Gut lachen - Lückenlos

Werbung
LÜCKENLOS
Das Patientenmagazin Ihrer Kassenzahnärztlichen Vereinigung
Okt | Nov | Dez 2015
s
e
s
o
l
n
e
t
Ihr kos r zum
a
Exempl
men
h
e
n
t
i
M
Zahnpflege in der
Schwangerschaft
Gut lachen
mit gesunden
Milchzähnen
Gute Noten für
die Zahnärzte
Wenn Diabetes
aufs Zahnfleisch
geht
> www.lueckenlos.info
LÜCKENLOS
Liebe Leserinnen
und Leser,
schwangere Frauen legen Wert
auf eine gesunde Lebensweise,
und fast alle nutzen die Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt. Was viele nicht wissen: Auch
eine sorgfältige Mundhygiene ist jetzt
sehr wichtig, denn Zahnfleischentzündungen erhöhen das Risiko für
eine Frühgeburt. Worauf Schwangere
bei der Zahnpflege achten sollten und
warum ein Besuch beim Zahnarzt sinnvoll ist, lesen Sie ab Seite 4.
Mit ihrem Zahnarzt sind übrigens die
meisten Patienten zufrieden. Eine
Analyse von mehr als 10.000 Zahnarztbewertungen im Arztvergleichsportal
„Weisse Liste“ ermittelte gute Noten
für die Zahnärzte: Vier von fünf
Befragten empfehlen ihren
Zahnarzt weiter und sehen keinen Grund für einen Wechsel.
Über 90 Prozent der Patienten
bestätigen ihm ein angenehmes
und freundliches Auftreten. Weitere
Pluspunkte sammelten die Zahnärzte
hinsichtlich kurzer Wartezeiten und der
Terminvergabe in Notfällen. Weitere
Einzelheiten zu den Umfragewerten
finden Sie auf Seite 15.
Vielen Dank für Ihr Interesse und eine
angenehme Lektüre wünscht Ihnen
Ihr Praxisteam
Tipps zum Bonusheft
Was tun, wenn ich mein Bonusheft verloren
habe? Oder wenn Stempel fehlen? Regelmäßig wenden sich viele Menschen mit diesen
oder weiteren Fragen zum zahnärztlichen
Bonusheft an die Kassenzahnärztliche Vereinigung in ihrem Bundesland. Deshalb hat die
Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung eine
Patienteninformation zum Thema Bonusheft
erstellt. Sie steht – auch in türkischer und russischer Sprache – zum Download bereit unter
www.kzbv.de/patienteninformationen.
Bewertungsportale
richtig bewerten
Online-Arztsuchportale sollen Patienten helfen, den
Zahnarzt ihrer Wahl zu finden. Aber bieten Bewertungsportale im Internet tatsächlich verlässliche Informationen
und Entscheidungshilfen? Das hängt von verschiedenen Kriterien ab. Ein
von Ärzte- und Zahnärzteorganisationen entwickelter
Leitfaden mit Qualitätsstandards zeigt, worauf es ankommt. Der Katalog „Gute Praxis Bewertungsportale“
beinhaltet 42 Kriterien, mit denen die Qualität von
Arztbewertungsportalen beurteilt werden kann. Der
Leitfaden steht kostenlos zum Download bereit unter
www.kzbv.de/bewertungsportale.
PROMOTION
INHALT
Zahnpflege in der
Schwangerschaft...............................04
Gib (Kau-)Gummi!.............................07
Gesunde Milchzähne sind wichtig.....08
Bei Diabetes auf die Zähne achten.....10
Ein Herz für Auszubildende...............12
Preisrätsel: Gewinnen Sie zwei
Übernachtungen in Bad Salzschlirf.....13
Gute Noten für die Zahnärzte...........15
Impressum.........................................15
02 LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015
Was Kleines für die Zahnzwischenräume
Während vom Bäuchlein noch kaum etwas zu sehen ist, treten oft schon in den ersten drei
Schwangerschaftsmonaten spürbare Veränderungen im Mundraum auf. Speziell die erhöhten Östrogen- und Progesteronspiegel haben damit zu tun, dass das Zahnfleisch deutlich
anfälliger wird. Das begünstigt die so genannte
Schwangerschaftsgingivitis (Zahnfleischentzündung). Daher sollten werdende Mütter stets etwas
Kleines parat haben und regelmäßig verwenden.
Gemeint sind die kleinen farbcodierten Interdentalbürsten von TePe. Die feinen Borsten reinigen effektiv die Zahnzwischenräume und entfernen PlaqueBakterien. Wer sich noch nicht mit Zahnzwischenraumbürsten auskennt, bittet am besten den Zahnarzt oder die Prophylaxehelferin um eine Größenempfehlung und lässt sich die richtige Anwendung
während einer Prophylaxebehandlung zeigen.
Sicherheit
für die
Dritten
Wein greift die
Zähne an
Im Wein liegt die Wahrheit – und die Weinsäure. Letztere kann die Zähne angreifen,
wie eine australische Studie zeigte. Forscher
der Universität Adelaide stellten fest: Schon
ein Glas Wein kann ausreichen, um Mineralien aus dem
Zahnschmelz herauszulösen. Die Wissenschaftler empfehlen, zum Wein vorbeugend Käse zu essen und nach
dem letzten Glas nicht direkt die Zähne zu putzen.
Hätten Sie gewusst,
dass die Kaumuskeln im Kiefer die stärksten Muskeln des
Menschen sind?
Warnsignal
Zahnfleischbluten
Hinter Zahnfleischbluten
steckt oft eine Parodontitis, die
unbehandelt zum Zahnverlust
führen kann. Leider ignorieren
43 Prozent der Erwachsenen
dieses Alarmzeichen, wie eine
repräsentative forsa-Umfrage
im Auftrag von GABA ergab:
Sie warten bei Zahnfleischbluten erst einmal ab und gehen nicht zum Zahnarzt. Abwarten ist in diesem Fall jedoch
nicht zu empfehlen – entwickelt sich die Zahnfleischentzündung ungebremst fort, führt das auch zu freiliegenden
Zahnhälsen. Wer Zahnfleischbluten bemerkt, vereinbart
deshalb am besten sofort einen Zahnarzttermin.
dentTV gewinnt
Seit 2012 berichtet das Magazin dentTV über zahnmedizinische Themen und gesundheitspolitische Entwicklungen.
Jetzt wurde das Online-Magazin der Kassenzahnärztlichen
Vereinigung Rheinland-Pfalz mit dem Health Media Award
2015 ausgezeichnet –
er gilt als „Oscar“ der
Gesundheitskommunikation. dentTV ist
Fernsehen im Internet:
Alle Beiträge können
unter www.dent-TV.de
kostenlos abgerufen
werden.
LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015 03
Protefix® Haft-Creme Extra-Stark
Ideal bei schwierigeren Haftproblemen. Protefix® Haft-Creme
mit 3-fach Effekt wirkt dank ihrer Nass-Haftkraft sofort und
gibt Sicherheit und Tragekomfort für den Tag.
1. Nass-Haftkraft: direkt auf die feuchte Prothese auftragbar
2. Starker Halt:
Extra-Stark mit Langzeit-Wirkung
3. Krümelschutz:
hilft das Eindringen von Speiseresten
unter die Prothese zu verhindern.
Protefix® Haft-Creme Extra-Stark mit Nass-Haftkraft,
auch in den speziellen Sorten Neutral, Aloe Vera und Frisch.
Protefix® Haft-Polster
Für die besonderen Probleme
während der Interimszeit. Oder
bei extrem starker Rückbildung
von Ober- oder Unterkiefer
• schützt wirksam vor Druckstellen
und Entzündungen
• gaumenfreundliches Vliesgewebe
• mit Nass-Haftkraft
mit Nass-HaftkraftLÜCKENLOS
Sicher er!
ist bess 03
Okt | Nov | Dez 2015
LÜCKENLOS
Eine runde Sache
Zahnpflege in der Schwangerschaft:
Jetzt ist besonders gründliches Putzen angesagt,
denn die Hormonumstellung erhöht das Risiko
für Zahnfleischentzündungen.
E
in Baby wächst im Bauch – das ist Freude pur. Doch die
Schwangerschaft bedeutet auch einen radikalen Wandel
im Leben. Werdende Mütter spüren schon sehr bald die Macht
der Hormone: Sie lösen nicht nur Glücksgefühle aus, sondern
führen auch zu enormen körperlichen Veränderungen. Oft
bemerkt die Frau bereits ab dem zehnten Tag nach der Befruchtung typische Anzeichen: Die Brüste spannen mehr als
vor einer normalen Periode, plötzlich kommt es morgens
zu einer leichten Übelkeit, und manchmal treten unerklärliche Hungerattacken auf.
Schwangerschaftshormone wirken auf den ganzen
Organismus. Das Bindegewebe wird lockerer, die
Gefäße weiten sich, viele Organe sind stärker
durchblutet. Die Umstellung hat auch Folgen für
den Mundraum: Viele Frauen klagen während der
Schwangerschaft über empfindliches, leicht blutendes Zahnfleisch. Die Schleimhäute im Mund
bieten Bakterien nun weniger Widerstand – es
können schnell Zahnbeläge entstehen, das Risiko
für Karies und Parodontitis steigt.
Aufs Zahnfleisch achten
Bei vielen Frauen kommt es bereits wenige Wochen
nach der Befruchtung zu einer Zahnfleischentzündung – oft auch als „Schwangerschafts-Gingivitis“
bezeichnet. Sie zeigt sich durch eine leichte Rötung
und Schwellung des Zahnfleischs. Um diese Erkrankung zu vermeiden oder um gegebenenfalls
das Fortschreiten der Entzündung zu verhindern,
sollten werdende Mütter auf eine besonders
gründliche Mundhygiene achten. Eine Schwangerschafts-Gingivitis ist keine Bagatelle, sondern
04 LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015
– wie jede Entzündung während der neun Monate – ein
ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko. Schwangere, die
erste Anzeichen einer Zahnfleischentzündung bemerken, sollten daher so bald wie möglich den Zahnarzt
aufsuchen.
Unbehandelt kann sich aus der Gingivitis eine Parodontitis entwickeln: Dabei breitet sich die Entzündung im
gesamten Zahnbett aus und befällt schließlich sogar
den Kieferknochen. Parodontitis gefährdet nicht nur die
Zahngesundheit der Mutter, die schwere Entzündung
könnte außerdem den normalen Schwangerschaftsverlauf beeinträchtigen. Denn beim Kampf gegen die
Parodontitisbakterien produziert das Immunsystem
bestimmte Botenstoffe, die auch in die Gebärmutter gelangen und vorzeitige Wehen auslösen können. Wissenschaftliche Studien deuten darauf hin, dass Zahnbettentzündungen in der Schwangerschaft das Risiko für
eine Frühgeburt erhöhen.
Vorsorglich zum Zahnarzt gehen
GUM® HYDRAL
™
Sofortige und langanhaltende
Linderung bei Mundtrockenheit
Benetzt und befeuchtet die trockene
Mundschleimhaut.
Schützt die Mundschleimhaut vor Irritationen
und Reizungen.
Lindert sofort die Symptome der
Mundtrockenheit.
Fördert die Regeneration des oralen
Weichgewebes.
Steigert die Lebensqualität.
www.facebook.com/
GUMSunstarDE
Um Komplikationen vorzubeugen, sollten werdende
Mütter mindestens zwei zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen – die erste, sobald
die Schwangerschaft bestätigt ist, die zweite etwa drei
Monate später. Beim ersten Kontrollbesuch erhält die
Frau eine spezielle Beratung zur richtigen Mundpflege.
Empfehlenswert ist außerdem eine professionelle Zahnreinigung in der Praxis. Sie beugt Karies und Parodontitis wirksam vor und kann normalerweise im ersten
Schwangerschaftsdrittel noch problemlos durchgeführt
werden.
Besser im Bett frühstücken
Vor allem im ersten Schwangerschaftsdrittel leiden
viele Frauen unter Übelkeit, oft direkt nach dem Aufstehen. Manchmal bleibt den ganzen Tag ein flaues Gefühl
bestehen. Häufige Übelkeit kann sich nachteilig auf
die Zahngesundheit auswirken: Falls die Berührungen
mit der Zahnbürste im empfindlichen Oberkiefer einen
Brechreiz verursachen, kann dort nicht mehr richtig geputzt werden. Um die Schleimhaut möglichst wenig zu
reizen, empfiehlt sich die Verwendung einer Bürste mit
kleinem Kopf – zur Not tut es auch eine Kinderzahnbürste. Falls selbst dann noch Würgereiz auftritt, kann
die Reinigung für einen begrenzten Zeitraum auch mit
einer alkoholfreien medizinischen Mundspüllösung erfolgen.
Bei morgendlicher Übelkeit ist das Frühstücken im Bett
zu empfehlen: Wenn die Frau sich abends eine TherLÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015 05
Pflege, was Du liebst
Weitere Informationen unter:
LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015 05
www.sunstargum.com
LÜCKENLOS
moskanne mit Tee sowie Zwieback
oder Knäckebrot auf dem Nachttisch
bereitstellt, kann sie schon etwa eine
halbe Stunde vor dem Aufstehen eine
Kleinigkeit essen und trinken – das
beruhigt den Magen.
Schmerzen nicht selbst
behandeln
Um Risiken für das Baby zu vermeiden,
sollte während der Schwangerschaft
eine Behandlung mit Medikamenten
nur erfolgen, wenn es unbedingt nötig
ist. Untersuchungen zeigen allerdings,
dass viele werdende Mütter bei akuten
Schmerzen rezeptfreie Tabletten einnehmen. Grundsätzlich sollten Schwangere jedoch nur nach Rücksprache mit
dem Arzt zu einem Schmerzmittel
greifen. Bei Zahnschmerzen lautet die
Grundregel: schnell zum Zahnarzt!
Tipps für Schwangere
• Vorsorgen: Frauen mit Kinderwunsch sollten frühzeitig
einen Vorsorgetermin beim Zahnarzt vereinbaren.
• Putzen: Während der Schwangerschaft die Zähne
besonders gut pflegen.
• Fädeln: Die Zahnzwischenräume täglich mit
Zahnseide reinigen.
• Heißhungerattacken: Falls große Lust auf Saures
besteht, nicht direkt danach die Zähne putzen –
sondern mindestens eine halbe Stunde warten.
• Übelkeit: Nach Erbrechen den Mund mit Wasser
ausspülen, danach eine fluoridhaltige Mundspüllösung
anwenden. Auch hier gilt: Frühestens nach 30 Minuten Zähne
putzen, denn die Magensäure greift den Zahnschmelz an.
• Blitzblank: Eine professionelle Zahnreinigung beugt
Karies und Parodontitis vor.
AHOUWÅLNL
apOS[QL[a[KVWWLS[
Der Zahn hat 5 Seiten – Putzen Sie alle?
,PULILZVUKLYZZVYNMpS[PNL9LPUPN\UNKLYApOUL\UKAHOUa^PZJOLUYp\TLPZ[^pOYLUKKLYZLUZPISLUALP[KLY:JO^HUNLYZJOHM[\ULYSpZZSPJO:VTP[RHUULPULYLYO€O[LU(UMpSSPNRLP[M…Y,U[a…UK\UNLUPT
4\UKYH\T^PLa):JO^HUNLYZJOHM[ZNPUNP]P[PZ]VYNLIL\N[^LYKLU
;L7L0U[LYKLU[HSI…YZ[LUOHILUZPJOHSZKPLLќLR[P]Z[L4L[OVKLa\Y
7SHX\LLU[MLYU\UNa^PZJOLUKLUApOULULY^PLZLU\UKZVSS[LUMLZ[LY
)LZ[HUK[LPSKLY[pNSPJOLU4\UKO`NPLULZLPU
0UA\ZHTTLUHYILP[TP[AHOUpYa[LULU[^PJRLS[
0U]PLSLU^LP[LYLUMHYIJVKPLY[LU.Y€LU)VYZ[LUZ[pYRLU
\UKTP[SHUNLTVKLYR\YaLT.YPќLYOpS[SPJO
06 LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015
^^^[LWLJVT
Erhältlich bei Ihrem Zahnarzt
und in Ihrer Apotheke sowie
in ausgewählten Drogerien.
Gib Gummi!
Ein gesunder Spaß: Zuckerfreie Kaugummis regen den
Speichelfluss an und schützen so den Zahnschmelz. Die
Zahnbürste können sie aber
nicht ersetzen.
D
as zweite Frühstück im Büro, ein
schneller Mittagsimbiss, später
dann der kleine Snack gegen den kleinen Hunger, zwischendurch immer mal
wieder ein Schluck Kaffee, Cola oder
Limo – der moderne und mobile Mensch
ernährt sich häppchenweise. Vor allem
Berufstätige und junge Erwachsene
essen oft nicht mehr zu festgelegten
Zeiten, sondern mehrmals am Tag, wenn
es gerade passt. Der Nachteil: Nach jeder Mahlzeit und jedem Getränk (außer
Wasser) greifen Bakterien und Säuren
den Zahnschmelz an und entziehen ihm
wichtige Mineralien. So kann sich Karies
entwickeln oder eine Erosion – wertvolle
Zahnsubstanz geht verloren.
Doch es gibt einen natürlichen Schutz
für unsere Zähne: den Speichel. Er neutralisiert die Säuren im Mund und liefert
außerdem Kalzium und Phosphat – beide können den Zahnschmelz remineralisieren. Das klappt allerdings nur, wenn
schnell nach der Mahlzeit ausreichend
Speichel vorhanden ist. Hier kommt
der Kaugummi ins Spiel: Das ausgie-
bige Kauen stimuliert den Speichelfluss.
Läuft das Wasser daraufhin im Munde
zusammen, werden Nahrungsreste
weggespült, und der Zahnschmelz kann
sich regenerieren.
Die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung empfiehlt zur Kariesvorsorge
unter anderem: Jeder Mensch sollte pro
Tag höchstens vier zuckerhaltige Snacks
verzehren – und möglichst nach jeder
Mahlzeit den Speichelfluss stimulieren.
Häufige Snacks und gesunde Zähne, das
muss also kein Widerspruch sein.
07
Kauen, sprechen,
lachen
Milchzähne sind wichtig! Am besten
bleiben sie bis zum Schluss in Schuss.
K
Fröhlich mit guten Zähnen: Ein gesundes Milchgebiss lässt Kinder strahlen.
Also immer schön die Zähne putzen und regelmäßig zum Zahnarzt gehen.
inder brauchen gute Milchzähne. Die ersten Zähne sind nicht nur zum Kauen wichtig, sie erfüllen
außerdem eine wesentliche Funktion bei der Sprachbildung, halten den Platz für die bleibenden Zähne frei
und tragen darüber hinaus zur normalen seelischen
Entwicklung bei – nur mit gesunden Zähnen können Kinder unbeschwert lachen.
Gute Gründe also, auch die Milchzähne von Anfang an gründlich zu putzen. Die Mühe lohnt
sich: Ist das Milchgebiss bis zum Schluss in
Schuss, bestehen beste Chancen, dass auch die
nachfolgenden zweiten Zähne bis weit ins Erwachsenenalter von Karies verschont bleiben.
Keine Karies, keine Schmerzen
Falls ein Milchzahn doch einmal an Karies erkrankt, sollte er
unbedingt vom Zahnarzt behandelt werden. Eine schnelle
Sanierung verhindert, dass die Erkrankung sich ausbreitet
und schließlich auch die bleibenden Zähne befällt. Davon abgesehen geht es natürlich nicht zuletzt darum, dem Kind unnötiges Leid zu ersparen – fortschreitende Karies kann nicht
nur starke Schmerzen, sondern auch Entzündungen, Essstörungen und Fehlentwicklungen des Kiefers verursachen.
Bleibt Karies im Milchgebiss unbehandelt, können in den
betroffenen Zähnen recht bald große Löcher entstehen. Um
schwer geschädigte Milchzähne zu retten, sind umfangreiche Behandlungsmaßnahmen erforderlich, die für Kinder
eine große Belastung darstellen.
Füllungen stopfen Löcher
Befindet sich die Karies noch im Anfangsstadium (die Eltern
bemerken weißliche oder bräunliche Verfärbungen), muss
der Zahnarzt oftmals gar nicht zum Bohrer greifen – eine
Fluoridierung und gutes Putzen kann ausreichen, um die Erkrankung zu stoppen. Sind im Zahnschmelz bereits kleine
bis mittelgroße Löcher entstanden, kann der Zahnarzt den
Schaden mit einer Füllung beheben.
Auch wenn die Karies bereits fortgeschritten ist und sich tief
oder großflächig ausgebreitet hat, lässt sich häufig ein vorzeitiger Verlust des Milchzahns noch vermeiden. So machen
es speziell vorgefertigte Stahlkronen möglich, Milchbackenzähne und ihre volle Kaufunktion auch dann zu erhalten,
wenn sie aufgrund großer kariöser Schäden nicht mehr mit
einer Füllung versorgt werden können.
Platzhalter füllen Lücken
Selbst im Falle einer Wurzelentzündung muss ein Milchzahn
nicht unbedingt gezogen werden. Auch im Milchgebiss sind
Wurzelbehandlungen möglich und sinnvoll – sofern der betroffene Zahn noch geraume Zeit im Mund verbleibt, es bis
zum natürlichen Zahnwechsel also noch dauert. Der Zahnarzt wird eine Wurzelbehandlung am Milchzahn nur dann
durchführen, wenn sichergestellt ist, dass der darunterliegende Keim des bleibenden Zahns nicht beeinträchtigt wird.
Ergibt sich nach genauer Diagnose und Befundaufnahme,
dass ein kariöser Milchzahn nicht zu retten ist, bleibt leider
keine Wahl: Der Zahnarzt muss – nach Rücksprache mit den
Eltern – den kranken Zahn ziehen, um das kindliche Immunsystem nicht weiterhin zu belasten und eine gesunde
Mundflora wiederherzustellen. Damit keine Lücke zurückbleibt, die später Zahnfehlstellungen hervorrufen könnte,
kann ersatzweise ein Platzhalter oder eine Kinderprothese
angefertigt werden.
LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015 09
„Ja, die mögen wir!“
zum „Gerne-Zähneputzen“
mit Extra-Schutz gegen Karies
nenedent®
Kinderzahncreme
ohne Fluorid
mit 13 % Xylit
Zeitschrift Öko-Test
bestätigt:
Testnote „sehr gut“
Inhalt: 50 ml
nenedent®
Kinderzahncreme
mit 500 ppm Fluorid
mit 13 % Xylit
Inhalt: 50 ml
nenedent®
Kinderzahncreme
homöopathieverträglich
mit 500 ppm Fluorid
mit 13 % Xylit
Inhalt: 50 ml
Tipps und Tricks zum „Gerne-Zähneputzen“ und weitere
Informationen finden Sie unter www.gerne-zähneputzen.de
Dentinox Gesellschaft für pharmazeutische Präparate Lenk & Schuppan KG
Nunsdorfer Ring 19, 12277 Berlin, Tel.: 030 – 7200340, Fax: 030 – 7211038,
www.dentinox.de
LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015 09
LÜCKENLOS
Bei Diabetes auf
die Zähne achten
Was viele nicht wissen: Diabetiker leiden häufiger
unter Parodontitis. Die chronische Zahnbettentzündung kann die Zuckerwerte verschlechtern.
Wer gut putzt, beugt vor – wichtig sind außerdem
regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt, am
besten vierteljährlich.
N
icht nur zu viel Zucker im Essen schadet den Zähnen. Auch zu
viel Zucker im Blut gefährdet die Mundgesundheit: Zwischen
Diabetes und Parodontitis besteht eine unheilvolle Wechselwirkung.
Diabetes geht aufs Zahnfleisch
Gesunde Zähne, bessere Zuckerwerte – gute Zahnpflege
wirkt auch positiv auf den Stoffwechsel.
Ist der Blutzuckerspiegel über längere Zeiträume erhöht, leidet das
Zahnfleisch – es wird schlechter durchblutet, seine Widerstandskraft
gegenüber Infektionen sinkt. Parodontitisbakterien können deshalb
bei Diabetikern sehr viel eher eine schwere Zahnbettentzündung hervorrufen. Typische Symptome sind geschwollenes und gerötetes Zahnfleisch, empfindliche Zahnhälse, unangenehmer Mundgeruch sowie
Zahnfleischbluten – beim Zähneputzen oder auch beim Kauen.
Testen Sie:
Welche Mundspülung passt zu mir?
Individuelle Mundwässer mit ätherischen
Ölen wirken gegen Parodontose
Ab dem 40. Lebensjahr fordert Parodontose deutlich
mehr Zähne als Karies. Aggressive Bakterien sind für
die folgenschwere Entzündung des Zahnfleischs verantwortlich. Ätherische Öle können das Wachstum
der Parodontose-Erreger hemmen und helfen, einem
Zahnverlust vorzubeugen. Die SymbioVaccin GmbH
hat deshalb die Parodolium-Mundspülungen entwickelt: Sie enthalten eine Mischung der ätherischen Öle, die besonders wirksam gegen die individuellen Parodontose-Erreger sind. Die ParodoliumMundspülungen enthalten keinen Alkohol.
Das Institut für Mikroökologie in Herborn
analysiert als einziges Labor in Deutschland die
Jetzt testen
Bakterien in der Zahnfleischtasche und testet sie im
„Aromatogramm“ auf ihre Empfindlichkeit gegenüber ätherischen Ölen. Auf der Basis des
und bestellen auf
Aromatogramms hat die SymbioVaccin GmbH die individuellen Parodolium-Mundwässer entwickelt.
www.parodolium.de
Ölmischung erfolgen, abgestimmt auf die individuellen Veränderungen der Mundflora. Beispiele für
10 LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015
Je nach dem Ergebnis der bakteriellen Diagnostik kann die Behandlung mit einer typgerechten
antibiotisch besonders aktive Öle sind das Lemongrasöl, Manukaöl, Lavendelöl und Pfefferminzöl. Ein
zusätzliches Plus: Die Öle sorgen für ein frisches Mundgefühl.
Zahnfleisch entzündet –
Zuckerspiegel erhöht
Wenn Diabetiker an Parodontitis erkranken, bedroht das nicht nur die Mundgesundheit – die Entzündung des Zahnbetts wirkt sich auch ungünstig auf die
Blutzuckerwerte aus. Denn aufgrund
der chronischen Infektion schüttet
das Immunsystem bestimmte Entzündungsbotenstoffe aus, die spezialisierte
Abwehrzellen in den Kampf gegen die
Parodontitiskeime schicken. Diese Botenstoffe haben aber einen nachteiligen
Nebeneffekt: Sie hemmen die Aktivität
des körpereigenen Hormons Insulin.
Dass ihr Insulin optimal wirkt, ist jedoch
für Diabetiker ganz entscheidend. Denn
das Hormon sorgt dafür, dass die Zellen
den Blutzucker richtig verwerten können. Wird die Insulinwirkung gehemmt,
verbleiben mehr Zuckermoleküle im Blut
– die Zuckerwerte steigen. Außerdem
neigt der Zuckerspiegel zu stärkeren
Schwankungen. Insgesamt erhöht sich
bei bestehender Parodontitis das Risiko für Diabetes-Folgeerkrankungen wie
Nervenschäden, Nierenversagen oder
Herzprobleme.
Öfter zum Zahnarzt
Falls Zuckerpatienten unter einer
schweren Zahnbettentzündung leiden,
verbessert eine effektive Behandlung
durch den Zahnarzt in Kombination mit
guter häuslicher Mundhygiene nicht nur
die Mundgesundheit, sondern auch die
Stoffwechselsituation: Das Insulin wirkt
wieder besser, die Blutzuckerwerte sinken.
Diabetiker sollten deshalb nicht nur den
Hausarzt regelmäßig aufsuchen, sondern
auch den Zahnarzt – und ihn unbedingt
über ihre Zuckererkrankung informieren!
Wegen des erhöhten Risikos vereinba-
ren Diabetiker am besten vierteljährlich
einen Kontrolltermin in der Praxis. Zur
optimalen Vorsorge empfiehlt es sich
außerdem, zweimal pro Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu
lassen.
Parodontitis-Ratgeber
für Diabetiker
Wie die beiden Erkrankungen Diabetes und Parodontitis zusammenhängen und was Zuckerpatienten tun
können, um ihr Gesundheitsrisiko zu
verringern, erklärt der Patienten-Ratgeber „Parodontitis & Diabetes“.
Er kann kostenlos von der Website der
Deutschen Gesellschaft für Parodontologie heruntergeladen werden:
www.dgparo.de/media/
download-540720dae019b.
11
LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015 11
Ein Herz für Auszubildende
Zahnarzt Thomas Koch bildet nicht
nur in seiner eigenen Praxis aus, er
unterrichtet angehende Zahnmedizinische Fachangestellte auch an
der Berufsschule – und hilft ihnen
ehrenamtlich bei Problemen.
Z
ahnmedizinische Fachangestellte
(ZFA) sind in jeder Praxis unverzichtbar: Ohne sie läuft nichts. Grund genug
für den Lüneburger Zahnarzt Thomas
Koch, nicht nur in der eigenen Praxis auszubilden, sondern auch angehende ZFA
anderer Praxen zu schulen, zu begleiten
Juhu - Prüfung bestanden!
und zu unterstützen. Seine Begeisterung
und sein Fachwissen in der Zahnmedizin
gibt Thomas Koch seit 25 Jahren als Lehrer für zahnmedizinische Fachkunde an
der Berufsschule weiter.
Nicht immer läuft es in der Ausbildung
„glatt“. In solchen Fällen vermittelt Thomas Koch ehrenamtlich als Mediator
zwischen Ausbildern und Auszubildenden. Dabei sind Fingerspitzengefühl und
Einfühlungsvermögen gefordert. „Bedauerlicherweise lassen sich nicht alle
Probleme einvernehmlich lösen“, sagt
Thomas Koch. „Dann stimmt oft die Chemie zwischen Ausbildungspraxis und
Auszubildender nicht mehr, und beide
sehnen ein Ende der Zusammenarbeit
herbei. Um ein Abbrechen der Ausbildung zu verhindern, wird oft zu einem
Wechsel des Ausbildungsplatzes geraten.
Viele Auszubildende starten dann noch
einmal
richtig
Hilft ehrenamtlich:
durch und finden
Thomas Koch.
Freude an ihrem
Beruf. Meine Erfahrung hat mich gelehrt,
dass Unstimmigkeiten möglichst frühzeitig angesprochen werden sollten.“
Ein attraktiver Beruf: Die ZFA-Ausbildung
endet mit einer Prüfung vor der Zahnärztekammer. Dort sehen viele Auszubildende Thomas Koch wieder: Als Mitglied
eines Prüfungsausschusses der Zahnärztekammer Niedersachsen nimmt er die
Prüfung mit ab. Eine gute ZFA-Ausbildung sei für die Zahnärzte enorm wichtig, betont Thomas Koch: „Wer eine erfolgreiche Praxis führen und zufriedene
Patienten haben möchte, braucht engagiertes Praxispersonal. Auch deshalb
habe ich mich in Niedersachsen für eine
Erhöhung der Ausbildungsvergütung
stark gemacht.“
Elke Steenblock-Dralle
Natürlich
und stark!
0546
GENGIGEL® mit hochreiner Hyaluronsäure
mindert Zahnfleischentzündungen
und reduziert Aphthen.
GENGIGEL®-Gel bietet schnelle Hilfe bei:
• Zahnfleischentzündung und Zahnfleischbluten
• gereiztem Mundgewebe durch festsitzenden oder abnehmbaren Zahnersatz
• als GENGIGEL®-Spray auch bei schmerzenden Aphthen
• ohne Betäubungs- und Desinfektionsmittel
RIEMSER Pharma GmbH | An der Wiek 7 | 17493 Greifswald - Insel Riems | Germany
phone +49 30 338427-0 | fax +49 38351 76- 48 | e-mail [email protected]
www.RIEMSER.com
Gewinnen Sie 2 Übernachtungen für 2 Personen
im Aqualux Wellness- und Tagungshotel
Naturidylle Hessische Rhön
Verbringen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt
mit allem Komfort in der Rhön.
veraltet:
Fürstengeliebte
Erleben Sie erholsame und abwechslungsreiche Tage im
romantischen Bad Salzschlirf – inmitten unberührter Naturidylle mit zahlreichen Rad- und Wanderwegen, Badeseen,
Freizeitbädern, Wellness-Angeboten, Ausflugsmöglichkeiten
sowie dem Thermalsolebad „Totes Meer® Deutschland“. Mit
einem reichhaltigen Frühstücksbuffet starten Sie in einen
Tag voller Möglichkeiten. Erkunden Sie das nahegelegene
Fulda, entspannen Sie ganz einfach in angenehmer Atmosphäre bei einem Kaffee im Hotel-Biergarten oder nutzen Sie
kostenlos den hauseigenen Wellnessbereich.
arab.
Zupfinstrument
Ihr Preis: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer für zwei Personen im Aqualux Wellnessund Tagungshotel inklusive 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
und freie Nutzung des 1.000 m2 großen Wellnessbereiches mit
Saunen. Weitere Infos: www.mediplusreisen.de
So geht’s: Lösen Sie das nebenstehende Kreuzworträtsel und schicken
Sie eine ausreichend frankierte Postkarte mit dem Lösungswort und
Ihrem Absender an B & R MedienService,
Stichwort Bad Salzschlirf, Zeithstr. 30-38, 53721 Siegburg.
(E-Mail: [email protected])
Einsendeschluss: 31. Dezember 2015
Teilnehmen kann nur, wer das Lösungswort eigenhändig schreibt und absendet. Ausdrücklich
ausgeschlossen sind Einsendungen, die beauftragte Dienstleister für ihre Kunden vornehmen.
Der Gewinner wird unter allen Einsendungen durch das Los ermittelt und benachrichtigt. Eine
Barabgeltung des Preises ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Stadt
in Ostfriesland
Wellenreiter
O
B
3
weibliches
Pferd
7
Abk.:
Arbeitszeit
Untergrund
vieler
Strände
6
kleines
Wassertier
Halbton
unter G
5
Papagei
Mittelbloß
und Südamerikas
2
französischer
Schriftsteller, †
Hundsaffenart
Lappenzelt
Sänger
der 60er
(Paul)
griechischer
Buchstabe
4
Kohleprodukt
DEIKE-PRESS-912-5
2
3
4
5
6
7
8
*/).4(%
2%6/,54)/.
$IE)NTERDENTALBàRSTEMIT-INT&LUORIDE
WWWDENTEKDE
)NFO%UROPE DENTEKCOM
K
W
noch
dazu
spärlich,
dürftig
1
M
8
Volkskunde,
-musik
ein
Musikinstrument
Karawankengipfel
Laubbaum
britannischer
Sagenkönig
Weltmeer
Mitmachen und gewinnen!
Gruppe
Schulim
anfänger Parla(ugs.)
ment
Deckel
&RAGEN3IE)HREN:AHNARZT
1
PROMOTION
LÜCKENLOS
Entzündungen im Mund mit
Hyaluronsäure lindern
Schwellungen nach Zahnbehandlungen und
Druckstellen durch Zahnersatz sind Anzeichen
für Verletzungen des Zahnfleischs und verursachen oft lästige Schmerzen. Kommt es zum
Zahnfleischbluten, so kann dies ein deutliches
Alarmzeichen für eine parodontale Erkrankung
sein, das nicht leichtfertig übergangen werden
sollte. Ist das Mundschleimhaut- und Zahnfleischgewebe entzündet, steigt der Bedarf
nach Hyaluronsäure sprunghaft an. Gengigel® Gel kann diesen Bedarf
bedienen. Die enthaltene Hyaluronsäure ist in ihrer Molekülstruktur
optimal auf die körpereigene Hyaluronsäure im Mundschleimhautund Zahnfleischgewebe angepasst. Das Gel wird mit dem sauberen
Finger 3-5 mal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen. Der dünne
Gelfilm beruhigt die empfindlichen Nerven und mindert Schmerzen,
und die enthaltene Hyaluronsäure stärkt Mundschleimhaut und Zahnfleisch. Zahnfleischblutungen werden dadurch verringert. Gengigel®
mit Hyaluronsäure ist frei von allergieauslösenden Bestandteilen tierischer Natur, Desinfektions- und Betäubungsmitteln. Als Gengigel® Junior ist es auch für jugendliche Zahnspangenträger und als Gengigel®
Baby zur Schmerzlinderung beim Zahnen geeignet. Gengigel® ist in
jeder Apotheke rezeptfrei erhältlich.
Gesunde Milchzähne!
Löcher in den Zähnen (Karies)
entstehen durch ungenügende
Zahnpflege und häufigen Konsum
von zuckerhaltigen Getränken
und Nahrungsmitteln. Sobald der
erste Milchzahn durchgebrochen
ist, sollten die Eltern mit regelmäßiger Zahnpflege beginnen.
Da Kleinkinder dazu neigen, größere Mengen an Zahnpasta zu
verschlucken, besteht ein gewisses Risiko für die Entwicklung
einer Dentalfluorose. Um dieses Risiko zu minimieren, wurden die EMOFORM® actifluor Kinderzahnpasten speziell den
unterschiedlichen Lebensabschnitten und Anforderungen von
Kindern angepasst. Daher weisen sie einen reduzierten Fluoridgehalt (actifluor KIDS: 250 ppm Fluorid, actifluor YOUNGSTARS:
1000 ppm Fluorid, actifluor PROTECT: 1400 ppm Fluorid) auf.
Für Kleinkinder und Kinder ist nur das Beste gut genug: Deshalb wurden die Inhaltsstoffe und RDA-Werte der EMOFORM®
actifluor Kinderzahnpasten besonders sorgfältig ausgewählt.
Die Kombination von actifluor (Natrium- und Zinnfluorid) und
Xylitol schützt aktiv vor Karies, härtet den Zahnschmelz und
schützt vor Erosionen. www.natim.com
Gute Mundhygiene leicht gemacht
Der US-Marktführer DenTek erweitert sein Sortiment an Easy Brush Interdental-Bürsten um eine vierte Stärke:
Die extra feine DenTek Easy Brush - Mega Fein ISO 0. Diese ermöglicht eine einfache Reinigung bei besonders
engen Zahnzwischenräumen, die mit den herkömmlichen Bürsten kaum zu erreichen sind. Die von Zahnärzten empfohlene tägliche Interdentalreinigung wird somit auch für problematische Stellen deutlich leichter gemacht. Wie alle DenTek-Produkte sind natürlich auch die neuen Easy Brush - Mega Fein ISO 0 mit einer
Fluoridbeschichtung und erfrischendem Minzgeschmack versehen. So können die Zähne auch an schwer
erreichbaren Stellen zusätzlich vor Karies geschützt werden. DenTek Mund- und Zahnpflegeprodukte sind
u. a. bei dm, Müller oder Rossmann erhältlich. www.dentek.com
Die natürliche Alternative –
mit Teebaumöl
Schnulleralarm: Neue Größe
beim Dentistar
Die wohltuenden Eigenschaften
der Blätter des „australischen Teebaumes“ wurden schon von den
Bundjalung-Aborigines in Australien
vor mehreren Jahrtausenden genutzt. Die Blätter enthalten das angenehm riechende Teebaumöl. Die Arzneipflanze (Melaleuca alternifolia)
wurde vor allem bei Halsentzündungen, Erkältungen, zur Wundbehandlung sowie gegen verschiedene Pilzinfektionen verwendet. Während des
zweiten Weltkrieges wurde Teebaumöl als lokales Antiseptikum zur medizinischen Anwendung bei australischen Soldaten eingesetzt. TEBODONT®
wirkt bei Erkrankungen des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates,
insbesondere bei Langzeitanwendung, da keine Verfärbungen und keine Irritationen des Geschmackssinnes verursacht werden. Teebaumöl
ist bakteriostatisch, bakterizid, fungizid und antiviral. TEBODONT® kann
erfolgreich gegen orale Mikroorganismen und Pilze eingesetzt werden,
hemmt die Plaquebildung und gilt als gut verträgliche Alternative in
der Behandlung und Prophylaxe von entzündlichen Beschwerden am
Zahnfleisch und im Mund- und Rachenraum. TEBODONT® ist erfolgreich
klinisch getestet und bewährt in der Praxis. www.natim.com
Der Dentistar ist besonders zahnfreundlich: Das Saugteil ist Z-förmig und besitzt
eine Stufe. Die Stufe schlängelt sich durch
die unteren und oberen Schneidezähne
hindurch, sodass sich der Druck auf Kiefer
und Zähne verringert und Zahnfehlstellungen vermieden werden
können. Seit kurzer Zeit gibt es den Dentistar in drei verschiedenen Größen. Das neue Größenkonzept wurde zusammen mit
Zahnmedizin-Experten entwickelt und nimmt noch stärker Rücksicht auf die Kieferentwicklung des Kindes. Bei Größe 1 ist die Stufe sehr schwach, bei Größe 2 etwas stärker ausgeprägt. Die Stufe
der Größe 3 ist komplett ausgebildet, um sich den herausgewachsenen Schneidezähnen anzupassen. Zudem haben die ersten beiden Größen eine
kleinere Mundplatte, die sich der zarten
Gesichtsform des Kindes anpasst. Erhältlich sind alle Größen weiterhin in Silikon
und Latex, in verschiedenen Farben und
Designs passend zum Alter des Kindes.
Sunstar
14 LÜCKENLOS Okt | Nov | Dez 2015
Gute Noten für
die Zahnärzte
Die Patienten in Deutschland sind zufrieden mit ihren Zahnärzten. Das ergab eine aktuelle Analyse von
Bewertungen im Arztvergleichsportal „Weisse Liste“.
D
ie Auswertung von 10.000 Zahnarztbewertungen
zeigt: Vier von fünf Patienten empfehlen ihren
Zahnarzt weiter und sehen keinen Grund für einen Wechsel. Insgesamt gaben 83,2 Prozent der
Befragten an, mit der Behandlung durch ihren
Zahnarzt zufrieden zu sein. Die Gesamtzufriedenheit der Patienten mit ihren Zahnärzten ist
damit höher als bei Haus- und Fachärzten.
Freundlich und angenehm
Die „Weisse Liste“ ist ein
gemeinsames Projekt von
Bertelsmann Stiftung und den
Dachverbänden der größten
Patienten- und Verbraucherorganisationen. Für die Erhebung
wurden Online-Bewertungen
aus den Jahren 2012 bis 2015
von Versicherten der AOK, der
Barmer GEK, der Techniker
Krankenkasse und der Bertelsmann BKK analysiert.
94 Prozent der Befragten bestätigten
ihrem Zahnarzt laut „Weisser Liste“ ein angenehmes und freundliches Auftreten. Ebenso viele Patienten hoben hervor, dass sich der
Zahnarzt vor der Behandlung in Ruhe über ihr
Anliegen informiert habe. Auch hinsichtlich der
Terminvergabe und Wartezeiten zeigten sich
die Befragten sehr zufrieden: Rund 72 Prozent
der Umfrageteilnehmer erhielten bei akuten
Schmerzen oder im Notfall noch am selben
Tag einen Termin in der Praxis, die Wartezeit auf die Behandlung betrug dort für
94 Prozent der Patienten weniger als 30 Minuten.
Seriöses Bewertungsportal
Die guten Umfragewerte gewinnen noch an Bedeutung, wenn man sich anschaut,
wer hinter der „Weissen Liste“ steckt. Schließlich gibt es viele Ärztevergleichsportale,
seriöse und weniger seriöse. Bei einer Untersuchung von Bundeszahnärztekammer
und Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung erzielte die „Weisse Liste“ das beste Ergebnis. Das Portal ist werbefrei, bezahlte Einträge von Ärzten sind nicht möglich, und
eine Registrierung schützt vor Manipulationen. Zudem muss ein Arzt mindestens fünf
Beurteilungen erhalten, damit die Ergebnisse sichtbar werden.
Tobias Horner
Impressum
LÜCKENLOS
ist eine Publikation der Herausgebergemeinschaft der
Kassenzahnärztlichen Vereinigungen* Bayerns, Bremen,
Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland und
Schleswig-Holstein (Körperschaften des öffentlichen
Rechts).
Sitz der Herausgebergemeinschaft:
Zahnärztehaus Bayern, Fallstraße 34, 81369 München
Verlag:
B & R MedienService GmbH
Zeithstraße 30-38, 53721 Siegburg
GF: Johann B. Rosenbaum (V.i.S.d.P.)
Anzeigenleitung: Birgit Jülich
Telefon: 02241 / 1774-13, Fax: -20
E-Mail: [email protected]
Redaktion:
Petra Kniebes, Ulrike Lentze, Andreas Geschuhn;
Telefon: 0221 / 941 53 48
Rupprechtstraße 5, 50937 Köln
E-Mail: [email protected]
Grafik: Yvonne Schoberth
Fotos:
Titel boggy22/ThinkstockPhotos,
StefanieB.-Fotolia.com, mauritius images/OJO images,
mauritius images/BSIP;
S. 2/3 Jonas Glaubitz-Fotolia.com,
Photographee.eu-Fotolia.com,
von Lieres-Fotolia.com, Kalim-Fotolia.com;
S. 4-6 epics-Fotolia.com,
mauritius images/Image Source;
S. 7 zmijak-Fotolia.com;
S. 8 StefanieB.-Fotolia.com;
S. 10 mauritius images/BSIP;
S. 12 KZVN (2); S. 13 Mediplus Reisen (4)
S. 15 mauritius images/Westend61
Druck:
Frank Druck GmbH & Co. KG,
Industriestr. 20
24211 Preetz
ISSN 2191-5296
Erscheinungsweise:
Einmal pro Quartal
Nachdruck nur mit Genehmigung der Herausgeber.
*Die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen gewährleisten die flächendeckende zahnmedizinische
Versorgung der Bevölkerung. Sie kümmern sich um
den Notdienst und sichern die Qualität der zahnärztlichen LÜCKENLOS
Behandlung. Okt | Nov | Dez 2015 15
15
TOP ANGEBOT!
ine?
Sie reisen alleeZuschlag!
4-tägige Reise
ohn
Einzelzimmer
DZ = EZ!
ab €
199.-
pro Person im Doppelzimmer
FÜR SIE INKLUSIVE:
Inkl. Halbpension
Inkl. 1x Solebad i. W. v. € 22.Inkl. 1x Eintritt in die
KissSalis Therme
KissSalis Therme
86 %
?FJTFSFNQGFIMUOH
*[email protected]
Kaiserhof Victoria in Bad Kissingen
JNNFSCFJQJFM
Eleganz und Tradition
In Ihrem historischen Hotel, direkt am berühmten Kurgarten Bad Kissingen gelegen, lebt
der Glanz vergangener Epochen auf. Das
First-Class-Hotel blickt auf eine 175-jährige
Geschichte zurück. Lassen auch Sie sich kaiserlich verwöhnen!
Ihr Kaiserhof Victoria****
Lage: Das beliebte First-Class-Hotel ist im Herzen
von Bad Kissingen, unmittelbar gegenüber der
Wandelhalle und dem Regentenbau mit den
Kissinger Quellen gelegen. Das Zentrum mit historischem Kurpark und diversen Einkaufsmöglichkeiten
ist nur ca. 3 Gehminuten, die KissSalis Therme nur
ca. 2 km entfernt.
Hotelbeschreibung: Das unter Denkmalschutz
stehende Haus aus dem Jahre 1840 wurde 2009
neu eröffnet und erwartet Sie mit Rezeption, Lift,
Lobby-Halle, Bar, À-la-carte-Restaurant, Internetecke, kostenfreiem WLAN und Terrasse.
JNNFSCFDISFJCUOH' Die komfortabel eingerichteten Doppelzimmer befinden sich im Gartenflügel
des Hotels, sind durch einen Gang mit dem Haupt:[email protected]@[email protected];[email protected]:7.
‰:@+7>[email protected] )36;A +- EAI;7 9D‰•[email protected];>E 3>
kon. Die Doppelzimmer Komfort befinden sich im
historischen Haupthaus, die Einzelzimmer liegen
im Gartenflügel und bieten ein 90 cm breites Bett.
>FSQGMFHUOH'+x9>;5:D7;5::3>F;97EDŽ:EFŽ5=E4G887F
mit warmen und kalten Gerichten sowie ein Kaiserhof
Schmackerl-Buffet am Abend.
ǞQPST?FMMOF'
&:@7 74Ž:D Hoteleigener £4BJFSIPG Ǟ9*— mit
Finnischer und Römischer Sauna, Dampfbad,
Whirlpool sowie Hallenbad und Fitnessraum,
2x wöchentlich Wassergymnastik oder Qi Gong.
[email protected]Ž:D Wellnessanwendungen.
KissSalis Therme: Die KissSalis Therme bietet auf
?ij7;@.A:>8Ž:>7D>[email protected];[email protected]@iDF
@ 67D +:[email protected]#[email protected]:38F [email protected] *;7 9DA•7E
@@[email protected][email protected]•[email protected][email protected]?;F*FD‰[email protected][email protected]>
7;•[email protected]"3>[email protected]:;D>BAA>EEAI;7 @[email protected];H
sole- und Therapiebecken mit Wassertemperaturen
zwischen 32 °C und 38 °C. Der SaunaPark mit Planetarium, Erdsauna, Loftsauna, Finnischen Saunen,
[email protected]*[email protected];G?'[email protected][email protected];76;7
I7;F>xG8;97;[email protected]@[email protected]@[email protected]
Wunschleistungen pro Person:
Ihr Kaiserhof Victoria
“1GE5:>39ABB7>L;??7D"A?8ADF¶
%35:F
Inklusivleistungen pro Person:
„cCFSOBDITUOHFOJN-.0BSTFOGM~HFM
„+FHS~†UOHHFTShOL
„/MBDIF?BFSCFJ*OSFJFQSPJNNFS
„<hHMJDISFJDIIBMTJHF/S~IT~DLCUGGFT
„<hHMJDI4BJFSIPGǞDINBOLFSM+UGGFTBN*CFOE
„X4BGGFFUOE4UDIFO
„XǞPMFCBEJN?FSTVPO»QSP>PMMBIMFS
(nicht tauschbar)
„»?FMMOFHUTDIFJOQSP>PMMBIMFS
„X.JOTSJTT4JǞBMJ<IFSNFǞTEJN?FST
VPODB»!QSP>PMMBIMFS
„X.JOTSJTTJOEJFǞQJFMCBOL+BE4JJOHFO
BC3BISFO
„5FJTUOHFOEFS4USUOE0hTFDBSE
Bad Kissingen
„5FJICBEFNBOTFMUOEǞBUOBTUDI
Preise & Termine in € p. P. im DZ/EZ
*OSFJF'ThHMJDI
*OSFJFFJTShUNF'
*
��.��. – ��.��.��, ��.��. – ��.��.��,
��.��. – ��.��.��
B ��.��. – ��.��.��
3
Nächte
199.&
C ��.��. – ��.��.��, ��.��. – ��.��.��
&
D ��.��. – ��.��.��
&
+UDIUOHDPEF'-&$*!+
UBTLPTFOQSP<BHBIMCBSVPS8ST'"GDF3J753
¶
BDA
'[email protected]+;7893D39753
¶
3GEF;7D77D>3G4FA:@7GFF7D-AD
[email protected]?7>[email protected]>;5:53
¶
4JOEFSFSNh†JHUOH'Bei Unterbringung im Doppelzimmer bzw. im Doppelzimmer Komfort mit zwei
-A>>L3:>[email protected]:3>[email protected]¬";@67D4;E!3:D7À[email protected]¬!3:[email protected]
À[email protected]@¬!3:[email protected]ÀD?x•;[email protected]
[email protected]@[email protected]:3>[email protected]>[email protected]@[email protected];7)7;E747EFxF;[email protected];7*;[email protected]:G5:[email protected]:3>[email protected]
3D3G8:;@I;D67;@[email protected]:>[email protected]@À?;@6
¶
[email protected])7;E7BD7;E8x>>;9
)7EFL3:>[email protected]+397HAD)7;[email protected];FF
[email protected]:>;7•[email protected]:3>[email protected]*;7 :D7)7;[email protected]>[email protected]
)7;[email protected]>F7D$76;B>GE),''?47D47DF)34;GE*FD3•[email protected]@
Jetzt anrufen und buchen
8OMJOFCUDIFOUOTFS'
0228 – 688 33 500 www.mediplusreisen.de
O r t st a r i f | S e r v i c e z e i t e n t ä g l i c h vo n 8 . 0 0 – 2 2 . 0 0 U h r
KENNZIFFER: !31
oder in Ihrem Reisebüro
Herunterladen
Explore flashcards