Watson Wyatt, P. Zanella - Pensionskassen der SAirGroup

Werbung
Allgemeine
Pensionskasse der
SAirGroup
Berechnung des
Fortführungsinteresses
durch ALM-Projektion
11. Dezember 2003
WWW.WATSONWYATT.COM
2
Grundlagen
z
Versichertenbestand per 1.1.2003 (von Pendia
Associates)
z
Versicherungstechnische Bilanz per 31.12.2002
(erstellt durch Pendia Associates)
z
Performance – Report per 31.10.2003 der
Complementa Investment-Controlling AG
z
Geschäftsbericht und Jahresrechnung 2002
3
Methode und Berechnungsbasis
z
Technische Situation per 1.1.2003
z
“Best estimate” Annahmen für die Entwicklung
von Vermögen und Verpflichtungen über die
nächsten 30 bis 40 Jahre (ALM-Projektion)
z
Entwicklung der Verpflichtungen verhalten sich
nach anerkanntem VZ-Tarif
z
Generierung von 5’000 Simulationen nach
Zufallsprinzip
4
Ziel der ALM - Projektion
z
Bestimmung des Fortführungsinteresses,
welches zusätzlich zu den Rentnerdeckungskapitalien die mittel- und langfristige Sicherung
des finanziellen Gleichgewichtes der
Rentnerkasse gewährleistet.
z
Fortführungsinteresse definiert als finanzökonomischer Deckungsgrad minus 100%
z
Konkret: Mit einer Wahrscheinlichkeit von bis
95% sollte der Deckungsgrad nicht unter 100%
fallen.
5
Zentrale Output - Variablen
z
Wahrscheinlichkeitsverteilungen des
Deckungsgrades bei
– unterschiedlicher Höhe des per 1.1.2003
supponierten zurückgestellten
Fortführungsinteresses,
– unterschiedlichen Annahmen über künftige
Rentenerhöhungen
über die nächsten 30 bis 40 Jahre
6
Situation per 1.1.2003
z
Deckungskapital
CHF 1‘876‘921‘000
z
Total ausbezahlte Renten CHF 142‘635‘416
z
Anzahl Rentner
5‘114
7
Ökonomische Annahmen
z
Verzinsung Deckungskapital Rentner 3.5%
z
Szenario 1: Keine Rentenerhöhungen
z
Szenario 2: Jährliche Rentenerhöhungen von
1.0%
z
Annahme von erwarteter Rendite 4.9% und 5.1%
8
Demographische Annahmen
z
Barwert für Deckungskapital gemäss VZ 2000, 3.5%
z
Geschlossener Bestand (keine neuen Rentner)
Modellierung der Generierung der Ehegattenrenten nicht im Detail
nachgebildet
z
50% der Mortalität gemäss VZ 2000, für
– pauschale Berücksichtigung der zunehmenden
Lebenserwartung, und
– der zukünftig auszuzahlenden Ehegattenrenten
–
Verwaltungskosten
9
Strategische Asset Allokation
Liquidität
10.0%
Obligationen Schweiz
20.6%
Obligationen World
3.9%
Aktien Schweiz
10.2%
Aktien Ausland
15.8%
Immobilien Schweiz
17.8%
Hedge Funds
7.9%
Private Equity
5.9%
Hypotheken
7.9%
10
Risk Return Annahmen pro
Anlagekategorie (Watson Wyatt)
Geometrische
Rendite (% p.a.)
Risiko (% p.a.)
Liquidität
Obligationen Schweiz
Obligationen World
Aktien Schweiz
Aktien Global
Immobilien Schweiz
Hedge funds
Private Equity
Hypotheken
Inflation
2.0
3.0
4
7.0
7.0
5.0
6.0
8.0
3.5
1.5
2.25
5
11
22
20
10
18
30
3
1.75
Portfolio:
Rendite
Risiko
4.91
9.01
Risk Return Annahmen pro
Anlagekategorie (angepasst
5.1% Performance)
Geometrische
Rendite (% p.a.)
Risiko (% p.a.)
Liquidität
Obligationen Schweiz
Obligationen World
Aktien Schweiz
Aktien Global
Immobilien Schweiz
Hedge funds
Private Equity
Hypotheken
Inflation
2.25
3.25
4.25
7.25
7.25
5.25
6.25
8.25
3.25
1.25
2.25
5
11
22
20
10
18
30
3
1.75
Portfolio:
Rendite
Risiko
5.16
9.01
11
Resultate der Projektion der
Verpflichtungen in 10 Jahren
z
z
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2013 (ohne
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 1’114’003’557
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
108’461’587
3’889
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2013 (mit 1%
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 1’319’918’256
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
131’685’308
3’889
12
Resultate der Projektion der
Verpflichtungen in 20 Jahren
z
z
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2023 (ohne
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 484’674’440
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
65’702’642
2’356
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2023 (mit 1%
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 703’903’067
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
97’290’480
2’356
13
Resultate der Projektion der
Verpflichtungen in 30 Jahren
z
z
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2033 (ohne
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 146’436’247
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
26’787’875
960
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2033 (mit 1%
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 259’131’116
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
48’351’076
960
14
Resultate der Projektion der
Verpflichtungen in 40 Jahren
z
z
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2043 (ohne
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 32’750’528
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
6’941’580
249
Finanzielle und demographische Situation per 01.01.2043 (mit 1%
Rentenerhöhung):
– Deckungskapital
CHF 70’574’167
–
Erwartete Rentenzahlungen
–
Erwartete Anzahl Rentner
CHF
15’257’331
249
15
16
Zentrales Berechnungsergebnis
für Fortführungsinteresse
z
Bei Fortführungsinteresse von 22% fällt der
Deckungsgrad mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% in
der ganzen beobachteten Zeitspanne nie unter 100%
z
Voraussetzungen
– Es wird keine Rentenerhöhung angenommen
– Bei 4.9% erwartete Rendite (Watson Wyatt –
Annahme)
– Unterschied der Ergebnisse bei 5.1% ewartete
Rendite nicht hoch
z
Bei 1% Rentenerhöhung p.a. müsste das
Fortführungsinteresse von 22% auf 30% erhöht werden,
um das gleiche Sicherheitsniveau zu erreichen.
Allgemeine Pensionskasse der SAir Group
17
Deckungsgrad (0% Rentenerhöhung - 22% Fortführungsinteresse)
6000%
5000%
4000%
3000%
2000%
1000%
0%
20
03
20
04
20
05
20
06
20
07
20
08
20
09
20
10
20
11
20
12
20
13
20
14
20
15
20
16
20
17
20
18
20
19
20
20
20
21
20
22
20
23
20
24
20
25
20
26
20
27
20
28
20
29
20
30
-1000%
Jahre
1st-5th percentile
5th-50th
50th-95th
95th-99th
Percentile
1st
5th
50th
95th
99th
2003
122%
122%
122%
122%
122%
2004
104%
109%
125%
145%
154%
2005
99%
106%
130%
161%
177%
2006
95%
104%
135%
176%
201%
2007
91%
103%
141%
195%
224%
2008
87%
102%
148%
212%
250%
2009
85%
103%
155%
231%
276%
2010
84%
103%
164%
254%
309%
2011
81%
102%
174%
279%
346%
Percentile
1st
5th
50th
95th
99th
2013
75%
103%
195%
339%
439%
2014
74%
105%
212%
385%
493%
2015
73%
107%
229%
430%
560%
2016
69%
107%
248%
484%
641%
2017
65%
109%
269%
550%
734%
2018
62%
110%
293%
625%
833%
2019
55%
115%
322%
706%
973%
2020
49%
117%
355%
810%
1078%
2021
43%
119%
395%
933%
1229%
Percentile
1st
5th
50th
95th
99th
2022
36%
125%
441%
1077%
1468%
2023
28%
130%
496%
1259%
1736%
2024
18%
134%
561%
1444%
2038%
2025
2026
-11%
151%
738%
2006%
2883%
2027
-31%
159%
859%
2384%
3429%
2028
-52%
171%
990%
2844%
4124%
2029
-83%
183%
1164%
3366%
4889%
2030
-115%
197%
1358%
4090%
5885%
5%
142%
645%
1707%
2486%
2012
78%
103%
185%
311%
400%
18
Allgemeine Pensionskasse der SAir Group
Deckungsgrad (0% Rentenerhöhung - 22% Fortführungsinteresse)
50000%
40000%
30000%
20000%
10000%
0%
-10000%
2003
2005
2010
2015
2020
2025
2030
2035
2040
Jahre
1st-5th percentile
Percentile
1st
5th
50th
95th
99th
2003
122%
122%
122%
122%
122%
2005
99%
106%
130%
161%
177%
2010
84%
103%
164%
254%
309%
5th-50th
2015
73%
107%
229%
430%
560%
50th-95th
2020
49%
117%
355%
810%
1078%
95th-99th
2025
5%
142%
645%
1707%
2486%
2030
-115%
197%
1358%
4090%
5885%
2035
-465%
346%
3322%
10439%
15898%
2040
-1454%
720%
8824%
29999%
47736%
19
Schlussfolgerung für möglichen
Ansatz
z
Deckungsgrad bei einem Fortführungsinteresse von
22% (ohne Rentenerhöhung) ist eine realistische
Annahme
z
Beruht auf vorsichtigen Annahmen in Bezug auf
– Angenommene Vermögensrendite
– VZ-Sterblichkeit nur zu 50% angerechnet
hohe Marge für Langlebigkeit und Entstehung
Ehegattenrenten
– Lange Zeitperiode berücksichtigt
z
1% Rentenerhöhung pro Jahr ist nur mit mindestens
30% Fortführungsinteresse finanzierbar.
20
Kommentar
z
Für die Bestimmung des Fortführungsinteresses
sind hauptsächlich die Szenarien mit negativer
Deckungsgradsentwicklung von Bedeutung
z
Die Medianwerte in der Entwicklung des
Deckungsgrades zeigen aber eine steigende
Tendenz
z
Der Stiftungsrat muss sich über die Politik bezüglich
Rentenerhöhungen bei besserer Entwicklung des
Deckungsgrades Gedanken machen.
Herunterladen
Explore flashcards