Lokalinstallation oder Hosting

Werbung
Hosting versus Lokalinstallation
Gegenüberstellung einer Hosting- und Lokalinstallations-Lösung
Aspekt
Hosting
Lokale Installation
1
Installationsaufwand
ca. 1 Minute
Ablegen des KaPlan Remote-Applikations-Links auf dem Desktop
Installation Server, Datenbank: ca. 2 h (Fachkraft)
zzgl.: Jeder Arbeitsplatz muss konfiguriert werden
2
Updates
werden automatisch vom KaPlan-Team abends durchgeführt
manuell auszuführen
3
Systemvoraussetzungen
zum Betrieb
keine. Jeder Windows-PC ist tauglich (universelle Remote-Client-Software)
Rechenleistung wird auf dem KaPlan-Hosting-Server erbracht
PCs mit mind. 1 GB RAM, neuere Generation
4
Hardwareaktualität
Moderner IBM Großrechner mit aktuellem Serverbetriebssystem
Windows 2008 Server. Aktualisierung inbegriffen
vorhandener Server. Zugriffslizenzen und
Aktualität sind sicherzustellen
5
Anbindung
Zugriff von jedem PC aus möglich, der über eine Internetverbindung
verfügt. Somit auch Heimarbeitsplatz ohne Aufwand und Kosten möglich!
PCs, die direkt am Server angeschlossen sind.
Vernetzung mehrerer Pfarreien nicht o. schwer möglich
Perfekt konfigurierter und mit aktuellen MS-Updates
versehener Hochleistungs-Server mit Windows 2008 Betriebssystem
Hochsicherheitskonfiguration: RAID 1:
Unempfindlich gegen einzelne Festplattenausfälle
in eigener Verantwortung sicherzustellen
6
Datensicherheit
!!
!
!!!
in eigener Verantwortung sicherzustellen
7
Datensicherung
Automatische, tägliche Datensicherung. Vorhaltung mind. 7 Tage.
Auf Wunsch kostenlose, wöchentliche Zusendung der Sicherung.
in eigener Verantwortung sicherzustellen
!
8
Wartungskosten bzw.
Problembehebungen
keine (in monatl. Gebühr enthalten)
Servermonitoring durch Fachpersonal, Hochverfügbarkeit der Systeme
durch externe Dienstleister auf eigene
Rechnung sicherzustellen
!
9
Nutzerbetreuung
Möglichkeit der Direktaufschaltung auf den Bildschirm des Nutzers
Fernwartung nicht vorgesehen oder einfach realisierbar.
!
10
Flexibilität
Wechsel der aktuellen Datenbank und des KaPlan-Programmpakets
jederzeit nach Mietlaufzeit auf einen lokalen Server möglich
Übernahme einer Lokalinstallation auf einen
KaPlan-Hosting-Server jederzeit möglich.
11
Erweiterbarkeit
Möglichkeit der Erweiterung um Mail-Funktionalität (Outlook) und
zentraler Datenablage (zusätzlichem Festplattenplatz)
Weitere Software (e-mip u.a.) kann zentral zur Verfügung gestellt werden
nur möglich, falls modernes Server-Betriebssystem
vorhanden, ggfls. Aufrüstung nötig.
Jeweils Einzelinstallation erforderlich.
12
Preis / Leistung
Kalkuliert auf hohe Nutzerzahl und Auslastung,
Weitergabe von Lieferanten-Sonderkonditionen an den Endkunden
Kleine Nutzerzahl, Standard-Einkaufkonditionen
Teurer Wartungsaufwand, da IT-Betreuung erforderlich.
Dipl.-Inform. H.-J. Jödike, Juni 2009
!
Herunterladen
Explore flashcards