckgroup.com
www.merckserono.com
Merck Serono ist ein Geschäft von
Merck.
Tel. +978-294-1660
heather.connor@emdserono.com
Pressemitteilung
wird, erkennen. Durch Bindung der CAR-T-Zellen an ihre Zielstruktur wird eine
immunologische Abwehrreaktion gegen die Krebszellen ausgelöst.
Mit dem Einsatz der Zellmodifikationstechniken und der RheoSwitch®-Plattform von
Intrexon setzt die Kooperation auf die Entwicklung von führenden Produkten, die das
Immunsystem in kontrollierter Weise befähigen, die aktuellen Herausforderungen der
CAR-T-Therapie zu meistern.
Im Rahmen der Vereinbarung erhält Merck Serono exklusiven Zugang zu den
unternehmenseigenen, komplementären Technologien von Intrexon zur Erzeugung von
T-Zellen mit optimierter und induzierbarer Genexprimierung. Diese Plattform hat erst
kürzlich weitere Stärkung durch eine Lizenzvereinbarung mit dem MD Anderson Cancer
Center der Universität Texas erfahren.
Intrexon wird bis zur Beantragung der Genehmigung auf Prüfung eines neuen
Arzneimittels (IND) für jegliche Plattform- und Produktentwicklungen verantwortlich sein.
Merck wird die Tumorziele auswählen, für deren Behandlung die CAR-T-Produkte
entwickelt werden sollen und außerdem federführend die IND-Beantragung und
vorgeschaltete Interaktionen mit den Behörden sowie klinische Entwicklungs- und
Vermarktungsaktivitäten übernehmen. Darüber hinaus hält Intrexon die Option,
unabhängig Tumorziele zu erforschen und gewährt Merck Optionsrechte während der
klinischen Entwicklung.
„Merck ist aufgrund seiner langfristigen Perspektive, seines außergewöhnlichen
Charakters, seiner weltweiten Präsenz und seines Führungsanspruchs im Bereich der
Immunonkologie ein idealer Partner für uns auf dem Gebiet der CAR-T-Zelltherapie”,
sagt Randal J. Kirk, Chairman und CEO von Intrexon. „Wir freuen uns auf die
Zusammenarbeit
und
Erzeugung
einer
führenden
Produktfamilie
in
diesem
vielversprechenden Bereich zum Wohle der Patienten.”
Gemäß der Vertragsbedingungen erhält Intrexon eine Vorauszahlung in Höhe von
115 Mio. $. Für die ersten zwei von Merck Serono ausgewählten Tumorziele erhält
Intrexon zudem Forschungsgelder und potenzielle Meilensteinzahlungen in Höhe von
bis zu 826 Mio. $ für definierte Entwicklungs-, Zulassungs- und Vermarktungsziele sowie
gestaffelte Lizenzgebühren auf Produktumsätze. Intrexon hat des Weiteren Anspruch
Seite 2 von 3
Pressemitteilung
auf weitere Zahlungen bei Erreichung von bestimmten Meilensteinen in der
Technologieentwicklung.
Intrexon Corporation
Die Intrexon Corporation (NYSE: XON) ist führend im Bereich der synthetischen Biologie und arbeitet
schwerpunktmäßig mit anderen Unternehmen aus Gesundheits-, Lebensmittel-, Energie-, Umwelt- und
Verbrauchersektoren zusammen, um biologisch basierte Produkte zu erzeugen, die die Lebensqualität der
Menschen und Gesundheit unseres Planeten verbessern. Mit der unternehmenseigenen Plattform
UltraVector® und seinem integrierten Technologieangebot bietet Intrexon seinen Partnern die Gestaltung
und Entwicklung von biologischen Systemen auf industrieller Ebene, um bei lebenden Zellen in bisher
unerreichter Weise Regulierung, Qualität, Funktion und Leistungsfähigkeit zu erreichen. Wir nennen
unseren Ansatz der synthetischen Biologie Better DNA®. Entdecken Sie mehr über uns im Internet auf
www.dna.com.
Merck Serono
Merck Serono ist das biopharmazeutische Geschäft von Merck. Mit Hauptsitz in Darmstadt bietet Merck
Serono führende Marken in 150 Ländern an, um Patienten mit Krebserkrankungen, Multipler Sklerose,
Kinderwunsch, endokrinologischen Störungen, Stoffwechselerkrankungen sowie Herz-KreislaufErkrankungen zu helfen. In den Vereinigten Staaten und in Kanada handelt EMD Serono als rechtlich
selbständige Tochtergesellschaft von Merck Serono.
Merck Serono erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Arzneimittel sowohl
synthetischen als auch biologischen Ursprungs für Facharzt-Therapiegebiete. Wir engagieren uns
unermüdlich für die Bereitstellung neuartiger Therapien in unseren Schwerpunktgebieten Neurologie,
Onkologie, Immunonkologie und Immunologie.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.merckserono.com
Sämtliche Pressemeldungen von Merck werden zeitgleich mit der Publikation im Internet auch per E-Mail
versendet: Nutzen Sie die Web-Adresse www.merck.de/newsabo, um sich online zu registrieren, die
getroffene Auswahl zu ändern oder den Service wieder zu kündigen.
Merck ist ein führendes Unternehmen für innovative und hochwertige Hightech-Produkte in den Bereichen
Healthcare, Life Science und Performance Materials. Das Unternehmen hat sechs Geschäfte – Merck
Serono, Consumer Health, Allergopharma, Biosimilars, Merck Millipore und Performance Materials – und
erwirtschaftete im Jahr 2014 Umsatzerlöse von rund 11,3 Mrd €. Rund 39.000 Mitarbeiter arbeiten für Merck
in 66 Ländern daran, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern, den Erfolg von Kunden zu steigern
und einen Beitrag zur Lösung globaler Herausforderungen zu leisten. Merck ist das älteste pharmazeutischchemische Unternehmen der Welt – seit 1668 steht das Unternehmen für Innovation, wirtschaftlichen Erfolg
und unternehmerische Verantwortung. Die Gründerfamilie ist bis heute zu rund 70 Prozent
Mehrheitseigentümerin des Unternehmens. Merck mit Sitz in Darmstadt besitzt die globalen Rechte am
Namen und der Marke Merck. Ausnahmen sind Kanada und die USA, wo das Unternehmen unter den
Marken EMD Serono, EMD Millipore und EMD Performance Materials bekannt ist.
Seite 3 von 3
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten